Meine Freundin, die oberflächliche Diva-Bitch-Prinzessin

39

anhören

Vorurteile Begehrlichkeit Partnerschaft

Meine Freundin, die oberflächliche Diva-Bitch-Prinzessin
Ich (m/26) beichte, dass ich zwei Jahre lang mit einer total oberflächlichen Möchtegern-Diva-Bitch als Freundin verschwendet habe und mir erst jetzt die Augen aufgegangen sind. Der wirklich einzige Vorteil an ihr war ihr bombenmäßiges Aussehen, aber das eigentlich auch nur, wenn sie geschminkt und gestylt war. Sie hat sich die ganze Zeit wie ein verzogenes Prinzesschen benommen, hat mich immer total nervig mit "Schaaahaaatz" angeredet und mich, wenn wir auswärts gegessen haben, immer blamiert mit ihren Extrawünschen ("Einen Cheeseburger bitte, aber den Käse bitte separat und statt Gurke bitte Tomate und statt Cheddar bitte Gouda und dazu Mayo, aber in einem kleinen, separaten Glasschälchen, …"). Andere Leute haben wirklich Allergien und Unverträglichkeiten, aber sie hat diese Extrawünsche immer völlig ohne Grund gestellt, als wolle sie nur die Angestellten ärgern und sich als Diva hervortun.

Dann hat sie immer beim Sex so dümmliche, künstliche Seufz- und Quietschgeräusche gemacht und sich auch sonst benommen wie eine Porno-Darstellerin, hat wohl zu viele Pornos geguckt. Allgemein wusste man nie, was echt und was gespielt ist. Am Ende war sie auch noch Fitness-süchtig und ist total drahtig und verhärmt geworden, da war nichts Weiches, Weibliches mehr an ihr und darauf hat sie sich auch noch was eingebildet. Ich war total von ihrem Aussehen geblendet und bin erst auf dem Boden der Tatsachen angekommen, als ich ein total nettes, natürliches und intelligentes Mädchen kennengelernt habe. Sie schminkt sich überhaupt nicht, hat sich noch nie die Haare gefärbt oder Sonstiges, hasst shoppen, besitzt höchstens 5 Paar Schuhe und 2 Handtaschen, ist gerade richtig mollig und isst, worauf sie Lust hat, macht Sport wenn dann nur, um Spaß zu haben und ist einfach so, wie sie ist ohne sich zu verstellen oder sich um die Erwartungen der Gesellschaft zu kümmern.

Ich habe mit meiner Barbie-Freundin Schluss gemacht, bevor ich überhaupt wusste, ob die Andere sich für mich interessiert, und bin mit der Anderen auch noch nicht zusammen. Aber ich bin froh, dass ich die Tussi los bin. Sorry an alle netten, natürlichen Mädchen, denen ich früher in meiner verblendeten Oberflächlichkeit einen Korb gegeben habe. Ihr seid tausend Mal besser als solche künstlichen Fitness-Diät-Tussis.

Beichthaus.com Beichte #00039308 vom 04.02.2017 um 14:25:20 Uhr (39 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

HzweiO aus Deutschland

Ich habe schon öfters gehört, dass viele (weiblich wie männlich) in jüngeren Jahren gar nicht so sehr nach den eigenen Bedürfnissen schauen bei der Partnerwahl, sondern viel mehr nach gesellschaftlich akzeptierten Standards.
Kenn ich auch von mir selbst, bestätigte mir irgendwer, dass meine damaligen Partner ja ganz gut aussähe, schwoll die Brust an, wenn ich "Kritik" bekam, war ich gleich verunsichert. Mittlerweile ist mir das so ziemlich egal. Ich muss ja mit meinem Freund zusammen sein.
Du hast jetzt gelernt, worauf es dir ankommt. Andere werden deine Ex super toll finden und dich für einen Deppen halten, wieder andere werden dir zustimmen. So ist das halt.
Hauptsache dir gehts gut, also keinen Grund zur Beichte, vor allem weil du niemanden hintergangen hast.

05.02.2017, 14:00 Uhr     melden


salitos364 aus Deutschland

Erstmal Kompliment an dich. Du hast gemerkt, dass es nicht mehr passt mit der alten Freundin und hast den Schlussstrich gezogen. Hatte erst gedacht dass da typische Fremdgeh-Beichte kommt. Ansonsten kann ich nichts Beichtwürdiges erkennen. Jeder hat eben einen anderen Geschmack.

