Nicht jeder Mensch ist für die Arbeit geboren

36

anhören

Faulheit Habgier Geld Familie

Nicht jeder Mensch ist für die Arbeit geboren
Ich (28) beichte, dass ich seit Jahren nur vom Geld meiner Eltern lebe. Die beiden führen eine Rechtsanwaltskanzlei, die aufgrund der betreuten Rechtsgebiete ziemlich viel abwirft. Offiziell bin ich für den Studiengang "Sinologie" (Chinakunde) eingeschrieben, doch besucht habe ich den so gut wie nie. Und ich kann jedes Mal nur spöttisch darüber lachen, dass mein Bruder (23) Maschinenbau studiert und nebenbei sogar noch arbeiten geht, weil er sein Geld mit seinen eigenen Händen verdienen möchte und unsere Eltern nicht als Goldesel missbrauchen will. Ich liebe unsere Eltern auch und ich hatte auch eine schöne Kindheit, aber ganz ehrlich? Wozu soll ich arbeiten, wenn meine Eltern mir mein Leben zur Verfügung stellen?

Sie machen es auch immer mit einem Stirnrunzeln, wissen aber, dass ich einfach nicht der Typ zum Arbeiten bin. Ich möchte leben, abends so lange feiern, wie ich möchte, mir nicht den Wecker stellen müssen, Frauen kennenlernen, mich vergnügen, dann ins Fitnessstudio gehen können, wenn es nicht so voll ist, usw. Und ich finde es ehrlich gesagt dumm, wenn Menschen, die die Voraussetzungen haben wie ich, sich krumm und buckelig arbeiten. Ja, ich bin sicherlich ein Schmarotzer. Aber ich habe es bisher noch nie bereut. Denn wer den ganzen Tag arbeitet, hat z. B. weniger Zeit für Körperpflege, Fitness oder Sport. Ich hingegen habe diese Zeit und kann mit diesem Körper dann auch wesentlich häufiger bei Frauen landen.

Beichthaus.com Beichte #00039181 vom 08.01.2017 um 16:35:12 Uhr (36 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

einzelkaempfer

Irgendwann wird es auch deinen Eltern reichen und dann wirst du kleiner verwöhnter Bengel aber so dermaßen auf die Fresse fliegen. Denn zu diesem Zeitpunkt wirst du nichts in deinem Leben erreicht haben.

08.01.2017, 16:53 Uhr     melden


DaveW

Aha. Und was machst du, wenn deine Eltern dir irgendwann mal den Geldhahn zudrehen?
Irgendwann wird es selbst deinen Eltern auffallen, dass du nicht studierst-nämlich dann wenn du mit 30 immer noch keinen Abschluss hast. Bald wirst du exmatrikuliert, dann viel Spaß das deiner Krankenkasse zu erklären. Wenn dein Vater Landwirt wäre, könntest du vielleicht mit viel Fleiß und praktischem Know-How auch dann noch seinen Betrieb übernehmen, aber du kannst wohl schlecht die Kanzlei übernehmen wenn deine Eltern nicht mehr da sind. Abgesehen davon, dass ich als Vater dafür sorgen würde, dass mein Haupterbe derjenige bekommt, der es nicht vorhersehbar innerhalb kurzester Zeit verprasst.

Es geht beim studieren übrigens auch nicht darum reich zu werden, sondern um sich zu BILDEN! Wenigstens gehst du trainieren, aber an deiner Stelle würde ich jetzt GANZ schnell zusehen noch etwas aus meinem Leben zu machen... die Frauen ab 30 stehen nämlich nicht mehr auf Dummchen.

Du kommst mir vor wie ein 16jähriger Teenager, der noch nicht so ganz kapiert hat dass das Leben kein Ponyhof ist und dass das Prinzip unseres Staates darauf basiert, der Gesellschaft etwas beizutragen.

08.01.2017, 16:53 Uhr     melden


MariaRichard aus München, Deutschland

Mey bin ich froh, dass meine Söhne das ganz anderes sehen! Aber wo ist die Beichte, hier ist nur Angeberei.

08.01.2017, 17:20 Uhr     melden


Railean aus Deutschland

Absolution. Ich würde es nicht ganz so machen wie du, sondern nur noch halbtags arbeiten oder so, aber es ist dein Leben.

08.01.2017, 17:49 Uhr     melden


Sauhaufen1

Deine Eltern sollten mal beichten, dass sie ihren fast 30 jaehrigen Sohn wie ein Prinzesschen durchfuettern. Schoen bloed! Stattdessen koenntest Du einen Abschluss haben und z.B. bei denen einsteigen. Man muss ja nicht bis zum Herzinfarkt buckeln, aber eine sinnvolle Taetigkeit gibt doch dem Leben erst Sinn. Respekt vor Deinem Bruder! Der hat's kapiert und macht was aus seinem Leben. Du? Haengst im Fitnessstudio rum und machst Flittchen an.

08.01.2017, 18:35 Uhr     melden


ohmygosh100

Ich kenne solche Fälle. Es gibt definitiv nichts worauf du stolz sein kannst, ausser auf die Arbeit deiner Eltern. Das du nicht smart genug bist und deinen Reichtum vermehrst, da ja Kapital vorhanden ist, ist das Resultat deiner Erziehung.

08.01.2017, 18:43 Uhr     melden


redhad

du bist das perfekte opfer für jeden scammer. vom leben keine ahnung, aber kohle... ich hab meine bitcoins zwar nicht durchs scammen verdient, aber bei dir würde es mir doch in den fingern jucken *lachen*

08.01.2017, 18:56 Uhr     melden


Supersmashbrah aus Köln, Deutschland

Keine Absolution. Würdest du in deiner Freizeit was Vernünftiges unternehmen, so könnte ich verstehen, dass du kein Sklave sein möchtest. Doch leider bist du ein Hedonist und verfolgst keine höheren Ziele. Das einzig Gute an dem ganzen ist ja, irgendwann haben deine Eltern die Nase voll und du wirst einer Tätigkeit nachgehen müssen. Bei deinen Voraussetzungen wird es sich wohl um eine schlecht bezahlte Stelle handeln.

08.01.2017, 19:08 Uhr     melden


Squirrel85

Ja. Du kannst dann bei Frauen landen. Aber scheinbar tust Du es nicht wirklich, sonst würdest Du es jetzt wie jeder normale Typ machen. Keine Frau will einen Taugenichts - und wenn Du mal an die richtige ran kommst, wird sie Dich auch satt um Deine ererbte Kohle prellen, weil Du gar nicht das Zeug dazu hast entsprechende Maschen zu durchblicken. Und wenn Deine Eltern mal die Schnauze voll von dir haben, bekommst Du vielleicht sogar nur den Pflichtanteil des Erbes. Das schöne ist: Studieren recht und schön, aber selbst wenn Du jetzt doch nochmal die Kurve kriegen solltest wird Dir den Bummelstudent der in Dir ist jeder Personaler ankennen. Viel Glück!

08.01.2017, 20:11 Uhr     melden


PupsiKopf

Irgendwann sind deine Eltern tot, du erbst vielleicht noch aber da du nicht mit Geld umzugehen weißt wird auch das nicht ewig halten. Nicht jetzt, nicht in den nächsten 20 Jahren. Aber sagen wir mal, wenn du 60 bist und nie gearbeitet hast, bekommst du auch nichts an Rente. Dann hast du gar nichts mehr. Der Spaß geht dann aber erst los. Die ganzen Gebrechen, verschleiß am Körper, das kostet alles viel oder die Lebensqualität sinkt spürbar. Und dann, genau dann wirst du denken, verdammt nochmal hätte ich doch. Haste aber nicht. Bis denne

08.01.2017, 20:14 Uhr     melden


DieBesserwisserin

Viel Spaß dabei, wenn deine Eltern mal zu alt sind oder nicht mehr die Möglichkeit haben dich zu finanzieren.

08.01.2017, 20:17 Uhr     melden


Lotti88

Dumm nur das eine anständige Frau sowas als unattraktiv findet, einen Mann der nichts gelernt oder studiert hat. Wird es wohl eine Assi-Braut werden, denn die ist nicht so anspruchsvoll. Und bedenke eines, deine Eltern leben nicht für IMMER! Und deine nächste Beichte wird wohl nur Heulerei sein. Loool.

08.01.2017, 20:39 Uhr     melden


Ragno

Mann bist Du arrogant und überheblich. Nimm dir mal ein Beispiel an Deinem Bruder. Er verdient sein eigenes Geld und muss nicht herumprotzen. Solche Leute wie Dich mochte ich noch nie! Eltern die ordentlich verdienen und total verwöhnt. Diejenigen die für sich arbeiten werden ausgelacht. Ich hoffe mit dem Geldregen ist es bald vorbei!

08.01.2017, 23:05 Uhr     melden


subbyman85 aus Deutschland

@redhad ist das Betrug bei Online spielen. Oder wo braucht man bitcoins?

08.01.2017, 23:42 Uhr     melden



Ggggggggggg aus Bonn, Deutschland

Irgendwann kommt die zeit, da sind deine eltern tot und du bist auf dich gestellt. Dann wirst du es bereuen. Die Zeit holt sich alles zurück!

09.01.2017, 00:23 Uhr     melden


heimlich92 aus geheim92, Deutschland

Hab so einen ähnlichen Fall in meiner Familie, nur kam das Geld nicht von den Eltern sondern von Vater Staat - Frührente wurde eingeklagt.. mit Ende 30. Tja was soll ich sagen. Heutzutage reicht das Geld natürlich nicht mehr aus und arbeiten kann er auch nicht mehr. Er muss seine Einrichtungsgegenstände verkaufen, um genügend Geld für Essen zu haben. So tief wirst du zwar nicht sinken, aber wenn deine Eltern tot sind und du irgendwann dein Erbe ausgegeben oder verloren hast, hast du nichts gelernt und bist vom ständigen feiern wahrscheinlich krank oder körperlich beeinträchtigt. Dann endet dein Leben in einer kleinen 20m² Wohnung..

09.01.2017, 01:40 Uhr     melden


DerKürbis

irgendwann sind deine eltern leider auch tot, dann has du kein geld mehr... dann bist du alt und hässlich, keine frau wird dir mehr hinterher schauen und du wirst dann da stehen ohne geld ohne frauen und ohne deinen ach so gepflegten körper.. dein bruder machts genau richtig, immerhin einer in der familie mit etwas grips. deine eltern scheinen nämlich auch keinen zu haben, sonst hätten sie dich längst auf der strasse landen lassen. keine absolution für deine faulheit und fürs schmarotzen. du bist ein parasit.

09.01.2017, 07:16 Uhr     melden


Hustenstorch

Oh Mann. Und wenn dann irgendwann das Geld der Eltern verpulvert ist, dann müssen sein Bruder und der Rest der Gesellschaft für zahlen.

09.01.2017, 08:28 Uhr     melden


Leonie96

Wieder einmal ein Beispiel dafür, wie unreif man mit fast 30 noch sein kann.

09.01.2017, 10:32 Uhr     melden


neoi

Ich finde es verwerflich, dass du deine Eltern betrügst und dafür gibt es keine Absolution. Sollten diese um deine Einstellung wissen, sei dir verziehen. Es wäre aber wünschenswert, wenn du deine Zeit und Mittel sinnvoller einsetzt als nur für Körperpflege, Sport und Frauen aufreissen. So langsam solltest du auch erkennen, dass dein Leben eigentlich sehr unbefriedigend ist und je älter du wirst, desto nachhaltiger wird dieses Gefühl. Auch wenn du dauerhaft finanziell unabhängig sein solltest, was ich jedem wünsche, brauchst du eine Zukunftsfähige, nachhaltige Lebensstrategie und die muss keinesfalls Arbeit heissen.

09.01.2017, 12:43 Uhr     melden


TOP2008 aus Mainz, Deutschland

Reiches Muttersöhnchen, das ist das erste was mir einfällt. Mach was aus Deinem Leben, aus den Chancen, die Dir Deine Eltern schenken - wenn das irgendwann vorbei ist, dann stehtst Du ohne was da.

09.01.2017, 13:15 Uhr     melden


carassi

Deine Eltern schauen schon seltsam, werden das also vermutlich nicht ewig machen. Ein Bruder, der Wert auf finanzielle Unabhängigkeit legt, hat vermutlich wenig Lust, dir einen extravaganten Lebensstil zu finanzieren. Die Kanzlei deiner Eltern wird mit deren Ruhestand vermutlich verkauft, keiner von euch Kindern hat schließlich das Wissen, sie zu führen.
Was genau ist dein Plan? So langfristig. Ich schätze deine Eltern auf ca 55 bis 60, die Rente ist nicht mehr weit weg. Dann hast du ein ewig langes und nur halb fertiges Studium in chinakunde und kein Einkommen. Was willst du dann machen? Wovon willst du leben, wenn du selbst in Rente bist? Es gibt zwar Grundsicherung aber das ist gerade so genug, dass man nicht verhungert..
Kaum jemand arbeitet gern. Kaum jemand ist "der Typ zum Arbeiten". Deine Eltern sind nachsichtig mit deiner Faulheit, das ist alles.

09.01.2017, 13:17 Uhr     melden


Gauloises19

Deine Eltern werden auch nicht ewig leben, ihr Erbe wird nicht dauerhaft zum Leben reichen. Jetzt scheint ja alles für dich vorteilhaft zu sein, aber irgendwann wird sich das Blatt wenden.

09.01.2017, 13:46 Uhr     melden


xjudgex

und irgendwann bist du alt, dein köper faltig und schlaff, du hast dann nichts in deinem leben erreicht auf das du dein selbstbewusstsein stützen könntest und wirst einsam und allein vor dich hinsiechen.

09.01.2017, 14:46 Uhr     melden


marcmm

Hilfe bist du ein Lutscher. Krass! Dazu fällt mir auch nichts weiter ein.

09.01.2017, 16:43 Uhr     melden


VcS

Das klingt, als wirst du langsam nervös und versuchst dir mit dieser 'Beichte' selbst dein Leben schönzureden. Aber Hedonismus macht nur kurzfristig glücklich, man muss ständig neuen Kicks hinterherjagen - und mit steigendem Alter wirds nicht einfacher. Such dir lieber etwas, das dich ausfüllt, wo du etwas auf die Beine stellst - das macht wirklich zufrieden. Für den Anfang würde ich dieses Alibistudium beenden und mir etwas suchen, was mir sinnvoll vorkommt. Mit dem richtigen (nicht unbedingt leichten) Studium ist dann auch eine solide bezahlte Teilzeitstelle drin, bei der du noch Energie für allerlei nebenbei hast.

09.01.2017, 21:53 Uhr     melden


ToFlo

Beruhigt euch und lasst ihn. Wie weiter oben richtig ausgeführt wurde, wird er irgendwann keine Kohle mehr haben. Aber dann hat er immer noch einen schönen Körper zu verkaufen, was anderes hat der Feind Herr ja nicht gelernt. Alles ist gut!

10.01.2017, 01:48 Uhr     melden


westseitenemperor aus Düsseldorf, Deutschland

Mach dir keinen Kopf,du machst alles richtig,Bruder..genieß dein Leben! Die ganzen Leute,die was anderes sagen,sind nur erbärmliche Neider..

10.01.2017, 08:39 Uhr     melden


Blitzkrieg_Bop

Im Grunde ist es eher so, dass nicht jedes Lebewesen zum Überleben geboren wurde. Individuen mit deiner Einstellung waren früher bei den Menschen und deren Vorfahren und sind in der Tierwelt heute die Fressbeute im klassischen Sinne. Leider nullifiziert unsere Überflussgesellschaft die schlechten Eigenschaften von schwachem Erbgut bzw. führt sie nicht ihrem eigentlichen Zweck zu.

10.01.2017, 18:39 Uhr     melden


Vasilie_Replik aus Stadt_an_der_E, Deutschland

Junge junge, du bist jetzt glatt mein Vorbild. Eine Lusche die zu faul zum arbeiten ist und von Mami und Papi finanziert wird. Und dann stellst du Clown nicht mal was sinnvolles mit der Zeit an. Keine Ahnung wo genau bei deinem Schwanzgewedel die Beichte ist. Na gut, vielleicht das du ein verwöhntes Muttersöhnchen bist welches nicht für sich sorgen kann. Ahja, und du bist ein Trottel weil du deinen Bruder auslachst. Keine Absolution wegen Arroganz, Dummheit und Faulheit.

11.01.2017, 07:24 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Bei manchen Eltern ist es mit den Kinder wie mit den Pfannkuchen: Der erste wird eh nichts.

24.01.2017, 12:06 Uhr     melden


AmandaHugginkiss

Das klingt aber nach einem sehr langweiligen Leben.....schon fast nach einem Teufelskreis. Immer und immer wieder dieselben Routinen zu durchleben. Natürlich hast du in deinen Augen und in den Augen anderer ein schönes Leben, denn Leben ist schön. Aber Leben ist auch bitter, schmerzlich, entbehrungsreich, traurig. Aber erst die Guten wie die Schlechten Zeiten, machen das Leben erst lebenswert und sinnstiftend. Alles ist vergänglich, auch dein Leben im Überfluss!

01.05.2017, 14:41 Uhr     melden


WickedWitch aus Köln, Deutschland

Du landest vielleicht ab und an bei Frauen, aber keine wird eine Zukunft mit dir planen. Da deine Eltern Anwälte sind wird auch deren knallharte Seite in den nächsten Jahren hervorkommen.
Du bist ein kleines Weichei, welches sich wie ein Baby durchfüttern lässt. Hoffentlich denken deine Eltern daran dich zu enterben.

18.06.2017, 23:19 Uhr     melden


Marquis

Niemand will arbeiten. Geht aber leider nicht anders. Und ewig kannst du dieses Leben so nicht führen, vermute ich mal.

22.06.2017, 17:39 Uhr     melden


dweety aus Deutschland, Deutschland

Und wenn die Eltern sterben, bekommt der Maschinenbauer das Erbe und kann drauf aufbauen und was sinnvolles mit dem Geld und dem materiellem anstellen. Du hingegen wirst dich bestimmt zu 100%tig noch richtig umgucken und dann wundern, wie du deinen Lebensunterhalt bestreiten willst. Es sei denn du bietest dich als männliche Prostituierte an oder musst ganz plötzlich einen Hartz4 Antrag ausfüllen. Naja, dann viel Spaß und lach so lang du noch was zu lachen hast. Freunde schon jetzt alle gut erkauft? Kannst ja mal alle einladen und uns zeigen wie reiche Leute so leben. Macht bestimmt auch viel Spaß. Adoptiere mich und ich zeige dir als Schwester wo du hingehörst.

12.07.2017, 13:35 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Dir würde ich an Stelle deiner Eltern überhaupt nichts bezahlen, und wenn ich die Geldscheine im Kamin verbrennen müsste ! Du bi t nie erwachsen geworden und wirst immer von deinen Eltern abhängig bleiben weil du keine Selbstständigkeit gelernt hast.

06.10.2017, 14:18 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ungerechte Welt

Seit mein Vater vor wenigen Jahren im Lotto gewonnen hat, und er hatte immer gut Geld (Anwalt), bekomme ich (25) und meine Schwester (29) jeden Monat …

Die hinterhältige Freundin meines Bruders

Ich hasse die Freundin meines Bruders abgrundtief. Sie ist ein verlogenes, dreistes, perfides und manipulatives Stück. Mein ein Jahr älterer Bruder …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht