Mein Kind soll im Dreck spielen!

28

anhören

Maßlosigkeit Unreinlichkeit Falschheit Kinder

Weil ich heute diese Hygiene-Beichte hier gelesen habe, in der das Händewaschen nicht so genau genommen wird, möchte ich auch mal etwas loswerden. Ich habe mit meiner Freundin einen sechs Monate alten Sohn. Das Problem an meiner Freundin ist, dass sie etwas zu reinlich ist, auch dem Kind gegenüber. Alles desinfiziert, alles steril, ja kein Dreck - ihr wisst, was ich meine. Ich habe ihr oft gesagt, dass das nicht gut für das Kind ist. Wie soll sein Immunsystem denn gestärkt werden? Aber sie meint bloß, dass Dreck immer schlecht ist.


Nun zu meiner kleine Beichte: Wenn sie Schicht hat und ich auf den Sohnemann aufpasse, dann lade ich immer meine Nachbarin mit ihrer Katze ein und lasse den Kleinen dann zwischen Staub und Tierhaaren auf dem Boden rumkrabbeln. Beim Windelwechseln lasse ich ihn mit seiner Hand auch mal in die volle Windel greifen, die er sich dann direkt in den Mund steckt. Oder, als es noch wärmer war und wir im Garten waren, hat er sich auch mal die Blumenerde in Mund gesteckt. Und ich halte ihn nicht davon ab, wie viele Mütter, von wegen: "Pfui, das darfst du nicht!" Ich kenne jemanden, der hat Heuschnupfen, eine Tierhaarallergie und verträgt keinen Hausstaub. Das ist eine ganz arme Sau. Und ich will nicht, dass mein Sohn das später auch bekommt, weil sein Immunsystem keine Chance hatte, sich zu stärken.


Früher, als ich noch klein war, haben ich und meine damaligen Freunde uns immer hinten am Poloch geleckt, weil wir es lustig fanden. Ich hatte als kleiner Junge die Darmbakterien von mindestens drei anderen Kindern im Mund. Und man stelle sich vor, ich bin heute als Erwachsener kerngesund, habe keine Allergien und kann alles essen. Also stellt euch mal nicht so an, ihr hysterischen Muttis!

Beichthaus.com Beichte #00037433 vom 19.01.2016 um 13:23:25 Uhr (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Oskar78

Mit Freunden am Poloch gelckt um gesund zu bleiben? Check!

20.01.2016, 14:57 Uhr     melden


Vindex

Als ob deine Vorsichtsmassnahmen irgendetwas beingen würden... ich wär nicht erstaunt, wenn dein Sohnemann ein Geek wird. Am Poloch geleckt das sagt mehr als genug aus...

20.01.2016, 15:00 Uhr     melden


DrKlopek

in die volle winde langen und dann in den mund.... mhhhh, das ist der kotz-durchfall vom baby vorprogrammiert

darmbakterien haben im mund und im magen nix verloren!

ansonsten ok, dreck macht speck, seh ich auch so

20.01.2016, 15:05 Uhr     melden


jenska aus Deutschland

Ich halte nichts davon, dass sich die Freunde deiner Kinder extra gegenseitig die Ritze lecken sollen, auf der anderen Seite ist diese übertriebene Reinlichkeit unnötig. Ich habe als Kind auch im Dreck gespielt und im Urlaub Sand gegessen, Allergien kamen trotzdem - allerdings verschwanden sie nach Jahren auch wieder. Bring deinen Kindern eine normale, gesunde Hygiene bei, alles andere ergibt sich von selbst.

20.01.2016, 15:07 Uhr     melden


Gauloises19

Die Info mit dem Poloch hättest du wirklich für dich behalten können. Ansonsten, Absolution erteilt.

20.01.2016, 15:12 Uhr     melden


carassi

Man sollte das Immunsystem eines Kindes fordern, Ja. Was das angeht geb ich dir recht. Sauber ist ungesund. Das ist längst erwiesen. Aber es den eigenen Kot futtern lassen? Kot ist im Grunde das was der Körper als Müll angesehen hat. Plus nen ganzen Haufen Viren und Bakterien. Man sollte es stärken. Und nicht gucken wieviel man braucht bis es kapituliert. Gründlich zu desinfizien ist ne tolle Methode resistente Erreger zu züchten. Da würde ich unbedingt mal mit der Partnerin sprechen.

20.01.2016, 15:15 Uhr     melden


bettyford

Zwischen Dreck und scheisse besteht doch noch ein kleiner unterschied. Ich fand ja den Titel der beichte nicht schlecht aber du gefährdest mutwillig die Gesundheit deines Kindes. Doch zuviel am poloch geleckt!

20.01.2016, 15:29 Uhr     melden


shurem44-7

Bin auf dem Land groß geworden, habe auch in Dreck gespielt und trotzdem habe ich ne Allergie. Informier dich mal besser! Und wer oder was gibt dir das Recht zu deinen Taten, sind doch nicht deine Kinder. Keine Absolution von mir, kümmere dich um deine eigene Scheiße.

20.01.2016, 15:33 Uhr     melden


honyblonde

Ein bisserl Dreck schadet nicht... Aber das mit der Kacka ist nicht ok

20.01.2016, 15:39 Uhr     melden


Leonie96

Die Kommentare a la "ich hab im Dreck gespielt, hab dennoch eine Allergie" haben das gleiche Niveau wie "Mein Opa hat geraucht und ist dennoch 92 geworden!". Es geht bei der Thematik um Wahrscheinlichkeiten. Wenn der Körper es nicht gewohnt ist, mit Bakterien, Viren und Erregern konfrontiert zu werden im Kindesalter, ist er später meist anfälliger. Aber es geht auch nicht nur darum, auch Autoimmunerkrankungen treten hauptsächlich in den Ländern auf, wo besonderen Wert auf Reinlichkeit und Hygiene gelegt wird. Das bedeutet nicht, dass wir jegliche Hygienevorstellungen über Board werfen sollten, sondern mit jeglichen Vorstellungen schlichtweg nicht übertreiben sollten. Denn so sinnvoll das "ab und an im Dreck spielen" auch ist, so kann es doch auch zu einer gesundheitlichen Gefährdung kommen, wenn du es damit übertreibst.

20.01.2016, 16:19 Uhr     melden


Ozeum

Herzlich gelacht wegen deiner Rimjob Anekdote!
Viel Spaß weiterhin im Eheleben!

20.01.2016, 16:37 Uhr     melden





rauilein

Du hast vollkommen recht! Es ist wichtig für Kinder, im Dreck zu spielen, damit das Immunsystem gestärkt wird. Meine zwei Brüder und ich haben uns auch vor keinem Dreck gescheut, sondern oft draußen gespielt usw. und das hat sicher entscheidend dazu beigetragen, dass wir alle praktisch nie krank werden. Ich muss meistens nur einen Tag im Jahr im Bett bleiben und war noch nie länger als einen Tag krank. Es lohnt sich also, deshalb Absolution.

20.01.2016, 18:25 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

...Also die Nummer mit dem Poloch ist schon verdammt gestört selbst für Kinder! Ansonsten hast du eigentlich recht.

20.01.2016, 19:09 Uhr     melden


Apoptose

Tja - Tipp: Lern Deinem Sohn, am po von mindestens 3 Frauen zu lecken... Wenn Du das so toll findest! Ansonsten: Total daneben! - Lass ihn lieber im Kuhstall aufwachsen, da hast Du die ganzen Bakterien kostenlos.

20.01.2016, 19:59 Uhr     melden


Idiot202

bis auf die kothand absolution fekalkeime sind für kleinkinder schon sehr schädlich , ansonsten spricht nichts gegen immunstärkung durch berührung mit schmutz.

20.01.2016, 20:10 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Denke auch dass hier der berühmte Mittelweg angesagt wäre: Normale Sauberkeit ohne zusätzliche Desinfektion, das Kind viel draußen spielen lassen. Dann wird es eine ganz natürliche Resistenz entwickeln. Und wegen dem Kot: Dies würde ich nicht extra fördern, es ist aber durchaus nicht ungewöhnlich, dass es jedes Kleinkind irgendwann irgendwie doch einmal schafft, diesen zu "kosten" - ud selbst dann geht meist die Welt nicht unter (dann dürfte man die Kleinen auch nicht mehr im Sandkasten spielen lassen wegen der Katzenscheiße und nicht mehr draußen spazieren lassen. Mein Kleiner hat schon mal schneller Hundescheiße in die Hand bekommen als ich gucken konnte...). Um deine Freundin ein bisschen von ihrem übertriebenen Trip was Hygiene angeht runter zu bekommen, rate ich euch zu einem gemeinsamen Besuch beim Kinderarzt: Dann könnt ihr gemeinsam in Erfahrung bringen, was zu viel ist und welcher Dreck durchaus Sinn macht.

20.01.2016, 22:59 Uhr     melden


CrazyFroggg aus Deutschland

In allen Punkten gebe ich dir Recht! Aber... leider darfst du dich nicht in die Erziehung einer anderen Mutter einmischen. Versuche sie doch einfach mit Studien zu überzeugen. Selbst eine Beratung beim Arzt könnte Wirkung zeigen. Wenn die Mutter es zufällig herausfindet, kann ich mir schon vorstellen wie die komplett ausrastet und dich auf das übelste nieder machen wird.

20.01.2016, 23:08 Uhr     melden


Bonestorm

Der letzte Absatz kam unerwartet. Habe herzlich gelacht, vielen Dank dafür. Achja, lass dein Kind gern im Dreck spielen, aber übermäßiger Kontakt mit Darmbakterien ist eher kontraproduktiv.

21.01.2016, 00:04 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Deutschland

Das ist irgendwie verstörend... Du und deine Freunde habt euch gegenseitig den Arsch geleckt?! Das finde ich alles andere als normal und ziemlich freakig.
Ich gebe dir recht, man sollte es mit der Hygiene nicht übertreiben. Im Dreck spielen, Tiere streicheln... Das ist völlig in Ordnung, aber du solltest echt darauf achten, dass sich dein Sohn keine Schei*e in den Mund steckt. Fäkal-oral stellt ein nicht zu unterschätzendes Infektionsrisiko dar. Auch verstehe ich nicht, warum du mit deiner Partnerin nicht offen, ehrlich und vernünftig darüber sprichst.

21.01.2016, 00:20 Uhr     melden


Wendy

Mit der Hand in die volle Windel fassen lassen und dann die Hand in den Mund muss aber nicht sein. Im großen und ganzen Teile ich deine Meinung. Wir haben bei uns im Freundeskreis auch Spezialisten, die alles steril sauber halten und sich wundern warum das Kind Neurodermitis oder irgendwie sowas hat. Aber das mit dem arschlochlecken geht gar nicht dafür bekommst keine Absolution!

21.01.2016, 00:38 Uhr     melden


G.Now

Da sollte man mal eine grosse Kampagne starten: Arschlecken fuer die Gesundheit!

21.01.2016, 02:20 Uhr     melden


JoeClever

Du solltest eher deine homosexuelle Vergangenheit anstatt deine Kindererziehung beichten.

21.01.2016, 06:06 Uhr     melden


schneetier

Ähm Leute, was schreibt ihr da, er solle sich nicht in die Erziehung "einer anderen Mutter" einmischen? Das ist der Vater, ihr Nasen!

21.01.2016, 06:24 Uhr     melden


jenska aus Deutschland

@Leonie96, schön, dass du meinen Post nochmals erklärst und damit wohl bestätigen möchtest, dass du ihn verstanden hast.

21.01.2016, 08:08 Uhr     melden


CrazyFroggg aus Deutschland

@Schneetier stimmt ich hab mich hier gestern ein wenig verlesen ups. Dann hat er noch ein Grund mehr, es nicht hinterhältig zu tun sondern mit ihr dieses Problemen zu klären. Da ist ein Streit sonst schon vorprogrammiert.

21.01.2016, 10:43 Uhr     melden


Leonie96

@ jenska: Meistens überfliege ich die Beiträge und bezieh mich mit meinen Postings hauptsächlich auf den Inhalt der Beichte. Ich reagier nur leicht allergisch auf diese falschen Schlussfolgerungen (wahrscheinlcih hauptsächlich begünstigt durch den Kommentar von shurem44-7) Wenn wir gewisse Ähnlichkeiten in unserer Meinung haben, ists doch schön. Nur bin ich generell etwas vorsichtig bezüglich der möglichen Schlussfolgerungen zu "Allergien kamen trotzdem"

21.01.2016, 11:34 Uhr     melden


Lalilu

Das mit der vollen Windel ist eklig, für den Rest, Absolution. Aber keine Absolution dafür, dass ihr es offenbar nicht schafft, gescheit miteinander zu reden.

22.01.2016, 12:07 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Kinder, die sich gegenseitig rimjobs geben, Wow. Davon habe ich noch nicht mal hier was gehört.

07.03.2021, 08:10 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Kotze im Mülleimer

Will man bei uns in den S-Bahnen die Mülleimer öffnen, kann man nicht den Deckel hochheben, sondern muss den Mülleimer selbst herausklappen. Und so …

Der Heuchler in dem Bonzen-Auto

Ich beichte, dass ich genauso unmoralisch bin wie alle anderen. Ich trage in mir Prinzipien und bete mir stets den Grundsatz vor, mich so zu verhalten, …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht