Ich lebe mit meiner Schwester zusammen

29

anhören

Morallosigkeit Peinlichkeit Verzweiflung Begehrlichkeit Vorurteile

Das Folgende ist nicht wirklich leicht für uns, trotz Anonymität. Ich komme am besten gleich zur Sache: Ich (31) und meine Schwester (29) sind ein Paar, seit ich 16 Jahre alt war. Ja, wir wissen, dass unsere Liebe wohl falsch ist, aber wir können nicht ohne einander. Als ich 18 war, haben unsere Eltern uns beim Sex erwischt und aus der Familie verbannt. Jetzt leben wir im Norden Deutschlands, wo uns keiner kennt. Wir wurden zwar 1-2 Mal auf unsere Ähnlichkeit angesprochen, aber sonst sind wir hier einfach nur glücklich. Ich habe übrigens eine Vasektomie vornehmen lassen, denn wir sind uns vollkommen im Klaren darüber, was wir einem Kind antun könnten. Bitte verurteilt uns nicht zu sehr.

Beichthaus.com Beichte #00039048 vom 12.12.2016 um 00:03:06 Uhr (29 Kommentare)

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Ragno

Also ich finde es schon sehr verstörend! Egal ob Du nun unfruchtbar bist oder nicht. Ich verstehe es absolut nicht, wie man mit der eigenen Schwester..nja erspare ich mir. Es gibt genug Frauen, aber warum die eigene Schwester? Auch wenn ihr keine Kinder zeugt, Absolution kann ich trotzdem keine geben.

12.12.2016, 19:48 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Schwieriges Thema. Zum einen ist es definitiv unnormal und wird von so ziemlich jedem geächtet. Für die meisten ist es unvorstellbar mit einem Familien-Angehörigen eine Beziehung zu führen. Aber wenn sich zwei Menschen bewusst lieben kann man dann etwas dagegen sagen? Man kann auch vieles erweiterter betrachten. Letztendlich seid ihr nur durch Blut gebunden und wahre Liebe hebt jegliche Bindung auf. Aus diesem Grund finde ich eure Beziehung in Ordnung. Es ist vielleicht kein natürliches Verhalten aber hir kommt auch niemand zu schaden. Oder meint irgendjemand das er zwei nahe stehenden Menschen die Liebe verweigern kann? Laut verschiedensten Religionen sind wir anscheinend sowieso alle mit einander verwandt.

12.12.2016, 19:56 Uhr     melden


GeileOma

Wenn du es nicht ertragen kannst, wie andere über eure kranke Beziehung urteilen, warum erzählst du es dann überhaupt jemanden? Nur Tiere fallen über die gleiche Familie her und die wissen es halt nicht besser. Zum Glück hast du dich dazu entschieden, dich unfruchtbar zu machen, dass ist das einzig positive an dem Text.

12.12.2016, 19:59 Uhr     melden


Nonnahir<34410

Liebe und Beziehung und Familie immer eine schwierige Frage. Geschichtlich gesehen aber ganz normal im Mittelalter heiratete man seine Schwester oder auch mal deine Tochter. Nur in der heutigen Gesellschaft ist es ein schwarzes Tuch, denn man glaubt, es führt zu Missbildungen der Kinder, was tatsächlich nie richtig bewiesen wurde. Also so gesehen werdet glücklich, lässt euch nicht verletzen und verletzt niemanden

12.12.2016, 20:14 Uhr     melden


Poa

Liebe kennt keine Grenzen <3 meine Meinung zum Thema.

12.12.2016, 20:20 Uhr     melden


Railean aus Deutschland

Absolution und es ist weder unnormal noch verwerflich.

12.12.2016, 20:48 Uhr     melden


JoeClever

@nohannir so ein bullshit! Vieles, was diesbezüglich übers Mittelalter erzählt wird, ist völliger quatsch. Schon damals war Inzest eine absolute Sünde, und nur seine(n) Cousin(e) zu heiraten, war oft schwer genug von Kirchlicher Seite her. Verzapf nicht solchen Blödsinn!

12.12.2016, 21:18 Uhr     melden


Freidenker aus Hamburg, Deutschland

Ist schon merkwürdig für mich jedenfalls. Aber früher war sowas gang und gebe vor allem in Königshausern. Bei den Moselms ist es auch noch normal unter Familien Mitgliedern zu heiraten. Neuerdings sollen Kinderehen (Kindermisshandlung) legalisiert werden das ist bei weiten schlimmer.

12.12.2016, 21:52 Uhr     melden


Sauhaufen1

Ich kann sowas in keinster Weise nachvollziehen. Dennoch sag ich mir, wer bin ich, dass ich über das Leben anderer Menschen urteilen kann? Ich finde es allerdings gut, dass Ihr keinen Nachwuchs kriegen werdet.

12.12.2016, 22:00 Uhr     melden


HzweiO aus Deutschland

@nohannir soweit mir bekannt, war Ehe zwischen Geschwistern nur im alten Ägypten in der Königsfamilie üblich. Und es ist eindeutig bewiesen, dass ein kleiner Genpol das Risiko zu Missbildungen und Behinderung fördert (Wenn die Familie super gesund wäre, würde eher weniger was passieren, aber kleine Missbildung + kleine Missbildung kann zu großer Missbildung führen). Im Mittelalter wurden vor allem bei Adligen Cousinen / Cousin verheiratet. Das führte auch damals schon zu Behinderungen, auch wenn das nicht unbedingt in der ersten Generation ersichtlich war. Bestes Beispiel: Der Habsburger Karl II. von Spanien. Aufgrund der Jahrhundert langen Inzucht war dieser nicht mehr in der Lage sich fortzupflanzen. Habsburger Unterlippe wurde auch immer Extremer.
Zur eigentlichen Beichte. Da ihr nicht vorhabt Kinder zu bekommen (auch wenn diese wahrscheinlich noch keine Schäden hätten), finde ich es in Ordnung. Es ist seltsam, ich frage mich, ob ihr vielleicht nicht zusammen aufgewachsen seid (ich las mal, dass Inzucht meist bei Geschwistern auftritt, die nicht zusammen aufgewachsen sind), aber ihr macht das "Beste" draus.

12.12.2016, 22:04 Uhr     melden


Dschulmao aus Deutschland

Jesus, bitte. Wenn er seine Schwester gern hat, hat er seine Schwester gern. Genetische Geschichten, ok. Kinder in die Welt setzen, sollten sie nicht. Aber fernab davon? Zwei Menschen haben sich gern, sie schaden damit keinem, in anderen Kulturen, zu anderen Zeiten, war das völlig normal. Auch wenn Du damit nicht um dich werfen solltest, Ich finds ok und wenn man mal darüber nachdenkt, geht es vermutlich vielen anderen auch so. Viel Glück euch beiden.

12.12.2016, 22:14 Uhr     melden



Horray!

Also bei den Targaryens war das ja ganz üblich, und die saßen schließlich auch mal auf dem Eisernen Thron. Da ihr keine Kinder zeugen könnt, bleibt euch auch ein kleiner Aerys oder eine Aeryiette mit pyromanischen Charaktereigenschaften erspart.
Und jetzt im Ernst: macht was ihr für richtig haltet. Ich für meinen Teil kann und will die Situation nicht moralisch Beurteilen.

12.12.2016, 22:21 Uhr     melden


redhad

wenigstens können da keine kinder bei entstehen. da das so ist, gehts eigentlich niemanden etwas an was ihr macht. aber da ich auch ne kleine schwester habe, frage ich mich doch irgendwie wie du den kotzreiz beim sex oder küssen unterdrückst? schon die vorstellung finde ich nämlich extrem widerlich.

12.12.2016, 22:30 Uhr     melden


Vorposter

Ich dachte, das sei normal in Bayern. Warum geht ihr dazu in den Norden? Erschließt sich mir nicht.

12.12.2016, 23:27 Uhr     melden


Herr_Mauer

Absolution durch Schnipp Schnapp erreicht! Jeder soll so glücklich werden wie er möchte, solange es im gegenseitigen Einverständnis passiert. Trotzdem möchte ich mich das nicht vorstellen. Bei den Gedanken wird mir einfach nur schlecht. Es ist aber nicht mein Leben. Viel Spaß noch.

12.12.2016, 23:41 Uhr     melden


BloodyKirika

Nachvollziehen kann ich es zwar nicht, so wie wahrsch die meisten anderen Kommentatoren hier. Da ihr euch allerdings nicht (miteinander) fortpflanzen werdet, gebe ich euch Absolution.

13.12.2016, 00:02 Uhr     melden


VcS

Warum soll es 'falsche Liebe' sein? Weil irgendwelche Leute das behaupten? Ihr steht zueinander, trotz der Anfeindungen, und du hast dich zur Vasektomie durchgerungen. Nüchtern betrachtet, ist die Gefahr von missgebildeten Kindern das einzige, was wirklich gegen so eine Beziehung spricht, und dieses Risiko habt ihr ja ausgeschaltet. Eine Menge Leute mögen das mit 'pfui, pfui' assoziieren, doch die sollten sich mal fragen: Warum eigentlich?

13.12.2016, 00:11 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Aber hast du dir wenigstens noch n paar Spermien irgendwo hinterlegen lassen? Mal angenommen, die Beziehung mit deiner Schwester ginge doch irgendwann schief - und jetzt seid ihr ja beide auch noch nicht sooo alt - dann ärgerst du dich doch in Grund und Boden wenn du mal eine andere Frau kennenlernen solltest, mit der du Kinder haben möchtest...

13.12.2016, 00:42 Uhr     melden


NewOneHere aus Bern, Schweiz

Ich wünsch Euch viel Glück!!! Ach ja - und in Frankreich wäre das sogar legal. Nur für den Notfall...

13.12.2016, 01:15 Uhr     melden


mssileas aus Wien, Österreich

In Schweden ist das glaube ich auch rechtlich gesehen lockerer. Egal, wir sind ja nicht in Schweden. Ihr seid erwachsen, ihr seid beide in der Lage, über euch und euer Leben zu bestimmen und scheinbar klar genug im Kopf, dass ihr eine Schwangerschaft ausschließt. Sollte viel mehr Paare geben, die so vernünftige Entscheidungen für ihre Zukunft treffen. Dass es für eure Eltern ein Schock war, kann man ihnen nicht unbedingt verdenken.. aber solange ihr zwei glücklich miteinander seid, ist doch gut. Spart auch die seltsame Beziehung, die man immer zu den Schwiegereltern hat, wenn mans positiv sehen will.

13.12.2016, 09:45 Uhr     melden


Schicksal aus Isle of Man, Deutschland

@GeileOma, du weißt aber schon das Menschen auch nur Tiere sind oder? Und in manchen Fällen wissen sie es eben auch nicht besser, Gefühle und Instinkt gehen bei den meisten Menschen immer noch über Verstand und Vernunft.

13.12.2016, 11:07 Uhr     melden


Teralon

Joa, ist schon etwas seltsam. Aber hey, das heisst ja nicht das ich meine Schwester anpacken müsste, mir doch egal was andere in ihrem Schlafzimmer machen. Von daher, viel Spass euch beiden.

13.12.2016, 11:53 Uhr     melden


MariaRichard aus München, Deutschland

Mich freuen all die liberalen Kommentatoren hier, im Ernst. Lieber Beichter, die wahre Liebe ist etwas sehr kostbares und leider seltenes, euch herzlichst alles Gute!

13.12.2016, 13:24 Uhr     melden


delfol

habt sex sooft und solange ihr könnte. Aber der erste Satz nach dem Doppelpunkt geht garnicht. Es heißt: Meine Schwester und ich und nicht umgekehrt.

13.12.2016, 17:41 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Deutschland

Wo die Liebe hin fällt... Ich finde es verantwortungsbewusst, dass ihr euch für die Vasektomie entschieden habt.
Es ist eure Sache und ihr tut niemandem weh damit... Meins wäre es jetzt nicht, aber ihr seid volljährig und habt euch freiwillig und bewusst dazu entschieden! Viel Spaß weiterhin.

13.12.2016, 20:59 Uhr     melden


haschman aus Espelkamp, Deutschland

Alter du hast mit 18 Jahren deine 16 Jährige Schwester gevögelt und hast dich auch noch dabei erwischen lassen??

19.12.2016, 16:46 Uhr     melden


darkwoman aus Erstfeld, Schweiz

Für alle die sagen im Mittelalter wars nicht so... schonmal die ganzen Monarchien durchgesehen?
Man hat seine Cousine/Cousin geheiratet (Ob direkt blutverwandt oder nicht war egal), manchmal auch seinen Bruder oder seine Schwester.. Seht euch die Habsburger an.
Ich denke wenn ihr beiden glücklich zusammen seid, dann soll es so sein.

19.12.2016, 17:59 Uhr     melden


Hansibert

Zumindest gibts dann keine Erbschaftsstreitigkeiten zwischen den Geschwistern.

20.12.2016, 14:19 Uhr     melden


Sorcha

Liebe ist Liebe. Niemand muss es verstehen können. Und wenn ihr keine gemeinsamen Kinder zeugen könnt, ist doch sowieso alles egal. Dann sollen euch die Leute euer Glück genießen lassen. Absolution.

23.12.2016, 03:14 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Alles nur Lügen!

Ich habe meinen Freund für einen anderen Mann verlassen, der mich, so wie es jetzt aussieht, nur angelogen hat. Er hat mich wegen allem belogen. Er sagte, …

Was fehlt meinem Leben nur?!

Ich (m/21) würde der ganzen Welt mitteilen, dass mir etwas im Leben fehlt. Etwas kleines, das den Kreis schließt bzw. vervollständigt. Eigentlich habe …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht