Schwanger und zurück auf Anfang

42

anhören

Waghalsigkeit Lügen Schwangerschaft Oldenburg

Schwanger und zurück auf Anfang
Im Februar habe ich (w/19) einen netten Kerl kennengelernt, mit dem ich mir auch eine Zukunft hätte vorstellen können. Allerdings hatten wir schon Sex miteinander, bevor wir in einer emotionalen Verbindung waren. Allerdings musste er mich jedes Mal überreden, damit ich mit ihm schlafe. Er hat mir klar und deutlich gesagt, dass er zeugungsunfähig wäre und das somit auch kein Problem wäre. Ich habe ihm erzählt, dass ich die Pille abgesetzt habe. Nun war es aber natürlich so, dass ich von ihm schwanger wurde. Was auch definitiv nur von ihm sein konnte, da ich mit niemandem sonst sexuell in Kontakt war.

Er allerdings hat mich von da an ignoriert, schlecht geredet und als Lügnerin dargestellt. Ich habe versucht, mit ihm zu reden und eine Lösung für unser Problem zu finden. Er behauptete trotz Ultraschallbildern und Mutterpass, dass ich lügen würde. Also habe ich ihm mitgeteilt, dass ich abtreiben würde, auch dies war ihm ziemlich egal. Allerdings hätte ich es nicht übers Herz bringen können, ein Kind abzutreiben. Leider habe ich das Kind aber in der 11. Woche durch einen Reitunfall verloren. Als er gehört hat, dass ich im Krankenhaus liege, fing er an mir Vorwürfe zu machen, warum ich eine Abtreibung im Alleingang durchziehen würde, und ich ihm ja auch hätte die Chance geben müssen, mitzuentscheiden. Dass ich einen Reitunfall hatte und ich das Kind dabei verloren habe, hat er mir natürlich nicht geglaubt. Er ist der festen Überzeugung, ich hätte vorher schon abgetrieben.

Und nun zu meiner Beichte: Ich wünsche mir ein Kind. Das Gefühl, schwanger zu sein, war einfach wahnsinnig toll. Ich bereue es, dass ich nicht mit dem Reitsport aufgehört habe. Mir war das Risiko bewusst, da mein Pferd nicht einfach zu reiten ist. Allerdings teilte mein Arzt mir mit, dass auch bei einem Sturz nichts passieren kann, da ich noch am Anfang der Schwangerschaft war. Seither lüge ich jeden Mann an, mit dem ich Sex habe, ich würde mit der Pille verhüten und hoffe jedes Mal, dass ich schwanger werde. Ich weiß, dass es absolut nicht richtig ist und ich werde mein Verhalten ab jetzt ändern und auf den Richtigen warten, auch dem Kind zuliebe. Ich bitte um Absolution - zum einen dafür, dass ich die Männer angelogen habe und zum anderen, dass ich in meiner Schwangerschaft so leichtsinnig war und trotzdem mein Hobby weiter ausgeführt habe.

Beichthaus.com Beichte #00036308 vom 05.08.2015 um 15:01:35 Uhr in Oldenburg (Bahnhofstraße) (42 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

JasminLaw aus Berlin, Deutschland

Kondome Leute, Kondome! Warum ist das denn so schwer? Mit den kleinen Gummis erspart man sich jede Menge Ärger. Und mit 19 muss man nun wirklich noch nicht schwanger werden. In 5 Jahren vielleicht, aber bitte nicht vorher.

06.08.2015, 19:45 Uhr     melden


Saphirblau

Ich würde dir empfehlen schnellstens, mit diesen Miesen und Hinterhältigen Lügereien aufzuhören... Nur weil du ein Kind willst, und es mit jeglichen Kerlen treibst und ihnen dann noch ein Kind unterschieben willst, glaubst du dass du einfach mal so Leben ruinieren darfst? Und jetzt bist du ganz fromm und einsichtig und sagst dass du alles besser machst? Solche Frauen wie du machen mich Krank, und da schäme ich mich echt ne Frau zu sein. Was für ein Vorbild willst du denn für ein Kind sein? Ganz,ganz arme nummer.. -Keine Absolution von mir-wegen solchen dreisten Lügen!.

06.08.2015, 19:49 Uhr     melden


Bolle84 aus Berlin, Deutschland

Keine Absolution. Ich höre bei Deiner Beichte immer nur: ich, ich, ich. Wie es dem ungewollten Vater und dem Kind geht, das dann möglicherweise ohne diesen aufwachsen muss, verschwendest Du keinen Gedanken.

06.08.2015, 20:08 Uhr     melden


natalala

Wenn Du schon nicht an die Männer denkst, die Du anlügst, dann denke wenigstens an Dein ungeborenes Kind, dass dann ohne Vater bzw. in zerrütteten Familienverhältnissen aufwachsen muss.
Wünschst Du Dir denn nicht eine eigene, glückliche Familie zu haben? Ich glaube, auf diesem Weg schaffst Du es nicht.
Bewahre einen kühlen Kopf und denke ein bisschen darüber nach.

06.08.2015, 20:22 Uhr     melden


EraseiZ

1. Was für einen Lappen hast du dir denn da am Anfang geangelt?
2. "Im Februar diesen Jahres habe ich einen netten Kerl kennen gelernt." "Allerdings musste er mich jedes Mal überreden, dass ich mit ihm schlafe." "Seither lüge ich jeden Mann an, mit dem ich Sex habe, ..." Ganz schön krasse Entwicklung, findest du nicht auch? Nicht böse gemeint, aber such dir den Richtigen, anstatt mit jedem x-beliebigen Kerl in die Kiste zu steigen. Einen mit dem du auch über sowelche Themen sprechen kannst und ihr gemeinsam ein Kind großziehen könnt. Und bitte auch erst, wenn ihr Beide dazu die geistige Reife besitzt und dem Kind ein schönes zu Hause bieten könnt und nicht auf Kosten (und Nerven) deiner eigenen Eltern.

06.08.2015, 20:38 Uhr     melden


DieBesserwisserin

Dein Arzt hat dir Mist erzählt. Grade in den ersten 12 Monaten ist ein "natürlicher" Schwangerschaftsabbruch am wahrscheinlichsten. Später sollte man sich natürlich auch nicht unbedingt auf ein eigenwilliges Pferd setzen. Von mir kriegst du Absolution, weil du dein Verhalten änderst. Der Typ bekommt keine.

06.08.2015, 20:47 Uhr     melden


Infinity09

Bei solchen Frauen wie dir, braucht sich wirklich niemand wundern. Allerdings war dein "Betthupferl" auch nicht gerade der Hellste unter der Sonne. Wenn er schlau gewesen wäre, hätte er auf Kondom bestanden.

06.08.2015, 20:50 Uhr     melden


kaethed

Du hast einen totalen Dachschaden! Bitte begib dich in psychologische Behandlung!

06.08.2015, 21:04 Uhr     melden


Liberté_Toujours

Erstmal mein Beileid zu deinem Verlust. Trotzdem: Falls du nicht zufällig schon eine abgeschlossene Berufsausbildung und einen festen Arbeitgeber hast, gehe ich davon aus, dass du mit deinen 19 Jahren noch nicht über die Grundlagen verfügst, als Single-Mom ein Kind zu ernähren. Solltest du bei einem deiner ONS schwanger werden, blüht dir ein Leben als alleinerziehende Mutter am Existenzminimum- und zwar mindestens für die nächsten 20 Jahre und im Alter sowieso. Behalte das bitte im Hinterkopf und lies dir vielleicht auch mal den ein oder anderen Forenbeitrag alleinerziehender Mütter durch. Das ernüchtert ganz schön. Deine Beichte klingt eher so, als würdest du mit der Trauer um dein ungeborenes Kleines nicht zurecht kommen- und das ist keine Schande. Es sagt sich immer so leicht, aber es scheint mir angebracht: Such dir professionelle Hilfe- denn du bist gerade dabei, deine Gesundheit und komplette Zukunft aufs Spiel zu setzen für einen irrationalen Wunsch, für den die Zeit gerade einfach noch nicht reif ist (und du weißt selber, dass eine Schwangerschaft nichtmal das Schlimmste ist, was passieren könnte). Zieh die Notbremse, solange du noch kannst. PS: Dein Ex ist ein Arsch. Just saying.

06.08.2015, 21:06 Uhr     melden


chrestos

Absolution weil Du aus Fehlern lernen kannst.
Du bist noch jung und solltest wirklich warten bis Du nicht so eine Knalltüte aufreisst.
Mit dem Reitunfall hat der Abort wohl eher nix zu tun, da es bis zum Ende des 3. Monats sehr oft zu einem Abgang kommt. Deswegen sollte man auch solange warten, damit sich nicht alle freuen und dann wirds doch nix. Glaub mir... Ich weiss wovon ich rede.
Die Männer mit denen Du verkehrst an zu lügen kommt einem russischen Roulette gleich bloß daß die nicht wissen dass sie mitspielen. Ist ja quasi Betrug. Also aufhören damit! Bisher ging alles gut und so soll es auch bleiben. Es gibt schon zuviele arme Tropfe die in Assifamilien aufwachwen müssen. Oder im Heim landen. Kind nach mejner Empfehlung erst ab 23!

06.08.2015, 21:54 Uhr     melden


G.Now

Dein Text strotzt nur so von mangelnder Reife. Du bist 19, pennst scheinbar mit irgendwelchen Typen ohne Gummi und nun willst du auch noch von sonstwem ein Balg kriegen?! Wie waere es, wenn du erstmal eine Ausbildung machst, Geld verdienst und eine stabile Partnerschaft aufbaust und DANN Mutter wirst? Du wuerdest Dir und auch einem Kind einen grossen Dienst erweisen. Bis dahin hoffe ich wirklich sehr, dass Du nicht mehr ohne Gummi Sex hast.

06.08.2015, 22:32 Uhr     melden


csor aus Deutschland

Bitte werde erst erwachsen bevor du Mutter wirst.

06.08.2015, 23:34 Uhr     melden


Calypso_123

Werde erstmal erwachsen und dann kannst du über Kinder nachdenken.

07.08.2015, 00:48 Uhr     melden


Dschulmao aus Deutschland

Euch Hühnern gehts viel zu gut. Ich frag mich echt, was mit den Mädels im Alter von 17-22 passiert sein muss, dass die nur auf so Mistideen kommen. Springen mit dem nächstbesten ins Bett, erzählen dann das ihr Kind gewollt war, posten überall auf Facebook was für stolze Mamis und Kämpferinnen sind und treten dann ihre unsinnigen Meinungen auf RTL2 News breit. Es ist traurigerweise ewig dasselbe Schema. Denkt doch mal nach.

07.08.2015, 01:48 Uhr     melden


suisse87

Warte bitte auf einen Mann der auch ein Kind mit dir will! Glücklich ist wohl keiner der Männer mit denen du schläfst wenn er Vater wird. Gut selber schuld trifft es wohl auch.
Was mich aber echt schockt ist wie unvorsichtig junge Leute sind und ohne Kondom Sex haben. Es gibt so viele verschiedene Geschlechtskrankheiten die man sich einfachen kann. Und je nachdem was man einfängt ist es auch fertig mit Kinder kriegen.
Safer Sex!

07.08.2015, 08:00 Uhr     melden


Halligalli1979

"Fury" meets "Berlin Tag & Nacht" ...
Deutschland schafft sich ab. Defintiv.

07.08.2015, 08:10 Uhr     melden


jenska aus Deutschland

Ja @Besserwissern, in den ersten 12 Monaten... du trägst deine Kinder drei Jahre lang aus? Aber ernsthaft, wie naiv und egoitsich bist du eigentlich. Kinder sind das letzte, dass du momentan brauchst.

07.08.2015, 09:13 Uhr     melden






VioletButterfly

Was für ein behinderter Arzt ist das denn?! Jeder weiss dass man gerade in den ersten 3 Monaten damit rechnen muss das Kind zu verlieren sogar ohne äußerliche Einflüsse. Und zu deiner Beichte: schonmal was von Geschlechtkrankheiten gehört? Vielspass beim rumvögeln ohne Kondome aber wehe du heulst rum wenn du dir was einfängst.

07.08.2015, 10:11 Uhr     melden


nicki-mtb

naja, da ist ein reitunfall eher noch das kleinste problem neben hiv, hepatitis usw. ...

07.08.2015, 10:37 Uhr     melden


Pringlez

Finde dich jetzt nicht zu jung für ein Kind, wenn du die geistige Reife dafür hättest, was ganz klar nicht der Fall ist. Wie willst du dich finanziell absichern, willst du deinem Kind nichts bieten können? Außerdem läuft das auch darauf hinaus, dass dein Kind ohne Vater aufwachsen wird, sowas sollte man zumindest nicht wissentlich und mit Absicht herbeiführen. Also hör auf deinen eigenen Rat und lüg nicht mehr rum, vor allem häng irgendwelchen Typen keine Kinder an.

07.08.2015, 10:56 Uhr     melden


Dreshar aus Deutschland

Mit 19 is es ja heutzutage schon 5 Jahre gut gegangen!

07.08.2015, 11:23 Uhr     melden


andi126

Wer reitet denn schwanger? Keine Absolution weil du dein Kind auf dem Gewissen hast.

07.08.2015, 11:44 Uhr     melden


Alaine

Keine Absulotion, weil das was du tust einfach hinterhältig ist. Wer weiß was du dir für Männer anlachst und ob sie überhaupt schon ein Kind wollen. Aber ist ja egal, DU willst es und das dein Kind dann vermutlich ohne Vater aufwachsen muss juckt dich auch nicht. Das arme Kind.

07.08.2015, 12:19 Uhr     melden


BSE

Schwanger reiten gehen, das Kind verlieren und dann dem Vater vorwerfen dass er dich verlassen hat? Gehts dir eh noch gut? Dann bei nem ons irgendeinem fremden Typen ein Kind anhängen wollen nur weil du zu d.ämlich warst aufzupassen?
Du solltest dringend zu nem Therapeuten.

07.08.2015, 12:34 Uhr     melden


stonetrust

Ja, bitte ändere dich und zwar grundlegend. Such erst einmal den Richtigen, nicht so einen Waschlappen wie deinen Ex, und bau dir ein soziales Standfuß auf, bevor du dich entscheidest, Mutter zu werden.

07.08.2015, 13:42 Uhr     melden


Wackelhannes

Selten sowas dämliches gelesen. Du und dein beknackter Stecher passt hervorragend zusammen, ihr seid beide einfach strohdoof.

07.08.2015, 14:56 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Also Männer anzulügen, hinterher schwanger werden und dann abkassieren, kam hier scheinbar (noch) nicht vor. Ich hoffe wirklich, dass Du Dein Verhalten wirklich änderst! Es kann nicht angehen mit jemanden ein Kind zu bekommen, was der andere nicht will.

07.08.2015, 15:30 Uhr     melden


smokin-secrets aus Berlin, Deutschland

saphirblau & bolle84 haben es eigentlich schon auf den Punkt gebracht

08.08.2015, 09:58 Uhr     melden


Oberfeldzwiebel

An sollchen Geschichten sieht man immer wieder, Dass selbst die großen Menschen ihren Hormonen unterworfen sind... wie Tiere in der Brunftzeit verhalten sie sich, wenn die Hirnchemikalien die Kontrolle übernehmen. Einerseits verständlich, doch würde ich schon ein wenig Selbstbeherschung und Vorraussicht begrüßen! Den Samen eines jungen Mannes ohne sein Einverständnis benutzen ist einfach ungehörig... wie auch immer, Absolution gewährt von meiner Seite, aber nur weil du es rechtzeitig bemerkt hast, WAS du da vor hattest!

09.08.2015, 00:28 Uhr     melden


vpuse

So naiv wie du hier klingst ( sich liest ) solltest du keien kinder kriegen..werd erstmal erwachsen ...

naja man sollte einen mutter/vater-schaftsführerschein machen müssen bevor man kinder zeugt/ zur welt bringt...

09.08.2015, 07:21 Uhr     melden


dannyM aus Ellhofen, Deutschland

Na da wärst du bei mir ja an der richtigen Adresse... Ohne Gummi gibts nur mit meiner eigenen Frau... Leute bringt doch mal euer Gehirn in Gang: In diesen Zeiten wo jeder wild rumvögelt, sind die Ansteckungsgefahren für irgendwelche Geschlechtskrankheiten doch viel grösser als noch vor zehn Jahren.

09.08.2015, 10:35 Uhr     melden


Green79

Ich denke dein Vater hätte bei deiner Zeugung besser ein Kondom über zogen. So ist es absehbar das es bald zwei unglückliche Menschen gibt.

09.08.2015, 15:54 Uhr     melden


Bro31

Absolution, bevor etwas richtig schlimmes passiert ist hast du anscheinend noch die Kurve gekriegt. Sei froh drum!

11.08.2015, 08:22 Uhr     melden


Mini-me

Mhh ja, und dabei lässt du bei jedem Kerl, der dich besamt, die Gedanken an eine Infektionsübertragung davonrauschen, wa... meine Fresse.

11.08.2015, 22:44 Uhr     melden


Hododendron

Toll. Am ende gibts ne Singlemutter und Kinder ohne Vater. Singlemütter haben die höchste Wahrscheinlichkeit psychische Störungen zu entwickeln. Singlemutterkinder haben ebenfalls extrem erhöhte die höchste Wahrscheinlichkeit psychische Störungen zu entwickeln, von allen Elterschaftsformen die zweithöchste, gleich nach lesbischen Eltern.
Mutter kommt nicht klar und Elterschaft nicht auf die Reihe, wird depressiv und agressiv ... und erzeugt damit Psychopathenkinder ( Soziopathen, Borderliner, Vergewaltiver etc... )

Suche dir nen guten Mann der Kinder will, von denen gibts mehr als du denkst.
Noch besser wartest du aber noch ein paar Jährchen. Beides.

Hormonflashes bekommste auch durch anderes.

BTW dir gehört solange in die Magengegend gehauen, bisde keine Kinder mehr kriegen kannst, damidste keine Männer versklaven kannst. Bin mir sicher denen würdest du dann eh das Geld abziehen und wenn sie sich - verständlicherweise querstellen, weil sie sich verarscht und ausgenutzt fühlen - wirste ihnen auch noch die Kinder entzieheln. Typische Frau 2015.

WIe gesagt : Mein Tip ist das mit den Schlägen un die Uterusgegend zum Schutz aller Unschuldigen ( Kinder, Männer ).

Keine Absolution.

12.08.2015, 01:00 Uhr     melden


süßwasserpolyp

Da hast du dich aber auf einen ganz schoen gestoerten psychopathen eingelassen. Und dass der arzt sich bei derartigen risikofragen so arg verschaetzt hat ist auch uebel. Pech muss man haben.

20.09.2015, 16:44 Uhr     melden


Tonia1978

Was ist denn das für ein Arzt?
Gerade in den ersten drei Monaten, kann man ein Kind, in der Schwangerschaft, verlieren.

24.09.2015, 07:26 Uhr     melden


Lightkuh

Schonmal über Krankheiten nachgedacht die du dir bei den Männern eventuell viel eher einfangen könntest als eine Schwangerschaft. Das ist absolut unverantwortlich mal ganz davon abgesehen das die Männer evntuell gar kein Kind wollen und dich dann im Regen stehen lassen was für das Kind dann auch furchtbar wäre -Keine Absolition

14.10.2015, 10:24 Uhr     melden


ALunaO

Das Gefühl, schwanger zu sein, war so toll? Wie weit warst du? 11Woche? Du hast keine Ahnung davon, was dich erwartet hätte. Angefangen bei Krämpfen im Unterleib, weil sich alles dehnt bis hin zu steifen, schmerzenden Fingern, die so angeschwollen sind, dass du sie kaum bewegen kannst. Ich würde es dir wünschen, aber dem Kind soll so ein Leben erspart bleiben. Und dann? Das Baby ist da? Schreit? SChmerzen? Bauchweh? Zähne? Schlafmangel? Überforderung? Ohne Vater, alleine, arbeitslos? Hast du dir Gedanken gemacht, was alles auf dich zukommt?

14.10.2015, 10:53 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Sorry, aber du bist das letzte. Ich denke bei dem Reitunfall ist eine Menge mehr verloren gegangen als nur dein Kind...

26.11.2015, 18:50 Uhr     melden


John_Preston

Du erfüllst ja jedes Prinzesschen-Klischee mit Anlauf, oder? Kopfschüttel.

18.02.2016, 16:15 Uhr     melden


Inua

Diese Frau ist sexuell Pervers. Männer haben Fetische beim Sex als Perversion.
Frauen haben asoziale Kinderwünsche und Psychischie Störungen zu Bindungen als sexuelle Perversion.

22.04.2016, 11:31 Uhr     melden


Peekabooom

Du gehörst in ärztliche Behandlung am besten stationär
Und Entlassung nur nach Sterilisation ansonsten sehe ich jetzt schon eine allein erziehende überforderte Mutter vor mir die ihr eigenes Leben nich unter Kontrolle hat und meint n Kind macht alles wieder gut

04.09.2016, 15:49 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Schwangerschaft für die Beziehung

Ich (w/24) bin seit einigen Wochen in einem ziemlichen Schlamassel. Denn aus Angst, meinen Freund zu verlieren, habe ich ihm gesagt, dass ich schwanger …

Pyroknaller

Zu Silvester habe ich mal einen Pyroknaller, die in Deutschland verboten sind, weil die dir die Hand zerfetzen können, in den U-Bahnunterführung geworfen. …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht