Sex im Höschen meiner Freundin

23

anhören

Fremdgehen Schamlosigkeit Selbstsucht Fetisch Last Night Guntramsdorf

Seit geschätzten zehn Jahren bin ich nun als Crossdresser bzw. Transvestit unterwegs. Alles fing an, als ich meine damalige erste Freundin in ihren Dessous sah und nur: "Wow, das will ich auch tragen" dachte. Jedenfalls hat sich in den bisherigen zehn Jahren das Ganze eben langsam gesteigert, mittlerweile bin ich so weit, dass ich auch Outdoor-Spaziergänge mache, tagsüber zum Shoppen und Kaffeetrinken oder zu später Stunde bei beispielsweise einem Badeteich oder in eine Bar in der Nähe. Von meiner aktuellen Freundin, generell weiß sie nichts von diesen eben meinem Hobby, borge ich mir oft heimlich das eine oder andere Höschen aus, nicht, weil ich zu wenig davon hätte, aber es macht einfach mehr aus der Situation.

Genauso wie letztes Wochenende, als ich an dem bereits erwähnten Badeteich – komplett umgestylt inkl. eines ihrer Höschen - abermals spazieren ging. Ich setzte mich auf eine gemütliche Parkbank und genoss die laue Frühlingsnacht. Plötzlich hörte ich hinter mir ein Rascheln im Gebüsch, und ehe ich mich versah, saß auch schon ein junger Mann neben mir. Mir war bewusst, dass dieser Badeteich, besonders wenn die Jahreszeiten wieder wärmere Temperaturen zulassen, gerne für sexuelle Aktivitäten genutzt wird. Aber schon jetzt im Frühling kam es für mich mehr als überraschend. In erster Linie war ich perplex und von der überraschenden Situation wirklich verunsichert. Als er dann auch noch mit Small Talk anfing ein Gespräch aufzubauen, war es geschehen und ich konnte mich nur mehr mit Wortfetzen vor mich hinstammeln. Nach wenigen Minuten rückte er näher zu mir, fasste mir an die Hüfte und fing an, seine Hose zu öffnen.

Von einem Moment auf den anderen war ich wie ausgewechselt und verspürte plötzlich den Drang ihn zu küssen, etwas, das ich noch nie vorher verspürte, jedoch trotzdem tat. Es blieb jedoch nicht beim Küssen, kurze Zeit später kniete ich vor ihm und befriedigte ihn oral. Letztendlich endete die ganze Sache damit, dass ich mich in der Hündchenstellung auf der Parkbank wiederfand und der Unbekannte von hinten anal in mich eindrang. Der ganze Akt vollzog sich aus meiner Sicht wie in einer unglaublich intensiven Ekstase, hin und weg vom Gefühl der Hingabe während des Eindringens in mich. Nur so überraschend die ganze Geschichte anfing, so abrupt endete sowohl die Begegnung als auch die angesprochene Ekstase.

Bereits kurz nachdem er mich verlassen hatte und ich auf der Parkbank alleine war, bekam ich wahnsinnig große Schuldgefühle. Ich hatte mich einfach so, vollkommen billig und ohne viel Verführungskünste, von einem Mann überrumpeln, ausnutzen und vögeln lassen. Trotz einer seit zwei Jahren andauernden Beziehung zu meiner Freundin. Und das auch noch in ihrem Höschen, obwohl ich genug eigene hätte. Ich bitte um Absolution!

Beichthaus.com Beichte #00038096 vom 19.04.2016 um 13:23:43 Uhr in 2353 Guntramsdorf (23 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Mrs.Pinky aus Deutschland

@BH: Was bedeutet "am T"? @Beichter: Fremdgehen ist und bleibt Fremdgehen; egal unter welchen Umständen! Seltsame, mysteriöse Geschichte... Es bleiben leider viele Fragen offen! Bist du Bi oder warst du mal homosexuell? Warum vertraust du deiner Freundin deine Vorliebe nicht an? Warum lässt du dich einfach so von 'nem fremden Kerl in den Hintern f*ck*en? Hatte er Gleitgel dabei? Warum befriedigst du einen Unbekannten oral? Wie gesagt, Fragen über Fragen... Komm' doch bitte online und beantworte ein paar Fragen!

20.04.2016, 07:00 Uhr     melden


carassi

Die wichtigste Frage ist ne ganz andere. Wurden Kondome verwendet.. Wäre ne blöde Art und Weise die Freundin umzubringen. Die Schuldgefühle haben schon ihre Berechtigung.. Schläfst du eigentlich mit jedem der sich mal im Park neben dich gesetzt hat?

20.04.2016, 07:11 Uhr     melden


Jellal aus Guntramsdorf

@Mrs. Pinky: Es war meine erste Begegnung dieser Art für mich, also fühle ich mich bei aller Verwirrung als Bi.Meine Freundin hält nicht viel von Mode, Styling usw. (sie ist sehr schlicht gestylt) ergo habe ich die Befürchtung dass sie meine Vorliebe zur Verkleidung ablehnt.

Wenn ich bloß wüsste was in dem Moment mit mir geschah (warum eben oral und anal), dann wäre die Sache einfacher. Ja, er hatte Gleitgel bzw. etwas in dieser Art dabei (ich wollte den Beitrag eher kurz und bündig halten und nicht zu sehr auf Details des Aktes eingehen).

@Carassi: Ja, es wurden Kondome verwendet. Nein, es war die erste Begegnung dieser Art, also nicht mit jedem.

20.04.2016, 07:30 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Alter! Das ist ekalhaft! Falls ihr keine Kondome benutzt haben solltet, lass dich dringend auf alles möglich testen, und verlasse deine Freundin! Aber hab zuminest keinen sexuellen Kontakt mit ihr. Nicht dass sie sich wegen dir mit einer gefährlichen potentiel tödlichen Geschlechtskrankheit infiziert - wie zum Beispiel HIV/AIDS. Keine Absolution. Nur so als Tipp: Du solltest deine Freundin auch dir zuliebe verlassen - offenbar gefällt dir das Leben als Mann in Frauenkleidern und schwuler Sex besser.

20.04.2016, 08:46 Uhr     melden


Jellal aus Guntramsdorf

@Vicco: Wie bereits in einem anderen Kommentar erwähnt wurden Kondome verwendet.

20.04.2016, 08:55 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

@Jellal: Oh, hoppla. Danke, aber der Tenor meines Kommentars bleibt der gleiche: Keine Absolution. Du hast neben deinen hetrosexuellen Tendenzen auch homosexuelle, die du offenbar nur schlecht kontrollieren kannst. Das ist an sich nicht verwerflich, aber einen Partner zu betrügen ist falsch. Also trenn dich! Außer es war ein Erlebnis für dich, dass dir zeigte, dass du dich mit deinem Hobby wieder zurücknehmen musst, um nicht wieder in solche Situationen zu kommen, und dich durch den Schack dazu bringt deine Freundin nie wieder zu betrügen. Aber wie es sich ließt, hast du Blut geleckt, was eben eine Trennung unabdingbar macht.

20.04.2016, 09:10 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Umstände sind egal, nicht, dass gleich irgend ein SJW rumheult, dass ich das nur sage, weil du ne Transe bist: Du bist Fremdgegangen. Das gibt keine Absolution. Die könnte es frühestens geben, wenn du das deiner Freundin das übermässig billige und untreue Verhalten beichtest und aufrichtig bereust. Achja, eine Frage hätte ich noch: Der Typ hat nicht geblickt, dass du auch ein Typ bist, oder wie?
Du sagst zwar Transe/Crossdresser, aber ich dachte immer, ne Transe ist geschlechtsumgewandelt und ein Crossdresser zieht sich nur wie vom anderen Geschlecht an? Weil wenn du echt noch nen Schwengel hast, dann möcht ich mal Wissen, wie der das nicht gemerkt hat.

20.04.2016, 11:12 Uhr     melden


ellisi

Fremdgegangen! Mach besser einen HIV-Test bevor du noch deine Freundin ansteckst.

20.04.2016, 11:46 Uhr     melden


Jellal aus Guntramsdorf

@Vicco: Die Zukunft wird weisen was jetzt kommt, der Schock oder der Aufbruch in andere Zeiten. @TheDude: Crossdresser, also Mann mit Frauenkleidern. Vielleicht wollte er es nicht merken. Der Badeteich ist im Sommer ein Ort für sexuelle Aktivitäten. @ellisi: Kondome wurden verwendet.

20.04.2016, 12:04 Uhr     melden





elz

mal abgesehen von deiner sexuellen orientuerung, was ist denn ein outdoor Spaziergang bzw vor allem was ist dann ein indoorspaziergang

20.04.2016, 12:10 Uhr     melden


Jellal aus Guntramsdorf

@Elz: Da war meine Wortwahl ein wenig unglücklich. Outdoor sollte beschreiben dass ich außerhalb der eigenen vier Wänder unterwegs bin. Egal ob Spaziergang, Shoppen oder so.

20.04.2016, 12:24 Uhr     melden


harry84

KerloKiste. Du bist schwul und steh dazu. Ob nun in Frauenkleidern oder nackt und knieend vor nem Typen. Du bist schwul. Deine Rechtfertigungen hier in den Kommentaren gehen auch in die Richtung, du bist schwul. Verlass deine Freundin, nimm dir vorher noch ein paar Höschen von ihr (wahnsinn dass sie die gleiche Figur hat wie du) und leb dein schwules leben. Was nicht herabwertend gemeint ist, aber du bist schwul und steh dazu.

20.04.2016, 12:33 Uhr     melden


ghostrider187

Klar. Wenn man seine Freundin das erste mal in Dessous sieht, ist der erste Gedanke: "Wow. Das will ich auch tragen." :'D

20.04.2016, 12:34 Uhr     melden


neoi

Alle in einen Sack, dich, die ganzen Höschenschnüffler, Essensbesamer, Dinge in den Po Stecker, usw. usw. und ab damit in den Schicksalsberg.

20.04.2016, 14:10 Uhr     melden


bmnbmnbmn

Ich frag mich die ganze Zeit, wann es dieses Jahr schon so warm war, dass man von einer lauen Frühlingsnacht sprechen könnte?!

20.04.2016, 15:43 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Zum einen benutzt ungefragt die Höschen Deiner Freundin zum Anderen betrügst sie auch noch. Warum hast Du überhaupt eine Freundin, wenn Du mehr in die Richtung Tranvestit bzw. Homosexuell tendierst? Du solltest ihr die Wahrheit sagen und Dich trennen. Und lasse Dich, falls ohne Kondom, gesundheitlich durchchecken.

20.04.2016, 16:24 Uhr     melden


Klickvieh

Lass dich auf HIV und andere Geschlechtskrankheiten testen.
Und verwende Kondome wenn du mit deiner Freundin schläfst.
Sicher, dass du nicht transident bist?

21.04.2016, 03:25 Uhr     melden


sunnigirl aus Deutschland

Sprich mit deiner Freundin... Erklär ihr deine vorliebe und beichte ihr das Fremdgehen.
Falls sie Schluss macht lern daraus und erzähl das in Zukunft von Anfang an. Vielleicht mit jemandem der sich auch gerne verkleidet.
Wenn sie dir verzeihen möchte sprich mit ihr ab wann und wie du deine Vorlieben ausleben kannst.

21.04.2016, 17:51 Uhr     melden


Gauloises19

Schade, dass du dich nicht traust - nicht getraut hast - mit deiner Partnerin zu sprechen. Mein Eindruck ist, dass du für eine feste Beziehung noch nicht genau weißt was du möchtest und dich erst mal ausprobieren solltest, wobei mich das nach 10 Jahren Crossdressing wundert. Keine Absolution, da Betrug.

21.04.2016, 20:11 Uhr     melden


Inua

Keine Absolution. Dein Vater wird im Grabe das Kotzen kriegen wenn er das erfährt.

22.04.2016, 15:11 Uhr     melden


Jellal aus Guntramsdorf

Danke für alle bisherigen Kommentare. Ich habe meiner Freundin vorgestern gebeichtet, dass ich ein Crossdresser bin und dies auch öffentlich praktiziere. Gerade als ich davon erzählen wollte, dass ich mich so auch in den Hintern ficken habe lassen, unterbrach sie mich und meinte, hauptsache es bleibt nur bei der Kleidung. Es steht also noch ein weiterers Gespräch bevor.

25.04.2016, 11:40 Uhr     melden


neoi

Wann darfst du denn wieder sprechen? Sie muss dir ja wohl verboten haben zu sprechen, sonst seh ich keinen Grund warum das nicht schon geklärt ist, dabei war das der wesentlich wichtigere Teil. Ab jetzt soltest Du dich auch immer vor deine Freundinn hinknien bevor du etwas sagst und auch die neue Anrede Miss oder Mistress konsequent verwenden. Ich bin sicher das ist es was du brauchst. Oder eine gute Therapeutin.

28.04.2016, 13:59 Uhr     melden


thomson900

Hör auf keine Kommentare hier (außer dem von der sunnigirl), die Leute können Dich nur in dem Falle verstehen, wenn sie selbst so sind oder damit zutun haben, dies ist aber selten. CDs, TVs, TSs gibt es ja, es gibt auch spezielle Internetseiten für, da kann man Ebensolchen zum Beispiel kennen lernen. Abgesehen davon - selbst in Deutschland für solche "anderen" Menschen ist es ja nicht einfach, ob die heterosexuell (sind übrigens die meisten Crossdressers und Transvestiten), bi oder homosexuell sind, alleine weil die Gesellschaft die nicht allzu sehr toleriert. Deine Freundin wird Dich leider verstehen müssen, da Du von Deiner Vorliebe nicht wegkommst, diese ist bei Dir (ich bin davon überzeugt) genetisch vorprogrammiert, ist ja auch im Grunde nichts Schlimmes. Du sollst aber Deine Freundin nicht mit den anderen betrügen, also kläre Das mit ihr schon richtig. Ich empfehle die speziellen Internetseiten sehr, da kannst du mit anderen CDs und TVs virtuell Meinungen austauschen. Und ja, Dein Verlangen nach Feminisierung wird hoch wahrscheinlich weiter steigern, man kann es in einer Beziehung aber sehr schön ausleben, vorausgesetzt, der Partner macht mit. Also alles Gute - Dir und Deiner Freundin!

22.09.2016, 00:17 Uhr     melden


Arret11

@ neoi hast du nicht lust deinen account zu löschen.. solch intolerantes pack wie dich braucht es auf keinsten. ein wunder, dass es dir noch erlaubt wird zu kommentieren bei soviel Rassismus.

26.11.2017, 03:12 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Sie ist optisch besser als meine Freundin!

Ich (m/21) stehe absolut auf die beste Freundin meiner Freundin. Wir sind drei Jahre zusammen, aber zwischen dieser besten Freundin und mir herrscht eine …

Zwei Jahre lan betrogen

Ich habe meinen Ex-Freund mind. zwei Jahre lang mit einem anderen Mann betrogen. Ich bereue nichts, denn es war einfach nur aufregend und geil! Jeder …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht