Knebelvertrag im Fitnessstudio

9

anhören

Faulheit Lügen Dummheit Ungerechtigkeit Sport

Ich (w/BMI 22) hatte mich Anfang des Jahres im Fitnessstudio angemeldet und tatsächlich abgenommen und sogar ein wenig Muskeln aufgebaut. Meine Taille war auf 63 cm und ich war mächtig stolz. Dann wurde ich wieder faul und bin nicht mehr hingegangen. Ehrlich gesagt hatte ich auch keinen Spaß im Fitnessstudio, sondern habe es nur für die Optik gemacht - nein, nicht für die Gesundheit, nur die Optik. Jetzt bin ich wieder wie vorher und habe auch wieder ein kleines Bäuchlein.

Ich habe vergessen den Vertrag rechtzeitig zu kündigen und müsste komplett das nächste Jahr zahlen. Meine ersten Beichten sind, dass ich zu faul bin um wieder hinzugehen und zu verplant, um einen Vertrag rechtzeitig zu kündigen. Jetzt kommt aber die eigentliche Beichte: Man kann den Vertrag jederzeit kündigen, wenn man mehr als 20 km wegzieht und die Meldebescheinigung hat. Ich habe jetzt ernsthaft darüber nachgedacht, eine Meldebescheinigung am PC mit Photoshop zu fälschen. Natürlich mache ich es nicht, weil ich zu feige bin. Ein schlechtes Gewissen habe ich nur, weil ich zu faul bin, wieder ins Fitnessstudio zu gehen. Aber ich bin echt sauer auf diese Knebel-Verträge mit drei Monaten Frist und dann ist man da wieder ein Jahr gefangen!

Beichthaus.com Beichte #00038966 vom 22.11.2016 um 10:29:33 Uhr (9 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

csor aus Deutschland

Ich finde die Vertragsgestaltung mit der Ausstiegsklausel bei Umzug fair, da gibt es ganz andere Studios mit schlechteren Bedingungen.
Kürzere Laufzeiten wären für dich angenehm, aber das Studio muss das ganze Jahr sein Personal und Miete zahlen, nicht nur in den Ersten Monaten wo die Leute mit ihren guten Vorsätzen für Umsatz sorgen und im Sommer draußen Joggen/schwimmen können.
Da sie dich nicht gezwungen haben ihren Knebelvertrag zu unterschreiben, schlag ich vor du übernimmst mal etwas Verantwortung für dein Leben. Jahresverträge sind durchaus üblich (Handy, Versicherungen...)
Da du jetzt eh für das nächste Jahr bezahlt hast/wirst kannst du auch wieder trainieren gehen, diesmal auch für die Optik, oder willst du dein Bäuchlein behalten?

Hast du denn jetzt gekündigt oder lässt du dir vielleicht lieber nochmal 9 Monate Zeit?

22.11.2016, 18:36 Uhr     melden


Sauhaufen1

Ist es heutzutage so schwierig, sich eine Erinnerungsnotiz in den Handy- oder Googlekalender zu setzen, die einen an solche Daten erinnert? Wenn man sich um seine Angelegenheiten nicht kuemmert, zahlt man eben Lehrgeld. Wenn Du den Vertrag weiterhin hast, geh wenigstens einmal die Woche zu Pilates oder was weiss ich. Ist gesund und gut fuer Ausgeglichenheit.

22.11.2016, 18:45 Uhr     melden


ellisi

Das geht vielen so, dass sie nach paar Monaten keine Lust mehr haben. Vielleicht versuchst du nochmal hinzugehen, wenn du eh schon bezahlen musst.

22.11.2016, 19:11 Uhr     melden



DJdani

Ach, geh doch einfach wieder hin. Wenn du schon dafür zahlst, dann nutz es auch ordentlich, und ich verspreche dir, nach ein paar Wochen macht es auch Spaß. Ich begann im Sommer regelmäßig laufen zu gehen (für einen Aufnahmetest, nicht für mich) und mittlerweile bin ich es so gewöhnt, dass ich darauf nicht mehr verzichten kann. Wenn man sich die erste Zeit durchbeißt, wird es irgendwann zur Gewohnheit und dann geht man ganz von selbst.

22.11.2016, 19:49 Uhr     melden


6erferdl

Die Unannehmlichkeiten sind eine gerechte Strafe für deine Faulheit.

22.11.2016, 22:53 Uhr     melden


LachsMitSauce aus Deutschland

Das ist schon ziemlich traurig. Als erwachsener Mensch wirst du ja wohl in der Lage sein, einen Termin einzuhalten. Und was hast du denn erwartet, dass du einmal abnimmst und danach nicht mehr hingehen brauchst? Solange du deine Essgewohnheiten nicht änderst, wirst du wohl regelmäßig hingehen müssen.

22.11.2016, 23:00 Uhr     melden


Ragno

Das hättest Dir vorher überlegen können. Man braucht kein Fitnesstudio um abzunehmen, dass kann man auch gut selbst durch Sport hinbekommen. Wenn Du den Termin verpatzt, bist eben selbst Schuld, dass länger Zahlen musst. Nutz doch einfach die Zeit und geh hin, dass es nicht umsonst ist. Danach kannst immernoch faul sein.

22.11.2016, 23:47 Uhr     melden


Rotzz

Attest vom Arzt reicht auch. Du wirst immer einen Arzt finden, der den Fitnesssport schädlich für deine Gesundheit hält. Oder sage ihm einfach die Wahrheit. Eventuell musst du drei oder vier Atteste im Jahr vorlegen, dann aber kündigen nicht vergessen.

23.11.2016, 08:14 Uhr     melden


HansaRostock

Was soll ich dazu sagen? Es gibt Kündigungsfristen ob im Fitness Studio, Handy, DSL, Versicherungen.... Alle sind an Fristen gekoppelt. Einfach eine Notiz im Handy, am Kalender wo auch immer.Kündigen und fertig. So schwer ist das nicht. Das fälschen eines Amtlichen Dokumentes ist Urkundenfälschung aller erster Güte und dürfte beim Erwischt werden richtig teuer werden.
Mein Tipp, Schicke eine ordentliche Kündigung und nutze das Angebot des Studios bis zum Vertragsende.

25.11.2016, 10:41 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Joggen mit Höhepunkt

Ich (m/18) habe eine ziemlich fitnesssüchtige Mutter. Sie geht jeden Morgen joggen, 4 Mal in der Woche ins Fitnessstudio und bei uns gibt es immer was …

Die Katze auf der Landstraße

Ich (m/22) möchte etwas beichten, was mir vor mehreren Wochen passiert ist. Ich war in meinem Weihnachtsurlaub Anfang Dezember eine Woche lang in Deutschland …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht