Mein Gewerbe als Camgirl

17

anhören

Masturbation Fetisch Intim Herford

Ich bin Camgirl und mache das nun seit zwei Monaten. Im ersten Monat habe ich 250 Euro verdient, im zweiten nun schon 800 Euro. Ich mache auf diversen Portalen Werbung für mich, wie ich es mir vor der Cam machen würde. Ich behaupte, extrem feucht zu sein und die Kerle fallen ausnahmslos auf meine Masche rein, dabei benutze ich einfach nur eine Menge Gleitgel und hatte in meinem ganzen Leben noch keinen Orgasmus. Allgemein widern mich die meisten meiner Kunden an und echten Spaß bereitet mir das Ganze auch nicht, aber der nette Nebenverdienst macht es wett. Ein Gewerbe ist mittlerweile auch beantragt. Und ich zeige nicht mal mein Gesicht vor der Cam. Meine Familie denkt, ich würde bloß Unterwäsche verkaufen. Ich bitte um Absolution, dass ich die Triebe der Männer ausnutze, um mir ein mächtiges Taschengeld anzueignen.

Beichthaus.com Beichte #00039128 vom 29.12.2016 um 08:44:04 Uhr in Herford (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Trizzle aus Dortmund, Deutschland

Wenn du tatsächlich um Vergebung bitten willst solltest du vielleicht lieber in die Kirche gehen und das hier nicht im Internet Posten und einfach weiter machen. Allerdings finde ich es eigentlich nicht verwerflich wenn dir Männer für eine Dienstleistung freiwillig Geld geben.

29.12.2016, 14:22 Uhr     melden


r-rated-r305

Ich sehe da nichts sonderlich verwerfliches dran, nur der Satz 'Meine Familie denkt, ich würde bloß Unterwäsche verkaufen' hat mich etwas irritiert. Allerdings muss man ja auch irgendwie erklären wie man an sein Geld kommt.

29.12.2016, 15:16 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Kein Problem für Geld macht man doch alles. Manchmal sogar die eigene Würde verkaufen.

29.12.2016, 15:43 Uhr     melden


Martin898 aus Deutschland

Es gibt Schlimmeres. Ich sehe hier nix zum Beichten.

29.12.2016, 15:45 Uhr     melden


Steppenwolf3

Die Würde des Menschen ist wohl offensichtlich doch nicht unantastbar.

29.12.2016, 15:48 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Also mit Unterwäsche 800 Euro verdienen, ich weiß ja nicht, außer Du verkaufst sie wohl auch noch an die ähm... Kundschaft, dann ungelogen. Nja ist Deine Sache, aber schon traurig, dass man sich wegen Geld für sowas hingibt.

29.12.2016, 16:36 Uhr     melden


Zufallsbeichte



scharli

Ein Gewerbe wird nicht "beantragt", sondern angemeldet. Mit deinen Einnahmen zu prahlen ist ja schön und gut - muss halt jeder selber wissen, aber du weisst schon, dass du das Geld versteuern musst? Sorry, du klingst ein bisschen so leichtfertig, aber vielleicht liegt das ja an deinem Job. Wünschte, ich wäre dein Steuerberater...smile

29.12.2016, 18:42 Uhr     melden


Miasmata

Ich finde es zwar reichlich seltsam, dass deine Familie offenbar kein Problem damit hätte, dass du deine Unterwäsche verkaufst, aber das sei mal dahingestellt.
Ich sehe in deiner Beichte sonst kein Problem, es gibt dieses Gewerbe und damit hat sich das.
Mein Beileid übrigens, dass das mit den Orgasmen bisher nicht geklappt hat, aber mit genügend Geduld und dem richtigen Partner wird das schon...nur würde ich mir an deiner Stelle dann eine andere Beschäftigung suchen.

29.12.2016, 19:04 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Deutschland

Naja... warum auch nicht?! Es ist deine Sache, welches Nebengewerbe du ausübst!
Das schockierende an der Beichte ist doch vielmehr die Tatsache, dass du noch nie einen Orgasmus hattest.
Das tut mir wirklich leid für dich!

29.12.2016, 21:42 Uhr     melden


Hoger-der-Oger aus Strausberg, Deutschland

Was man nicht alles für geld macht. Geld nimmst du gerne aber deine zahlende Kundschaft wiedert dich?!?
Interessant.

29.12.2016, 22:10 Uhr     melden


carassi

Ich habe die Befürchtung, dass dieser Job deiner Psyche und deiner Einstellung zur männlichen Sexualität nicht gut tut. Ich befürchte, dass du lernen wirst, Männer im allgemeinen zu verachten. Das hängt damit zusammen, wie du deine Kundschaft erlebst, das könnte sich auf Männer oder Sex im allgemeinen übertragen. Pass bitte auf dich auf..

30.12.2016, 09:56 Uhr     melden


Pizzaschnitte

Ich verdiene über 4000 Euro im Monat mit einem normalen Job (nun ja - wohne in der Schweiz). Ohne dass ich mich nackt im Internet zeigen muss. Vielleicht solltest du deine Berufswahl nochmals überdenken.

30.12.2016, 17:41 Uhr     melden


baer6666 aus Wien, Österreich

Keine Absolution, weil Du das ja absichtlich machst und nicht bereust!
Aber eigentlich ist das, was Du tust, für mich auch keine Sünde!

30.12.2016, 20:38 Uhr     melden


Savigny

Daran gibt es nichts auszusetzen.
@ Pizzaschnitte: Glückwunsch, aber warum sollte sie ihre Berufswahl überdenken? So effektiv verdient man in dem "normalen" Job eben nicht. Dass sie sich nackt zeigen muss, stellt für die Beichterin ja offenbar kein Problem dar.

30.12.2016, 23:01 Uhr     melden


sommi

Du bist halt jetzt eine Professionelle. Gewerbe angemeldet oder nicht, und du verkaufst dich. Was gibt es da zu beichten? Wenn du dir selbst nicht zu schade bist, als W...vorlage gegen Bezahlung zu dienen, mach eben weiter.

03.01.2017, 02:58 Uhr     melden


Fowesed aus Hiddenhausen, Deutschland

Achja, die Ostwestfalinnen! Schöne Grüße aus Hiddenhausen nach Herford!

09.01.2017, 17:23 Uhr     melden


BratKartoffel aus Paderborn, Deutschland

Ja noch fühlst du dich sicher mit deinem Doppelleben. Der nächste Schritt wird sein dich mit Gesicht vor die Cam zu hohlen und dann mit wahrscheinlich mit Sexualpartnern usw. Scheinst naiv zu sein. Die Absulotion hättest du verdienst wenn du damit aufhöhrst und deinen Angehörigen die Wahrheit erzählst.

04.03.2017, 15:19 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Mein Hund, der Fruchtjoghurt und der Bauarbeiter

Vor ein paar Jahren als ich noch keine Freundin hatte, habe ich mir öfters als einmal am Tag einen von der Palme gewedelt. Aber wie das sicher einige …

Onanieren im Hausflur

Ich (m) möchte euch etwas sehr peinliches aus meiner Jugend erzählen. Ich war um die 14 und hatte sehr oft das Verlangen zu Masturbieren, was ich natürlich …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht