Sind Sie schwanger?

15

anhören

Peinlichkeit Maßlosigkeit Schwangerschaft

Ich (w) war gestern mit meiner kleinen Nichte im Kinderwagen spazieren. Sie ist drei Monate alt. Zufällig habe ich eine Schulfreundin getroffen und wir sind dann gemeinsam weitergegangen. Wir haben gequatscht, vor allem über das aktuelle Thema, dass sie auch bald Tante wird, da ihre große Schwester schwanger ist. Sie freut sich natürlich auch total, so wie ich mich auf meine Nichte gefreut habe. Wir waren richtig super gelaunt und sind in den Supermarkt gegangen, da ich noch etwas für daheim besorgen wollte. Vor uns stand eine Frau, etwa 35, mit dickem Bauch. In unserer Babyfreude habe ich die Frau gefragt: "Darf ich fragen, wann es bei Ihnen so weit ist?" Sie sah uns beide eisig an und meinte nur: "Ich bin nicht schwanger." Ohje. Fettnäpfchen. Das war das erste und letzte Mal, dass ich so etwas frage. Es tut mir leid!

Beichthaus.com Beichte #00038094 vom 18.04.2016 um 18:12:59 Uhr (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

ozelot

Das ist die Frage, die man niemals stellt. Ich dachte immer, Frauen wissen das, nur wir Männer machen diesen Fehler (idR 1 Mal).

19.04.2016, 09:36 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Manche Fragen stellt man nicht. Das wird einem schon als Kind beigebracht. Dazu gehören neben "Bist du schwanger?" u.a. auch "warum bist du so hässlich?"

19.04.2016, 10:04 Uhr     melden


MatzePeters

Nicht zu vergessen solche bösen Fragen wie: Wie sollen Millionen kulturfremder, nicht Deutsch sprechender Analphabeten die deutsche Wirtschaft beleben und Renten erwirtschaften?

19.04.2016, 12:07 Uhr     melden


birgit1980

MatzePeters hat eine total elegante Überleitung zu einmal völlig anderen Thema geschafft. Ganz toll. *Ironie off*

19.04.2016, 13:26 Uhr     melden


SchoschDabelljuBusch

...oder die gute war/ist schwanger, war einfach genervt von der ständigen Fragerei und hat dich halt angelogen. Nun lacht sie sich ins Fäustchen

19.04.2016, 13:31 Uhr     melden


Zufallsbeichte



RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Tja blöd gelaufen. Neugier macht sich aber selten nützlich.

19.04.2016, 14:16 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Das war echt eine Ohrfeige für die Frau. Zudem geht es Dich auch nichts an, ob jemand schwanger ist oder nicht, sofern Du diejenige nicht kennst.
Auch wenn es wohl der guten Laune wegen herausplatzte, sowas macht man nicht.

19.04.2016, 15:20 Uhr     melden


Jellal aus Guntramsdorf

Wildfremde Menschen fragt man ja normalerweise schon bei nicht so heiklen Themen eher ungern.

Aber es sei verziehen wenn die Babyfreude mit einem durchgeht. Gibt schlimmeres.

19.04.2016, 15:24 Uhr     melden


DieBesserwisserin

Ich weiß ja nicht, ob die Frau gesundheitliche Probleme hat, aber vielleicht habt ihr sie dadurch auch einfach mal zum Nachdenken angeregt. Da du es absolut nicht böse gemeint hast, gibt es Absolution.

19.04.2016, 16:20 Uhr     melden


toxic

Was ist es, ein Junge oder Mädchen ? - es ist essen!

19.04.2016, 19:28 Uhr     melden


Senfdrauf

sowas konnte ich auch schon mal beobachten. das hatte sich aber eine Schmuckverkäuferin im Verkaufsgespräch geleistet :-

19.04.2016, 21:48 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Deutschland

Warum fragst du fremde Leute nach ihrem gesundheitlichen Zustand? Geht dich doch garnichts an... Ebenso wenig die die Tatsache, dass dein Kollege vielleicht Hühneraugen und der Busfahrer Hämorrhoiden hat. Naja... Jetzt ist's eh schon egal...Sie wird darüber hinweg kommen!

19.04.2016, 22:01 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

@MatzePeters: Was hat denn das miteinander zu tun?! Gar nichts! Wenn du nicht willst, dass man die Nazikeule schwingt, dann rede nicht wie ein Nazi! Und nein, das wird man nicht 'doch noch mal sagen dürfen'!

20.04.2016, 08:48 Uhr     melden


215551

Was ist denn jetzt schlimmer? Zu fragen ob sie schwanger ist oder "Ach, sie können mir doch SICHERLICH sagen, wo das nächste Fastfoodrestaurant ist."

22.04.2016, 08:36 Uhr     melden


anaba aus Beutelland, Deutschland

Das hat mich mal eine Krankenschwester im Aufzug des Krankenhauses gefragt. Ich habe dort alle meine Kinder entbunden. Auf der Station, wo diese Frau arbeitete,deshalb kannten wir uns.Sie hatte an diesem Tag ihren ersten Arbeitstag nach ihrem Urlaub, deshalb konnte sie nicht wissen, das ich Tage zuvor eine Totgeburt hatte,und an jenem Morgen entlassen wurde. Zur Erklärung: der Bauch bildet sich nicht sofort zurück.

09.06.2021, 20:10 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Pinkel-Unfall im Supermarkt

Ich (w/Ende 20) muss etwas beichten, was mir unglaublich peinlich ist. Ich war heute in der Stadt unterwegs, um noch ein paar Einkäufe zu erledigen. …

Kameras zur Überwachung

Ich habe vor einigen Monaten, aus aktuellem Anlass, einige Spy-Cams im Schlafzimmer, im Badezimmer, in der Küche, im Wohnzimmer und beim Swimmingpool …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht