Geheimnisvolle Lichter im Garten

14

anhören

Trägheit Misstrauen Lügen Darmstadt

In unserer Doppelhaushälfte sind von den Vorbesitzern jede Menge Bewegungsmelder montiert worden. Den Großteil haben wir entweder demontiert oder abschalten können. Nun haben wir noch einen hinten im Garten und auf einem Balkon. Manchmal geht das Licht auf dem Balkon in der Nacht an, obwohl wir keine Tiere sehen können. Denn unter dem Balkon ist ein überwiegend gläserner Wintergarten, der quasi von beiden Bewegungsmeldern bestrahlt wird. Wenn dann einer der Bewegungsmelder aktiviert wird, wir die Ursache dafür aber nicht erkennen können, dann sind wir früher raus oder hoch auf den Balkon und haben hektisch in jede erdenkliche Richtung geschaut, um uns selbst zu versichern, dass da nichts ist.

Meine Beichte ist, dass ich mich seit fünf Jahren - es passiert auch nur ein paar Mal im Jahr, aber seit mehr als fünfzehn Jahren - einen Dreck darum gesorgt habe, warum das Licht wieder anging. Schalter haben wir bislang nicht gefunden, um diese Drecksdinger auszuschalten. Und wir haben wirklich gründlich gesucht. Ich gehe also nur kurz, wenn überhaupt, raus und schaue mir das Phänomen an, nur um meiner besorgten und verängstigten Familie zu sagen, dass da nichts Schlimmes ist. Noch habe ich vielleicht Glück, denn in den letzten zwei Jahren wurden Einbrüche in der Nähe meiner Wohnsiedlung gemeldet und ich sollte wohl langsam wieder aufmerksamer werden! Dennoch, da gestern Nacht wieder eine Polizeistreife in meiner Wohngegend rumgefahren ist, ist die Gefahr nie wirklich gebannt, deshalb werde ich mich bessern!

Beichthaus.com Beichte #00038496 vom 12.07.2016 um 22:31:41 Uhr in Darmstadt (Bahnhofstraße) (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Jetzt sorgst du dich noch nicht aber irgendwann stehen Illuminaten, Veganer oder der ku klux Klan in deinem Garten. Und was machst du dann?

13.07.2016, 23:13 Uhr     melden


Der_Prinz_auf_dem_Gaul

Möglicherweise werden die Einbrecher auch durch euer Licht abgeschreckt...

13.07.2016, 23:14 Uhr     melden


Quundi

Wenn die dich so sehr stören (seit 15 Jahren!), warum baust du die nicht einfach ab? Wenn du da Schwierigkeiten hast, frag oder engagier jemanden. Alternativ könntest du auch andere Bewegungsmelder einbauen, die vielleicht nicht so empfindlich sind. Oder eben eine richtige Alarmanlage...

14.07.2016, 01:39 Uhr     melden


geheim92

Order doch einfach mal Handwerker an und frag sie, ob sie die für dich ausstellen könnten. Das wäre mir das Geld aufjedenfall wert.

14.07.2016, 02:25 Uhr     melden


xjudgex---gesperrt

ihr seid aber eine ganz schön verängstigte familie. wenn ich jedesmal, wenn der bewegungsmelder von meinen nachbarn angeht, einen herzinfarkt bekommen würde, wär's schon längst vorbei mit mir.

14.07.2016, 08:52 Uhr     melden



“Beichte


Vicco aus Deutschland

Es reicht, wenn eine Fldermaus an dem Sensor vorbeiflattert. Und bis du draußen bist, ist sie schon längst 5 Gärten weiter, und löst da Bewegungsmelder aus.

14.07.2016, 08:57 Uhr     melden


harry84

15 Jahre geht dir das Licht auf den Wecker und du hast noch keine Möglichkeit gehabt die Dinger abzubauen? Verkauf dein Haus und zieh in eine Mietwohnung!

14.07.2016, 09:24 Uhr     melden


Sauhaufen1

Man könnte auch mal einfach jemanden einer solchen Bewegungsmelder-Firma kommen lassen und das Ding entfernen lassen. Ich schätze, das ist aber zu weit gedacht...

14.07.2016, 10:24 Uhr     melden


nubbel2014 aus Deutschland

Was manche Leute für Probleme haben? Es wird doch auf 15 Jahre gesehen, mal ne Birne kaputt sein! Schraub doch dann keine Neue mehr rein.

14.07.2016, 11:45 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Du könntest ja auch eine Kamera installieren, die genau in die Richtung des Sensors schaut. Wenn wieder was ist, schaut man einfach auf dem Bildschirm. Jedenfalls ist es besser einen zu haben als garkeinen. Man sollte zwar keine Paranoia schieben, aber immernoch besser als Opfer eines Einbruchs zu werden.

14.07.2016, 15:21 Uhr     melden


Feuerfüchschen

Das klingt arg nach einem Dämonen. Ich empfehle die komplette Videoüberwachung des Anwesens über einige Nächte hinweg.

14.07.2016, 15:56 Uhr     melden


ArtfulDodger

Die Gefahr ist nie wirklich gebannt, weil gestern die Bullen vorbei gefahren sind? Baust du heimlich Cannabis an, oder was?

14.07.2016, 17:14 Uhr     melden


Vorposter

Und sonst so?



14.07.2016, 18:42 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Das ist nur ein Bewegungsmelder und kein außergewöhnliches Ereignis !

31.03.2018, 22:38 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Das Dilemma meines Lebens

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Im Grunde habe ich mein Leben bereits in den Sand gesetzt, bevor es richtig begonnen hat. Ich habe mich aus …

Versteckter Reichtum

Ich (m/33) muss beichten, dass Geld alleine mich nicht glücklich macht. Ich bin durch einen mehr oder weniger dummen Zufall bzw. eine daraus resultierenden …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000