05.02.2017, 14:39 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Bin da voll Deiner Meinung! Ich finde auch eher die Natürlichkeit schöner. Schönheits OP's, dick geschminkt oder bis zum umfallen trainierte Menschen sind für mich nichts. Aus medizinischer Sicht ist das ok, aber nur um "schön" zu sein eher weniger. Ich finde Natürlichkeit halt schöner. Schminke ist für mich vergleichbar damit, wenn man sich das Gesicht mit Mehl benetzt. Da krieg ich schon Juckreiz beim denken. Jeder wie er will. Aber für mich definitv nichts.

05.02.2017, 15:23 Uhr     melden


***Nina***

Mann sucht Püppchen und wundert sich dann über deren Oberflächlichkeit!

05.02.2017, 15:33 Uhr     melden


Vorposter

@Nina: Super, das hat der Beichter ja in seiner Beichte auch erkannt und genau das beichtet er ja. Gut erkannt, Sherlock.

05.02.2017, 16:27 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Fitness soll ja angeblich sogar gesund sein aber egal. Wichtig ist ja die Tatsache das du erkannt hast das Aussehen nicht alles ist.

05.02.2017, 16:31 Uhr     melden


JoeClever

meine theorie: die beichte hat das "total nette, natürliche und intelligente Mädchen" selber verfasst und was man hier liest ist was sie insgeheim HOFFT was passiert. der beichter ist eigentlich der schwarm der verfasserin (welche er nicht wahrnimmt) und in wirklichkeit immernoch mit dem püppchen zusammen. jede wette.

05.02.2017, 18:46 Uhr     melden


Schakalskopf aus Berlin, Deutschland

@ JoeClever: Meine Theorie: du bist ein verunsicherter versager

05.02.2017, 19:08 Uhr     melden


heimlich92 aus geheim92, Deutschland

JoeClever ist noch einer dieser Menschen, die von den Medien und den Standards der Gesellschaft verblendet sind.. deine Theorie ist lächerlich. Ich hoffe du kommst da auch irgendwann raus. Individualität macht glücklich, sein inneres Ich ausleben können und mögen, was man selber magt und nicht was die Gesellschaft vorgibt.

05.02.2017, 20:12 Uhr     melden


kotman

@ JoeClever Nein. Nope. Niet. Non. Ei. Uimh. Īe. No. Nej. Hayır.
Niemals.

05.02.2017, 20:48 Uhr     melden


PeterPanPie aus Österreich

Das ist nun die andere Seite zu “ich hatte eine blöde Tussi als Freundin und ab jetzt bin ich nur noch ein Arschloch zu Frauen weil alle Frauen scheiße sind“. Man sieht, wenn man mal seinen eigene Geschmack und Ansichten hinterfragt kann man auch was drauß lernen. Daumen hoch.

05.02.2017, 21:35 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

@Schakalskopf: Es ist nicht nett jemanden als Versager zu betiteln obendrein jemanden den du nicht kennst. Also merk dir das du wertloser Versager.

05.02.2017, 21:41 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Natürlich ist JoeClevers Theorie total abwegig, kann ja niemals stimmen, ne?

Gut erkannt Beichter, hat ja auch genug lange gedauert. Jetzt musst du nur noch lernen zu verstehen, was eine Beichte ist.

06.02.2017, 11:15 Uhr     melden


Martin898 aus Deutschland

Ich glaube, durch diese Phase müssen wir alle mal. Ich hatte als Jugendlicher auch nur nach optischen Vorzügen geguckt, merkte aber relativ schnell, daß "Geilheit von innen kommt" und später, als Sex nicht mehr das ganze Hirn belastete, merkte ich, daß auch im zwischenmenschlichen alles Wichtiger ist als Schönheit pur.

Natürlich will man jetzt auch kein ekliges, verpickeltes Paket haben, aber die Bandbreite dessen, was durchaus ok ist, hat sich seit der Pubertät enorm vergrößert. Und mir ist aufgefallen, daß Leute, die sich ausschließlich um ihr Aussehen kümmern (egal, ob Mann oder Frau), irgendwie keine anderen Hobbies haben und oft auch ihr Hirn vernachlässigen. Manchmal, wenn ich superschöne Menschen sehe, denke ich: sieht toll aus. Und dann reden sie und man denkt: mach's durch Quatschen nicht kaputt.

Mittlerweile bin ich soweit, daß mich Menschen ohne optische Fehler stutzig machen: wurde da rumoperiert? Mir sind sogar Orangenhaut & Fältchen lieber als superstraffe, glatte Haut, lieber Natur als Roboter! Volle Absolution!

06.02.2017, 11:25 Uhr     melden


beichtender-Bernd aus München, Deutschland

Halt! Stop! Wo war da gerade noch die "Beichte"? . . . Hat irgendjemand von Euch die "Reue" gefunden? . . . ah ja, stimmt, wie konnte ich's nur übersehen: " . . . ich beichte . . . zwei Jahre meines Lebens . . . mit einem Menschen . . . vergeudet zu haben . . . "

Stimmt da war sie! 'Tschuldigung, ist mir nicht gleich ins Auge gesprungen.

Mal sehen, ob Du wirklich - so wie viele meiner vorangegangenen Beichtväter [was sind unsere Mädels eigentlich? Beichtmütter? . . . nur mal so] angenommen haben - mit den Jahren nun weiser und klüger geworden bist und Du mir folgende Fragen beantworten kannst:
Wer war gleichnochmal der Typ, dem die Oberflächliche Schönheit vor zwei Jahren so gefallen hat?
Warum hat sich die offensichtlich Schöne Dame auf Dich eingelassen?
Wo war nun gleich die Zeit in den vergangenen zwei Jahren, wo Du Dich mit Deiner hübschen Partnerin auseinandergesetzt hast, warum sie glaubt so perfekt sein zu müssen?
Wann genau habt Ihr miteinander begonnen und bemerkt, daß Ihr Euch auseinanderlebt?
Wer war von Euch der einseitige, nichts von seiner Meinung und seinen Gefühlen nach außen tragende?
Wieviele von Euch zwei trugen nun eine Maske?
Wer war ehrlicher mit dem Gegenüber?

. . . Ach, weißt Du, nur so ein paar Fragen am Rande . . .

06.02.2017, 11:47 Uhr     melden



Zemfira aus Deutschland, Deutschland

Es gibt ja auch nur die zwei Sorten Frau. Mollige, unsportliche, ungeschminkte die nicht shoppen und hübsche tussige Bitsches.. Genau! Es gibt auch gut aussehende die cool drauf sind, und "natürliche" die bescheuert sind.. naja

06.02.2017, 12:24 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es eigentlich keine oberflächlichen Menschen gibt. Im Grunde muss man bei allen ziemlich graben, bis man den wahren Kern findet - aber ob dieser einem gefällt oder nicht steht auf einem ganz anderem Blatt.

06.02.2017, 13:04 Uhr     melden


Gauloises19

Gib doch zu, dass es dir gefallen hat mit deinem Püppchen in der Öffentlichkeit gesehen zu werden. Nur weil du jetzt offenbar andere Prioritäten entwickelt hast, musst du nicht deine ehemaligen Neigungen einem anderen Menschen zur Last legen.

06.02.2017, 13:51 Uhr     melden


Herr_Mauer aus Saarland, Deutschland

Und Du beichtest nicht, dass Dir zuvor einen Dealer eine rote und eine blaue Pille angeboten hat und Du Dir die rote eingeworfen hast. Am nächsten Morgen nach dem Konsum bist Du neben Deiner Ex aufgewacht und erschrocken.

06.02.2017, 14:50 Uhr     melden


JoeClever

@schakalskopf ist ja gott sei dank nur ne theorie. während man bei dir sicher sagen kann, dass du ein lappen bist.

06.02.2017, 17:11 Uhr     melden


Mr.Goodkat

Ich wollte nur mal sagen, dass die Frau auf dem Beispielbild einen prächtigen Hintern hat. Weiß jemand ihren Namen? Einen Grund zu beichten sehe ich nicht, du hast alles richtig gemacht.

07.02.2017, 11:24 Uhr     melden


Vorposter

Soll das auf dem Bild zur Beichte jetzt die 'Mollige' sein?? Sehr bescheiden und natürlich sieht die aber auch nicht aus...@beichtenderBernd: Selten so einen dummen Kommentar gelesen. Der Beichter beichtet doch seine ehemalige Oberflächlichkeit und entschuldigt sich bei den netten Mädels, denen er wegen ihres Aussehens eine Abfuhr erteilt hat. Was ist also dein Problem?? @Zemfira: Hat das der Beichter behauptet? Nein. Er hat nur gebeichtet, dass er früher nur aufs Aussehen geachtet hat statt auf den Charakter und dass er nette Mädchen abgewiesen hat, weil sie seinen oberflächlichen Ansprüchen nicht genügten. Du bist hier derjenige, der dieses Schwarz/Weiß-Denken auf den Tisch gebracht hat. Bist wohl nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte. @Gauloises: Hat er doch zugegeben, du Pfosten. Genau das ist doch seine Beichte.

07.02.2017, 20:38 Uhr     melden


Cappuccino999

Absolution? Nicht nötig! Gratuliere zum Aufwachen!

09.02.2017, 19:51 Uhr     melden


baer6666 aus Wien, Österreich

Da musst Du nichts beichten, Deine Entwicklung ist völlig in Ordnung!

15.02.2017, 17:06 Uhr     melden


Lollipopp188 aus Mannheim, Deutschland

Ich finde die Story recht süß... und ein herzliches Willkommen in der Wirklichkeit

12.03.2017, 15:52 Uhr     melden


4Nyx aus Sachsen, Deutschland

Fantastisch
Schön das du festgestellt hast, dass du deine damalige Freundin nicht mehr mochtest und dich einfach und fair getrennt hast.
Jetzt stellst du eventuell bald fest das deine aktuell Angebetete auch nicht immer so nett, brav und natürlich ist. Ich musste einfach grinsen als ich es gelesen habe, es klingt nicht so als würdest du sie schon sehr gut kennen. Es ist gut möglich, dass sie shoppen hasst und einkaufen liebt. Oder irgendwann den Spaß am schminken zu besonderen Anlässen entdeckt. Seht das mal nicht so eng man kann auch in beiden Welten leben.
Ich wünsch dir Viel Spaß beim entdecken der neuen Eigenheiten.

17.03.2017, 01:20 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Kann ich absolut verstehen ! Ich hätte an deiner Stelle ganz genauso gehandelt.

12.04.2017, 17:24 Uhr     melden


makeup66 aus Frechen, Deutschland

Ich hoffe gleichwohl,
daß Du mit Deiner Barbie-Freundin halbwegs vernünftig Schluss gemacht hast?
Immerhin hast Du an der Tussi volle zwei Jahre gehangen und daß Du jetzt am
"Gegenteil von Barbie" nur noch interessiert scheinst,
zeigt das Deine Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist! Oder?

16.05.2017, 21:11 Uhr     melden


Morpheus74 aus Leverkusen, Deutschland

Du solltest beichten, das du es zwei Jahre versäumt hast, sie übers Knie zu legen und mindestens einmal in der Woche deinen Gürtel zu benutzen! Nämlich für ihren Arsch! Aber das sollte mehr ironisch gemeint sein!

02.06.2017, 18:02 Uhr     melden


MartinTemper aus Hannover, Deutschland

Ist deine Prinzessin-Barbie-Ex-Freundin jetzt noch zu haben? Kannst du mich irgendwie mit ihr in Kontakt bringen? Ich bin schon lange auf der Suche nach genau so einer verzogenen, hübschen Diva der ich die Füße küssen kann. Sie wär genau die Richtige für mich, denn ich begleite sie liebend gerne zum Shoppen, kutschiere sie herum und trage ihr die Einkäufe hinterher. Bei mir kann sie sich wirklich wie eine Prinzessin fühlen und alles genau so bekommen wie sie es will. Wenn sie dann noch gekünzelte Stöhngeräusche macht, wenn ich sie lecke, ist sie perfekt.

27.02.2018, 12:02 Uhr     melden


Erster aus Berlin, Deutschland

Wir hier wieder alle Gutmenschen - Männer kriechen. Wixen und träumen tut ihr doch alle auf und von solchen bitches . #heuchelaufschrei

09.10.2019, 09:37 Uhr     melden


HugoBruno

@Erster: Danke für deinen wertvollen Beitrag. Wir lernen daraus
1. Du zählst dich offenbar zu den Schlecht-Männern und
2. Du schließt von deinen erbärmlichen Gedanken auf die aller anderen.
Wenn du zur Generation Porno gehörst und nur bei gefaktem Stöhnen aufgetakelter Tussen kommen kannst, tut mir das wirklich leid für dich. #gehdochlieberwiederwixen

09.10.2019, 14:58 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

@Hugo aha also auch wer, der den Unterschied zwischen Gutmensch und guter Mensch nicht kennt.
Du erregst dich ja laut eigener nur an Unterhaltszahlungen und dem internationalen Feminismus. Sehr sexy.

09.10.2019, 17:07 Uhr     melden


HugoBruno

@Trudi: Nur weil ich mir manch komischer Leute Sprachgebräuche nicht aufzwingen lasse, heißt das nicht, dass ich deren Intention nicht kennen würde. Ich teile sie nur nicht. Und woran ich mich errege, geht dich zum Glück gar nichts an.

10.10.2019, 15:58 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Hugo, diese Wörter haben eine feste Bedeutung. Natürlich kannst du deinen Tisch auch Stuhl nennen.
Du willst nur blind Ausdrücke verfälschen, um dich über andere zu erheben.
Besonders willst du aber davon ablenken, selbst das Paradebeispiel des Gutmenschen zu sein. Das sieht man öfters, wenn du auf mich antwortest. Du betest nur feministische Parolen und runter und nahmst zur PC. Definierst es Aber noch als Mut, obwohl du nur Grundstimmungen abpasst und dann auf Andersdenkende draufhaust.
Eine gewisse Begabung muss ich dir aber attestieren. Du bist nur hier, um andere Leute runter zu machen und beschwerst dich über Trolle, Außerdem inszeniert du dich geschickt als harter Einzelkämpfer im Stile eines Charles Bronsons, dabei haust du nur in der Masse und im Schutz der Anonymität auf mich drauf und kommst trotzdem als Pudel rüber.

Was dich anmacht? Ich merke die Lust in deinen Zeilen. Ich denke, wie könnten uns treffen und du ölst meinen Sixpack ein. Wäre das was? Ach nein, das macht mich an.

10.10.2019, 22:08 Uhr     melden


HugoBruno

@Trudi: Ja, deine Ironie gefällt mir manchmal. Dein Sixpack ist mir eher powidl. Und was die feste Bedeutung von Wörtern betrifft: Manche Begriffe werden einfach von Gruppen mit bestimmter Gesinnung geprägt und diese versuchen dann, das allen anderen aufzuzwingen. Wenn du dich mit dem Mechanismus dahinter beschäftigen möchtest, kannst du das zB bei Gorge Orwell (1984) nachlesen: "Krieg bedeutet Frieden" etc.
Und freilich kann man daran, wie etwa der Begriff "Gutmensch" zunehmend auch abseits ausländerfeindlicher Extremisten eine vielfach negative Konnotation erfahren hat, eine berechtigte Schlussfolgerung auf den Grad an Vergiftung unserer Gesellschaft ziehen. Aber ich muss wirklich nicht jeden Unfug mitmachen.

11.10.2019, 14:44 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Hugo ist eines meiner Lieblingsbücher.
Wobei wir hier eher linksextrem sind.
Ich habe hier schon mal was geschildert, was mich echt an die DDR erinnerte. In meinem Studium ereignete sich folgendes:
Wir sprachen über die AfD, einer meinte, dass hier im Raum ja prozentual auch AfD-Wähler sitzen sollten. Der Vorturner , der uns Steuern beibringen soll, meinte dann, dass man die ja herausfinden muss und anschwärzen soll. Allgemeine Zustimmung.
Vor kurzem selbes Spiel mit wem anders, da würde eine Lehrveranstaltung missbraucht, um zu erzählen, dass ein Unternehmen wohl AfD-Mitglieder entlässt. Er fände das sehr mutig.
Ähnliches gab es in der Berufsschule in Rechnungswesen.
Es herrscht ein Klima der Angst gegen Andersdenkende.

12.10.2019, 11:33 Uhr     melden


HugoBruno

@Trudi: Phase 2: Wenn dich wer beim Stehlen ertappt, am lautesten "Haltet den Dieb!" schreien. Die von dir geschilderte Episode berührt das allgemeine Dilemma, wie weit Toleranz gehen darf oder muss. Muss ich tolerant sein, wenn jemand unsere Gesellschaft vergiften oder zerstören will? Oder würde das nicht vielmehr zusätzlich zur Zerstörung beitragen?
Ebenso auf der anderen Seite: Muss ich tolerant sein, wenn Männder ihre Frauen zwingen, als "Ninja-Turtles" verkleidet herumzurennen?
Als Österreicher kenne ich eure AfD zu wenig, um mir ein endgültiges Urteil erlauben zu können. Aber nach meinem Eindruck müssen die Preussen alles extrem machen. Zuerst extreme Nazis, dann die Vorzeigekommunisten im gesamten Ostblock - und jetzt extrem polarisiert.
Sollten mal ein bißchen relaxen und durchatmen - statt ständig aufeinander einzuschlagen.

14.10.2019, 14:54 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Hugo ich wähle gar nicht. Daher auch keine AfD aber finde es bedenklich, wenn Unis zu Stasimethoden greifen.

14.10.2019, 15:33 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

See you in the club, bitches!

Ich muss beichten, dass ich langsam die Schnauze voll habe von den scheiß Weibern. Kaum entschließt man sich, damit aufzuhören Alkohol in Unmengen …

Meine Dreiecksbeziehung

Ich (w/24) heirate nächstes Jahr im Frühling meinen Verlobten, mit dem ich seit über fünf Jahren zusammen bin. Er ist liebevoll und das Beste, was …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht