Ich fackele bald das Gartenhaus meiner Nachbarn ab!

17

anhören

Aggression Zorn Ungerechtigkeit Trunksucht Vandalismus Nachbarn

Nachbarschaftsstreitigkeiten sind ja heute Normalität. Ich (m) wohne mit meiner Familie jetzt seit zwei Jahren in dem neuen Wohngebiet. Seit dem ersten Tag hat es Ärger gegeben, weil unsere Nachbarn zur rechten Seite und zur linken Seite Russen sind. Die haben erst nach uns gebaut, sonst wären wir nicht hierher gezogen. Meine Frau und ich sind beide Ende 30 und unsere beiden Kinder gehen in die Schule. Die Russen sind etwa im gleichen Alter, haben aber viel ältere Kinder. Beide Familien machen speziell am Wochenende Tag und Nacht Party. Da fließt der Wodka in Strömen und mit jedem Schluck steigt auch der Lärmpegel. Das ist teilweise eine unerträgliche Beschallung von beiden Seiten. Meine Kinder können beide nicht schlafen, so laut geht es auch Nachts um ein Uhr noch zu. Manche der Gäste urinieren sogar gegen die Hecken oder werfen leere Flaschen in unseren Garten.

Anfangs habe ich es versucht, indem ich mit den Nachbarn gesprochen habe, das hat nichts genutzt. Dann habe ich zum ersten Mal die Polizei gerufen - was folgte, war ein Megastreit und Drohungen von beiden Seiten. Ich könne ja wegziehen, wenn es mir nicht passt, war die letzte Antwort, die ich erhalten habe. Jetzt hat der eine Russe im Garten eine Art beheiztes Gartenhaus gebaut, wo er seither fast jeden Abend mit seinen Leuten sitzt und trinkt. Aber irgendwann gehen dann seine Gäste und schreien herum bzw. unterhalten sich lautstark. Auf keinen Fall will ich als Spießer dastehen, aber ich finde überhaupt keinen Ausweg mehr. Jetzt wo es kalt wird, dachte ich, lässt der Spuk nach. Aber heute morgen habe ich in unserem Vorgarten mehrer Lachen Erbrochenes vorgefunden, kein Wunder, denn gestern war wieder einer der legendären Tage, an denen sie ihre Fleischspieße unter dem Gartenhüttenvordach gegrillt haben.

Meine Frau und ich sind verzweifelt, auch absichtlich laute Gegenpartys bei uns mit Freunden und Bekannten waren völlig erfolglos. Ich beichte hiermit, dass ich bereits ernsthaft darüber nachgedacht habe, deren Gartenhütte abzufackeln. Aber wirklich nur darüber nachgedacht!

Beichthaus.com Beichte #00038946 vom 18.11.2016 um 12:02:18 Uhr (17 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

jjb aus Deutschland

Warte mal knapp 10 jahre. Dann lasst eure kinder feiern. Und ihr geht am besten so lange in urlaub.
Wie wärs mit bewegungmelder ordentlichen scheinwerfern und kameras im garten?

18.11.2016, 14:14 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Die werden nicht aufhören. Entweder ihr zieht weg, lasst es über euch ergehen oder vertreibt sie. Im letzteren Fall müsst ihr harte Geschütze aufstellen. Ihr müsst dafür sorgen das sie Todes-Angst vor euch haben. Dann sind sie schneller weg als ihr до свидания sagen könnt.

18.11.2016, 14:31 Uhr     melden


Roflgamer aus Österreich

Russen sind die schlimmsten Mitmenschen die man als normaler Mensch haben kann. Entweder du bist wie sie (asozial), oder du gehst unter. Ich würde einfach immer weiter die Polizei rufen, mit Video-Kamera aufnehmen, anzeigen etc. Irgendwann ziehen die weg.

18.11.2016, 15:14 Uhr     melden


eumel7044

Wegziehen, falls ihr in Miete wohnt. Wenn ihr ein Eigenheim habt, wird es schon schwerer. Denn wenn ihr euren Käufern die Nachbarschaftsproblematik verschweigt, kann das wohl als arglistige Täuschung gewertet werden. Folge: Rückabwicklung. In diesem Fall würde ich ausziehen und das eigene Haus an Asylbewerber vermieten. Die Stadt freut sich und der trinkfreudige Russe bekommt das Kotzen.

18.11.2016, 15:15 Uhr     melden


Bolle84

Als Deutscher musst Du hier dagegenhalten. Frag mal bei den Großeltern, Großonkeln usw, ob sie noch ein MG 42 irgendwo gebunkert haben. Ich kann Dir meines leider nicht geben, weil es ein ganz besonderes ist; es leuchtet blau, wenn Russen in der Nähe sind.

P.S. Bevor irgendwelche Spaten hier den Internetblockwart geben: Nein ich habe kein MG.

18.11.2016, 15:27 Uhr     melden


Ragno

Für die Kinder wäre es natürlich besser, wenn ihr wegzieht. Versuche einfach oft das Ordnungsamt bzw. die Polizei zu rufen. Die können die Partys auflösen und Platzverweise aussprechen. Allerdings befürchte ich, dass der Terror dann richtig losgeht, da sie genau wissen, wer da die Polizei ruft.
Und sucht euch eine neue Bleibe. Da werdet ihr nicht glücklich.

18.11.2016, 15:46 Uhr     melden



redhad

bei sowas nützt einen polizei und co -garnichts. da gibts eigentlich nur den weg zur örtlichen rocker dienststelle. so gemein und kriminell das klingt, aber was bleibt einen sonst übrig? ein paar tausender wirds dich aber kosten. alternativ kannst du natürlich auch dafür sorgen das die nachbarn im knast landen. ich werd jetzt aber nicht öffentlich posten, wie man unschuldigen ein drogen verbrechen anhängt.

18.11.2016, 17:18 Uhr     melden


willem

Setze die doch einfach mit dazu. Spendiere denen einen Wodka und trinke mit die ein ordentlichen. Du kannst Russisch lernen und zugleich einen auf Druzba (Freundschaft) machen. Nur so bekommst du deren Respekt und die werden deine Wünsche Respektieren. Ansonsten hilft nur die bindungslose Kapitulation und Umzug.

18.11.2016, 17:30 Uhr     melden


redhad

oh man kann garnicht mehr editieren. das sollte natürlich ein witz sein....

18.11.2016, 17:38 Uhr     melden


Somethin01

Ich weiß aus Erfahrung, dass man sich den Respekt eines Russen am einfachsten durch Vodka verdient. Alle anderen Ratschläge sind kriminell oder machen es noch schlimmer. Und ich glaube auch nicht, dass die jede Woche feiern.

18.11.2016, 21:56 Uhr     melden


Klickvieh

Meine russischen Nachbarn sind Langeweile pur.
Das krasse Gegenteil, also nicht alle Russen an den Pranger stellen.

18.11.2016, 23:45 Uhr     melden


Surrogat

Russen oder Russlanddeutsche? Oder tut das eh nichts zu Sache, weil Du sie nur auf Ihre Nationalität reduzierst?

21.11.2016, 08:55 Uhr     melden


WeiseFrau aus Berlin, Deutschland

Wenn alles nichts hilft wegziehen. Du kannst ja die Nachbarn fragen ob deren russische Freunde was suchen. Win win für beide.

21.11.2016, 10:41 Uhr     melden


masoeng aus Deutschland

Scheiß die doch einfach bei der Stadt an. Je nach Gemeinde braucht man auch für ein Gartenhaus (oder dergleichen) eine Baugenehmigung. Ansonsten musst du dir deren wunden Punkt suchen und voll rein drücken!!

21.11.2016, 13:11 Uhr     melden


HansaRostock

Ich wäre auch dafür das du dich einfach mal dazu setzt und Gas gibst. viel erfolg und Toi Toi Toi

25.11.2016, 10:57 Uhr     melden


NewOneHere aus Bern, Schweiz

Russen?
Als ich wegen den Russen in der Nachbarschaft mal bei der Polizei angerufen habe, hieß es nur: Ach, die Russen wieder!!

Du tust mir leid.

09.02.2017, 00:27 Uhr     melden


Alibaba740

Setz dich dazu und bring Wodka mit (Tip: NUR (!!) 40%-igen, kein Gorbatschow oder Puschkin oder so'n Pseudo-Wodka-Rotz - da wirst du gelüncht. Guten Wodka gibts im Russen-Supermarkt - nur mit kyrilischen Zeichen drauf). Dann sauf mit und zum Schluss kotz Ihnen über den Tisch. Ihr werdet dann die besten Freunde forever sein.

Oder zieh weg...

07.06.2017, 16:20 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Wochenbettdepression

Ich (w/26) bin vor fünf Monaten Mutter einer unglaublich süßen Tochter geworden. Leider bin ich direkt danach in eine Wochenbettdepression gefallen, …

Falschparker auf dem Eltern-Kind-Parkplatz

Inspiriert von einer Beichte, muss ich gestehen, dass ich meine eigene Art gefunden habe, um mit rücksichtslosen Autofahrern umzugehen, die meinen, Familienparkplätze …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht