Ich war in der Pause gewesen

11

anhören

Aggression Boshaftigkeit Dummheit Kollegen Arbeit

Ich kriege jeden Tag aufs Neue die Krise, weil meine Arbeitskollegin einfach kein ordentliches Deutsch sprechen kann. Sie hat keinen Migrationshintergrund, ist auf eine deutsche Schule gegangen und hat eine kaufmännische Berufsausbildung abgeschlossen. Trotzdem kann ich nur immer wieder mit dem Kopf auf den Tisch hauen, wenn ich höre, dass es mal wieder mit ihren Erzählungen losgeht. "Das Essen war kalt gewesen", "Wir waren dann bei Oma Helga gewesen", "Ich war in der Pause gewesen." Dann möchte ich ihr am Liebsten mit einem Duden ins Gesicht schlagen. Ich weiß gar nicht wirklich, ob ich um Absolution bitten möchte, es regt mich nur noch auf.

Beichthaus.com Beichte #00039072 vom 16.12.2016 um 08:55:59 Uhr (11 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Bolle84

Das Plusquamperfekt zu nutzen ist keine fehlerhafte Verwendung des Deutschen. Allerdings nur, wenn man Vorgänge aus der Vergangenheit zueinander zeitlich einordnen will.

17.12.2016, 12:42 Uhr     melden


Ragno

Es gibt immer mal welche, die mit der Sprache Schwierigkeiten haben. Vielleicht gehört sie ja dazu und kann nichts dafür, wenn sie mal einen Satz falsch sagt.

17.12.2016, 15:45 Uhr     melden


psy2000

Mein lieber Beichter, wie kommst Du in Deinem Wahn darauf, das Plusquamperfekt sei grammatikalisch falsch? Nicht Deine Kollegin ist schlecht in Deutsch, sondern Du!

17.12.2016, 17:02 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Oh diese Migranten! Deutsch wolle se doch net lerne nur abstauben. Wenn das der Führer miterleben müsste! Alle gleich wieder zurück schicken.

17.12.2016, 17:08 Uhr     melden



Vorposter

Aus der Berliner Unterschicht hört man noch wesentlich abenteuerlichere Formulierungen. 'Ich hatte das aufgehangen gehabt' = 'Ich habe das aufgehängt'. Oder dieses Ossi-'zu': 'Was hast du denn da um den Hals zu hängen?' = 'Was hast du denn da um den Hals hängen?' Oder 'Ich habe mich erschrocken' - alternativ auch 'Ich habe mich erschreckt'. Manche Deutsche können deutlich schlechter Deutsch als Migranten.

17.12.2016, 23:12 Uhr     melden


Sauhaufen1

Schlimm sowas! Als gerechte Strafe solltest Du ihr in den Kaffee sahnen und auf den Schreibtisch schei*en.

17.12.2016, 23:15 Uhr     melden


Vorposter

An die ungebildeten Tölpel, die hier meinen, das sei nicht falsch: Den falschen Tempus im falschen Kontext zu verwenden, ist definitiv falsch. Wird in der Klassenarbeit angestrichen und kommt mündlich auch ziemlich dumm rüber. So, ich ginge jetzt schlafen.

18.12.2016, 00:50 Uhr     melden


redhad

das finde ich in anbetracht deiner beispielsätze deutlich übertrieben. lass mich raten, du trägst bestimmt einen "dutt" und ne uralt brille?

18.12.2016, 07:08 Uhr     melden


Roflgamer aus Österreich

Ich bin von Norddeutschland nach Österreich gezogen und hier wird die deutsche Sprache täglich vergewaltigt. Aber mich würde so eine Kollegin auch nerven, Absolution.

19.12.2016, 09:40 Uhr     melden


Sorcha

Das Plusquamperfekt an sich ist nicht falsch - höchstens im falschen Kontext. Können viele heutzutage nicht mehr richtig anwenden. Aber das geht durchaus noch abenteuerlicher. In Sachsen hört man oft etwas, das eine Dozentin von mir mal als "doppeltes Plusquamperfekt" bezeichnet: "Das hatte ich dir doch gesagt gehabt!" DAS ist falsch. Und DAS tut richtig weh.
Aber Fakt ist: gesprochene Sprache ist flüchtig, spontan und oftmals voll von Fehlern. Jeder gibt mal krumme Sätze von sich. Mir stellen sich auch bei manchen Formulierungen echt die Haare auf ("Ich such wem, der mit ins Kino will", "Das ist dem Thomas seine Frau" oder "Ich ess mir einen Joghurt" sind Dinge, die ich SEHR oft höre), aber manche Sachen schleifen sich so ein, dass man mit Korrekturen gar nichts bewirkt - außer dass die Leute einen hassen, weil man ein Besserwisser ist.

23.12.2016, 02:37 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Tijuana

Hast du in deinem Leben keine anderen Sorgen und Probleme...?!
Dann schätze dich glücklich und leb' lange und in Frieden.

25.12.2016, 14:40 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Mein Kollege kurz vor der Rente

Ich beichte hiermit, dass mir mein einziger Bürokollege so langsam aber sicher richtig auf den Senkel geht und ich schon anfange mir Schritte zu überlegen …

Set Top Box Software

Die Ereignisse, die ich hier beichten möchte, sind mittlerweile schon einige Jahre her und wären heute in der Form auch gar nicht mehr durchführbar. …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht