Mein Freund nimmt immer nur!

39

anhören

Aggression Dummheit Verzweiflung Partnerschaft Münster

Ich bin ein Gewohnheitstier und stelle alle anderen immer vor mein Wohl stelle. Ich bin jetzt seit drei Jahren in einer Beziehung. Vor sechs Monaten sind wir zusammengezogen. Meine Eltern, beide streng religiös, wissen dass ich einen Freund habe, dass ich auch bei ihm lebe - nur wollen sie nichts mit ihm zu tun haben. Sie sagten immer, dass er mich ausnutzen wird und irgendwann mal zurück zu seiner Ex und dem gemeinsamen Kind geht. Ich habe beiden das Gegenteil bewiesen. Ich habe gezeigt, dass mein Freund mich liebt, dass er nicht zurückgehen wird. Dass er zu mir stehen wird. Nur leider habe ich mittlerweile das Gefühl, dass es eben nicht so ist. Oft macht er mir Vorwürfe, dass meine Eltern ihn nicht kennenlernen wollen und ich nichts dagegen tue, ich wüsste auch nicht was. Ich versuche mich zu teilen, damit mein Freund und meine Eltern etwas von mir haben. Dass wir ein echtes Paar sein können und damit meine Eltern ihre älteste Tochter nicht verlieren.

Leider ist es immer so, dass wenn ich zu meinen Eltern fahre - und sei es nur ein halber Tag - er sofort eifersüchtig wird und mir vorwirft, ich würde bei ihnen in der Stadt eine Affäre haben. Ich würde ihn anlügen und betrügen. Aber so ist das nicht. Ich liebe ihn und war und bin immer treu. Ich habe sogar aufgehört bei Facebook Sachen zu liken oder zu posten. Ich habe den Messenger deinstalliert, damit er nicht denkt ich würde ihm fremdgehen. Wenn er bei Whatsapp etwas entdeckt, was er nicht versteht - eine Nachricht von meinem Cousin oder so etwas - dann rastet er direkt aus. Ich habe mir sogar einen Job gesucht, in dem es nur Frauen gibt. Einfach, damit er nicht eifersüchtig wird. Doch auch das hat leider kaum etwas gebracht.

Wenn ich länger bei der Arbeit bin oder auf dem Heimweg länger brauche, dann ist er direkt misstrauisch und hört mir dann nicht zu, wenn ich versuche es ihm zu erklären. Er spinnt sich etwas im Kopf zusammen und rastet komplett aus. Schreit und schmeißt die Türen zu. Dann werde auch ich aggressiv, weil ich mich bedroht fühle und zum Gegenschlag aushole. Ich weiß nicht, was ich noch machen soll. Ich halte die Wohnung sauber, mache die Wäsche, koche. Er macht nichts mehr. Wenn ich mal einen Teller stehen lasse, dann dreht er durch, weil es nicht sauber ist. Sobald ich ihm sage, dass ich das gleich aufräume, bin ich faul und verlogen. Wenn er mich tagsüber anschreit, kommt er nachts wieder an und will Sex. Aus Befürchtung dass es sonst noch schlimmer wird, bekommt er den auch. Ich fühle mich gebraucht und schäme mich. Ich liebe ihn, aber langsam kann ich so nicht mehr weitermachen. Er bekommt von mir alles, was er möchte - und ich habe in den drei Jahren noch nie ein Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk bekommen. Er nimmt, gibt aber nie etwas zurück. Ich will nicht zurück zu meinen Eltern, weil mein vorher genannter Job mir echt Spaß macht und das ist das erste Mal seit Jahren, dass ich Spaß am Arbeiten habe.

Der Job und die Stadt, in der ich arbeite, liegen 45 Kilometer von meiner Heimatstadt entfernt. Ich möchte ausziehen, denke mir aber immer wieder, dass es mit ihm besser wird. Ich bitte um Absolution dafür, dass ich "keine Eier" habe, um meinem Freund Paroli zu bieten, bzw Angst habe, dass er wieder ausrastet, sobald ich es tue.

Beichthaus.com Beichte #00039760 vom 19.05.2017 um 12:57:21 Uhr in Münster (39 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Wieso bin ich nicht verwundert darüber, dass dein Freund schon ne Ex mit Kind hat.. Mädel, schau zu, dass du Land gewinnst! Deinen Job kannst du trotz Auszugs trotzdem beibehalten: "Notfalls" auch erst mal in eine Berufstätigen WG ziehen. Zu deinen Eltern sag ich jetzt mal lieber nichts, nur so viel: Wenn sie dich lieben, werden sie hinter dir stehen.

20.05.2017, 08:15 Uhr     melden


carassi

Hui, du bist ja gut zugerichtet. Dein komplettes Leben ist danach ausgerichtet, dass er zufrieden ist. Wann hast du das letzte Mal etwas gemacht, ohne darüber nachzudenken, was dein Partner wohl dazu sagt?

Wieso sollte er sich ändern. Du bist wunderbar erzogen. Aus seiner Sicht ist alles bestens. Es funktioniert.

Du bist deinen Eltern eine brave Tochter und deinem Partner eine brave Hausfrau. Wem gegenüber bist du du selbst?
Du lebst in Angst. Das ist doch kein Leben.

Du hast einen Job. Du kannst dir eine eigene Wohnung suchen. Es gibt andere Möglichkeiten als zu bleiben und zu den Eltern zu ziehen.

20.05.2017, 08:51 Uhr     melden


ZwergZitrone aus Österreich

Klingt fast nach meinem Ex, nur dass ich mit dem kein Kind habe. Ich kann dir eins mit absoluter Sicherheit sagen: Der ändert sich nicht. Der will sich auch gar nicht ändern - wieso auch? Solche Typen finden immer eine Frau die sich von ihnen mit Füßen treten lässt. Mich hat es damals auch mehrere Versuche gekostet, mich zu trennen, aber ich hab es geschafft und das solltest du auch. Lauf!!

20.05.2017, 09:03 Uhr     melden


Lotti88

Nimm die Beine in die Hand und renn. Mit dem wirst du nicht glücklich werden.

20.05.2017, 10:05 Uhr     melden


VcS

Ich zitier mal einen weisen alten Mann mit Bart und Stab: 'LAUF DU NÄRRIN!'.

Ansonsten haben die drei Mädels bisher fast schon alles gesagt: Wird nicht besser, lass dich nicht ausnutzen, du kommst auch ohne ihn klar. Ich füg noch hinzu: Er kann garnicht anders. Wenn er anfangen würde, dich gut zu behandeln und dich zu entlasten, hättest du plötzlich Zeit und Energie, um mal ernsthaft darüber nachzudenken, ob du das alles so willst. Die Antwort wäre wahrscheinlich 'Nein' - und so eine Erkenntnis will er absolut nicht.

Mal ehrlich, sei froh dass du noch kein Kind von ihm hast. Jemand wie du findet problemlos auch jemand anderen - sei nur vorsichtig, dass du nicht wieder an die gleiche Sorte Kerl gerätst.

20.05.2017, 10:17 Uhr     melden


sammybaby

Am Anfang der Beichte konnte ich deinen Freund ja noch irgendwie verstehen. Die Schwiegereltern gegen sich zu haben ist nicht schön. Und manche Menschen sind eben eifersüchtig. Aber als ich weiterlas blieb mir die Spucke weg. Hast du eigentlich noch irgendwas Gutes an ihm? Wieso seid ihr noch zusammen? Nur weil du hoffst er ändert sich? Menschen ändern sich nicht, glaube mir! Vor allem nicht wenn sie ein unterwürfiges Schoßhündchen als Freundin haben die einen auf Putzfrau macht. Du findest einen Besseren, versprochen. Und jetzt trenn dich und LAUF!

20.05.2017, 11:02 Uhr     melden


PeterPanPie aus Österreich

Du tust mir leid. Du bist wahrscheinlich noch recht jung und wirst dich in spätestens 10 Jahren grün und blau darüber ärgern, an welche Parasiten du deine kostbare Lebenszeit verschwendet hast. Man lebt nur einmal, sei dir dessen bewusst, willst du so dein Leben verbringen, macht dich das hier glücklich? Nur du kannst die Situation ändern, tu es!

20.05.2017, 11:40 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Verlass diesen Schmock. Wer sich so seiner Freundin gegenüber verhält hat sie nicht verdient. Besser wird es mit dem nicht.

20.05.2017, 12:41 Uhr     melden


Extreme

du solltest erstmal anfangn deinen Eltern Paroli zu bieten ich mein wie nonsens ist das denn, als Elternteil sollte man sich normalerweise schon interessieren wer mit den eigenen Kindern zusammen lebt aber naja deine sache. Dein freund scheint schon recht einen hart an der Klatsche zu haben mach sonst nin selfie wenn du bei deinen Eltern bist oder nimm ihn einfach mit, sollen deine Eltern doch rummeckern entweder sie schmeißen EUCH raus oder nicht.

20.05.2017, 13:45 Uhr     melden


puretiiix

Es wird höchstwarscheinlich nicht besser, sondern schlimmer.

20.05.2017, 13:51 Uhr     melden


EngelchenJudy

Ich glaube du musst keine Angst haben, dass dein Freund zurück zu seiner Ex mit Kind geht...Wenn die Ex nur ein bisschen klar im Kopf ist nimmt sie den nicht wieder zurück. Mensch Mädel, so kann das doch nicht auf Dauer gehen. Er wird sich nicht ändern, warum auch, er hats ja bequem so. Mach ihm die Hölle heiß oder geh solange du noch kein Kind von ihm an der Backe hast.

20.05.2017, 13:56 Uhr     melden


Sauhaufen1

Dessen Ex macht garantiert jeden Tag einen Luftsprung, dass sie den Honk nicht mehr am Hals hat. Im Ernst, mach dich da vom Acker. Der Kerl liebt Dich nicht und schadet Dir bloss. In keiner richtigen Beziehung muss man sich staendig rechtfertigen und erklaeren, noch muss man sich den Umgang mit anderen verbieten lassen. Der Typ kontrolliert und nutzt Dich aus. Besser wird da gar nichts. Kannste glauben. Deine Eltern sind uebrigens auch nicht ganz sauber und ich denke, Du tust Dir einen grossen Gefallen, wenn Du mal eine Weile alleine lebst und Dich in erster Linie um DEINE Beduerfnisse kuemmerst.

20.05.2017, 14:59 Uhr     melden


Quundi

Wenn er sich wirklich so verhält und bei dir ständig Untreue vermutet, geht er mit hoher Wahrscheinlichkeit selbst fremd. Darfst du denn seine Nachrichten kontrollieren? Ich vermute mal nein. Meist sind Fremdgeher besonders eifersüchtig, weil sie ihre eigenen Taten auf den Partner projizieren. Wie soll er dich und eure Beziehung auch respektieren, wenn du so wenig Selbstachtung hast, dass du alles für ihn machst und alles mit dir machen lässt? In jedem Fall ist das keine gute Beziehung und deine Gefühle für ihn eher in der Nähe eines Stockholm-Syndroms einzuordnen. Ich schließe mich den anderen an: Beende das so bald wie möglich und ziehe aus. Lass dich auch danach auf keine Süßholzraspelei ein um dich zurückzugewinnen. Aus Erfahrung, weiß ich allerdings, dass all diese Hinweise und Ratschläge bei Leuten wie dir meistens nicht anzukommen scheinen. Ich glaube, du weißt nämlich was eigentlich zu tun ist, aber änderst nichts daran.

20.05.2017, 15:38 Uhr     melden


dr.seltsam

Es wird Zeit zu packen und zu gehen meistens wir es noch bescheidener und eine Zukunft mit diesem kleinen Westentaschen Sadisten und Jammerlappen ist eher unwahrscheinlich

20.05.2017, 18:29 Uhr     melden


SpencerH

Hallo Leute.
Ich bin die Beichterin. Es stimmt schon, ich weiß alles schon längst was ihr mir geraten habt. Manchmal braucht man aber auch die Bestätigung anderer, Außenstehender und fremder Leute und nicht nur die Bestätigung der besten Freundin. Meinen Eltern habe ich in dem Moment Paroli geboten, als ich ausgezogen bin als sie es nicht wollten. Auf keinen Fall wollten. Mein Freund hasst meine Eltern, was ich nachvollziehen kann. Ich wollte ihn schon mal mitnehmen, aber er wollte nicht. Ich habe ihm selfies geschickt, aber in seinen Augen war das ein Armutszeugnis. Es war ebenfalls falsch. Aber da ihr alle recht habt und mich bestätigt habt, habe ich endlich den Mut gefasst. Ich habe einige Besichtigungstermine für Wohnungen nächste Woche. Ich hoffe eine Wohnung zum 01.06. zu finden. Dann bin ich weg.
Vielleicht ist das Echt...feige einfach ab zu hauen. Aber langsam muss ich wirklich anfangen mich an erster Stelle zu stellen.
Danke euch!

20.05.2017, 21:40 Uhr     melden



“35.000

“Beichte


namue147

@spencerh Halt uns auf jeden Fall auf dem laufenden.
Ich drücke dir die Daumen dass alles glatt laufen wird.

20.05.2017, 22:49 Uhr     melden


gackgaga

Recherchiere mal über psychischer oder emotionaler Missbrauch. Vor allem Gaslighting ist dabei sehr interessant. Ich denke du bist Opfer von psychischer Missbrauch und es wird langsam Zeit das zu erkennen und dich davon zu befreien. Alles Gute! Und dein Kommentar freut mich. Bleib bitte auch dabei!

20.05.2017, 23:17 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Liebe SpencerH, ich bin etwas verwirrt...vor wenigen Wochen kommentiertest du unter einer anderen von dir verfassten Beichte noch ganz anders über deinen Freund. Ist er nun toll oder doch nicht?

21.05.2017, 00:08 Uhr     melden


Lumini aus Wolfhalden, Schweiz

@high Wahrscheinlich sowas wie Stockholm-Syndrom​. welche Beichte​ war es denn?

21.05.2017, 02:45 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

@Lumini: Es war "Eifersüchtig auf die Tochter meines Freundes" Da klingt alles so ganz anders... Und erschien erst vor wenigen Wochen.

21.05.2017, 08:00 Uhr     melden


carassi

Das ist völlig normal Highfidelity. Das ist eine Beziehungsdynamik, die der bei emotionalem Missbrauch ähnelt und dann wird meistens die Beziehung zur besten überhaupt erklärt.

Ja sicher, es ist nicht schön, einfach zu gehen. Ich frage mal anders, was wäre denn los, wenn du es ihm erzählen würdest und dann nen Monat auf deine Wohnung wartest? Vermutlich ein ständiges riesendrama oder?

21.05.2017, 09:33 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Du solltest mehr verständnis haben. Du bist ja auch eifersüchtig auf die arme wehrlose Tochter. Da musst du doch nachfühlen können, wenn er eifersüchtig ist.
Seltsamerweise vernachlässigt er dich einmal und das andere mal kontrolliert er dich. Das widerspricht sich. Du nimmst es sicher dalsch wahr. Hast du an professionelle Hilfe gedacht, um deine Unwelt besser wahzunehnen.

21.05.2017, 10:20 Uhr     melden


85172

neben den erschreckenden Tatsache das er dich ausnutzt und du es mit machen lässt. ist die ganze Beichte wieder ein Beispiel wir kompliziert Frauen sind.

Komplizierte denke, alles dreimal umrundet und am ende sochenschuss vorbei.

irgendwas stimmt mit solchen Weibern nicht.

21.05.2017, 11:32 Uhr     melden


HzweiO aus Deutschland

@Truth was würdest du raten, wenn die Beichterin ein Mann wäre und dieser von seiner Freundin so berichten würde?


@gtroll Das Männer einfach immer so ausnutzen, missbrauchen, kontrollieren und unter Druck setzen müssen. Irgendwas stimmt mit solchen Typen nicht...

21.05.2017, 12:30 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Da muss man Unterschiede machen. Frauen sehen ihre Phantasien als Realität. Da Frauen zu hundert Prozent egoistisch sind, nutzen alle Menschen, die ihnen nicht dienen aus.
Männer sind da realistischer und werden immer ausgebeutet.

21.05.2017, 13:00 Uhr     melden


HzweiO aus Deutschland

Ach vergiss es. Ich unterhalt mich lieber mit dem dreijährigen Nachbarssohn. Der ist irgendwie ... gescheiter.

21.05.2017, 13:53 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

H2O: Ich unterhalte mich auch lieber mit meiner kristallkugel. Das Gespräch würde deutlich logischer ablaufen. "Frauen sehen ihre Phantasien als Realität". Ich glaube das tust du eher. Entweder bist du ober peinlich oder total behindert. Ich bin kein Gewalt verherrlicher aber für das was du schreibst gehörst du geschlagen.

21.05.2017, 14:18 Uhr     melden


HzweiO aus Deutschland

RelaXxx streng deine Phantasie an, vielleicht läuft er durch die Kraft deiner Phantasie voll gegen eine Wand... oder vor einen Zug. Ich als Pazifistin bin da ja eigentlich dagegen, ABER auch ich mache Ausnahmen.

21.05.2017, 14:22 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

HzweiO und RelaXx Gewaltdrohungen. Sehr erwachsen. Eine Frage. Droht ihr immer, weil ihr Frauen seid und hofft, euch geht alles durch(wie meistens) oder weil wir im Netz sind? Denke bei dir die erste Möglichkeit HzweiO. Daher auch im Staatsdienst. Immer unverschämt und gewaltbereit. So kennt man sie.
Achja gehöre ich geschlagen, weil ich mich nicht ausbeuten lasse?

21.05.2017, 15:09 Uhr     melden


HzweiO aus Deutschland

Wo habe ich denn mit Gewalt gedroht? Das sind tragische Unfälle.

Schreibst du so Unfug, weil du ein Mann bist, oder weil du kein Geld hast? Naja, so kennt man sie, ungebildet und verallgemeinernd. Ach ja, gehöre ich und mein Geschlecht verallgemeinert, weil ich sage, dass du Blödsinn von dir gibst?

21.05.2017, 15:19 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

@HzweiO wenn du das möchtest, können wir uns gerne treffen am Bahnsteig. Dann zeigst mal deine Femanzenpower.
Achja mit dem kein Geld hast du Recht. Daher komme ich oft nicht als Partner in Frage, weil ich nur kleine Finanzspritzen geben kann. Das tut sehr weh.
Das Komische ist, dass deine Angriffe immer auf meine mangelhaften Versorgerqualitäten abzielen. Zeigt ja, wer Recht hat.

21.05.2017, 15:31 Uhr     melden


HzweiO aus Deutschland

Die Geldfrage ist bei dir echt das kleinste Problem.

21.05.2017, 15:47 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Naja Drohungen passen halt zu dir und dann was von Unfall faseln. Und dann nicht mehr drohen, wenns drauf ankommt. Steh doch wenigstens dazu.
Ich bleibe dabei. Ich lasse mich nicht ausbeuten und bin trotzdem kein Verbrecher.

21.05.2017, 15:56 Uhr     melden


HzweiO aus Deutschland

Jawohl Meister!

Wir sind nicht mehr nett, wir waren es noch nie und wir geben anderen die Schuld dafür, Meister! Wir sind die einzig wahren Menschen auf diesem Planeten, Meister! Die einzigen, die EINZIGEN!!!! mit Gefühlen und einer korrekten Vorstellung der Realität, Meister! Vor allem der Besitz von Brüsten vernebelt die Realität, Meister!

Nein, nein, nein, ich esse meine Suppe nicht.. äh, ich lasse mich nicht ausbeuten... nein nein nein. Stimmt... du erinnerst mich irgendwie an den Suppenkasper.

21.05.2017, 16:15 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Ja HzweiO wenn ich mich nich ausnutzen lasse, bin ich eine Witzfigur. Ich merke, was du vorhast. Männer lächerlich machen, die keine Arbeitssklaven sein wollen. Kenne ich, seit Jahren.

21.05.2017, 16:35 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Oh Truth jetzt hast du meine Schwester aber sauer gemacht. Das Ding ist einfach das Menschen wie du eine absolute Gefahr sind. Eine Gefahr für gesundes Denken und für das Zusammenleben und das dulden wir nicht. Hinter dir steht keiner, niemand teilt deine Meinung, du bist nur alleine und Wahnsinnig. Tut mir ja leid das ganze ist einfach nur absurd dämlich und peinlich. Hir feiert dich keiner die lachen dich aus.

21.05.2017, 16:46 Uhr     melden


HzweiO aus Deutschland

Das mit der Witzfigur schaffst du schon ganz allein, da brauchst du mich gar nicht.

21.05.2017, 16:52 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

@Carassi: Verstehe. Finde diese Achterbahnfahrt schon ganz schön erschreckend... Die Beichterin muss da definitiv raus!

21.05.2017, 20:53 Uhr     melden


Ctinalein

Wisst Ihr, was immer wieder passiert und keinem scheinbar auffällt? Dass genau die Leute, die am eifersüchtigsten sind, die sind, die betrügen. Ist leider so. Bitte trenn' dich, auch wenn's weh tut. Das Leben ist zu kurz um unglücklich zu sein.

24.05.2017, 15:50 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Mein Freund und der Stuhl

Als ich meinen Freund zu Besuch hatte, hat er es dem Bürostuhl sehr hart besorgt. Ich fand das nicht sehr toll und habe ihn geschlagen. Als Wiedergutmachung …

Inkompetente Kollegen im wohlverdienten Urlaub

Ich muss jetzt einfach mal ordentlich Dampf ablassen, weil ich die Schnauze voll habe! Dann nerven mich inkompetente Kollegen, die einem Arbeit auftischen, …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000