Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Bolle84

Tut mir leid, aber wenn Dein Freund noch nie eine Zigarette geraucht hat, wird er wohl kaum eine ganze Tüte schaffen, ohne sich die Lunge aus dem Leibe zu husten. Also entweder hat er schon geraucht oder Du erzählst Unsinn...

18.12.2016, 12:12 Uhr     melden


Gauloises19

Pauschal sagen, wie eine Substanz auf einen fremden Körper wirkt ist absolut daneben. Ihm das aufzuschwatzen ebenfalls. Keine Absolution dafür.

18.12.2016, 12:45 Uhr     melden


MariaRichard aus München, Deutschland

Mir scheint es auch irgendwie suspekt zu sein, dass Dein Freund zwecks des Zeuges jungfräulich war, nun gibt es im Leben einfach alles.. Du wolltest ihm helfen, auch wenn das eine blöde Idee war.. Dennoch war das nicht Dein Absicht gewesen ihm zu schaden. Es ist schwierig für Dich, ich wünsche Dir trotzdem alles Gute.

18.12.2016, 12:47 Uhr     melden


GrüneTanne aus Bischofswerda, Deutschland

Tut mir leid für deinen Freund. Aber was ich irgendwie nicht so verstehen kann, warum habt ihr auf ihn eingeredet sowas zu nehmen? Warum habt ihr ihm als Freunde nicht mal zu gehört oder gefragt wie es ihm geht? Und das niemand sonst gemerkt hat das er gegangen ist, ist auch ziemlich komisch. Aber wenigstens bereust du es. Such dir am besten professionelle Hilfe, sonst machst du dich kaputt.

18.12.2016, 13:42 Uhr     melden


sammybaby

Ihr wolltet nur helfen, Drogen sind allerdings nie eine Lösung. Ist natürlich nicht toll gelaufen, aber mach dich deshalb nicht fertig. Du wolltest ihm ja nichts schlechtes und du hast bestimmt daraus gelernt. Dein Freund würde es nicht wollen dass du dich schlecht fühlst

18.12.2016, 13:46 Uhr     melden


Ragno

Warum habt ihr nicht einfach mit ihm geredet? Oder einfach mit ihm ohne Drogen was gemacht zum ablenken. Das hätte sicher mehr geholfen, als ihn zum Joint zu überreden. Mir ist es unverständlich! Tut mir Leid um Deinen besten Freund, ist sicher nicht leicht. Vielleicht hatte er schon Suizid-Gedanken und der Joint hat es ihm die Hemmung genommen.

18.12.2016, 14:52 Uhr     melden


RelaXxx aus Marburg

Jetzt reicht es aber! Du schiebst seinen Suizid auf unser aller heiligstes Ganja. Wenn man starke Depression hat ist es doch sowieso nur eine Frage der Zeit bis so etwas passiert. Ja gegen Marihuana fronten damit nur mehr Leute glauben wie schlecht dieses Zeug ist. Menschen wie du sind der Grund warum so etwas überhaupt illegal ist. Das regt mich gnadenlos auf!

18.12.2016, 15:32 Uhr     melden


scumbag666 aus Wanne-Eickel, Deutschland

Drogen könne gefährlich sein, müssen es aber nicht. Der eine kifft sein leben lang ohne Probleme, der andere ist nach einem halbem Jahr kiffen psychotisch und landet in der Klapse.

18.12.2016, 23:09 Uhr     melden


kotman

Ich habe schon oft gehört, das Gras die momentanen Emotionen verstärken kann.
Deswegen rauche ich auch selten wenn ich richtig traurig bin. Wenn man schon mit Drogen zu tun hat, sollte man sich vorher bewusst sein, wann man sie konsumieren sollte und wann nicht. Und Drogen aufschwatzen ist ebenfalls großer Mist. Genau mit dieser Einstellung sorgt ihr nämlich dafür, das alle immer nur an das Schlimmste denken und es verteufeln. Ich tippe aber auch drauf, das er schon länger die Idee dazu hatte, hätte es bei dem Joint nicht gefunkt, dann vermutlich beim nächsten Suff o.ä

19.12.2016, 02:08 Uhr     melden


Roflgamer aus Österreich

Tolle Freunde. Ich z.B. rauche und trinke nicht (nie!) und nehme auch keine anderen Drogen. Und keiner von meinen Freunden versucht es auch nur mich davon zu überzeugen.

19.12.2016, 09:29 Uhr     melden


MariaRichard aus München, Deutschland

Gestern hab ich in erster Linie an die Überlebenden gedacht. Es tut mir auch sehr leid um Deinen Freund, das ganze ist leider endgültig - und arme seine Eltern! Die Idee war schlecht, ein Absicht zum schaden war es trotzdem nicht. Ich hoffe (auch wenn es naiv ist), es passiert niemanden mehr!

19.12.2016, 12:54 Uhr     melden


Miasmata

Das Zeug kann Neurosen und viele andere psychische Probleme ebenso verstärken wie bereits vorhandene Emotionen. Hättet ihr wirklich gewusst, wie man vernünftig damit umgeht, dann hättet ihr ihn keinen Zug tun lassen. Keine Absolution wegen Drogenmissbrauch und fehlender Eigenaufklärung.

19.12.2016, 23:54 Uhr     melden


Jk2402

RelaXxx bahahahs😂😂😂 besser hätte ich es wohl kaum ausdrücken können. Mich hats grad vom stuhl geweht😂

20.12.2016, 16:15 Uhr     melden


Cathy-T

Ein junkie weniger.. Wayne interessierts?
Er hat sich sein Schicksal selbst gewählt... Sorry kann da echt nicht nachempfinden wieso das was schlimmes sein soll.

28.12.2016, 17:00 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Stoned hinterm Steuer

Ich (m/21) beichte, während der Arbeit (Maler) überwiegen stoned zu sein. Mein fauler Chef meidet den Weg zum Kunden und verbringt somit sehr viel Zeit …

Drei Kilo Cannabis

Mein Nachbar hat meinen Hund zu Tode gefahren und ist ohne Strafe davongekommen. Aus Rache habe ich ihm drei Kilo von meinem Cannabis in den Kofferraum …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht