Der Medizinstudent in meiner WG

54

anhören

Hass Rache Zorn WG Studentenleben

Ich (m/21) lebe mit meiner Freundin (19) in einer WG. Bis vor einigen Monaten hat noch ein anderes Mädel mit uns zusammengewohnt und es hat auch immer alles gut geklappt. Dann ist sie aber ausgezogen und seit dem Sommersemester wohnt nun ein zweiter Mann (22) in der WG. Es ist so, dass ich gerne Medizin studieren würde, aber keinen Platz bekomme. Also mache ich nur eine Ausbildung und muss danach noch ein paar Jahre warten, bevor ich einen Studienplatz für Medizin bekomme. Meine Freundin dagegen studiert Medizin, weil ihr Abitur gut genug für eine direkte Zulassung war. Das war auch nie ein Problem, bis eben der besagte Kerl eingezogen ist. Der studiert nämlich auch Medizin und ich habe richtig das Gefühl, dass er auf mich herabblickt und mich als minderbemittelt betrachtet, weil ich nur eine Ausbildung mache und mein Abitur nicht auch mit 1,0 bestanden habe, sondern halt nur einen 3er-Schnitt hatte, was ja trotzdem nicht heißt, dass ich dumm bin.

Er sieht das aber wohl anders. Ständig gibt er Kommentare darüber ab und redet immer genau vor meiner Nase über das Studium. Mit meiner Freundin. Für die beiden gibt es nur noch dieses eine Thema und sie nehmen keine Rücksicht darauf, dass ich nebendran sitze und nicht mitreden kann, obwohl ich es gerne wollte. Ich bin mir ganz sicher, dass der Kerl das mit Absicht macht, um mir eins reinzuwürgen und mich vor meiner Freundin schlecht und dumm dastehen zu lassen. Sie hängen auch ständig zusammen rum, was mir gewaltig gegen den Strich geht. Meine Freundin ist erst im 2. Semester, er aber schon im 6. oder 7., und deshalb hilft er ihr oft bei Arbeiten und solchen Sachen. Durch seine Hilfe ist sie jetzt im Sommersemester eine der Besten gewesen, davor war sie nur mittelmäßig. Klar ist das gut für sie, aber mich kotzt es gewaltig an, dass die beiden ständig die Köpfe zusammenstecken und den ganzen Tag über die Uni und das Studium reden.

Jetzt zur Beichte: Deshalb wird dieser Schleimer jetzt aus der WG geekelt. Noch bevor das Wintersemester anfängt und er meiner Freundin wieder auf die Pelle rücken kann, sorge ich dafür, dass er auszieht. Seit ein paar Tagen esse ich jetzt sein Essen aus dem Kühlschrank, brauche seine Sachen im Bad auf und räume meinen Müll und mein dreckiges Geschirr nicht weg (Monsieur hasst nämlich Dreck und Unordnung). Meine Freundin, die ebenfalls Dreck und Unordnung hasst, ist momentan zum Glück bei ihren Eltern und fliegt danach noch ein paar Wochen in den Urlaub, sodass sie nichts mitbekommt. Mal schauen, was mir noch so einfällt, um ihm das Leben zur Hölle zu machen. Aber eins steht fest: Der Kerl wird ausziehen!

Beichthaus.com Beichte #00038575 vom 01.08.2016 um 12:40:49 Uhr (54 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Vorposter

Wenn du beim Abi noch nicht mal einen Zweier-Schnitt schaffst, ist das Medizinstudium definitiv nichts für dich.

01.08.2016, 20:15 Uhr     melden


rotetiger90

Ob das Medizinstudium für ihn etwas ist wird er erst im Studium sehen. Sehr reflektierte Aussagen von "Vorposter".... Zu deinem eigentliche Problem. Das ist extrem kindisch und könnte nach hinten losgehen. Was passiert wenn er Bilder macht und alles deinerund Freundin erzählt? Sag deiner Freundin das du eifersüchtig bist und du willst das er auszieht.

01.08.2016, 20:42 Uhr     melden


KöniginKara

Mit diesen Methoden wird das nix! Damit machst du dich nur bei deiner Freundin lächerlich (sie wird's erfahren). Und den Typen dürfte das kaum rausekeln, sondern eher belustigen oder anstacheln. Falsche Taktik: Mach doch mal ne klare Ansage! Sprich erstens mit deiner Freundin, sag ihr, was dich stört und gib deine Eifersucht zu. Und verzichte dem Typen gegenüber auf diese kleinen Streiche, sondern sag ihm mal deutlich, dass er sich zurückhalten soll. Versuch es mal auf die erwachsenere Art.

01.08.2016, 21:06 Uhr     melden


Miasmata

Meeep. Wenn du mit deiner Freundin nicht über das Thema reden kannst, bist du dir dann sicher, dass sie die richtige Partnerin für dich ist? Vielleicht bemerkt sie gar nicht, wie sehr sie auf den Typen fixiert ist...ja, manche Mädels sind trotz Studium nicht die hellsten, besonders im Bereich Sozialleben/Empathie lassen sie sehr zu wünschen übrig.
Er wird deiner Freundin mit Sicherheit erzählen, wie du dich aufgeführt hast, und das wirft dann nur ein noch schlechteres Licht auf dich. Wenn du außerdem ein regelmäßiger Beichthausleser bist, wirst du folgendes wissen: Wenn er allzu angepisst ist, wird er sich an dir rächen, dir Sachen klauen, deine Zahnbürste anpinkeln...

01.08.2016, 21:10 Uhr     melden


carassi

Ja, weil Studenten sich auch nie auf dem Campus treffen. Dass das Leben sich hauptsächlich um das Studium dreht, ist bei ernsthaften ehrgeizigen Studenten normal. Dass sie bevorzugt darüber reden auch. Apropos reden, hast du mal mit ihr darüber gesprochen, wie du dich fühlst?

01.08.2016, 21:11 Uhr     melden


elz

Vielen dieser "geeigneten" Kandidaten wird genau dieses Gehabe eingeredet. Dann stehen sie mal vor einem richtigen Menschen und haben Angst. Oder der erste alleinige Nachtdienst auf Station, da schlottern viele mit den Knien, da ein Patient leider nicht Lehrbuchkrankheiten hat, die er(1,0er) alle auswendig kann.

Lass dir von dieser Arroganz nicht deinen Traum verderben und sieh zu, dass du den Platz bekommst. Solang du deinen neuen Mitbewohner legal und nicht mit irgend einem Ekelzeug rausbekommst, sei dir vergeben.

@Vorposter Auch wenn du sicherlich nur provozieren willst, kannst du dir das bitte sparen. Junge Leute verzweifelen an ebensolchen Aussagen und verlieren so ihre Ziele.

01.08.2016, 21:27 Uhr     melden


VcS

Wenn er dich vor deiner Freundin abwertet und dich beim Gespräch links liegen lässt, dann hat er nicht nur einen miesen Charakter, sondern auch Interesse an ihr. Ob sie Interesse an ihm hat, weiß ich nicht - es kann auch eine Nutzbeziehung sein, wo sie kostenlos Wissen abfasst. Aber für eure Beziehung ist es tatsächlich Gift, wenn sie dich ständig als passiv-hilflos erlebt. Von daher ist es schon richtig, etwas zu tun - aber der hinterhältige Ekelangriff kann durchaus nach hinten losgehen. Mit ihr 'darüber reden' halte ich für keine gute Idee, denn damit machst du den Typen für sie interessanter (akzeptierst ihn offiziell als Konkurrenz) - und sie will wahrscheinlich ungern auf die Schützenhilfe beim Lernen verzichten. Sinnvoller ist es, auf anderen Feldern zu glänzen. Werd besser im Bett. Unternimm interessante Sachen mit ihr (auch außerhalb des Bettes). Leg dir ein interessantes Hobby zu - selbst wenn sie es nicht teilt, wird sie es anerkennen. Wenn die beiden über das Studium fachsimpeln, mach etwas interessanteres - dann bist du nicht mehr das dritte Rad am Fahrrad, sondern ein Mann mit eigenen Interessen. Soll er ruhig den nützlichen Lernhilfe-Trottel machen, der sich für sie ständig ins Zeug legt. Wenn er es bis jetzt nicht geschafft hat, sie ins Bett zu bekommen, sind seine Chancen mau. Und in einer Beziehung sollte man mit einem Restrisiko leben können...

01.08.2016, 21:47 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Deutschland

Rausekeln ist kindisch und funktioniert bestimmt nicht. Sprich lieber offen und ehrlich mit deiner Freundin, erzähl ihr, dass du eifersüchtig bist und dir überflüssig und ausgegrenzt vorkommst. vielleicht sieht die dann auch, dass du ein neidisches Kind ohne Selbstbewusstsein bist...

