Faulheit ist die Mutter aller schlechten Gewohnheiten

15

anhören

Eitelkeit Faulheit Nürnberg

Ich bin sehr faul. Ich habe seit 15 Jahren keinen Beitrag zur Gesellschaft geleistet, nur das Geld ausgegeben, das ich noch in Zeiten der Schule geerbt/gewonnen habe. Das Abi noch mit 3,6 gemacht - meine letzte Arbeit, die ich für andere verrichtet habe. Ich zahle brav meine Steuern und Abgaben. Ich lasse für mich arbeiten und rede schlecht über unsere arbeitende Gesellschaft. Die Leute studieren, machen eine Ausbildung, etc. meinen sie würden dadurch "eine bessere Stellung" bekommen. Ist halt ein System ausgehend vom Staat, der Leute braucht, die arbeiten. Die Trulla von nebenan rannte sieben Jahre lang ins Medizinstudium - von 6 Uhr früh bis 8 Uhr abends - nur um sich irgendwelche Sachen in die Birne zu pressen.

Sie wird niemals so viel Geld haben, wie ich. Aber da muss ich Einige enttäuschen, nur Leute wie ich leben das bessere Leben. Aufstehen, wann man will, machen was man will, mal in den Pool zum Schwimmen, mal in die Sauna oder Whirlpool, mal einen Urlaub machen - 1-2 Wochen, wo es schön ist. Kochen, waschen, putzen und die Gartenpflege machen Leute, die ihr Leben verarbeiten. Das machen sie natürlich gerne für mich, sie bekommen etwas Papier mit ein paar Zahlen drauf von mir. Ich genieße das echte Leben, voller Freiheiten mit Freunden und meinen Haustieren.

Beichthaus.com Beichte #00039825 vom 02.06.2017 um 01:19:59 Uhr in 90475 Nürnberg (Schornbaumstraße) (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Chickenburger aus Deutschland

Und du meinst du wärst was besseres, weil du mehr Glück im Leben hast als andere? Du bist armselig und erbärmlich, mehr nicht.

02.06.2017, 17:53 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Komm wir nehmen dir dein Geld einfach mal weg. Wo würdest du dann neues auftreiben? Du hast bestimmt Perspektiven. Oder was machst du wenn es irgendwann mal aufgebraucht ist? Hätte sich in der Vergangenheit nicht irgendjemand den Arsch aufgerissen hättest du dieses Erbe gar nicht gehabt. Unser Land funktioniert nur in dem Leute arbeiten gehen. Ich bin ehrlich, fast jeder hätte gern ein Leben wie du aber Fakt ist es geht nicht. Das soll das wahre Leben sein? Gut. Was passiert wenn die Landwirte sich ausruhen? Was passiert wenn die im Elektrizitätswerk sich den ganzen Tag in den Pool legen? Aber das ist das großartige System. Ein Teil schuftet sich Tod der andere ruht sich darauf aus. Und nein das muss theoretisch gesehen nicht so sein.

02.06.2017, 18:04 Uhr     melden


Morpheus74 aus Leverkusen, Deutschland

Und innerlich bist du Tod und blutleer und kein Mann will wirklich was von dir, eben weil du nicht weisst,was wahre Liebe ist! Du tust mir echt leid!

02.06.2017, 18:05 Uhr     melden


Gauloises19

Urlaub machen wovon?
Ich finde, du solltest von deinem hohen Ross runter kommen, immerhin ist dir die ganze Kohle zugeflogen. Denk mal dran was du jetzt tun würdest, wäre das nicht passiert.

02.06.2017, 18:09 Uhr     melden


Besserwisserboy

Schön liegt ja erst einmal im Auge des Betrachters.

Frei bist du auch nicht. Du bist abhängig von dem geerbten Geld. Ist das weg hast du nichts was du für die Gesellschaft beizutragen und damit gibt es keinen Grund dein Arsch zu retten.

Deine Freunde sind dann auch weg..

02.06.2017, 18:33 Uhr     melden


Zufallsbeichte



Truth666 aus Saarland, Deutschland

Ich stehe immer früh auf. Am Morgen, wenn mein Gesicht aufgedunsen ist, trage ich ein Icepack, während ich Situps mache. Ich schaffe so um die 1000. Nachdem ich das Icepack abnehme, benutze ich eine Reikigungslotion. Es gibt eine Idee von mir, eine Abstraktion aber kein echtes ich. Nur eine Entität. Etwas illusorisches.
Und auch wenn du fühlen kannst, dass unsere Lebensweisen vergleichbar sind, bin ich einfach nie ganz da.

02.06.2017, 18:58 Uhr     melden


ronnex

Ja und was willst du uns nun mitteilen?

Wäre alles so toll bräuchtest du dir hier wohl keine Bestätigung holen.

02.06.2017, 19:13 Uhr     melden


Sauhaufen1

Tja, schön fuer Dich. Das Problem ist, dass eine Gesellschaft nur mit Leuten wie Dir nicht funktioniert. Bist doch sicher ganz froh, wenn Du mal ins Krankenhaus musst, dass die Trulla und Co. ordentlich studiert haben, oder? Im Übrigen ist Deine Rechtschreibung so grottig, dass man Dich eh nicht ernstnehmen kann.

02.06.2017, 19:48 Uhr     melden


Bücherwurm

Es heißt, Inaktivität macht auf Dauer dumm. Ich glaube, das stimmt.

02.06.2017, 21:02 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

...und schon wieder so einer der uns an seinem "ach so tollen Leben" teilhaben lässt. Wundert mich immer wieder, dass es anscheinend doch so viele Leute gibt, die wunderbar damit klar kommen, nicht wirklich gebraucht zu werden.

02.06.2017, 23:09 Uhr     melden


Plinius

Andere mit viel Geld auf dem Konto bemühen sich wenigstens etwas für die Gesellschaft zu tun oder große Dinge zu erreichen, aber wenn man der Beichte nach geht, faulenzt er tatsächlich einfach nur rum. Alleine schon vor anderen Menschen müsste es doch peinlich sein, dass man nichts tut ... Irgendwo will man doch auch was erreichen und zeigen, dass man was kann.

03.06.2017, 11:30 Uhr     melden


Janosch66

Such dir endlich mal einen Job! Du hast eine negative Einstellung, das behindert dich.

03.06.2017, 15:59 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Statt Dankbarkeit und Demut empfindest du nur Verachtung für deine Mitmenschen. Du bist ein mieser Arsch, und wirst wahren Reichtum und wahres Glück niemals erleben. Deine Seele ist vor lauter Passivität doch längst verkümmert, und du bist innerlich doch schon längst tot. Aber wenigstens zahlst du brav deine Steuern, und bescheißt die Gesellschaft nicht. Dafür hast du dir meine Anerkennung verdient!

05.06.2017, 00:35 Uhr     melden


luis19

Willkommen in der Wirklichkeit. Geld regelt alles, hätte ich auch gerne. Warum geht man arbeiten? Warum studiert man? Warum steht man auf? Natürlich nur des Geldes wegen.

Hätte ich die Kohle wie du, würde ich es nicht anders machen. Schlecht über Menschen reden, die arbeiten, finde ich allerdings assozial.

05.06.2017, 16:21 Uhr     melden


neoi

Wenn du mal unbedingt etwas gutes tun möchtest, schenk dem Beichter mit 15000 Euro Steuerschulden eben jenen Betrag und wenn wir schon dabei sind, ich bräuchte dann mal bitte 65000 Euro, geschenkt wohlgemerkt. Ein RentnerDauerUrlaubdasein könnte ich mir aktuell für mich gar nicht vorstellen.

06.06.2017, 14:44 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Endlich wieder arbeitslos!

Ich war einige Monate arbeitslos. Jetzt bin ich in Arbeit bei einem Call-Center, was auch gut bezahlt wird. Ich musste mich bewerben, weil es ein Vermittlungsvorschlag …

The Rock

Ich möchte heute beichten, dass ich seit einiger Zeit vielen Leuten etwas vormache und das alles meiner scheinbar überdurchschnittlich guten Genetik …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht