Ungefragt in die Haare gefasst

29

anhören

Ignoranz Schamlosigkeit Rache Gesellschaft

Ich (w) bin Afro-Amerikanerin. Ich bin vor fünf Jahren zum Studieren nach Deutschland gekommen und habe mich bisher gut eingelebt. Womit ich aber bis heute gar nicht klarkomme, sind Menschen, die mir ständig ungefragt an die Haare gehen. Was vor allem nicht nur unverschämt, sondern widerlich ist, wenn man bedenkt, dass manch einer es mit der Hygiene nicht so genau nimmt. Ich bitte die Menschen dann, es zu unterlassen, oft bringt es aber nichts. Denn es gibt immer irgendwelche Vollidioten, die mir trotzdem ungefragt in die Naturkrause fassen. Also musste ich handeln: Jedes Mal, wenn mir jemand in die Haare fasst, fasse ich ihr/ihm je nachdem ungefragt ins Gesicht, an den Po, an die Brüste oder in den Schritt. Dann frage ich sie, ob sie darauf stehen, unbefragt angefasst zu werden. Oft sind die dann so schockiert, dass sie mir höchstens mit einem Kopfschütteln antworten oder einfach weggehen.

Beichthaus.com Beichte #00037228 vom 15.12.2015 um 20:02:16 Uhr (29 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

mssileas aus Wien, Österreich

Totale Absolution. Ich bin weiß und hab einfach nur Naturlocken, aber sogar da glauben die Leute, es ist okay, einfach hinzufassen. Hatte mal eine ganz clevere, die eine Strähne genommen, nach unten gezogen hat um dann überrascht festzustellen: "Hey, die springen ja wieder zusammen!" Ja, ne... Jedenfalls versteh ich total den Ärger darüber, da hilft nur Auge um Auge, denn normal zu erklären, dass es unangenehm ist, einfach angefasst zu werden und darum zu bitten, das zu unterlassen, reicht ja nicht. Wer nicht hören will, muss fühlen.

16.12.2015, 10:49 Uhr     melden


LuesLues

Kann ich sau gut nachvollziehen. Ich hab mir mit 11 die Haare abgeschnitten, weil ich nicht mehr wollte, dass mir ältere Frauen mit "Och Gott hat das Mädchen schöne, lange Haare" kommen und mir dann ihre Kuchenfinger in die Haare strecken. Die Neugierde der Menschen würde ich weniger verurteilen, aber ihr Verhalten ist respektlos. Ich würde vielleicht dann ebenfalls in die Haare fassen und nicht an andere Stellen.

16.12.2015, 10:50 Uhr     melden


blitzermelder

Also ein Fremder wird dir in Deutschland kaum in die Haare fassen. Das Anfassen anderer, fremder Menschen ist bei uns unüblich und kommt bei uns eigentlich nicht vor. Außerdem, was war nochnmal deine Beichte?

16.12.2015, 12:05 Uhr     melden


Mr.Goodkat

blitzermelder, bist du irgednwie schwer von Begriff? Genau das passiert aber offensichtlich, schließlich hat die Beichterin es so erlebt. An die Beichterin: Ich kann es absolut nachvollziehen, dass dich das nervt und finde deine Reaktion darauf überaus amüsant.

16.12.2015, 12:16 Uhr     melden


blitzermelder

Tja Mr. Goodkat genau das ist ja der Punkt. So etwas ist in D nicht bzw. nur schwer vorstellbar. Das nehme ich der Beichterin einfach nicht ab. Aber auch eine lustige Geschichte trägt zur Unterhaltung bei.

16.12.2015, 12:26 Uhr     melden


Dan-Solo

Bin auch "etwas" größer als die Norm und da erlebt man auch allerhand, von dummen Sprüchen (wie ist das Wetter da oben?) bis hin zu Frauen die meinen an mir hoch klettern zu müssen. Aber das muss man mit Humor nehmen, sie sind doch nur neugierig. Ich zum Beispiel nehm die Leute dann gern auf den Arm, also wortwörtlich, so hat jeder seinen Spaß.

16.12.2015, 12:29 Uhr     melden


birgit1980

Distanzlose Antatscherei!! Boah! Kann ich auch nicht ab, von mir kriegst du ganz klar Absolution! Und lieber blitzermelder: sowas ist durchaus denkbar! Wenn ich nur mal an meine Schwangerschaft denke.... jeder dahergelaufene Depp hat einem da ungefragt an den Kessel gefasst. War ehrlich krass, warum soll's der Beichterin mit ihren Kringelhaaren arg anders gehen? Gibt haufenweise Leute, die alles ungeniert und ungefragt antatschen müssen.

16.12.2015, 13:07 Uhr     melden


Infinity09

Das ist durchaus verständlich das dies mehr als störend ist. Allerdings hat die Beichte auch schon wieder so einen merkwürdigen Unterton...

16.12.2015, 13:49 Uhr     melden


WindowsXP

wir leben in einer welt die von normen und ehtik SPRICHT aber nicht danach handelt. ich weiss nicht wiher manche poster hier die meinung hernehmen das deutsche bürger ja sooo gesittet daher gehen......endweder lebt ihr unterm stein oder habt ihn eurem faschistoiden dorf noch nie n "neger" gesehen um es mit euren worten zu sagen.....

@alinalisa du bist einfach eine schande für menschheit.....ich hoffe das du irgendwann mal menschen anderer herkunft kennen lernst und dich dann in grund un boden schämst für solche faschistischen gedankengänge. du tust mir leid.....

16.12.2015, 13:58 Uhr     melden


Vorposter

@alinalisa: Dein Ernst???! @blitzermelder: Seltsame Behauptung von dir. Es ist nunmal in Deutschland scheinbar Gang und Gäbe, Leuten mit Afro ungefragt in die Haare zu grabschen. Das kann dir jeder mit Afro bestätigen, ich höre das ständig. Kommst wohl vom Dorf.

16.12.2015, 14:12 Uhr     melden


LuesLues

@blitzmelder warum ist das so schwer vorstellbar? Menschen reagieren auf "Andersartigkeiten" mit Neugier. Manche übertreiben es dabei und objektivieren den Gegenüber. Als mir eine gehbehinderte Freundin schilderte, dass ihr tlw. die Leute nachlaufen um sie weiter anzustarren, war ich auch überrascht, aber ich bezweifel, dass das nicht wahr ist.

16.12.2015, 14:13 Uhr     melden


Zufallsbeichte



Psychobold aus Blechwerk Happendorf, Deutschland

Bähh, wer fasst denn anderen ungefragt in die Zotteln? Das ist schon irgendwie krank, da geb ich dir Recht. Nen verfilzten Wischmopp vom Hausmeister fasst ja auch keiner freiwillig an.

16.12.2015, 14:58 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Noch besser wäre es, wenn hörbar für alle der Person sagst, sie soll Dich nicht antatschen. Das wirkt auch schonmal Wunder.

16.12.2015, 15:11 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Deutschland

Ich kann deine Reaktion verstehen und finde die auch noch gut und schlagfertig. Es ist einfach unmöglich, Fremde einfach so anzutatschen. Ist bei Schwangeren ja leider oft ähnlich; kaum sieht man den Bauch, will jeder mal anfassen!

16.12.2015, 15:52 Uhr     melden


tinuviel

Vollste Absolution, das könnte ich auch gar nicht gebrauchen. Und so Leuten wie blitzermelder sei gesagt: Ja, das gibt es in Deutschland und gar nicht mal so knapp, wie man meinen könnte. Ich bin schwanger und mir ist es schon mehr als einmal passiert, dass eine quasi wildfremde Person einfach meinen Bauch anfasst.

16.12.2015, 17:10 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Ja ich kenn das, in meinem Betrieb sind auch Leute die einen andauernt anfassen müssen. Manche Menschen brauchen das anscheinend. Du verhälst dich genau richtig wenn die nicht aufhöhren müssen sie halt fühlen.

16.12.2015, 20:15 Uhr     melden


Gauloises19

Finde deine Reaktion sehr gut und absolut verständlich. Niemand möchte ungefragt angefasst werden, Absolution erteilt.

16.12.2015, 21:39 Uhr     melden


toni-montana

Wo studierst du? Hätte gerne mal, dass mur eine Frau in den Schritt fasst. Ist doch toll.

16.12.2015, 22:16 Uhr     melden


LilaBlaubeere

mein gott hast du Probleme ... lass uns doch ein wenig Kultur testen hahahah

17.12.2015, 04:55 Uhr     melden


Lalilu

Absolut verständlich, deine Reaktion. Versteh nicht, wer sowas überhaupt macht. Zum einen sind fremde Haare einfach nichts, das ich frewillig anfassen würde und zum anderen geht ungefragtes antatschen mal gar nicht. Würde den Leuten allerdings maximal ins Gesicht oder die Haare fassen, alles andere wirkt etwas übertrieben.

17.12.2015, 12:56 Uhr     melden


Kiroxx

Eine gute Freundin von mir hat ähnliche Wurzeln und auch solche Haare. Ich bin aber noch nie auf die Idee gekommen sie anzufassen...Naja Absolution für dich. Man sollte andere Menschen nicht ungefragt antatschen.

17.12.2015, 18:39 Uhr     melden


Mr.Goodkat

Blitzermelder, nur weil du dir das nicht vorstellen kannst, heißt es nicht, dass es nicht passiert.

18.12.2015, 13:50 Uhr     melden


herr_timchen aus Stuttgart, Deutschland

Also ich setze einen Monat Taschengeld darauf, dass der Verfasser der Beichte deutscher Muttersprachler und nicht erst seit fünf Jahren hier ist.

19.12.2015, 15:17 Uhr     melden


WindowsXP

@herr timchen

ja dann mal rüber mit der kohle. stell dir vor es gibt menschen die benutzen ihr gehirn. wenn man in deutschland studiert geht das recht schnell. da sind 5 jahre nix. n komilitone von mir kam aus russland und hat nach e4 monaten perfekt und akzentfrei hochdeutsch gesprochen. da kann man von aus gehen das es mit dem schreiben nicht weither ist

22.12.2015, 15:48 Uhr     melden


breschtleng aus Dünnpfiffhausen, Deutschland

Deine Reaktion ist gerechtfertigt mach weiter so, ich würde es selber auch so machen. Vor kurzem stand ich im Bus neben einer schwarzen Frau mit gekräuselten Haaren und habe ihre Haarpracht bewundert. Ich finde diese Haare auch toll und faszinierend, aber ich würde es nie ungefragt anfassen, weil ich weiß, dass es für die betreffende Person nervig oder unangenehm sein kann. Absolution.

26.12.2015, 19:41 Uhr     melden


Zepheus

absolution! ich kenne leute die mit derartigem "anfassen" überhaupt nicht klar kommen und extrem drunter leiden... du bist schlagfertig und selbstbewusst das finde ich klasse! ich könnte mir nie vorstellen einen mir unbekannten menschen ungefragt anzufassen.... wäre ich neugierig auf deine haare würde ich mich wahscheinlich schon für das 2 sekunden zu lange hingucken schämen...

01.01.2016, 20:54 Uhr     melden


Pmpl

Ich bin selbst auch Afroeuropäerin und kann dich total verstehen! Es ist mehr als nervig, viele fassen ohne zu Fragen ins Haar und man fühlt sich einfach wie eine Zirkusattraktion. Selbst wenn ich gefragt werde, sage ich nein, da ich es als sehr unangenehm empfinde, wenn man mich (besonders als Fremder) anfasst. Und dann noch auf dem Kopf, das ist in gewisser Weise einfach zu intim und einfach nur merkwürdig...
Also, bitte immer Fragen und auch ein (freundliches, aber bestimmtes) Nein akzeptieren!

14.01.2016, 21:16 Uhr     melden


NewOneHere aus Bern, Schweiz

'Es ist mehr als nervig, viele fassen ohne zu Fragen ins Haar und man fühlt sich einfach wie eine Zirkusattraktion. ' - Also Leute gibts! Kann ich voll verstehen. -
Aber trotzdem: Nimm das eifach als Kompliment, das ist in Dt. Landestypisch. Und da Du Dir dieses Land ausgesucht hast um nen Studienplatt ab zu grabschen, musst Du eben auch mit den Eigenarten da leben.

Deine Reaktion ist allerdings ne Unverschämtheit. Läuft das bei Farbigen unter 'Temperament', wenn ein Deutscher das machen würde, unter Unverschämtheit und Aggressivität? So gehts nun auch wieder nicht.

Ein klares 'Nein!' ist ausreichend und angemessen. Mir haben auch schon Frauen in die Haare gelangt. Was wäre das für ein Geschrei, wenn ich denen dann in den Schritt oder an den Busen greifen würde?

02.09.2018, 18:37 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Wachsen Dir eigentlich auch gekräuselte Achselhaare?

02.09.2018, 20:33 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Zufälliges Treffen mit der Ex

Gestern traf ich zufällig meine Ex-Partnerin, mit welcher ich jahrelang zusammen war. Und ausgerechnet in der City unseres ehemaligen Wohnortes. Wir …

I will always love you

Ich habe meinem Ex und seiner Neuen die Hochzeit versaut, weil ich dort den Song "I will always love you" gesungen und ihn die ganze Zeit dabei angeguckt …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht