Berufsfortbildung mit braunem Bad

5

anhören

Rache Ekel Arbeit

Mit 16 Jahren habe ich nach der Schule ein Berufsfortbildungswerk besucht. Man konnte dort verschiedene Handwerksberufe "beschnuppern" und dann entscheiden, welchen Beruf man erlernen möchte. Erst habe ich in einer Schreinerei gearbeitet und danach bin ich zu den Malern gewechselt. Die Arbeit hat mir wesentlich besser gefallen. Irgendwann kam es dazu, dass die Leitung dieser Einrichtung einen Praktikumsplatz in einem kleinen Malerbetrieb organisiert hat. Nach dem Vorstellungsgespräch und anschließenden Praktikum habe ich dort den Ausbildungsvertrag unterzeichnet. Nur war es leider so, dass es noch zwei Monate gedauert hat, bis die Ausbildung begann.

In der Zeit musste ich weiter im Berufsfortbildungswerk arbeiten. Das wollte ich nicht. Die Leitung und meine Eltern zwangen mich weiterhin dazu, dorthin zu gehen. Das hat mich so angekotzt und wütend gemacht, dass ich mir dachte: "Das zahlst du denen irgendwie heim!" Also kam ich auf die glorreiche Idee, die Toilette ein bisschen neu zu gestalten. Ich kackte ins Klo, nahm die Klobürste und malte mit dem Kot die Wände an. Danach verstopfte ich die Toiletten mit Klopapier und betätigte die Spülung, bis das Klo übergelaufen ist. Als ich fertig war, bin ich wieder in die Werkstatt gegangen und habe so getan, als wäre nichts geschehen. Als es rauskam, waren alle total entsetzt. Es sah schon ziemlich krass aus. Ich habe nie jemandem davon erzählt und ich fühlte mich danach besser.

Beichthaus.com Beichte #00039073 vom 16.12.2016 um 14:30:09 Uhr (5 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Honigbienchen

Sowas ist ziemlich krank und ich kann deiner "Logik" auch nicht so ganz folgen. Bestraft hast du doch nur die arme Reinigungskraft. Was machst du denn heute so, wenn es mal nicht nach Wunsch läuft?

17.12.2016, 15:39 Uhr     melden


Ragno

Wenn Du mit 16 schon so drauf warst, will ich nicht wissen, wie Du heute drauf bist. Bist Du heute in öffentlichen Klos unterwegs und verdreckst es aus Spaß oder Frust? Hast Du es Deinen Eltern auch so heimgezahlt? Wohl nicht, sonst hättest ja eine Strafe bekommen.

17.12.2016, 15:51 Uhr     melden


RelaXxx aus Marburg

Ach ja das ist doch so eine moderne Art der Kunst nicht wahr? Davon wurde mir im Kollegium schon sehr oft berichtet. Man malt mit seinem eigenem Kot die Wände voll um innere Unruhen auszudrücken. Das enstandene Kunstwerk zeigt dann oft sehr zürnische und explosive Reaktionen.

17.12.2016, 17:01 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Tijuana

Und wie hast du es mit dieser dämliches Aktion deinen Eltern heim gezahlt..?!? Leidtragende war ja wohl lediglich die Putzfrau.

17.12.2016, 21:34 Uhr     melden


PeterPanPie

Wow mit 16 eine Ausbildung anfangen obwohl man geistig auf Kindergartenniveau hängen geblieben ist, ganz großes Kino.

18.12.2016, 10:13 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ekel im Solarium

Ich (w/17) arbeite, um neben der Schule etwas Geld zu verdienen, in einem Solarium. Leider gibt es eine ältere Kollegin, die immer das Bedürfnis hat, …

Die besten Bonbons der Welt

Hallo, ich (m) bin Praktikant in einer der bekanntesten Dämmstofffirmen in Deutschland. Dort sitze ich im Büro und langweile mich tierisch rum, sodass …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht