Mein Mann hat keine Lust

19

anhören

Wollust Verzweiflung Partnerschaft

Mein Mann hat keine Lust
Ich (w) habe bei einer Singlebörse nach über 12 Jahren anonym Kontakt zu meinem Ex aufgenommen. Er weiß nicht, dass ich es bin. Ich bin inzwischen glücklich verheiratet, aber letztes Jahr hatten wir nur ein Mal Sex. Wir haben so oft darüber gesprochen, aber es ändert sich nichts. Ich würde meinen Mann NIE betrügen, aber ich habe bereits Fantasien mit meinem Ex und anderen Männern. Mein Mann fühlt sich nicht nach Sex, sagt er. Ich hingegen kann die Finger kaum einen Tag von mir lassen. Wir sind beide Anfang 30, also noch jung, seit 11 Jahren glücklich miteinander und davon 6 Jahre verheiratet. Solche Probleme hatten wir noch nie und es ist erst seit letztem Jahr so. Wir arbeiten beide auch sehr viel, aber haben auch genug Zeit füreinander jedes Wochenende.

Ich möchte keine Treffen oder Sex mit dem Ex, aber es erregt mich ein wenig, etwas Verbotenes zu tun oder in alten Erinnerungen zu schwelgen. Mich würde es verletzen, wenn er es tun würde, und ich fühle mich auch schlecht deswegen. Bis jetzt war außer einem kurzen "Hallo" auch nichts. Ich habe einfach Angst, wie weit so etwas gehen kann, da ich selbst solche Gefühle von "Begehren von anderen Männern" noch nicht kannte. Ohne Übertreibung ist mein Mann, von den vier Männern die ich hatte, der Beste was Sex betrifft. Er lässt sich viel Zeit, mein Spaß steht immer im Vordergrund, sonst macht es ihm keinen Spaß. Er weiß einfach, was er tut und der Sex wurde immer besser, je länger wir zusammen waren. Ich weiß, dass er mich nie betrügen würde. Darüber haben wir auch schon gesprochen.

Ich werde teilweise einfach wütend, da ich mich nicht mehr begehrenswert und weggestoßen fühle. Er ist zwar liebevoll mit mir, aber sobald ich mehr versuche, lehnt er ab. Ich weiß nicht mehr, wie ich das alles angehen soll und was ich mir mit der Kontaktaufnahme verspreche. Ich habe einfach enorme Lust in mir und möchte diese ausleben, da ich kurz vorm Platzen bin. Wir sind immer sehr offen was das Thema angeht und wir haben so gut wie alles ausprobiert und sind offen für alles. Ich habe ihm auch vor einigen Wochen unter Tränen gesagt, dass ich nicht mehr weiß, wie lange ich diesen Zustand ertrage und bereits dumme Gedanken hatte. Er hat zwar verständnisvoll reagiert, aber vertröstet mich einfach immer wieder. Ich weiß einfach nicht mehr weiter!

Beichthaus.com Beichte #00039382 vom 22.02.2017 um 03:47:42 Uhr (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Held im Gummizelt aus Irgendwo in Deutschland, Deutschland

Irgendwie passt bei Dir hier nichts zusammen. Im zweiten Absatz ist er der beste Mann, sexuell gesehen, den Du je hattest. Fremdgehen willst Du ihm nicht, sagst Du. Aber dein Geschreibsel schreit nach Fremdgehen. Anscheinend kommuniziert ihr komplett aneinander vorbei, sonst gibt es mehr als 1 Mal Sex pro Jahr.
Setz Prioritäten, sprich klar und deutlich an, was Du möchtest, ohne ihn dabei als Schuldigen hinzustellen. Fang an mit: "ich fühle mich..." Viel Erfolg

22.02.2017, 14:07 Uhr     melden


sexybitchnurse aus Salzburg, Österreich

Wenn die Liebe noch da ist, gibt es immer eine Lösung, auch nach 11 Jahren Beziehung. Vielleicht solltet ihr Beide mal in den Urlaub fahren, irgendwo auf einer einsamen Insel ganz ohne Handy oder Gedanken an den Beruf. Wenn das nicht klappt, sollte er auch mal seine Testosteronwerte checken lassen.

22.02.2017, 14:08 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

Es kann dutzende Gründe geben, warum es nicht mehr klappt. Aus eigener Erfahrung, hier ein Grund, der mir beim Lesen Deines Textes aufgefallen ist. Du schreibst, dass der Sex immer besser wurde, je länger ihr zusammen wart. Da stellt sich natürlich die Frage ob er dies genauso sieht. Vielleicht hat er sich ständig abgerackert, damit Du zum Höhepunkt kommst und hat jetzt einfach keine Lust und Energie mehr. In diesem Fall solltest Du den Spieß jetzt umdrehen und die Aktive im Bett sein und deine eigenen Bedürfnisse für eine Weile zurückstellen.

22.02.2017, 14:16 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Was hat er denn direkt gesagt, wenn ihn darauf angesprochen hast? Ich meine irgendeine Begründung muss er ja haben? Oder weicht er da einfach aus? Hat er Stress auf der Arbeit was ein Lustkiller sein kann, hat er Sorgen etc.?

22.02.2017, 15:10 Uhr     melden


frenchhorn

was heißt denn dann : "glücklich verheiratet"?

22.02.2017, 15:13 Uhr     melden


A1703 aus Neverland, Deutschland

@Michael: Probleme mit dem Höhepunkt gab es nie, eher das Gegenteil. Wir kommen beide gleichermaßen auf unsere Kosten bei jedem mal. Das habe ich ihn auch gefragt ob es daran liegt das es ihm evtl. doch keinen Spaß macht. Er meint einfach er fühlt sich nicht nach Sex. Das ist die einzige Begründung.

Am Stress liegt es auch nicht, da es seit 2 Jahren konstant mit der Arbeit läuft und er viel Verantwortung delegieren kann und delegiert. Auch wenn es wegen der Beichte nicht so scheint, aber wir sind mehr als glücklich miteinander wie am ersten Tag. Das einzige was unser Glück trübt ist eben der Mangel an Sex seit letztem Jahr. Wir unternehmen auch viel miteinander, mit Freunden, Familie und haben gemeinsame Hobbys aber auch jeder seinen Freiraum wo er sich zurückziehen kann. .... An Testosteronwerte habe ich gar nicht gedacht... nach der Beichte habe ich auch das Konto wieder gelöscht bei der Börse.... es war einfach ein dummer Gedanke ...

22.02.2017, 15:23 Uhr     melden


VcS

Wenn ich meiner Glaskugel trauen darf, hat er ein körperliches Problem, das er allein lösen möchte, deswegen seine ausweichenden Antworten. Anscheinend kriegt er das aber nicht auf die Reihe - von daher würde ich drängen, dass er mal zum Arzt geht.

Was dein 'nie fremdgehen' angeht: Hör auf, dir sowas einzureden. Jeder Mensch ist ein potentieller (!) Fremdgänger, bei manchen liegt nur die Hemmschwelle viel höher als bei anderen. Wenn du dir das eingestehst, dann gehst du auch bewusster mit Kontakten zu anderen Männern um - und das Fremdgehrisiko sinkt.

22.02.2017, 15:33 Uhr     melden





neoi

Anfang 30 und als Mann keinen Bock auf Sex klingt doch sehr ungewöhnlich. Ich tippe auf Pornosucht, er wixxt lieber am PC, da hat er keine Erektionsschwächen wie beim Sex. Eine no name Viagra kann da helfen wieder Spass am Sex zu haben und das nötige Selbstvertrauen dazu.

22.02.2017, 16:09 Uhr     melden


rattenjunge5

Wenn beide wollen ist fast alles zu schaffen, wenn nur einer will leider fast nichts.
Wenn dein Mann deine Bedürfnisse versteht und wirklich etwas änder will: PAARTHERAPIE!!!

22.02.2017, 16:52 Uhr     melden


KingKurt

Das der Zustand in Anbetracht der eigentlich positiven Umstände zermürbend ist, glaub ich Dir gern. Um neoi´s Kommentar gegenzuprüfen (denn man verändert sich halt auch körperlich mit den Jahren und da kann die schwindende Attraktivität des Partners auch der Grund sein): Weißt Du, ob er sich selbst befriedigt? Wie sieht es mit BlowJobs deinerseits aus?!?...also: siehst/weißt Du, das "er" noch funktioniert?...Wenn beides nein: hat er mal eine Morgenlatte?...also funktioniert die Nummer mit den Schwellkörpern generell noch?!? Wenn eine Dysfunktion ausgeschlossen werden kann, bleibt nur noch ein tiefgreifendes Problem, denn selbst wenn Mann gestresst ist und die Lust manchmal schwindet, kommt sie doch unweigerlich zurück und verlangt nach Befriedigung...und da rede ich hier von Tagen oder Wochen!!...aber net von Monaten!!! Die Befriedigung muss also anders her bzw die Energie wird wo anders investiert....und da bleibt leider nur Fremdgehen übrig! Frage aber bitte keinesfalls seine Freunde - Jungs halten einerseits zusammen und andererseits reden sie auch net unbedingt über sexuelle Probleme!!!
Du hast bemerkt, das dich so kleine verbotene Früchte reizen - vielleicht liegt das Problem im beiderseitigen Standardprogramm?...also, das es auch für ihn net mehr so reizvoll ist, weil es letztlich auf das Gleiche hinausläuft und vielleicht mit Sex an anderen Orten, bei anderen Gelegenheiten usw. vielleicht etwas mehr Spannung in die ganze Sache bringen könnten; wie bei frisch verliebten, weißt Du?!?...schließlich seid ihr sexuell ein eingespieltes Team und könnt es so quasi überall treiben oder Du vermittelst ihm sexuelle Spontanität unterm Tisch im Restaurant, bei der Autofahrt usw - da wirste schon sehen, ob alles noch funktioniert....bezieht aber niemals Dritte mit ein - wir haben hier hinreichend gelernt, das dies nur mehr Probleme gibt als vorher. Letztlich bleibt die Frage: Was macht ihr denn da sonst die ganze Zeit am Wochenende?

22.02.2017, 17:14 Uhr     melden


heimlich92 aus geheim92, Deutschland

Ich würde auch darauf tippen, dass es an etwas körperlichem liegt und es ihm peinlich ist, mit dir darüber zu reden. Du kannst ihn ja mal sanft darauf ansprechen.

22.02.2017, 20:38 Uhr     melden


DieBesserwisserin

Die Menge an Sex hat nichts mit dem Alter zu tun, sondern viel mehr mit der länge der Beziehung. Du sagst zwar, dass ihr jedes Wochenende Zeit für einander habt, aber vielleicht reicht ihm das nicht? Vielleicht ist er unter der Woche so gestresst, dass er am Wochende einfach nur noch ausspannen will. Oder er braucht auch mal wieder etwas Abwechslung und sollte mal nur was mit seinen Freunden unternehmen.

22.02.2017, 20:46 Uhr     melden


brettermeier aus Elze, Deutschland

@KingKurt:ich hätte es nicht besser sagen können!
Versucht doch mal die dort genannten Vorschläge umzusetzen.ich denke das ist ein guter Ansatz eure scheinbar ausichtslose Situation zu bewältigen.wünsche euch viel Glück und Erfolg dabei.Liebe kann alles!

23.02.2017, 07:15 Uhr     melden


Cyberdreamer aus Deutschland

Ich (m/26) kann deine Gedanken sehr gut nachvollziehen. Mit meiner Freundin geht seid fast 3 Jahren auch nur noch selten was im Bett. Wir haben auch schon oft drüber gesprochen aber keine Lösung gefunden. Sie hat einfach keine Lust. Ich lege dann halt selbst Hand an da ich sie nie betrügen würde.
Halt durch, vielleicht wird es bald wieder besser. Ich gebe die Hoffnung auch nicht auf.

23.02.2017, 11:28 Uhr     melden


VcS

@Cyberdreamer: Wird meist nicht von allein besser. Die einfachen Lösungen sind Fremdgehen und Schlussmachen, aber es gibt bessere Ansätze:

1) Nicht drängen, fragen oder problematisieren: Sie muss schon von sich aus wieder Lust entwickeln. Jeglicher Druck untergräbt das. Das ist nicht einfach, aber die Kombination mit dem nächsten Ansatz hilft.

2) Verbring mehr Zeit mit anderen Frauen, idealerweise welchen, die etwas für dich übrig haben. Wenn sie merkt, dass die 'Konkurrenz' Interesse an dir hat (oder sich das auch nur einbildet), entwickelt sie auch selbst wieder welches. Es spielt dabei keine Rolle, ob du nennenswert auf das Interesse der anderen eingehst.

3) Bring dich in Form. Beziehungen und Älterwerden haben häufig den Pferdefuß, dass man zuspeckt und sich auch sonst äußerlich gehen lässt. Dieser Ansatz zeigt gleich doppelt ein gutes Zusammenspiel mit 2), denn: Einerseits werden mehr Frauen an dir Interesse zeigen und andererseits wird deine Freundin mutmaßen, dass du dich für die anderen herausputzt. Kannst du wahrheitsgemäß abstreiten oder auch nicht, spielt keine große Rolle.

4) Verbring mehr Zeit mit deinen eigenen Interessen. Damit hat sie einerseits mehr Gelegenheit, ihre Freizeit nach ihren Wünschen zu gestalten, und andererseits wird sie dich auch mal vermissen.

23.02.2017, 14:42 Uhr     melden


MariaRichard aus München, Deutschland

Ich will keine kluge Else hier spielen, aber - ihr wisst schon, dass es durchaus potente Männer gibt, die beinahe asexuell sind? D. h. sie können schon mit einer Frau schlafen, wenn es sein soll, nun - ob es von deren Sicht sein soll? Auf Männer stehen sie noch weniger. Also nicht vergessen - es gibt ganz unterschiedliche Menschen.

23.02.2017, 21:03 Uhr     melden


Suane

Ich werf mal zwei Thesen ein, die oft zutreffen:

1. du hast dich gehen lassen (streit es nicht ab) und bist dick/unsexy geworden. Erwartest aber das alles beim Alten bleibt weil er dich ja so nehmen muss wie du bist.

2. Du wirst ihn betrügen. Wenn er es nicht schon tut und so seine Kraft an einer anderen auslässt.

26.02.2017, 13:43 Uhr     melden


A1703 aus Neverland, Deutschland

Da bin ich wieder, und glücklich und zufrieden! Vielen Dank erstmal für alle Kommentare und Ansichten. Vielen Ansätze waren toll und leider muss ich Suane enttäuschen das keine der Punkt nur ansatzweise zugetroffen hat.

Die Ideen von VcS und KingKurt waren die besten. Ich habe mich einfach etwas kühler gegeben wie sonst und hab mich mehr um mich, meine Hobbys und Freunde gekümmert. Obwohl das vorher schon so war aber nun verstärkt und öfter ohne ihn. Das hat ihn dann doch aus seinem Schneckenhaus gelockt. Nach und nach wollte er dann doch mehr mit mir machen und hat auch hier und da Eifersucht gezeigt wenn es um Treffen mit gemeinsamen Kumpels ging. Was vorher nie so der Fall war. Nachdem ja Reden vorher nie funktioniert hatte, suchte er dann selbst das Gespräch. Schlussendlich kam nach knapp 2 Monaten raus, dass er anscheinend nicht mehr die Morgenlatte jeden Tag hatte und das hat ihn so belastet, dass er sich reingesteigert hatte und es dadurch schlimmer machte. Das führt dazu das er dann auch jeden Versuch meinerseits gleich abwährte weil er Angst hatte er könnte wenn es losgeht versagen und er würde mich enttäuschen.

Nachdem wir ausführlich darüber gesprochen hatte stand dem auch nichts mehr im Wege. Nach und nach haben wir uns in den letzten Wochen wieder gefunden und leben endlich unser Sexleben aus! Dankeschön an alle ernst gemeinten Tipps! Ich dachte evtl. solltet ihr wissen das es ein Happy End gab in vielerlei Hinsicht!

09.06.2017, 00:57 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Wow, mal ein Beichter, der noch das Ende der Geschichte verrät.

14.09.2017, 10:18 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Verliebt in eine Frau

Ich (22) bin zurzeit ziemlich verwirrt. Ich habe bis jetzt nur Beziehungen zu Männern gehabt, soweit man One-Night-Stands und Affären Beziehungen nennen …

Das etwas andere Paar

Ich (w/20) möchte mir hier und jetzt etwas von der Seele schreiben. Seit ich 15 Jahre alt bin, führe ich eine Beziehung zu einem älteren Mann, der …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht