Meine große Liebe in Mexiko

27

anhören

Waghalsigkeit Begehrlichkeit Zorn Partnerschaft

Ich (m/22) bin seit fünf Monaten in einer Fernbeziehung mit einem Mädel (19) aus Mexiko. Sie ist meine erste Freundin und ich habe sie über das Internet kennengelernt, weil mich eine Freundin hinter meinem Rücken bei einer Onlinedatingseite angemeldet hat. Wir haben dann viel geschrieben, telefoniert und ab und zu auch geskypt und sind dann nach einem Monat Bekanntschaft zusammengekommen. Seitdem telefonieren wir täglich so um die vier Stunden. Dieses Mädel ist mir so wahnsinnig ähnlich und sie ist wirklich total süß zu mir, was ich auch bei jeder sich bietenden Gelegenheit erwidere. Seit ich sie kenne, ist mein Leben einfach wesentlich besser als vorher, sie ist die Freundin, die ich mir immer gewünscht habe. Ich liebe sie. Ich habe anfangs nur einer kleinen Auswahl an Freunden von ihr erzählt, wobei ich größtenteils auf Zustimmung gestoßen bin, vor allem bei den Frauen.

Irgendwann wusste es dann jeder. Da ich dieses Mädchen noch nie persönlich gesehen hab, werde ich sie im Sommer besuchen. Nun zur Beichte: Ich hasse seit geraumer Zeit den Großteil meiner langjährigen Freunde, weil sie versuchen, mich von der Reise zu ihr abzuhalten, weil man mich da "sowieso nur überfallen und umbringen" wird und weil sie mir suggerieren, dass ich mir in meinem Alter so viel Spaß, wie es nur geht, haben müsse, weil sie das ja eh nicht mitkriegt. Treue scheint heutzutage ein Fremdwort für viele zu sein!

Beichthaus.com Beichte #00037089 vom 22.11.2015 um 17:13:50 Uhr (27 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Infinity09

Warum sollte das mit euch beiden zum scheitern verurteilt sein ? Weil die Gesellschaft es so will ? Des Weiteren wird es dann Zeit, deinen "Freunden" das Gegenteil zu beweisen.

23.11.2015, 14:46 Uhr     melden


ruffy aus Meer

Ich hatte insgesamt drei Fernbeziehungen über 100-200 km und alle sind wegen der Entfernung in die Brüche gegangen. Deutschland - Mexiko? Viel Erfolg, aber realistisch wird es irgendwann in die Brüche gehen. Wenn man verliebt ist, ignoriert man die Realität einfach zu oft.

23.11.2015, 14:49 Uhr     melden


fgreen92

Ist ja an sich keine Beichte, dennoch "Absolution". Gut möglich, dass deine Freunde dich (auf ihre eigene Art) schützen wollen.
Jedenfalls viel Spaß in Mexiko und viel Glück!

23.11.2015, 14:52 Uhr     melden


OstBlockLatino

Das ist doch alles nur neidisches Gerede von deinen sogenannten Freunden! Wenn du die Reise machen möchtest, dann mache sie. Wenn es nicht klappt, dann eben nicht. Und auch, wenn aus der Beziehung keine Verlobung und Kindern wird, was solls. Als ob jemand von deinen Freunden auf Anhieb den richtigen Partner gefunden hat und immer noch mit ihm zusammen ist. Aber auf keinen Fall solltest du dich nach anderen Frauen umsehen. Die meisten Menschen wissen doch nicht einmal mehr, was Treue bedeutet. Und warum solltest du überfallen werden? Waren deine Freunde schon in Mexiko und haben so etwas erlebt? Die Wahrscheinlichkeit ausgenommen zu werden, ist hier genauso groß. Nur merkst du es hier nicht sofort. Die Frauen nutzen einen Mann hier doch sowieso nur als Sugar Daddy aus. Und zuletzt noch eines: Finger in den Po, Mexiko! Viel Spaß.

23.11.2015, 14:58 Uhr     melden


John_Preston

Wenn sie dir dann ihren Bruder vorstellt, frag ihn aber, was das MS-13 auf seinem Arm bedeutet. Und nicht wundern, die Machete braucht er nur, um seine Zahnzwischenräume zu reinigen.

23.11.2015, 15:01 Uhr     melden


Vorposter

Na ja, ob SIE mit dem Wort 'Treue' so vertraut ist, bleibt fraglich. Warum sucht man sich nochmal als Frau aus einem ärmeren Land übers Internet einen Mann aus einem reichen Land? Und welche Art von Männern suchen sich übers Internet eine Frau aus einem armen Land? Aber Glückwunsch, dass du dir nicht eine Asiatin geangelt hast, das wäre dann doch zu Klischee gewesen.

23.11.2015, 15:03 Uhr     melden


anus1234

Solange du später genügend Geld hast, wird sie auch bei dir bleiben....

23.11.2015, 15:35 Uhr     melden


VcS

Flieg hin. Alles andere würdest du die nächsten Jahre oder Jahrzehnte bereuen. Kriminalität ist in Mexiko ein Problem, aber da kann man sich vorbereiten: Reiseführer gut lesen, Spanisch lernen (damit du schwerer auszutricksen bist) und beim Besuch regelmässig Kontakt nach Hause halten. Wenn deine Freunde weiter rumheulen, sag ihnen, dass sie doch mitkommen sollen, wenn sie sich solche Sorgen um dich machen. Auf das Gebrabbel 'man muss sich bei jeder Gelegenheit austoben' würde ich nichts geben - letztendlich sind deine Freunde selbst unsicher und wollen die Bestätigung, dass jeder so tickt wie sie. Ansonsten bleibt das Risiko, dass irgendwas gründlich schiefgeht bei deinem Besuch. Leg dir einen Plan B zu, egal ob das nun ein schneller Rückflug ist, ein Kurzaufenthalt mit Stadtbesichtigung oder eine Tour durchs Land. Viel Glück! Wie immer es auch ausgeht, du bist danach ein Stück reifer - hab sowas selbst durch...

23.11.2015, 15:48 Uhr     melden


Netschatten

Probier es einfach. Wenn es funktioniert: Glückwunsch!
Wenn es nicht funktioniert, dann wird es eine Geschichte, die erzählst du noch dein Leben lang. Trau dich was! Und so schlimm ist Mexiko nun auch nicht, ausser in bestimmten Gegenden.

23.11.2015, 15:50 Uhr     melden


Mr.Goodkat

Die Vorurteile gegenüber Mexiko kann ich nicht nachvollziehen, wenn deine Freunde selbst noch nie dort waren. Sicher muss man in Mexiko allgmein besser aufpassen und gewisse Gegenden meiden, aber das man sofort überfallen und umgebracht wird ist dann doch etwas übertrieben. Deine Fernbeziehung ist allerdings trotzdem aller Wahrscheinlichkeit nach auf Grund der großen Distanz zum scheitern verurteilt.

23.11.2015, 17:34 Uhr     melden



Vicco aus Deutschland

Deine Freunde tun das richtige, denn sie wollen dich vor einer potentiellen Gefahr bewahren. Und das du im moment nicht so ganz richtig tickst, merkt man daran, dass du mit jemanden zusammenbist, den du noch nie gesehen hast. Das ist schon ein bisschen krank.

23.11.2015, 18:17 Uhr     melden


G.Now

Du bist total verknallt und hast die rosa Brille auf. Das Maedchen mag nett sein, aber evtl. will sie einen Typen, der ihr ein besseres Leben ermoeglicht. Wieviel weisst du ueber ihren Hintergrund und ihre Familie? Auf Dauer wird eine solche Fernbeziehung nicht halten, da musst du dir nichts vormachen.

23.11.2015, 18:39 Uhr     melden


Psychobold aus Blechwerk Happendorf, Deutschland

Deine Kumpels haben da gar nicht mal so unrecht. In Mexiko werden doch gerne mal Touristen als Organspender gekidnappt. Aber wenn dir eine Niere reicht... Fahr ruhig hin.

23.11.2015, 19:12 Uhr     melden


blackb

Du fliegst nach Mexiko wegen irgendeiner Ollen? An deiner Stelle würde ich anstatt eines Gepäcks meinen Sarg auf dem Rücken tragen. Falls du lebendig zurückkehrst, kannst du hier ja gerne nochmal beichten.

23.11.2015, 19:25 Uhr     melden


Russentreiber

Wie kann man über die Ferne zusammen kommen - hast du deine Zunge in den USB-Slot gesteckt?

23.11.2015, 19:43 Uhr     melden


Infinity09

Ja nach etwas nachdenken bin ich zu dem Entschluss gekommen das ich wohl zu gutgläubig bin. Ich denke deine Freunde und die Kommentatoren hier haben recht, wenn sie schreiben das dies keine Zukunft hat.

23.11.2015, 20:37 Uhr     melden


Der_Prinz_auf_dem_Gaul

Ich wünsch dir dass sie das Mädel ist für das du sie hälst und dass du glücklich mit ihr wirst, niht dass es dir so ergeht wie manchen Leuten bei der Serie catfish...

23.11.2015, 21:45 Uhr     melden


jazzy1984

Lieber Beichter. Liebe ist etwas richtig Schönes! Und es würde mich sehr für dich freuen, wenn ihr beiden euch bei dem Treffen anziehend findet. Es ist kilometertechnisch eine große Entfernung zwischen euch, aber das sollte dich nicht von der Reise abhalten. Nur ein Tipp: freu dich auf jeden Fall auf deine Reise und die Begegnung mit ihr, aber bleib vor allem erstmal ein wenig gelassen. Nur zum Schutz, damit im Falle einer Enttäuschung du nicht zu sehr am Boden bist. Trotzdem wünsche ich dir und dem Mädel viel Glück und alles Gute!

23.11.2015, 22:16 Uhr     melden


bringsun

als kleiner tipp lass deine finger bei dir wenn ihr euch seht, sonst landest du schneller vorm altar als du burrito sagen kannst

24.11.2015, 09:54 Uhr     melden


WeiseFrau aus Berlin, Deutschland

Bis zum Sommer dauert noch. Warte einfach ab und sei trotzdem vorsichtig.

24.11.2015, 12:17 Uhr     melden


HasiAtTheGrill

Eine Fernbeziehung kann auch funktionieren. Es ist nur sehr sehr anstrengend, oft schmerzhaft und erfordert tatsächlich viel treue. Ich selbst habe über 4 Jahre eine Fernbeziehung geführt (200 km Entfernung). Inzwischen sind wir seit fast 3 Jahren glücklich verheiratet. Aber ich muss zugeben eine Fernbeziehung über Länder hinweg, ist ein ganz anderes Level. Viel Glück für dich!

24.11.2015, 15:53 Uhr     melden


Lalilu

Lass es dir nicht mies reden. Klar ist die Wahrscheinlichkeit niedrig, dass es funktioniert und es wäre auch sinnvoll, dass du dir eine Alternative überlegst, was du dort mit deiner Zeit anfängst, sollte es doch nicht funken. Aber trotzdem, probiers aus. Wenns klappt, super. Wenn nicht, haste immerhin mal was von der Welt gesehen.

24.11.2015, 18:55 Uhr     melden


Shirley-Manson

Eine "Beziehung" ohne dass man sich je persönlich begegnet ist, das halte ich für absolut krank! Was, wenn sie komisch riecht? Nur als Beispiel... Traurig irgendwie, dass du in deinem Alter offenbar keine Möglichkeit hast, im REAL LIFE eine kennenzulernen, wenn du nur vorm Computer hockst. Arme Socke. Trotzdem viel Glück.

27.11.2015, 14:20 Uhr     melden


andi126

Wieso solls nicht funktionieren? Mach es, geh dort hin! Ich hatte mal eine Fernbeziehung über 2000km, wir sahen uns alle 3 Wochen für 5 Tage, das war zwar hinzubekommen aber ja. Achja, wir erwarten nun unsere erste Tochter und leben zusammen. In your face, haters

14.12.2015, 22:58 Uhr     melden


andi126

Wieso solls nicht funktionieren? Mach es, geh dort hin! Ich hatte mal eine Fernbeziehung über 2000km, wir sahen uns alle 3 Wochen für 5 Tage, das war zwar hinzubekommen aber ja. Achja, wir erwarten nun unsere erste Tochter und leben zusammen. In your face, haters

15.12.2015, 09:40 Uhr     melden


andi126

Wieso solls nicht funktionieren? Mach es, geh dort hin! Ich hatte mal eine Fernbeziehung über 2000km, wir sahen uns alle 3 Wochen für 5 Tage, das war zwar hinzubekommen aber ja. Achja, wir erwarten nun unsere erste Tochter und leben zusammen. In your face, haters

15.12.2015, 14:56 Uhr     melden


Thömen2019 aus Paderborn, Deutschland

Und wie ist es ausgegangen? Bist du mit la Guapa zusammen

09.09.2019, 17:36 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Hilfe, mein Mann denkt ich sei sexsüchtig!

Ich bin seit elf Jahren verheiratet und eigentlich läuft alles super, nur gibt es für mich ein Problem: Mein Mann will kaum Sex, ständig zu müde, …

Wir müssen Arschlöcher sein!

Ich muss der Beichte 00004030 voll zustimmen. Mir geht es im Grunde genauso. Wenn ich sehe, dass ein Volldepp eine richtig nette und gut aussehende Freundin …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht