Kartoffeln, Eier und Äpfel direkt vom Bauer

8

anhören

Trunksucht Diebstahl Vandalismus Last Night Weilheim

Als ich 18 war, war ich (m/21) gerne mit meinem besten Freund in der Dorfdisco zwei Dörfer weiter. Natürlich haben wir uns jedes Mal dabei total abgeschossen. Naja, eines Abends, als wir uns mal wieder richtig abgeschossen hatten, ging uns plötzlich das Geld aus und wir wollten weiter trinken. Normal war es kein Problem anschreiben zu lassen und beim nächsten Mal zu bezahlen, da jeder jeden kannte. Aber wir wollten zu ihm nach Hause laufen und dort neues Geld holen. Unterwegs liefen wir im Nachbardorf an dem Selbstbedienungsstand eines örtlichen Landwirtes vorbei, an dem man sich die Äpfel, Eier und Kartoffeln wegnehmen konnte und das Geld in eine kleine Kasse werfen musste.

Natürlich basiert so etwas auf Vertrauen und solche Stände gab es bei uns auf dem Land viele und mit allen möglichen Waren der Bauern. Irgendwie kamen wir auf dem Rückweg auf die Idee, wir könnten ja die Kasse aufbrechen und das Geld auch noch nehmen. Gesagt, getan. Allerdings waren darin nur 6,80 Euro. Das machte uns so wütend, dass wir das Haus und den Traktor des Bauern mit den Eiern und Äpfeln beschmissen. In unserem Zustand fanden wir das natürlich total lustig. Nachdem die Eier allerdings verschossen waren und ich einen Apfel gegen ein Fenster warf, wachte der Bauer auf. Er schaute aus dem Fenster und mein Freund warf ihm eine Kartoffel mitten in die Visage. Wir schnappten uns dann jeder noch einen Sack Kartoffeln und einen Sack Äpfel, stießen den Tisch um und rannten weg. Unterwegs bewarfen wir andere Häuser mit Äpfeln und Kartoffeln und sind zurück in die Disco. Am nächsten Morgen tat mir die Sache total leid. Der Mann musste hart arbeiten, um die Sachen zusammenzubekommen, und wir haben sie ihm kaputtgemacht.

Auch das Haus wieder sauber zu machen hat wohl eine ganze Weile gedauert. Sogar die Polizei war da, um die Sache aufzunehmen. Ein paar Tage später sind wir nachts wieder still und heimlich zu dem Bauern gegangen. Jeder von uns hat 100 Euro von seinem Azubigehalt genommen und es in die neue Kasse geworfen. Einen anonymen Entschuldigungsbrief haben wir ihm natürlich auch noch geschrieben.

Beichthaus.com Beichte #00039476 vom 16.03.2017 um 01:11:07 Uhr in Weilheim (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Luke89 aus Schweiz

absolution. Fehlverhalten erkannt und behoben. ist leider nur bei den wenigsten so. die meisten würden sich höchstens damit brüsten und noch freude daran haben.

16.03.2017, 21:02 Uhr     melden


ThFr

So regelt man das bei uns auf dem Land, Mist bauen, Fehler erkennen, entschuldigen. Es gibt nichts zu beichten...

16.03.2017, 21:14 Uhr     melden


r-rated-r305

Der Bauer hat mir beim lesen echt leidgetan und ich bin froh wie ihr das gelöst habt. Ihr seid aufrichtige Jungs und Fehler machen wir alle.

17.03.2017, 02:01 Uhr     melden



“35.000

“Beichte


Sauhaufen1

Der Versuch zählt. Leider kann man für 200 ein Haus nicht von Eierdreck säubern.

17.03.2017, 02:45 Uhr     melden


Netschatten

Gute Geschichte: eine Kindheit auf dem Lande. Mit Kartoffeln geworfen...Michel aus Lönneberga wäre dafür in den Schuppen gesperrt worden.

17.03.2017, 09:45 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Sauber gemacht, auch wenn es noch mehr grösse gezeigt hätte, wärst du persönlich vorbeigegangen. Aber das ist auch schon grosses Kino.

17.03.2017, 14:24 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Wie kann man mit 18 nur so bescheuert sein? Naja geistige Einschränkungen und so. Wenigstens habt ihr versucht den Schaden zu beheben.

17.03.2017, 15:55 Uhr     melden


E=m*c^2 aus Darmstadt, Deutschland

Absolution erteilt. Jedoch wäre es neben dem Geld und dem Entschuldigungsbrief noch besser gewesen, wenn ihr als 'unbeteiligte Zeitungsleser' freiwillig bei der Aufräumaktion mitgeholfen hättet.

17.03.2017, 23:16 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Der Außenspiegel meiner Ex

Ich habe nach einer Party, auf der ich gesoffe habe und ich echt betrunken war, etwas Schlimmes getan. Da ich immer noch auf meine Ex scharf bin, sie …

Drogenzombies im Laufhaus

Seit etwas über zwei Jahren bin ich (m/26) mit meiner Freundin zusammen, seit über einem Jahr auch mit gemeinsamer Wohnung. Vor dieser Beziehung habe …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000