01.08.2016, 22:00 Uhr     melden


Sauhaufen1

Genau, wichs ihm noch in die Schuhe oder lass dich von ihm erwischen, wie du mit seinen Unterbuxen in der Hand und einem Foto von ihm vor dir deinen Jürgen würgst. Der macht sich schneller vom Acker, als du gucken kannst. Und ja: das ist ein Scherz.

01.08.2016, 22:04 Uhr     melden


Savigny

@Vorposter: In dieser Allgemeinheit zeugt diese Aussage - so sehr es mir leidtut - schlicht von Ahnungslosigkeit. Es ist durchaus denkbar, dass sogar eine besonders intelligente Person sich beim Abitur gerade so sehr bemüht hat, um es zu bestehen.
Zum Beichter: Es kann gut sein, dass deine jetzige Freundin dich für ihn verlässt. Schließlich bringt sie dieser Kerl was das Studium angeht im Gegensatz zu dir weiter. Das solltest du dann auch akzeptieren und dir ein passendes Mädel suchen.

01.08.2016, 22:31 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Deine Freundin kann einen Leid tun! Du scheinst rasent eifersüchtig zu sein. Freu Dich lieber, dass Deine Freundin Jemandem hat, der mit ihr über das Studium lernt und sie besser wird. Du kannst es offenbar nicht. Darin gleich einen Angriff auf Dich zu sehen oder Geschleime ist schon weit übertrieben. Jedenfalls wird die Beziehung so nicht lange Bestand haben. Deine Freundin wird das mitbekommen.

01.08.2016, 23:26 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Da ist wohl jemand eifersüchtig. Keine Sorge irgendwann kommst du dann nach Hause und er liegt auf ihr. Kastrier ihn aber bitte nicht wie in anderen Beichten. Anderes Thema. Ich glaube nicht das es der richtige Weg ist jemanden aus der WG zu ekeln. Überdenk dein Handeln noch mal.

02.08.2016, 00:04 Uhr     melden


LaleluPp

Deine Freundin wird das doch von ihm erfahren, wenn die zwei so dicke sind. Und dann bist du doch der, der dumm dasteht, sie fragt sich, ob dein kindisches Verhalten das ist, was sie sich für die Zukunft wünscht, und dein Ex-Mitbewohner wird der neue Partner deiner dann-Ex-Freundin. Warum redest du nicht mit ihr und schilderst ihr alles genau so, wie du es hier getan hast? Sei froh, dass du die beiden im Auge hast, wenn er bei dir wohnt. Sprich mit ihr, wie seine herablassende Art dich verletzt. Sei ehrlich und erwachsen, sonst hattest du mal eine erwachsene Beziehung.

02.08.2016, 00:09 Uhr     melden


Actionbeichter

Hey dude! Mein Kumpel hat ein 3.5 er abi, aber nun das Medizin Studium "cum laude" abgeschlossen. Wenn du willst, packst du es auch. Aber es wird verdammt hart und dank der vielen Lerner kannst du dich drauf einstellen, dass deine freundin bald noch weniger Zeit für dich hat. Reg dich nicht wegen dem Heini auf.

02.08.2016, 01:11 Uhr     melden


Vorposter

Inspiriert von einigen Antworten auf meinen ersten Kommentar würde mich interessieren, wie du zu diesem unsagbar grottigen Abi-Durchschnitt gekommen bist. Mir fällt kein plausibler Grund ein, der kein Hindernis für so ein anspruchsvolles und hartes Studium darstellen würde.

02.08.2016, 02:51 Uhr     melden


Khamul

Kein bock gehabt Dingenzu lernen die nicht in seinen Interessensgebiet liegen...?
Wenn dir qirklich nichts einfäklt bist du unglaublich unkreativ...

02.08.2016, 07:00 Uhr     melden


ZwergZitrone aus Österreich

Bin ich die einzige, die sich wundert, wieso ein Pärchen überhaupt noch jemand dritten bei sich einziehen lässt? Wenn ich mit meinem festen Freund zusammenlebe, dann kann ich niemand zusätzlichen brauchen der stört. Und umgekehrt würde ich, wenn ich Single wäre, nicht mit einem Pärchen zusammenleben wollen. Ist doch klar dass das irgendwann zu Problemen führt.

02.08.2016, 07:39 Uhr     melden


jjb aus Deutschland

Wieso machst du "nur" eine ausbildung? Ist ausbildung was geringwertiges?
Z.z. machen ca 2/3 eines jahrgangs abitur. Vor 30-40 jahren war das vermutlich umgekehrt. Abitur ist die neue hauptschule.

02.08.2016, 07:55 Uhr     melden


Lalilu

Ich verstehe, dass dich das nervt, aber wieso redest du nicht mit deiner Freundin? Vielleicht nimmt sie das ganz anders war? Vielleicht bist du derjenige, der die ganze Zeit gegen die "ach so schlauen" Studenten stichelt und seine Minderwertigkeitskomplexe durch großkotziges Gehabe überkompensiert? Solche Leute kenne ich zur Genüge, sorry, aber auf die hat niemand Bock. Falls das ganz sicher nicht auf dich zutrifft, ignorier meine Aussage. Wie gesagt, REDE mit ihr und dann am besten mit beiden gemeinsam. Vereinbart, dass zu gewissen Zeiten oder wenn du dabei bist über andere Themen gesprochen werden.
Wenn sie im Nachhinein erfährt, wie scheiße du dich einem ihrer Freunde gegenüber benimmst, wird das deine Beziehung nicht unbedingt verbessern.

02.08.2016, 09:36 Uhr     melden


Joglie

Ich hoffe er macht nicht bald Doktorspiele mit deiner Freundin!

02.08.2016, 10:01 Uhr     melden


dekiesel

Aus meiner Erfahrung mit vielen vielen Medizinstudenten: Das ist absolut normal. Die kennen keine anderen Themen mehr. Vielleicht weil das Studium so einnehmend ist, wer weiss. Aber boese Absicht erkenne ich da nicht.

02.08.2016, 11:05 Uhr     melden



redhad

oh man, du brauchst dringend Hobbys. wie wärs mit Schlagzeug spielen, oder ner Punkrock zimmer band?

02.08.2016, 12:28 Uhr     melden


elz

@Vorposter
man benötigt quasi kein Stück oder nur Basics von Erdkunde, Sport, Musik, Kunst, Deutsch, Englisch (aber immer mehr)etc.

Die Abinote gibt null Aufschluss über die Eignung zu diesem Beruf(eher Berufung), aber es ist leichter sich einen guten Schnitt zu suchen, als alle Bewerber einzeln zu prüfen.

02.08.2016, 12:29 Uhr     melden


xjudgex---gesperrt

also mit nem 3er schnitt würde ich dir empfehlen eher eine ausbildung zum krankenpfleger zu machen, ein medizinstudium scheint da eher die falsche wahl zu sein. @alle anderen, im medizinstudium kommt es hauptsächlich auf auswendiglernen an, wenn das in der schule schon nicht geklappt hat (für's abi ist hauptsächlich auswendig lernen der schlüssel), warum sollte dann dieser mensch für so ein studium geeignet sein?

02.08.2016, 12:39 Uhr     melden


Teralon

Sag ihr das Du eifersüchtig bist. Viele Frauen mögen das, da es dein Interesse an ihr ausdrückt. Mach ihr aber keinen Druck, das mag widerrum niemand. Wenn sie keine Rücksicht auf dich nehmen möchte oder kann, dann gewöhne dich an den Gedanken das es zwischen euch viell. nicht dauerhaft funktionieren wird.

02.08.2016, 13:14 Uhr     melden


Quundi

Lieber Vorposter, wenn du dich derartig auf einen Abischnitt versteifst und allein daran die Fähigkeiten deiner Mitmenschen bewertest, musst du noch sehr jung und naiv sein. Bei verschiedenen Schulen, ja sogar bei verschiedenen Lehrern derselben Schule, gibt es teilweise erhebliche Schwankungen in den Bewertungsniveaus, die nicht immer die tatsächlichen Leistungen abbilden. Das Abitur dient zur Vorbereitung auf das Studium und zur Feststellung der Hochschulreife. Der Schnitt hat damit nicht wirklich etwas zu tun. Das ist nur ein beliebiges Element um die Studiengänge vor zu vielen Bewerbern zu schützen. Da ist auch das Medizinstudium keine Ausnahme. Die Fähigkeiten für das Bestehen des Medizinstudiums mit seinem hohen Lernpensum werden beim Abitur nur begrenzt abgefragt. Am Ende kochen auch die Mediziner nur mit Wasser und ich habe mich mit einigen inkompetenten Ärzten rumschlagen dürfen. Auch zeigt der Schnitt nicht an wie schlau oder dumm jemand ist. Ein Bekannter von mir, hat mit einem Dreier-Schnitt Physik studiert und sein Diplom mit "sehr gut" abgeschlossen. Meine Schwägerin hat auch erst eine medizinische Ausbildung gemacht und dort gearbeitet und ist jetzt - mit Ende 30 - Assistenzärztin. Ich kenne hingegen andere, die sich zwar anfangs etwas auf ihren Einser-Schnitt eingebildet, aber sonst nichts im Leben auf die Reihe bekommen haben. An den Beichter: Deine Strategie wird nicht aufgehen, sondern dich noch viel mehr ins Abseits stellen. Eventuell solltest du eher mit deiner Freundin darüber reden. Wenn sie dafür kein Verständnis hat und deinen (vermeintlichen) Nebenbuhler trotzdem toller findet, hat eure Beziehung leider keine Zukunft.

02.08.2016, 13:38 Uhr     melden


nubbel2014 aus Deutschland

Ihr habt doch bestimmt mehrere Interessenten für das Zimmer gehabt. Dann nimmst du ausgerechnet den Medizinstudenten? Entschuldige, aber das hättest dir doch denken können, das diese Konstellation schwierig werden könnte. Noch dazu wenn du ein eifersüchtiger Typ bist.

02.08.2016, 13:52 Uhr     melden


original!

1. Du wertest dich selber ab und lässt dämliche Kommentare von dem Typen zu. Warum schreitet da deine Freundin nicht mit ein? 2. Du scheinst wirklich nicht für das Medizin-Studium geeignet zu sein, wenn du so eine dämliche "Rausekel-Nummer" abziehst! Du schießt dir damit selber ins Bein. Deine Freundin wird schon merken, dass du nicht gelassen und total eifersüchtig bist. Die Arme!

02.08.2016, 14:16 Uhr     melden


Vorposter

Um einen Dreier-Abidurchschnitt zu bekommen, muss man entweder unterdurchschnittlich intelligent sein oder eine grottige Arbeitsmoral haben. Beides schlechte Voraussetzungen für ein Medizinstudium, das kann ich aus Erfahrung bestätigen. Wer versucht, sich das schönzureden, der hat keine Ahnung von der Materie oder hat selbst einen schlechten Abischnitt.

02.08.2016, 15:37 Uhr     melden


Sauhaufen1

Muss Vorposter da recht geben. Zwar sagt niemand, dass der Durchschnitt etwas ueber die Intelligenz einer Person aussagt, allerdings zeugt es von Dummheit oder Faulheit, wenn man (obwohl man von den Zulassungsbedingungen fuer's Medizinstudium weiss) sich nicht reinhaengt, um eben die noetigen NOten zu erreichen. Gerade am Anfang muss man wie bescheuert Naturwissenschaften und Anatomie lernen. Wenn man da vorher schon zu schwach war, sich in Erdkunde und Deutsch etc. anzustrengen, dann sehe ich da auch schwarz. Und ja, ich weiss sehr genau, wovon ich hier rede.

02.08.2016, 17:20 Uhr     melden


geheim92

Vorposter hat schon Recht. Man braucht nicht unbedingt intelligent zu sein, um Abi und Medizin Studium zu schaffen. Man muss jedoch eine hohe Arbeitsmoral besitzen, da man innerhalb kürzester Zeit Unmengen an Büchern und Informationen auswendig lernen muss. Dies scheint der Beichter nicht zu besitzen, denn jeder der sich ein bisschen anstrengt, schafft es einen 2, Durchschnitt zu bekommen.
Die Freundin des Beichters hat glaub ich wenig Interesse an dem Typen, sie benutzt ihn einfach als Lernhilfe. Der Typ allerdings,.. tja ich glaube schon, dass er sich bei ihr einschmeicheln möchte, da er gleichzeitig auch den Beichter niedermacht. Die Wut des Beichters bezieht sich hingegen glaub ich eher darauf, dass er nicht schlau genug war, mit dem Medizinstudium sofort anzufangen. Er ist einfach neidisch, und kann es nicht ertragen, wenn die Beiden über das Studium reden. Neid ist und war schon immer schädlich. Es wird immer Leute geben, die intelligenter, handwerklicher, sprachbegabter etc. sind. Man muss sich damit abfinden, und das Beste aus sich selbst machen, ohne auf andere zu schauen.

02.08.2016, 17:46 Uhr     melden


Dr.Kray

Du bist einfach nur neidisch. Was hat er dir denn gemacht, außer dass er das erreicht hat, was du nicht bekommen kannst (Medizinstudium mit 3er Abischnitt lol). Noch dazu hast du Angst, dass er dir deine beste Freundin wegnimmt.
Das man viel über sein Studium redet ist normal, ein Medizinstudium ist sehr zeitraubend und quasi der Hauptlebensinhalt. Das er das absichtlich macht, um dich dumm dastehen zu lassen ist nur deine verschobene Wahrnehmung.

02.08.2016, 17:58 Uhr     melden


Khamul

@sauhaufen
sicher das das niemand sagt?
also der Vorposter hat dem Beichter erst gerade eben eine unterdurchschnittliche Intelegenz atestiert...
In meinen Augen zeigt er damit zwar nur die eigene Inkompetenz aber hey es ist das Internet, hier ist jeder Profi...

02.08.2016, 18:18 Uhr     melden


Vorposter

@Khamul: Kannst du nicht lesen? Ich habe geschrieben, dass man entweder unterdurchschnittlich intelligent sein muss ODER eine schlechte Arbeitsmoral hat, wenn man so ein schlechtes Abi hat. Echt, so lang war mein Kommentar jetzt nicht, dass einen das genaue Durchlesen so überfordert hätte.

02.08.2016, 19:29 Uhr     melden


halbtagsheld

Er wird schon in ihr gewesen sein. Glaub mir.

02.08.2016, 20:17 Uhr     melden


DahliaSix

Bist du sicher, dass dir nicht nur einredest sie blicken auf dich herab, weil du dich selbst kleiner als sie fühlst? Denn was mir bei dieser Beichte vor allem auffällt: Du platzt vor Neid. Falls es also eher daran liegt: Komm mal wieder auf dein Leben klar und streng dich einfach mehr an, um deine Ziele zu erreichen - anstatt zu jammern und andere dafür zu beneiden, dass sie das haben was du bisher nicht erreichen konntest. Falls es aber stimmt, solltest du mit deiner Freundin reden und mit ihr gemeinsam eine Lösung finden. Diese peinliche Aktion bringt dich nirgendwohin. Nachher landest du noch auf der Straße.

02.08.2016, 23:22 Uhr     melden


LachsMitSauce aus Deutschland

Nennt mich verrückt, aber in den meißten Fällen lößt miteinander Reden das Problem viel einfacher..

02.08.2016, 23:28 Uhr     melden


Steppenwolf3

Als Medizinstudent gebe ich mal meinen Senf dazu. 1. Abi-Note sagt nichts über die Intelligenz aus, richtig, aber was sagt das über einen aus, wenn man einen 3er Schnitt hat? Das man faul ist, dumm ist oder eine Scheiss-egal Einstellung hat. 2. Versuch es an der Uni Witten/Herdecke oder als ultima ratio beim Bund. Und an die ganzen Leute, die meinen Medizinstudium sei bloßes Auswendig lernen: Es ist sehr viel Auswändiglernen, aber besonders in Fächern wie Physiologie geht es auch um Verständniss. Wer nicht in der Lage ist das Große Ganze zu begreifen und im Blick zu haben und nur seine Details und irrelevanten Fakten ohne Zusammenhang aufrufen kann, wird ein lausiger Arzt. Ganz abgesehen davon, dass der Beruf auch zwischenmenschliche Qualitäten erfordert, die man in keinem Lehrbuch findet.

03.08.2016, 00:28 Uhr     melden


DerMetzgermeister aus Schweiz, Schweiz

Sei ein Mann und rede sowohl mit deiner Freundin wie auch mit dem Mitbewohner. Mach Ihm klar, dass er verschwinden soll. Solcher Kindergarten Brunz kannst du dir sparen.

03.08.2016, 00:58 Uhr     melden


Khamul

@Vorposter
ich muss dich schockieren! Ich kann sogar zwischen den Zeilen lesen...
Und ich fand es schonb recht deutlichbaif welcher der beiden Seiten der Schwerpunkt lag...

03.08.2016, 07:19 Uhr     melden


LilaBlaubeere

also, ich studiere auch Medizin und muss vorposter unter dem Vorbehalt recht geben, dass es ja immer Ausnahmen gibt. Das Medizin Studium ist unglaublich aufwendig und zeitintensiv und kann das erfüllenste der Welt sein, aber man muss bereit sein zu investieren. und ein 3er abi zeigt diese Einstellung nicht gerade. naja viel Glück dir!

03.08.2016, 07:29 Uhr     melden


Herr_Mauer aus Saarland, Deutschland

Mediziner können auch ganz schön nerdy sein. Der Medizinercampus ist so etwas wie ein in sich abgeschlossener Olymp, wo die jungen Gottheiten heranwachsen und nur die Besten der Besten über den NC reinkommen. Für normalsterbliche wie Dich ist da kein Platz! Manche von denen sehen auch noch gut aus und die Ersties hängen dann nicht nur an Ihren Lippen.
So eine Frau bleibt nicht bei einem Würstchen mit Minderwertigkeitskomplexen. Die träumt von einem Mann, mit dem sie gemeinsam das Elend der Welt bekämpfen kann und bewundert seine Visionen und Ambitionen. Wahrscheinlich habt Ihr zusammen Abi gemacht und deine noch Freundin hat gedacht, sie könnte mit Dir zusammen studieren gehen oder so ähnlich. Jetzt ersetzt Dich ein anderer, der es besser kann.
Wieviel Wartesemester bekommt man mit einem Abi von 3,xx 13? Mehr als 4 Jahre? Wann hast Du dann den Facharzt? Mit 40+? Lass es sein und mache etwas anderes. Die Barriere von Akademikern zu Nichtakademikern ist leider auch sehr groß, die Komplexe auch, vor allem wenn es nur eine Notlösung ist und nicht hinter dem Beruf steht.
Suche Dir einen geeigneten Studiengang und bastel an Deinen Visionen. Such Dir ein schönes Hobby, gehe Deinen Körper stählen, statt Dir den Kindergarten abzuhalten. Dann ist was mit Dir los und bist Du auch wieder attraktiver, fühlst Dich wohler. Suche Dir Dinge, die Dir etwas bedeuten und probiere viel Neues aus. Nichts ist so langweilig und abstoßend wie ein Würstchen, das mimimimi schreit.

03.08.2016, 08:21 Uhr     melden


Vorposter

@Khamul: Haha, tolle Ausrede. Sagst du das in der Schule auch immer, wenn du dem Text nicht alle nötigen Informationen entnommen hast? 'Ich hab diese Information im Text nicht übersehen, ich habe nur zwischen den Zeilen gelesen und erkannt, dass dem Autor diese Information nicht wichtig war!' Hahaha, du kleiner kreativer Gedankenleser du!

03.08.2016, 09:44 Uhr     melden


suender aus Deutschland

Wenn ich diese Medizinstudentengeschichten so höre, kriege ich langsam Panik, daß ich mich irgendwann im Alter von solchen Typen behandeln lassen muß...

03.08.2016, 13:37 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

@Vorposter: Du hast Recht. Ein Medizinstudium verlangt nämlich genau die gleichen Fähigkeiten wie ein 1,0er Abitur: Die Fähigkeit unglaublich viel auswendig zu lernen. Die wirklich wichtigen Fähigkeiten für die tägliche Arbeit (Einfühlungsvermögen, zuhören, Spritzen setzen, etc.) lernen die guten Ärzte erst von den Krankenschwestern - und die schlechten gar nicht. Der Abischnitt sagt nichts über die Intelligenz sondern nur über die Fähigkeit sich dem System Schule - und Studium - anzupassen aus. Ein 3er Abi sagt nicht aus, dass der Beichter ein schlechter Arzt wird - aber es lässt den Schluss zu, dass er ein schlechter Medizinstudent wird.

03.08.2016, 14:00 Uhr     melden


LaleluPp

@xjudgex Wenn man in der Schule keinen Bock hat, auswendig zu lernen, dann heißt das nur, dass man unreif ist - nicht unbedingt dumm. Wenn man im ersten Semester der Schlechteste ist, weil man nicht gelernt hat zu lernen, dann kann man das aufholen. Lernen ist wie Marathonlaufen: das kriegt man nicht in die Wiege gelegt, das muss man praktizieren.

03.08.2016, 14:52 Uhr     melden


Vorposter

@Vicco: Ich stimme dir größtenteils zu, allerdings werden im Medizinstudium auch Patientengespräche sehr intensiv geübt, es gibt dafür extra Module, die von Psychologen und erfahrenen Ärzten gehalten werden und man lernt so auch an der Uni sehr viel über Zwischenmenschliches, beispielsweise wie man dem Patienten die richtige Mischung aus Empathie und professioneller Distanz gegenübertritt. Und es geht nicht hauptsächlich ums stumpfe Auswendiglernen, sondern auch viel ums Verstehen, vergleichbar mit Physik und Chemie. Also man sollte neben einem guten Gedächtnis auch einen scharfen Verstand haben, sonst wird das nichts.

03.08.2016, 14:58 Uhr     melden


Vorposter

P.S. Spritzen setzen etc. lernt man übrigens auch an der Uni. Von Krankenschwestern lernt man hauptsächlich Bettpfannen auswechseln etc., muss man zwar später als Arzt nicht machen, aber es dient dazu, dass man sich später als Arzt besser in die Krankenschwestern einfühlen kann.

03.08.2016, 15:23 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Deutschland

@ Vorposter: Also was mich angeht, hast du recht. Nein, ich bin nicht unterdurchschnittlich intelligent! ;-) Aber rückblickend betrachtet hätte ich auch ein deutlich besseres Abi haben können, wenn ich mich mehr engagiert hätte. Aber ich war faul und hatte eine grottige Arbeitsmoral ;-)

03.08.2016, 22:09 Uhr     melden


zindagi007

ich habe sowasit dem freund meiner freundin auch. er war schon immer so dass er sich fuer was besseres hielt. jetzt wo ich verheiratet bin mit jmd der kein deutsch kann, in einem anderen land lebe verhaelt er sich zum kotzen gegenueber meines mannes wenn mal geskyped wird.und zwar genauso wie dein mitbewohner. er glaubt er sei was hoeheres und besseres weil er mit 30 nochmal anfing au studieren, mein mann ist ja NUR autoolektroniker, er lebt ja im ach so tollen deutschland, ich nur in frankreich, er ist ja (zumindest tut er so) reindeutsch und ich nur algerierin die in deutschland geboren ist und mein mann kommt direkt aus der wueste. solche leute sind dumm. die versauen einen alles. ich denke auch den musste ausziehen lassen

04.08.2016, 09:39 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

@Vorposter: Ich nehme das mal so hin, und führe die abweichenden Schilderungen von Freunden auf ein anderes Curriculum zurück. Aber mal was anderes: Warst du hier schon mal unter einem anderen Namen angemeldet?!

04.08.2016, 11:48 Uhr     melden


kackuser

Schön schön! Ihr beiden bekriegt euch zu Hause und deine Freundin vögelt im Urlaib derzeit in Beichthausmanier einen anderen. Weitermachen!

04.08.2016, 15:09 Uhr     melden


tcsgsm aus Frankfurt am Main, Deutschland

warum nicht Rettungssanitöter oder Rettungsassistent machen neben bei? Bereitet gut für Studium vor und man sieht, ob man der Sache gewachsen ist. RTW fahren ist nicht ohne. Zudem könnte man dann bei einigen Dingen auch mitreden. Ansonsten sollte der Beichter auf Studium gehen, besser etwas probiert haben als es nicht probiert zu haben. Das Nichtprobieren hängt einem das ganze Leben lang nach.

05.08.2016, 16:30 Uhr     melden


HugoBruno

Drei Jahre später würde es mich echt interessieren, wie das weitergegangen ist. Mein Tipp: Der Beichter ist ausgezogen, hat immer noch keinen Studienplatz und heult jetzt wegen einer anderen Frau herum, seine Ex ist mit dem damaligen Untermieter zusammen, studiert fleissig und erfolgreich und ihr "Partner" ist mittlerweile Doktor und vögelt im Krankenhaus die Krankenschwestern. Also Absolution für alle, das Leben ist ohnedies hart genug.

14.08.2019, 16:53 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Sie quält mich bis aufs Blut!

Ich liebe sie nicht mehr, sie behandelt mich wie Dreck, früher liebte ich nichts so sehr wie sie - jetzt will ich nur noch weg. Sie meckert immerzu und …

Wenn der Zensus Mann zweimal klingelt

Ich (w) beichte, dass ich im Bezug auf meine Mitbewohner sehr rücksichtslos geworden bin. Gestern Nacht habe ich bis halb zwei meine Lieblings-Dance-Mix-CD …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht