Ossis, Freitaler & Heidenauer

30

anhören

Hass Aggression Zorn Vorurteile

Ich hasse Ossis, Freitaler, Heidenauer, Horst Seehofer, und ganz besonders, weil es mich so furchtbar wütend macht - diesen braunen Mob. Diese unterprivilegierten Scheisser, die die ganze Zeit aus vollem Halse: "Wir sind das Volk" brüllen sind das Peinlichste, was ich seit Langem ertragen musste. Ich komme nämlich zufällig selbst aus Dunkeldeutschland und bekomme mich gar nicht mehr ein vor lauter Wut auf diese ganzen Versager mit Hauptschulabschluss und fünfzigster ABM-Maßnahme. Was mich am meisten aufregt, ist diese "wir sind das Volk"-Scheiße, weil meine Eltern früher nämlich nicht studieren durften, was sie wollten, und mein Papa zusammen mit meinem Opa im Stasigefängnis Schach gespielt hat. Tatsache. Und, was mich daran nun am meisten stört: diese unterprivilegierten Wichser, die heute "Wir sind das Volk schreien" und auf Kinder urinieren, sind die Bauarbeiter der DDR. Nicht die, die damals auf der Straße waren, sondern die Arschkriecher, denen das alles wunderbar gefallen hat. Und die missbrauchen heute den Spruch der wirklich Mutigen - meiner Eltern zum Beispiel. Und dann wundern die sich auch noch, warum sie ohne Ausbildung, Tischmanieren, und Kniggekurs nicht aus ihrem Scheißfreital, Sachsen, Brandenburg oder Havelland-Sumpfloch rauskommen.

Ich hasse dieses braune Pack. Es ist mir so peinlich. Wenn ich zu Hause bin, reize ich das gerne aus. Meine Familie wohnt auf dem Dorf, Nazipotenzial ist natürlich hoch in dem kargen Landstrich, und ich kann hervorragend Lieschen Müller spielen. Unser dicker fetter Nazi KFZ-Mechaniker freut sich nämlich immer riesig, wenn ich da bin, und möchte unbedingt mal mit mir essen gehen, unbedingt. Und da habe ich gesagt, leider nein, denn: Mit Nazis darf ich nicht essen gehen. Das habe ich meinem toten Opa versprochen. Ja. Und dann haben wir beide gelacht und ich hatte ein normales Gespräch mit einem dummen Arschloch-Nazi und ihm Folgendes ans Herz gelegt: Wenn er irgendwann mal einen steileren Zahn als seine runden Dorfmuttis mit Plastikschuhen und frechen Strähnchen abschleppen will, dann sollte er diese ganze braune Scheiße mal sein lassen. Es gibt nichts Unattraktiveres auf der Welt, als dumme, braune Nazis. Ehrlich nicht. Da könnte ich draufpinkeln. Und ich habe ausführliche Kniggeunterweisungen genossen.

Beichthaus.com Beichte #00036526 vom 01.09.2015 um 00:20:00 Uhr (30 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Wackelhannes

Super geschrieben und natürlich vollste Absolution, diese Leute sind einfach nur noch peinlich

02.09.2015, 07:18 Uhr     melden


Fussballgott

Selten soviel Mist und dumme Verallgemeinerungen auf einmal gelesen.
aber ja die bösen bösen Ossis sind ja alles Nazis ...

02.09.2015, 08:26 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Ha! Super! Keine Absolution, denn jeder vernunftbegabte Mensch, der einigermaßen der Empathie fähig ist, wird so denken. Und das ist keine Sünde, sondern eine Pflicht, die zum Menschsein dazugehört. Aber schlimm finde ich auch, dass diese Dumm-Nazis die Wirmer-Flagge für ihre widerwärtigen Zwecke missbrauchen. Wirmer hat gegen Nazis gekämpft, und dafür mit dem Leben bezahlt. Und eben jene, gegen die er gekämpft hat, nehmen diese Flagge jetzt als ihr Symbol. Das ist einfach nur dumm und krank. Aber eines wüsste ich gerne: Wie kann man knigge-gerecht auf Nazis strullern?

02.09.2015, 08:29 Uhr     melden


nukeitfromorbit

Hört sich für mich eher nach ner Antifantin an, der mal der Lolli von einem Glatzkopf geklaut wurde. Statt rumzupöbeln solltest mal bedenken dass primitive Menschen aus Angst zu Agression neigen. Im Falle dieser Nazis ist das der Fall. Wenn man sich den Trend der letzten Jjahre anguckt (Auftreten solcher Aufmärsche und Proteste) kann man sagen: Die Menschen haben mehr Angst. Hier ist mal die Politik gefordert, den Leuten ihre Angst zu nehmen. Mit "draufstrullen" wirst du diese Leute nur weiter radikalisieren. Linke Journalisten haben das auch gemacht - und Zack haben diese Leute mit Lügenpresse einen neuen Kampfbegriff.

02.09.2015, 08:34 Uhr     melden


MatzePeters

Küsst du deine Mutter mit diesem Mund? Wie ermüdend, dass jeder bei Nazi gleich noch "Arschloch" hinterher schieben muss um ja allen zu zeigen was für ein guter Mensch er ist.

02.09.2015, 08:58 Uhr     melden


Chester-0305

Wie kann man nur so dumm sein bitte? Jeder Ossi ist auch ein Nazi, ne? Ich komme aus Brandenburg und verachte diese sogenannten Neonazis auch. Du verallgemeinerst! Was machen die Nazis? Sie sagen dass jeder Ausländer doof ist und ihnen den Job klaut. Sie verallgemeinern auch. So wie Du. Du bist keinen Deut besser!

02.09.2015, 09:01 Uhr     melden


lisil1111

Alle Ossis sind Nazis?
Zurück ins Glied mit dir, du Schweinehund, oder du endest wie Röhm!

02.09.2015, 09:39 Uhr     melden


Kiriko_Mai

wtf was ist "Knigge"!?

02.09.2015, 09:55 Uhr     melden


Teralon

Deinen Ausdrücken nach zu Urteilen hast Du das Wort "Knigge" nur irgendwo mal zufällig aufgeschnappt... Absolution gibt es selbstverständlich nicht.

02.09.2015, 10:48 Uhr     melden


steveschm

Schönen Dank auch, ich komme aus freital, lebe zwar da nicht mehr....... Solche sinnlosen Verallgemeinerungen kann ich echt nicht mehr hören, jeder freitaler und heidenauer ist ein Nazi........ Ich könnte echt kotzen

02.09.2015, 10:53 Uhr     melden


Der_Heiland

Der Erste Absatz war gut. Der Zweite, ich bin ja der Meinung es gibt nichts schlimmeres und rassistischeres als Schubladendenken in diesen Dimensionen.

02.09.2015, 11:06 Uhr     melden



Mr.Goodkat

Du sprichst mir aus der Seele, ich feier diese Beichte gerade so!

02.09.2015, 11:38 Uhr     melden


Radon1703

Keine Absolution, nur Verallgemeinerung keine Deut besser als ein Nazi.

02.09.2015, 11:47 Uhr     melden


ruffy aus Meer

Du bist ja ein ganz schön voreingenommener und intoleranter Mensch. Sitzt auf Deinem hohen Ross und urteilst über Menschen, die Du nicht kennst. Du solltest bei dem Thema wirklich differenzieren. Man darf nicht Neonazis mit patriotischen Deutschen verwechseln. Seit 1945 ist es scheinbar normal, jeden Deutschen, der stolz auf sein Land ist, als Nazi zu beschimpfen.

02.09.2015, 11:51 Uhr     melden


TOP2008 aus Mainz, Deutschland

Kurz zum Kommentar von Ruffy: Ich hab auch kein Bock mehr auf das Differenzieren. In Freital, Heidenau, Dresden aber auch in vielen westdeutschen Städte laufen diese Patrioten rum und geben Parolen gegen Ausländer, Flüchtlinge, Islam, etc. zum Besten - das ist nichts anderes als Fremdenhass, Ausländerfeindlichkeit. Und das sind Nazis und Patrioten!!! Falls es noch niemand mitbekommen hat, der Patriotismus der Deutschen hat im KZ geendet. Ich bin auch stolz auf mein Land, auf die Errungenschaften und positiven Erlebnisse im Sport, aber das was da vor den Heimen demonstriert, das ist Pack und nichts anderes und mit denen will ich bestimmt nicht in einem Atemzug genannt werden.
Für mich bekommt die Autorin des Beitrag meine Absolution. Sie kommt ja selbst aus Ostdeutschland und Ihre Eltern und viele andere in Ostdeutschland nerven die braunen Aufmärsche mitsamt den Patrioten. Als ob man aus den 90ern nichts gelernt hat, da brannten auch Asylbewerberheime und einiges mehr. Ich habe in den 90er gegen das braune Pack demonstriert und das mache ich auch heute ....

02.09.2015, 13:07 Uhr     melden


LuesLues

Die meisten Nazis sind tot. Das sind Neo-Nazis. Ich weiß nicht für was du eine Absolution haben willst? Das ist doch gesunder Menschenverstand, dass man solche Menschen verachtet.

02.09.2015, 13:55 Uhr     melden


FrickFrack aus Schweiz

Das ist zwar schön und gut. Aber bereits in deinem ersten Satz, welcher mit "ich hasse..." beginnt, begibst du dich leider auf die selbe niedrige Stufe wie jene, die du beschuldigst. Und außerdem, was haben Ossis und Menschen aus Heidenau mit braunem Mob zu tun? Warum hasst du die, per se? Unterstellst du ihnen aufgrund ihrer Herkunft gewisse Eigenschaften? Das lese ich so raus aus deiner Beichte und tja - genau das ist eben Rassismus, nichts anderes... Wenn du wirklich so denkst, dann könntest du eigentlich doch mal mit dem KFZ-Mechaniker essen gehen, dann passt ihr wohl doch ganz gut zusammen...

02.09.2015, 14:08 Uhr     melden


Halligalli1979.2

Da fällt die Maske und die hässliche Fratze kommt hervor. Wenn´s gegen den unliebsamen politischen und nicht-linken Gegner geht, dann ist es auch ok, die "Ossis" wieder über einen Kamm zu scheren. Und wenn irgendwann mal ein Farbiger die Asylpolitik kritisiert, würde es mich nicht wundern, wenn aus den Reihen der Gutmenschen das Wort "Nigger" zu hören ist.

02.09.2015, 14:34 Uhr     melden


vpuse

Bist du irgendwie hängen geblieben? Knigge? sowas interessiert doch niemandem mehr... Hardware , Smartphones and Nasa.gov sind angesagt...

02.09.2015, 15:10 Uhr     melden


adamil

Du bist auch nicht besser als der braune Mob. Diese Generalisierung ist doch nur dämlich und stellt dich auf die gleiche intellektuelle Stufe. Außerdem ist das Schwachsinn, dass man Nazi ist, wenn man gegen diese Zuwanderung ist.

02.09.2015, 16:05 Uhr     melden


Schakalskopf aus Berlin, Deutschland

Wenn man die Überschrift un den ersten Satz streicht, erkenne ich da meiner Meinugn nach sehr logische Gedankengänge.
Aber Aufgrund der hassvollen Schreibweise des Beichters keine Absolution.
Hass hat in einer demokratischen und menschenrechtsbejaenden Denkweise nichts zu suchen.

02.09.2015, 17:47 Uhr     melden


icke_bins

Ich finde es nicht gut, dass du Ossis (damit fühle ich mich angesprochen) und diese Nazis in einen Topf wirfst. Und auch Brandenburg ist nur an einigen Flecken braun. Dass diese Nazis "Wir sind das Volk" brüllen geht mir genauso gegen den Strich wie Dir. Das war ein Ruf der Montagsdemos, die maßgeblich von der Kirche (also auch von meinen Eltern und deren Freunden) mitgetragen wurde. Aber ich kann es nicht ändern. Die Zeiten sind heute andere. Die Kirche kriegt das Maul nicht auf, wenn es Krieg gibt. Oberpfaffe Gauck würde am liebsten deutsche Raketen segnen, solange sie nur gegen Russland fliegen und in Potsdam wollen sie wieder die Garnisonkirche aufbauen. Dummerweise ist diese Kriegstreiberei und unser Waffenexportgeschäft eben einer der Gründe dafür, dass die Menschen in Syrien, Afghanistan und aus den anderen Ländern ihre Existenz verloren haben und nun dahin wollen, wo es friedlich ist.

02.09.2015, 20:35 Uhr     melden


Tari

Danke für diese Beichte!! Du sprichst mir aus der Seele. Und die Reaktionen der andere Schreiber hier erklärt ja auch alles.

02.09.2015, 20:41 Uhr     melden


chris.dominik

Keine Absolution - da keinerlei Schuld oder Vergehen!
Ich habe ganz genau die gleiche Meinung.
Mich kotzen die Leute an, die meinen, Sie vertreten Deutschland. (Wir sind das Volk)
Im Gegenteil - das sind die Blutsauger Deutschlands!
Welches protestierende Arschloch hat denn einen gut bezahlten Job, dass er überhaupt behaupten darf, die Steuern die er bezahlt werden von Flüchtlingen "aufgebraucht".
Das Gegenteil ist doch der Fall! Der braune Mob kostet mich und Dich jede Menge Geld für:
ALG, Hartz IV, die Unterhaltung seiner sozial geförderten Wohnung, die Strassen auf denen er demonstriert, pardon rumpöbelt. Wer bezahlt denn die Polizeieinsätze die bei diesen Leuten notwendig sind.
Wer bezahlt die zerstörten Polizeiautos, die Überstunden der Polizisten, die Richter und Staatsanwälte und vielleicht sogar die Pflichtverteidiger - wir!
Zuzüglich der beschädigten / zerstörten Immobilien. Entweder der Staat kommt für die abgebrannten Häuser und Hallen auf und/oder die Versicherungen.
Der Staat sind wir - die Versicherungsprämienzahler sind wir!
Ich hasse das braune, dumme Pack auch - egal ob NaziWessi oder NaziOssi!

02.09.2015, 22:05 Uhr     melden


Schicksal aus Isle of Man, Österreich

ABM-Maßnahme... Arbeitsbeschaffungsmaßnahme-Maßnahme? Wirklich? Oh man, einen auf Großkotz machen, aber selber nicht die Hellste im Kopf.

02.09.2015, 23:09 Uhr     melden


wandervogel

99,85 % der deutschen Bevölkerung finden den braunen Mob doof. Entgegen der in vielen Medien vertretenen Meinung hat es absolut nix mit Zivilcourage zu tun, wenn man sagt, dass man gegen Nazis ist. Da nämlich die ganz überwältigende Mehrheit Nazis doof findet, braucht es absolut keinen Mut, diese Meinung kundzutun. Wer es trotzdem tut, ist ein Gutmensch, der Angst hat, allein schon dadurch in die braune Ecke gestellt zu werden, dass er nicht täglich irgendwelche diesbezüglichen Statements von irgenwelchen C-Promis auf Facebook teilt. Armes Deutschland.

02.09.2015, 23:12 Uhr     melden


toni-montana

Du bist einfach feige. Du willst wie die meisten Leute nur auf wen draufhauen. Da du feige bist, haust du gegen "die Nazis". Ist heute beliebtes Mittel aller Schlägertypen ohne Ausbildung.

03.09.2015, 00:22 Uhr     melden


bigboylage

Ich Schäme mich gerade unheimlich ein Deutscher wie du zu sein ,es tut mir Leid das dir deine Eltern nichts beibringen konnten ! Wer sagt denn das im Osten nur "Nazis" leben ? Die im Fernseher !? Man nennt Leute mit solchen ansiechten übrigens "Rassisten"

03.09.2015, 02:25 Uhr     melden


Ickedodo

Auf den Zug der Gutmenschen aufspringen und sich als Moralapostel feiern....

05.09.2015, 08:21 Uhr     melden


start_defense

Absolut peinlich. Klingt wie eine 14-jährige mit "FCK NZS"-Shirt die gegen ihr Dorfleben rebelliert und irgendwann mal nach Berlin in eine coole, linke WG ziehen möchte um Sozialwissenschaften zu studieren. Gähn.

02.10.2018, 19:45 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Was habt ihr gegen unsere Beziehung?!

Seit etwa acht Monaten habe ich (19) ein Verhältnis zu einem älteren Mann (49). Ich fand ihn von Anfang an sehr attraktiv. Hätte jedoch nicht damit …

Oma ist die Beste!

Ich hasse Rentner! Die mosern die ganze Zeit über die heutige Jugend: "Unverschämt sind sie, ohne Respekt. Früher war alles besser!" wie ich diese …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht