Der Putzwahn meiner Mitbewohnerin

11

anhören

Ekel WG Münster

Ich (m) hasse meine Mitbewohner. Der eine klaut immer mein Essen aus dem Kühlschrank und die andere hat einen Ordnungstick und Sauberkeitswahn. Einmal ist sie, als ich weg war, in mein Zimmer eingedrungen und hat dort alles aufgeräumt und geputzt. Es sah danach wirklich viel besser aus, aber das ist meine Privatsphäre, Mann! Seitdem habe ich angefangen meine Achselhaare kleinzuhacken und in die Pfeffermühle zu mischen. Ich bekomme jedes Mal Glücksgefühle, wenn ich das knirschende Geräusch dieser Mühle höre, weil ich dann weiß, dass sich gerade jemand meine verschwitzten Haare über das Essen raspelt. Wenn meine Freundin (die mit dem Ordnungswahn) mich als krank bezeichnet, dann verhalte ich mich eben auch so. Sonst verstehen wir uns sehr gut.

Beichthaus.com Beichte #00039424 vom 04.03.2017 um 10:47:12 Uhr in Münster (Falgerstraße) (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Honigbienchen

Den beiden einfach mal klar und deutlich zu sagen, dass sie dein Eigentum bzw. deine Privatsphäre zu respektieren haben, wäre ja auch zu einfach......

05.03.2017, 12:16 Uhr     melden


netzpyhon

Deine Mitbewohnerin ist gleichzeitig deine Freundin? Und die darf nicht in dein Zimmer gehen? Und der gibst du deine Achelshaare zu essen? Ich weiß nicht ob ich eher verwirrt oder angeekelt sein soll. Ich denke aber, sie hat weniger einen Sauberkeitswahn als dass du ein absolutes Ferkel bist.

05.03.2017, 12:25 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Also die Achselhaare in der Pfeffermühle sind neu. Absolution für kreative Genugtuung.

05.03.2017, 13:13 Uhr     melden


Ampelfresse aus Saarbrücken, Deutschland

Aha, die nervige Mitbewohnerin ist also gleichzeitig deine Freundin. Sie räumt dein Zimmer auf, nennt dich krank. Du lässt sie Haare essen, aber sonst versteht ihr euch gut? Hört sich für mich wie ein schlechtes Drehbuch für eine Sitcom an. Ansonsten will ich nicht wissen, was noch so bei euch abgeht. Gibt es eigentlich auch WGs wo man nicht ständig in der Angst leben muss, dass einem etwas widerwärtiges ins Essen gemixt wird? Da zahl ich lieber mehr Geld und lebe dafür alleine.

05.03.2017, 13:19 Uhr     melden


Zufallsbeichte
“Ein



GeileOma

Sie weis es bestimmt schon, aber der kräftig würzige Geschmack deiner Achselhaare in ihrem Essen, kann sie einfach nicht widerstehen.

05.03.2017, 13:40 Uhr     melden


Suane

Wow, da hast du es ihr ja richtig gezeigt.
So kreativ dein Ansatz ist.... Er zeigt dass du schlicht nicht konfliktfähig bist und den Mund aufmachen kannst. Sonst würden sich die Menschen bei dir solche Sachen wohl kaum trauen.
Arbeite mal an dir.

05.03.2017, 14:43 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Was können denn die anderen Mitbewohner dafür,. wenn Du ein Problem mit Deiner Freundin/Mitbewohnerin hast? Wenn Du nicht willst, dass sie einfach in Dein Zimmer geht und da rumwerkelt, dann sag es ihr, oder schließ die Tür ab und Ende im Gelände. Warum musst Du dann alle dafür büßen lassen?

05.03.2017, 14:59 Uhr     melden


Gauloises19

Scheint ja eine sehr respektvolle und intime Beziehung zu sein, wenn ihr so miteinander umgeht. Nicht. Keine Absolution für die Unfähigkeit miteinander zu sprechen.

05.03.2017, 17:00 Uhr     melden


danjal aus Passau, Deutschland

Typischer Anfängerfehler. Der Profi hätte hier auf Arsch- oder Schamhaare zurückgegriffen. Aber wegen der kreativität gibts trotzdem Absolution

05.03.2017, 19:44 Uhr     melden


Qwrtzpsdfghjklyxcvbnm aus Radebeul, Deutschland

Aber so prima scheint ja nicht alles zu sein, wenn Du Deine Erlebnisse hier "berichtest", oder? Ich hasse das Gefühl auch, wenn andere mein Chaos aufräumen. Aber bist Du so verletzt, dass Dir das mit der Pfeffermühle Spaß macht? Und wenn Du es für beichtenswert hältst, warum lässt Du es nicht einfach und redest Mal mit Deiner Mitbewohnerin über Autonomie?
So ist das Verhalten ihr gegenüber sicher nicht fair...

05.03.2017, 21:10 Uhr     melden


Menace aus Deutschland

Wie lief das denn als sie aufgeräumt hat wenn ihr doch Freundinnen seid? Hat sie dich mit einem lächeln empfangen und gesagt : Hey, guck mal in dein Zimmer, hab dir geholfen und Ordnung gemacht. oder : Du Ekelhafte, habe deinen Dreck notgedrungen weggemacht weil ich keine Ratten in der Bude haben will, jetzt halt das auch so sauber. Bei der zweiten Reaktion könnte ich wenigstens nachvollziehen warum du auf Rache aus bist, aber egal wie sie es gesagt hat, spätestens durch deine Payback Aktion bist du die Ekelhafte geworden.

06.03.2017, 09:46 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Urea-Body-Scrub

Ich hatte vor ein paar Jahren zwangsweise eine sehr blöde, widerliche Mitbewohnerin. Die war wirklich total unordentlich und so ekelhaft! Sie hat einfach …

Strafe für den Dosen-Dieb

Ich muss hier auch mal eine Beichte ablegen. In meiner Zeit als Schlosser war ich mit Kollegen im U-Bahn-Bau in Bochum beschäftigt. Wir montierten in …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000