Geile Sexpost für meine Kolleginnen

6

anhören

Begehrlichkeit Schamlosigkeit Kollegen

Ich (m/27) arbeite bei einem Landkreis in Hessen und wir haben in unserer Außenstelle einige ziemlich attraktive Kolleginnen. Ich bin ein ziemlicher Durchschnittstyp und kein Sunnyboy, dafür aber immer höflich zu den jungen Mädels, was auch gut ankommt. In unserem eigenen Team haben wir leider keine Hingucker, sodass ich mit einigen Kolleginnen einen regen E-Mail-Kontakt pflege und mit manchen verabrede ich mich auch für die Mittagspause, um ihre schönen Körper wenigstens für eine 3/4 Stunde zu begutachten. Nun zu meiner Beichte: Insgeheim erhoffe ich mir von allen mehr und würde am liebsten mit ihnen ins Bett, was aber bei Arbeitskollegen sehr schwer ist. Weil ich manchmal so geil auf sie bin, verabschiede ich mich ab und an aufs stille Örtchen und keule mir einen auf die Mädels. Ich spiele sogar mit dem Gedanken, ihnen anonym meine Fantasien mit ihnen über die Dienstpost zu kommen zu lassen. Ich weiß, dass es für die Mädels sehr befremdlich wäre, und es sie vermutlich verunsichern würde und fühle mich deshalb auch schlecht. Ich kann aber leider nichts für meine Geilheit. Ich bitte um Absolution.

Beichthaus.com Beichte #00039556 vom 03.04.2017 um 12:57:04 Uhr (6 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Sauhaufen1

Ja, ist schon doof, wenn man null Chance hat und nur gucken und wichsen kann.... Nein, lass die Kolleginnen bitte nicht an Deinen Phantasien teilhaben. Sowas möchte echt niemand im Postfach haben.

04.04.2017, 01:55 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Zerstör doch nicht diese nette Beziehung zu deinen Kolleginnen nur durch deine Notgeilheit. Furchtbar wenn Menschen sich nur nett verhalten wenn sie etwas wollen.

04.04.2017, 02:51 Uhr     melden









Vicco aus Deutschland

Du kannst nichts für deine Geilheit?! Wer kann denn sonst etwas für deine Geilheit? Wer ist schuld?! Deine Mutter? Dein Vater? Der Liebe Gott?! So ein quatsch! DU bist der einzige der deine Triebe kontrollieren kann. Du willst es aber offensichtlich einfach nicht.
Und Kolleginnen annonyme Sexbotschaften zukommen zu lassen, ist nichts weiter als sexuelle Belästigung, die zu Recht zu deinem Rauswurf führen würde.
Hab dich einfach im Griff! Du bist ein Mensch und kein Tier. Keine Absolution.

04.04.2017, 08:47 Uhr     melden


xjudgex---gesperrt

hör auf deine kolleginnen zu belästigen und alle menschen anzugeifern. ist ja ekelhaft. du kannst sehr wohl etwas gegen deine "geilheit" machen. fang einfach mal an deine mitmenschen zu respektieren.

04.04.2017, 15:14 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Lass es bitte bleiben und mach nichts was du später bereust.

04.04.2017, 16:41 Uhr     melden


4Nyx aus Sachsen, Deutschland

Ekelhaft, weist du warum du keine Chance hast? Nicht weil du durchschnittlich aussiehst sondern weil du nicht ehrlich bist. Du würdest gern mit jeder ins Bett, ergo nur Sex und darum bist du nett. Sry lass die Mädels in Ruhe oder sag ehrlich was du willst, vllt bekommste ja sogar eine ins Bett.

04.04.2017, 17:31 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Meine Stiefschwester und unser Erbe

Mein Vater heiratete nach dem frühen Tod meiner Mutter eine wesentlich jüngere Frau, die bereits ein kleines Mädchen hatte. Ich war damals 14 und konnte …

Wette um die Jungfräulichkeit

Mein Kumpel und ich (m) waren in unserer Jugend nie große Frauenschwärme und so kam es auch, dass wir relativ spät dran waren, was unser Sexleben anging. …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht