Glory Hole an der Uni Bochum

22

Wollust Fremdgehen Studentenleben Bochum

Ich (m/23) bin seit drei Jahren in einer Hetero-Beziehung. Ich studiere an einer großen Campus-Uni. Vor geraumer Zeit war ich auf einem Klo in einer […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00036435 vom 23.08.2015 um 16:00:43 Uhr in Bochum (Ruhr-Universität) (22 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Steppenwolf3

Bist du sicher dass es immer der selbe Typ ist? Hat man nach einer Zeit ein Gespür dafür, welcher von den Boyz da am blasen ist?

24.08.2015, 00:58 Uhr     melden


Dan-Solo

Ich an deiner Stelle würde versuchen herauszufinden ob du nicht vlt ganz schwul bist, nicht dass dir das dann mit 37 und 2 Kindern einfällt. Beichte die ganze Geschichte bloß nicht deiner Freundin, die bekommt den ekelherpes ihr Leben ja nicht wieder los. Absolution bei mehrmaligen und geplantem Betrügen natürlich verweigert.

24.08.2015, 02:50 Uhr     melden


JasminLaw aus Berlin, Deutschland

Mein schwuler Kumpel hat mir erzählt, dass es im Internet sogar ein Verzeichnis für Glory Holes gibt. Sachen gibts. Schade, dass ich meine Mumu nicht durch ein Loch schieben kann, damit sie spontan geleckt wird. Aber das wär mir schon ein bisschen zu eklig. Hoffe du ziehst dir wenigstens ein Kondom über, damit du deiner Freundin nicht auch noch irgendwelche STDs mit nach Hause bringst.

24.08.2015, 07:40 Uhr     melden


nordland1887

Verlasse deine Freundin, denn das verdient sie nicht. Du kannst ja dann einen Reiseführer über glory holes in Deutschland schreiben. Vielleicht wirst du ja noch berühmt.

24.08.2015, 08:44 Uhr     melden


LilaBlaubeere

weißt du was das schlimmste daran ist?? Du kannst dich über oralverkehr mit hiv anstecken und deine Freundin damit gefährden. unglaublich

24.08.2015, 11:48 Uhr     melden


whatthefuck aus Deutschland

@LilaBlaubeere, so ein Unfug, bitte informier dich besser. Als passiver Part kann man sich durch Oralverkehr nicht mit HIV anstecken. Selbst für den aktiven Part ist das Risiko sehr gering. Google ist dein Freund!

24.08.2015, 12:33 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Du weißt schon, dass nahezu alle sexuell übertragbare Krankheien auch per Oralsex übertragbar sind?

24.08.2015, 13:10 Uhr     melden


Infinity09

Fremdgeherbeichte = Keinerlei Absolution! Deine "Beziehung" scheint ja sowieso nur ein Alibi zu sein...

24.08.2015, 14:14 Uhr     melden



neoi

Wenn mich einer beim Kakken stört steck ich nicht auch meinen Lümmel durch ein kleines loch, so dass ich nicht mal sehe, was dann da los ist. Ich wette, jeder 10. am Gloryhole bekommt da den Lümmel abgebissen oder abgeschnitten von einer noch gestörteren Person.

24.08.2015, 14:54 Uhr     melden


whatthefuck aus Deutschland

@Vicco, es ging ganz spezifisch um HIV. Darüber hinaus ist deine Aussage auch zu pauschal, in der beschriebenen Konstellation ist das Risiko für den Beichter faktisch als gering zu bewerten.

24.08.2015, 14:55 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

@whatthefuck: Mein kommetar ging an den Beichter. Sonst hätte ich "@whatthefuck" davor geschrieben. Und die Übertragung gerade bei Gloryholes ist eben nicht gering, denn der Mund des Lutschenden nimmt die Rolle einer vollgeschlunzten Vagina ein. Oder Kurz: Hat der Bläser Herpes, kriegt auch der Wurm vom Beichter Herpes. Hat der Bläser Tripper, kriegt auch der Beichter Tripper. Und da der Bläser nicht gerade wählerisch bei seinen "Partnern" ist, ist zumindest von einer erhöhten Gefährdung auszugehen. Lediglich die Übertragung von HIV ist tatsächlich etwas gehemmt.

24.08.2015, 16:07 Uhr     melden


Lumini aus Schweiz

Stört sich keiner daran das da irgendein Typ auf der anderen Seite ist und der Beichter ohne zu Zögern seinen Schniepel durch das Loch steckt ?? Hätte das nicht auch ein Axtmörder (Schniepelmörder) sein können ?

24.08.2015, 19:45 Uhr     melden


whatthefuck aus Deutschland

@Vicco Sorry, hatte das als Antwort auf meinen Beitrag misinterpretiert.

24.08.2015, 20:02 Uhr     melden


Ferrox

War nicht mal hier eine umgekehrte Beichte, von einem der "nicht" schwul ist, und so einem eins geblasen hat, und danach demjenigen noch die Hand geschüttelt hat?

25.08.2015, 12:11 Uhr     melden


kp77

Ich bin nicht schwul; ich steh nur drauf, wenn Männer mir einen blasen....

25.08.2015, 18:43 Uhr     melden


sexybitchnurse aus Salzburg, Österreich

@whatthefuck Auch passiver Oralverkehr kann zu einer HIV-Infektion führen. Die Wahrscheinlichkeit ist zwar allgemein geringer, aber gerade bei jemandem, der sicher öfters unterschiedlichste Keulen im Mund hat und alles bis zum letzten Tropfen aussaugt, sammeln sich wohl oder übel einige Krankheiten (Herpes, Hepatitis, HPV, Gonorrhoe, Syphilis,...). All diese Krankheiten führen zu einem erhöhten HIV-Risiko auch für den passiven Part.

25.08.2015, 22:47 Uhr     melden


Prince_Ali

@lumini: schniepelmörder... Geil... Ich glaube, das ist eine filmidee die Milliarden einspielen könnte... "der Schniepelmorder von Bochum"... @beichter: irgs... Das ist... Ja, irgs... Ich hab von solchen Dingern gehört, aber kein Mensch mit gesundem Menschenverstand steckt da doch was rein??? Achja, verlass seine Freundin, du bist schwul.

27.08.2015, 20:14 Uhr     melden


bohrdor aus weil, Deutschland

okey da muss man differenzieren das eine ist schwul sein und das andere ist komplett Pervertiert zusein (im Positiven sinne ) aber mindest hast kein Schamgefühl mehr wie z.b. Ich

15.11.2015, 20:32 Uhr     melden


jazzy1984

Habe selber an der RUB studiert und diese Toiletten immer gemieden. Bin zwar homosexuell, aber meine Würde und mein Ekelgefühl waren zum Glück immer stärker.

02.12.2015, 14:38 Uhr     melden


lexe aus Klagenfurt, Österreich

Wenn du dir jedes mal von einem anderen Mann einen blasen lässt dann bist du zumindest bisexuell!

21.01.2016, 16:19 Uhr     melden


ellisi

Die Ruhr Universität Bochum ist generell so abgeranzt und eklig, dass man das Gloryhole schon übersieht. Verstehe nicht wie man da studieren kann. Ich finde das Ruhrgebiet ja an sich schon schlimm, aber diese Uni schießt nochmal den Vogel ab. Brrr...

07.11.2016, 20:55 Uhr     melden


psy2000

Ich würde in dieser Situation warten, bis ich den Mund des männlichen Verwöhners im Loch erkennen kann, und dann meinem Dünnschiss durch das Loch pressen.

09.12.2016, 21:20 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Der Tätowierer

Alles fing damit an, dass ich (w/20) 2009 zum ersten Mal mein heutiges Stammtattoostudio besuchte. Dort lernte ich meinen Tätowierer kennen. 84er-Baujahr, …

Mann oder Frau: Ich weiß nicht, was ich will

Als ich (m/26) ungefähr 14 Jahre alt war, habe ich zusammen mit einem Freund meine Sexualität erforscht. Wir haben uns gegenseitig einen runtergeholt …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht