Die furchtbare Familie meines Mannes

8

anhören

Zorn Engherzigkeit Familie

Ich beichte, dass mich die Familie meines Mannes manchmal unheimlich nervt. Alles ausführlich zu erklären, würde mehr als zwei Jahre dauern und den Rahmen dieser Beichte sprengen. Deswegen kurz: Es sind egoistische, höchst narzisstische Egomanen, welche nie auf Gefühle anderer Rücksicht nehmen. Am meisten verachte ich, wie sie meinen Mann behandeln und verletzen. Das hat er nicht verdient. Er ist der geduldigste, liebste und sensibelste Mensch den ich kenne und - in meinen Augen - gestraft mit seiner Familie. Ich würde mich so freuen, wenn alle mal ihren Kopf und ihr Herz anstrengen, dann wäre das Zusammenleben wesentlich leichter und schöner. Ich beichte, dass ich viel mehr für den Frieden in der Familie sorgen könnte, aber langsam überdrüssig bin und auch keine Idee hätte, wie das tatsächlich gelingen könnte. Ebenfalls beichte ich, dass mir das alles tierisch auf den Geist geht!

Beichthaus.com Beichte #00036711 vom 25.09.2015 um 23:10:59 Uhr (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

suender2013

Wenn es dich so stört, rede Tacheles. Ob es ws nützt, wird man sehen. Zeige Deinem Mann was er für Dich bedeutet und hilf ihm.

26.09.2015, 17:27 Uhr     melden


Infinity09

Und wenn es was zu erben gibt, kreisen sie alle als erste wie die Geier... Kommt mir bekannt vor. Möge sie der Blitz treffen.

26.09.2015, 17:46 Uhr     melden


Troikah

Ich habe zuerst gelesen die fruchtbare Familie meines Mannes. Haha

26.09.2015, 18:13 Uhr     melden


Zufallsbeichte



Cathy-T

Wieso habt ihr mit denen kontakt wenn die so schlimm sind?
Ich habe zu niemandem kontakt der zu mit schlecht ist...was ja auch logisch ist... also selber schuld..

26.09.2015, 19:32 Uhr     melden


Bücherwurm

Halte Dich von diesn Leuten fern. Aber wenn Dein Mann Kontakt zu seiner Familie haben will, solltest Du das nicht verhindern.

26.09.2015, 20:51 Uhr     melden


CrazyFroggg aus Deutschland

Könnte glatt ich sein so wie du hier schreibst. Reden bringt dir bei Narzissten nichts. Rede mit deinem Mann darüber und kickt seine Familie aufm Rand des Tellers. Trifft euch nur wenn es nötig ist, Weihnachten, Geburtstag usw. Narzissten saugen einem die Kraft zum Leben. Cathy-T es ist leicht zu sagen wenn man nicht in so einer Familie geboren worden ist das man keinen Kontakt haben möchte. Aber viele Menschen die so eine Familie haben leiden Jahrelang darunter ohne es zu bemerken und wenn es doch dazu kommt, ist es nicht leicht Narzissten loszuwerden. Man ist überhaupt nicht selbst schuld. Sie hat sich für diesen Mann entschieden und versuchte einfach ihr bestes zu machen aber es kostet Kraft unendlich viel Kraft.

27.09.2015, 08:49 Uhr     melden


VcS

Die kennen es wahrscheinlich auch nicht anders. Als Familie gehen sie seit Jahrzehnten so miteinander um, das sind tiefsitzende Verhaltensmuster. Wenn sich mal einer von denen öffnet, bekommt er von den anderen das Signal: Das ist Schwäche, und Schwäche nutzen wir schamlos aus. Dein Mann hat sich anscheinend nicht angepasst, aber nie eine wirksamere Strategie als Abducken entwickelt. Ich sag euch beiden eins: Schlechte Menschen respektieren nur eins, und das ist Stärke. Es hilft schon, wenn man unter vier / sechs Augen dem Narzissten sagt, dass man ein bestimmtes Verhalten nicht ok fand. Danach wird ein Haufen Rechtfertigungsblablubb kommen, Narzissten wollen schließlich akzeptiert und bewundert werden. Von diesem Gerede man sich nicht verwirren lassen sollte, egal wie sinnvoll es klingen mag - sein Verhalten war trotzdem nicht ok, Punkt. Mag sein, dass er dann erstmal angep*sst ist - das werdet ihr beide überleben. Aber er wird halbwegs respektieren, dass ihr da eine Grenze gezogen habt, und in Zukunft zurückhaltender sein. Erkennt ruhig deutlich an, wenn einer aus der Familie was richtig macht, aber lasst euch nicht alles gefallen. Erwartet keine Wunder, aber tatsächlich kann man als einzelne Person bei einem Gestörten ein Stück weit etwas bewegen. Und ihr seid zu zweit - binde ruhig deinen Mann mit ein, der wird nach seiner mässigen Jugend in dieser Familie vielleicht sehr motiviert sein, sich ein Stück von diesem Mist zu emanzipieren. Auch wenn er sich erstmal überwinden muss...

28.09.2015, 00:40 Uhr     melden


Lumini aus Wolfhalden, Schweiz

Davon können viele ein Lied singen. Meine quasi Schwiegermutter hat mich auch gehasst, aus total nichtigen Gründen, wie Freizeitbeschäftigung, Politische und Religiöse Einstellung, also alles was sie nicht das geringste angeht - und nichts schlimmes wie Drogen oder so was. Aber das Verhältnis hat sich so zugespitzt das ich mich getrennt habe (auch weil es anscheinend nicht möglich war das die beiden eine Distanz aufbauen, das hätte sie nicht zugelassen).
Ich wünscht wir würden uns alle so akzeptieren wie wir sind, aber manchmal muss man so was fallen lassen, leider, denn auf Dauer geht man daran kaputt.

01.10.2015, 14:53 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Der Hase meiner Schwester

Ich habe noch nie gebeichtet und sicher schon ziemlich viel Mist gebaut. Viele Schimpfwörter usw. Doch was ich bis heute nicht bereue ist, dass ich einmal, …

Verschwörungstheorien im Freundeskreis

Ich hasse meine Freunde. Wir sind alle um die 30 und ich weiß nicht, was passiert ist, aber alle haben sich so verändert. Die meisten sind Verschwörungstheoretiker …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht