Schläge in der Familie

13

anhören

Boshaftigkeit Aggression Familie Niedersachsen

Als Kind wurde ich immer verprügelt, wenn ich frech wurde, und mein Vater holte zusammen mit meiner Oma unsere Nachbarn, die mich auf dem Küchenboden verprügelten, nur weil ich mein Mittagessen nicht mochte. Ich wurde ein auffälliges verstörtes Kind und ab 16 Jahren schlug ich zurück - auch auf meine mittlerweise alte und wehrlose Oma, die an Demenz gelitten hatte. Mir ist damals aber auch klar gewesen, dass man so etwas nicht tut. Das Ende vom Lied? Meine ganze Verwandtschaft will seitdem nichts mehr mit mir zu tun haben und ich leide heute noch psychisch unter diesen massiven Problemen, die damals in der Familie gewesen sind. Als ich verprügelt wurde, hat sich niemand gefragt, ob das richtig sei und es wurde sogar noch mitgemacht. Meine Paten wollen von mir nichts mehr wissen. Bin ich wirklich so falsch? Mir tut das alles so leid. Ich werde aber damit auch nicht mehr fertig und mache mir sehr oft große Vorwürfe.

Beichthaus.com Beichte #00039697 vom 04.05.2017 um 10:32:21 Uhr in Niedersachsen (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Lime aus Stadt, Deutschland

Dir muss überhaupt nichts leid tun! Deine “wehrlose“ Oma hat dich verprügeln lassen, genau wie dein Vater. Deine Verwandschaft erkennt wohl die Doppelmoral nicht. Viel Glück und mach dich nicht selbst fertig!

04.05.2017, 23:03 Uhr     melden


brekhisha

Such dir professionelle Hilfe. Es war alles zu viel, das kann kaum jemand allein bewältigen.

04.05.2017, 23:14 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Also was sind das für Menschen, die noch die Nachbarn holen um ihr Kind zu verprügeln? Auch wenn es nicht so toll ist, dass zurückgeschlagen hast, so kann man es nachvollziehen, wenn es im Affekt passiert. Solltest Dir vielleicht psychologische Hilfe suchen um es besser zu verarbeiten.

04.05.2017, 23:35 Uhr     melden


Lizuna123 aus Bonn, Deutschland

Du musst dich für gar nichts entschuldigen sei froh das du den Abschaum los geworden bist.

05.05.2017, 00:16 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Reicht ja nicht aus wenn man zu zweit ist da müssen natürlich noch die Nachbarn dazugeholt werden als wäre das ein gemeinschaftliches Spiel. Hallo? Geht's noch? Dich trifft überhaupt keine Schuld. Diese Kreaturen zurück zuschlagen war ein Akt der Güte. Sollen sie doch zur Hölle fahren! Du bist nicht falsch! Du bist ein Mensch der liebenswert ist und dem Unrecht angetan wurde. Wenn du dir selbst nicht mehr helfen kannst dann such dir Hilfe. Tut mir leid für dich.

05.05.2017, 00:25 Uhr     melden



Honigbienchen

Du hast überhaupt nichts falsch gemacht, lieber Beichter! Sei bloß froh dass du dieses Pack los bist. Diese Leute verdienen deine Schuldgefühle nicht mal ansatzweise. Wenn jemandem etwas leid tun sollte, dann denen was sie dir angetan haben. Bitte such dir ein Umfeld mit Leuten, die dich schätzen und bei denen du dich wohlfühlst. Und ich möchte dir dringend ans Herz legen, dich in therapeutische Behandlung zu begeben, damit du mit dieser Scheiße ein für alle mal abschließen kannst. Damit es dir besser geht und damit der Rest deines Lebens besser wird als der Anfang. Viel Glück dabei!

05.05.2017, 02:59 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Ist wohl wieder einer der Tage, an denen die Beichter besser nach guten Therapeuten als nach Absolution im Internet suchen sollten...

05.05.2017, 09:20 Uhr     melden


Schnupfenbazillus

Du bist garantiert nicht falsch. Was ist das bitte für eine Familie. Such dir eine Therapie, brich allen Kontakt zu diesen Personen ab und sei froh, diese Psychopathen los zu sein.

05.05.2017, 15:41 Uhr     melden


Sauhaufen1

Genau, wenn man das Kind nicht selber verdreschen will, kommen die Nachbarn gerne zu Hilfe. Was fuer ein sadistisches Umfeld war das denn bitte?! Leid tun muss Dir gar nichts. Brich jeglichen Kontakt zu der Familie ab. Klingt alles nach sehr toxischen Verhaeltnissen.

05.05.2017, 18:18 Uhr     melden


Freidenker aus Hamburg, Deutschland

Also ich finde deine Oma hat das verdient. Die hat es dir selbst so beigebracht also worüber soll die sich beschweren. Nur ich würde mit deiner Vergangenheit abschließen und weiter gehen nicht zurückschauen die scheinen es nicht wert zu sein.

05.05.2017, 22:01 Uhr     melden


Der_Prinz_auf_dem_Gaul

Wer bitteschön holt denn dir Nachbarn um das eigene Kind zu verprügeln??? Dazu hol man weder die Nachbarn, noch macht man das selbst...

06.05.2017, 08:59 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Richtig so. Wenn einer Probleme hat, musst du fester zuschlagen.

06.05.2017, 09:17 Uhr     melden


Powerplay

Da würde ich mir aber auch kein schlechtes Gewissen machen ! So wie man in den wald hineinruft so schallt es heraus .

07.05.2017, 09:43 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Meine Frau, mein Auto, mein Haus!

Kein Familientreffen vergeht, bei dem mein Bruder nicht seine Errungenschaften in den Mittelpunkt stellt. "Meine Frau", "mein Haus", "mein Auto" - das …

Gerechte Verteilung an Weihnachten

Ich (m/19) bekomme seit acht Jahren von meinen Eltern kurz vor der Weihnachtszeit eine nicht geringe Summe Geld, um ihnen davon Geschenke zu kaufen. Doch …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht