Nerviges Schnarchen im Krankenhaus

14

anhören

Boshaftigkeit Zorn Hass Gesundheit

Ich beichte, dass ich seit vier Tagen im Krankenhaus liege und so ziemlich jede Nacht Mordgedanken gegen meinen Zimmerpartner hege. Warum? Er sägt in jeder Nacht fast den kompletten Thüringer Wald ab. Da ich einen sehr leichten Schlaf habe, bin ich seit zwei Uhr wach und verliere fast den Verstand. Bin ich froh, in ein paar Stunden wieder daheim zu sein, damit ich alleine schlafen kann. Ich überlege mir gerade, wie ich ihn am Besten entsorge - obwohl er eigentlich echt ein netter Kerl ist. Ich bitte um Absolution!

Beichthaus.com Beichte #00038692 vom 03.09.2016 um 03:12:34 Uhr (14 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

habibimon

Dann frag die Schwestern nach Ohropax. .. Dein Zimmernachbar kann nichts für sein Schnarchen und wenn du dich daran störst, sorg dafür dass du es nicht mehr hören musst.

03.09.2016, 10:54 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Tijuana

Ohrstöpsel! Ohrstöpsel! Ohrstöpsel!
Mehr muss dazu nicht gesagt werden... Gute Besserung!

03.09.2016, 10:55 Uhr     melden


RelaXxx aus Marburg , Deutschland

Naja du könntest ihn ja mit dem Kissen er... Lass es einfach über dich ergehen. Als mein Opa letztens im Krankenhaus war, hat er auf dem Gang gepennt weil er auch so einen Schnacher im Zimmer hatte.

03.09.2016, 11:44 Uhr     melden


MatzePeters

Als wenn Ohrenstöpsel da groß helfen würden. Absolution für die Gedanken erteilt, das Problem hatte ich genau so auch. Netter Nachbar aber nachts nicht auszuhalten. Bin dann in die Kapelle des Krankenhauses gegangen und hab da ein wenig auf den Bänken geschlafen.

03.09.2016, 12:44 Uhr     melden


Vorposter

Ohropax??





03.09.2016, 13:14 Uhr     melden


redhad

da habe ich vollstes verständnis für, bei richtig krassen schnarchern helfen ohropax auch nix mehr. allerdings solltest du mal die schwestern darauf ansprechen, sehr extremes schnarchen kann auch gefährlich für den schnarcher sein. stichwort sauerstoffversorgung. und da ihr ja eh schon im krankenhaus seit..... ich kenn einen der trägt nachts ne sauerstoffmaske. seitdem schnarcht der nicht mehr.

03.09.2016, 13:51 Uhr     melden



suender aus Deutschland

Ich bin ja so froh, daß ich privat versichert bin und im KKH immer ein Einzelzimmer bekomme!

03.09.2016, 14:01 Uhr     melden


Ragno

Wie Du ihn am besten entsorgst? Wie muss man das verstehen? Hoffe das war Sarkasmus. Jedenfalls gab es vor einiger Zeit hier eine ähnliche Beichte. Aber wenn man nichts tut ist man selbst Schuld. Schwestern nach Ohropax fragen, anderes Zimmer verlegt werden etc.. Wer schnarcht kann da nichts für. Derjenige macht das nicht mit Absicht. Nervig ist es aber.

03.09.2016, 15:12 Uhr     melden


Railean aus Deutschland

Die Leute die meinen Oropax würden da helfen, hatten noch nie einen richtigen Schnarcher im selben Zimmer. Ansosnten gebe ich aber Ragno in dem Punkt recht, dass du wenigstens nach einem anderen Zimmer oder wenn es absolut nicht mehr gegangen wäre, nach Schlafmitteln gefragt haben solltest. Absolution für deine Gedanken und schlaf gut zu Hause!

03.09.2016, 16:02 Uhr     melden


Schwarz

Schließ schnellstmöglich eine zusätzliche, private Krankenversicherung ab, kostet nur ein paar Euros im Monat und man läuft im Krankenhaus als Privatpatient mit Einzelzimmer usw. Für mich gibt es auch nur wenig Schlimmeres mit einem Fremden das Zimmer und das Bad zu teilen.

03.09.2016, 17:24 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Tijuana

Ohrstöpsel! Ohrstöpsel! Ohrstöpsel!
Mehr muss dazu nicht gesagt werden... Gute Besserung!

03.09.2016, 17:24 Uhr     melden


lexe aus Klagenfurt, Österreich

Wieso fragst du nicht nach Ohropax, jede Station hat dies. Ich habe selbst mal im Krankenhaus gearbeitet.

03.09.2016, 21:58 Uhr     melden


Wolpi

Naja obb allein der auf der Störung basierende Gedanke schon eine Sünde ist...ich kann keine erkennen, dich aber verstehen...

03.09.2016, 23:25 Uhr     melden


ZwergZitrone

Kann ich verstehen. Schlaflosigkeit ist zermürbend und Ohropax helfen nur sehr bedingt, abgesehen davon, dass die Dinger in den Ohren auch beim Schlafen stören. Mein Mann schnarcht Gott sei Dank nur, nachdem er Alkohol getrunken hat, was nicht oft vorkommt, aber dann flüchte ich auch auf die Couch weil ich sonst Mordgedanken kriege, obwohl ich ihn über alles liebe. XD

04.09.2016, 08:25 Uhr     melden


Sauhaufen1

Ob der Schnarcher inzwischen in der Patho liegt und der Beichter nun friedlich in der JVA schläft? Man weiß es nicht...

04.09.2016, 15:21 Uhr     melden


autovaz2104

Zieh Dich nackt aus, singe sich immer wiederholend Hulla-Hulla und tanze wild um sein Bett!

04.09.2016, 17:19 Uhr     melden


Steppenwolf3

Kaliumchlorid i.v. lässt ihn leise werden, versprochen.

06.09.2016, 01:45 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Die Streiche für die Nachbarin

Ich drehe meiner Nachbarin öfters mal die Fußmatte um, weil ich sie nicht sonderlich mag. Auch nehme ich manchmal, wenn sie nicht da ist und ein Paket …

Seid nett zu den Kassiererinnen!

Ich habe neun Monate lang bei einer Discountkette an der Kasse gearbeitet. Seitdem hasse ich Mütter, die mit ihren kleinen, verwöhnten Gören Klamotten …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht