Ich will Kontakt zu meiner Ex

15

anhören

Verzweiflung Begehrlichkeit Ex Kiel

Ich (m/25) beichte, dass ich mir nach sieben Jahren Trennung und Funkstille von meiner Ex-Freundin nichts mehr wünsche, als wieder Kontakt mit ihr aufzunehmen. Ich schätze, dass ich sie immer noch liebe und das der Grund dafür ist, dass ich seitdem keine neue Beziehung mehr hatte. Ich weiß, dass - wenn ich ihr damals keinen Anlass gegeben hätte - sie mich nicht verlassen hätte. Was soll ich bloß tun? Ich kann unmöglich mit etwas abschließen, das ich nie beenden wollte...

Beichthaus.com Beichte #00039482 vom 16.03.2017 um 18:35:11 Uhr in Kiel (Bahnhofstraße) (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Schwer, dur hier was zu raten, da du nicht schreibst, warum es damals genau bei euch auseinanderging. Wenn es dur hilft, abzuschließen, dann melde dich bei ihr und kassier die vermutliche "Abfuhr". Und mach dir klar, dass jemand, den du sehr verletzt hast auch darum weiß, warum er keine Beziehung mehr mit seinem ihn-Verletzenden mehr führen kann. Das geschieht ja nicht grundlos.

16.03.2017, 22:53 Uhr     melden


carassi

Ihr wart 18. Die Frau, die du kanntest, gibt es vermutlich nicht mehr. Sie ist erwachsen geworden.

Und natürlich kann man auch mit Sachen abschließen, die man nie beenden wollte. Nahezu jeder muss das in seinem Leben mal tun.

16.03.2017, 23:46 Uhr     melden


jjb aus Deutschland

Ich kann es kaum glauben dass jemand 7! Jahre seiner freundin hinterher heult.

Also reis dich zusammen und versuch irgendwie auf sie zu zugehen aber fall nicht gleich mit der tür ins haus und taste dich langsam voran.
Oder vergiss sie einfach.

16.03.2017, 23:49 Uhr     melden


VcS

Mal ehrlich, so ein Bedürfnis löst sich weitgehend in Luft auf, wenn man jemanden interessantes neues kennenlernt. Dann erinnert man sich manchmal ganz gern (und manchmal mit einem Schaudern) an die Ex, aber das wars auch. Wenn sich die letzten sieben Jahre keine neue Frau gefunden hat, obwohl du gern eine hättest: An was scheitert es - und was kannst du dagegen tun?

17.03.2017, 00:25 Uhr     melden


4Nyx aus Sachsen, Deutschland

Im Rückblick auf meine Beziehungen und da man nicht weis was zwischen euch vorgefallen ist... lautet mein Rat "Lass es.". Sie hat sicher nicht 7 Jahre auf dich gewartet und sich in der Zeit sicher auch verändert, setz einen Haken an damals und befasse dich mit dem JETZT.

Ich wäre echt nicht glücklich wenn sich einer meiner Exfreunde melden würde, das knackst mich jedes mal total an und vermiest mir mindestend den Tag und schlimmstenfalls den Monat. Sowas muss doch nicht sein. Was glaubst du denn was passiert wenn du dich jetzt meldest? - nach 7 Jahren Funkstille.

17.03.2017, 00:35 Uhr     melden









Suane

Wie carassi richtig schreibt, deine Ex gibt es nicht mehr. Sie hat sich weiter entwickelt. Sie wird schon zig andere Typen drauf gelassn haben und nicht mehr das kleine süße Ding von früher geblieben sein.
Die Trennung war ey unausweichlich weil Mädels in den 20ern fast nie in der Lage sind eine Beziehung aufrecht zu halten. Die wollen Spaß und Abwechslung mit vielen anderen Jungs und sich weiter entwickeln.

Du dagegen hast dich 7 Jahre lang nicht weiter entwickelt. Bist mit Mitte 20 auf dem Stand eines 18järigen. Das möchte niemand als Partner und erst recht nicht deine Ex. Also fang gefälligst an an dir zu arbeiten!

17.03.2017, 09:15 Uhr     melden


Hoger-der-Oger aus Strausberg, Deutschland

Aufgewärmt schmeckt nur Gulasch. Nicht um alt liebe trauern sondern auf neue triebe lauern.

17.03.2017, 11:40 Uhr     melden


xjudgex---gesperrt

komm mal klar. jeder mensch wird irgendwann verlassen und verlässt auch mal jemanden. fang erstmal an dich wieder selbst gern zu haben und hör auf irgendwelchen projizierten gefühlen hinterherzutrauern. warum lernst nicht mal eine neue freundin kennen?

17.03.2017, 12:00 Uhr     melden


frenchhorn

Ruf sie an, triff Dich mit ihr und klär es.
Es sei denn Du hast sie in irgendeiner Form missbraucht. Dann lass es.

17.03.2017, 13:38 Uhr     melden


NewOneHere aus Bern, Schweiz

Ja: Ruf sie an, triff Dich mit ihr. Vielleicht vermisst sie Dich auch!!!

Du wärst da nicht der Erste.

Und ich fände es traurig, wenn es wirklich so wäre:
Die Trennung war ey unausweichlich weil Mädels in den 20ern fast nie in der Lage sind eine Beziehung aufrecht zu halten. Die wollen Spaß und Abwechslung mit vielen anderen Jungs und sich weiter entwickeln.' - Schade - das nenne ich dann Schlampe!

17.03.2017, 14:15 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Ich glaube nicht, dass ich euch beide so gut kenne und daher eine abschliessende Meinung geben kann. Ich würde ihr zumindest mal schreiben, ich mein, wenn du schon 7 Jahre an Sie denken musst, das ist heftig. Vielleicht bist du ihr schon längst egal, vielleicht aber muss sie auch noch an dich denken. Vielleicht kannst du, nachdem du ihr geschrieben hast und nochmal einen Arschtritt kassiert, endgültig damit abschliessen. Was du tust musst du alleine wissen. Gibts überhaupt noch Möglichkeit auf Kontakt?

17.03.2017, 14:43 Uhr     melden


xto500

Hier das todsichere Rezept, um über sie hinwegzukommen: Schlafe mit 10 anderen Frauen. Dadurch bekommt deine "ach so besondere" Beziehung zu ihr eine Beliebigkeit.

17.03.2017, 16:10 Uhr     melden


DJdani

Ich glaube nach sieben Jahren wird es Zeit, dein Röckchen auszuziehen und deine Eier wieder anzuschnallen. Sieben Jahre, Mann. Wieso willst du jemanden, der dich nicht will? Leute, denen du egal bist, brauchst du in deinem Leben nicht.

18.03.2017, 14:49 Uhr     melden


Dagehtnochwas0815 aus Kassel, Deutschland

Männer, die einem einen Anlass zum verlassen geben, braucht kein Mensch und kriegen auch keine zweite Chance. Sie wird froh sein dich los zu sein und nach 7 jahren längst ein neues leben haben. Du hast sie nicht verdient.
Mich würde es sogar belustigen, wenn mir sowas wie du nach 7 Jahren immer noch hinterher trauern würde. Du klingst etwas wie ein jammerlappen und weniger wie ein Mann.
Und nach 7 Jahren solltest du dir dann eventuell mal proffessionelle Hilfe suchen, sowas ist doch nicht normal.

20.03.2017, 01:37 Uhr     melden


KingKurt

Ohh Mann! Wenn man so lange der Ex hinterher hängt, verschwimmen die Erinnerungen. Ich denke selbst immernoch gern an jede Exfreundin und genieße auch die aufkommenden bekannten Gefühle. Man sollte adbei jedoch nie vergessen, das man sich bei solchen Gelegenheiten nur an die großen positiven Dinge erinnert; jedoch nicht an die vielen kleinen Ereignisse, welche einen störten oder als man sie einfach net verstand! Schließlich gab es ja auch einen Grund warum man sich trennte!!!
Aus Erfahrung kann ich Dir eins mitgeben: Sie wird niemals mehr geiler sein als zu der Zeit in der Du sie hattest! Mag sein, das sie sich evtl charakterlich, emotional oder sonst irgendwie weiter entwickelt haben mag. Aber all das spielt keine Rolle, denn Du fokusierst nur aus deinen Erinnerungen! Die Realität ist völlig anders.

Du musst net zwingend mit ihr "abschließen"...behalte besser die schönen Erinnerungen und lerne aus den Streiterein und Trennungsgründen, denn ich kann Dir vesprechen: es wird Dich wieder mal eine so flashen!...und dann wär´s echt dumm, wenn Du´s wieder verkackst!

28.03.2017, 16:53 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Wie wäre mein Leben ohne ihn?

Ich (w) beichte, dass ich schon sehr lange daran denke, meinen Partner zu verlassen. Wir streiten viel, haben keinen Sex mehr (oder wirklich sehr selten), …

Ich habe eine heiße Affäre mit einem Unbekannten

Nachdem die Beziehung mit meinem Ex vorbei war, habe ich trotzdem noch regelmäßig mit ihm geschlafen, weil es im Bett mit uns beiden immer richtig knallt. …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht