Der Duft der Spülmaschine

14

anhören

Fetisch Masturbation Verschwendung

Ich (m/18) muss dringend etwas beichten. Ja, ich bin kaputt im Kopf, und das nicht nur ein bisschen. Allerdings muss ich sagen, dass ich dadurch weder körperlich beeinträchtigt noch geistig unterentwickelt bin, im Gegenteil sogar. Ich gehe aufs Gymnasium und habe gute bis sehr gute Noten. Zurzeit wohne ich noch bei meinen Eltern, und wie es in einem normalen Haushalt nun mal so ist, haben auch wir eine Spülmaschine in unserer Küche. Und ich liebe diesen Geruch. Er macht mich regelrecht geil. Jedes Mal, wenn unsere Maschine fertig ist, öffne ich sie und stehe erst einmal 10 Minuten davor und schnüffele gedankenverloren vor mich hin. Nicht selten werde ich da ziemlich geil und muss mich im Anschluss erleichtern. Was gäbe ich für ein Parfüm mit diesem Geruch. Eau de Spülmaschine wäre die perfekte Kreation.


Natürlich achte ich darauf, dass mich niemand sieht, was ganz schön schwer ist in meiner Familie, da eigentlich fast immer jemand in der Küche ist. Ich kann mir nicht vorstellen, was sie denken, wenn sie mich vor der geöffneten Spülmaschine kniend sehen - mit einer Pyramide in meiner Unterhose, die selbst die Bauwerke in Gizeh überragt. Nun zur eigentlichen Beichte: Vor circa zwei Wochen sind meine Eltern für ein Wochenende verreist und es war auch sonst niemand mehr zu Hause. Ich hatte also für zwei Tage sturmfrei. Andere in meinem Alter würden wohl die wildesten Hauspartys schmeißen und sich zusaufen, aber ich hatte ganz andere Pläne. Ich stand extra früh auf und wartete, bis meine Eltern weg waren. Nach zehn Minuten hielt ich es nicht mehr aus. Ich ging nach oben in die Küche, und obwohl die Spülmaschine leer war, schmiss ich fünf von diesen Tabs rein - einer hätte normalerweise gereicht - und schaltete sie auf die höchste Stufe ein.


Die nächsten 130 Minuten waren eine Qual für mich. Währenddessen kam der Anruf meiner Eltern, sie seien gut angekommen. Gut, ich war also ganz alleine in unserem Haus. Es war wie eine Erlösung für mich, als die Spülmaschine endlich fertig war. Ich setze mich also nackt und breitbeinig vor die Maschine und dann kam der entscheidende Moment. Ich öffnete sie und es kam mir eine Dampfbad-ähnliche Wolke entgegen, die meinen kleinen Freund sofort zum Explodieren brachte. Noch nie zuvor hatte ich so einen geilen Orgasmus. Es war, als würden mir tausend Engel gleichzeitig die Palme wedeln. Ich war danach so fertig, dass ich erst einmal zusammensackte und für circa 20 Minuten auf dem Küchenboden liegen blieb. Oh Gott, wenn mich jetzt jemand so sehen würde. Ich wüsste nicht, wie ich das erklären könnte. Später sah ich dann, dass ich die Soße fast überall in der Küche verteilt hatte. Sogar auf der Herdplatte, die circa einen Meter höher als der Boden ist, lagen einige Spritzer. Ich putzte alles fein säuberlich auf und legte mich dann schlafen. Ich schlief so gut wie nie zuvor.


Ich hoffe, dass niemand meiner Freunde und erst recht nicht meine Eltern erfahren, was an diesem Wochenende passiert ist. Man könnte mich dann wahrscheinlich direkt in die geschlossene Anstalt einweisen. Irgendwie tut es mir auch leid, dass ich so viele von diesen recht teuren und bestimmt auch umweltschädlichen Tabs verschwendet habe, aber was tut man nicht alles für seine körperliche Befriedigung. Ich bitte um Absolution für diese verschwenderische Tat.

Beichthaus.com Beichte #00036181 vom 16.07.2015 um 23:18:05 Uhr (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Tonelock

Lol bist ja ein echter Fe-"dish"-ist. Finde aber dass es schlimmere Sünden gibt.

17.07.2015, 14:16 Uhr     melden


Coffeelale

Ich find es Hammer! Ich stehe zwar nicht drauf aber du hast ja einen harmlosen Fetisch! Du schadest letztendlich keinen damit! Also why not!?

17.07.2015, 14:37 Uhr     melden


mailhunter

Eben, es ist halt nur ein Fe-Dish! Gibt schlimmeres und du schadest maximal dir selbst und deinen Eltern (Wasserrechnung und so). Bizarr ist das schon, dennoch: Vergebung!

Aber die Macke finde ich schon besonders! Die wäre auch was Für Domian oder deinen örtlichen Psychologen!

17.07.2015, 14:47 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Die Waschmaschine wird sicher neidisch! Nja ist die Beichte echt war? Treibst es etwa noch mit anderen Haushaltsgeräten?

17.07.2015, 14:51 Uhr     melden


Liberté_Toujours

oh, er besucht ein Gymnasium und hat dort gute Noten. Wie außergewöhnlich... vor 200 Jahren.

17.07.2015, 14:55 Uhr     melden


Zufallsbeichte



LeDanton aus ZÜRI, Schweiz

Ich hab so gespannt auf den vermeintlich letzten Satz gewartet, dass deine Eltern dich erwischt haetten als du eingeschlafen bist...

17.07.2015, 15:32 Uhr     melden


JuliaM

Ich find's positiv. Wenn du alleine wohnst, wirst du bestimmt immer viel sauberes Geschirr haben.

17.07.2015, 16:07 Uhr     melden


Netschatten

immer wenn man denkt, es kann einen nichts mehr überraschen...viel Spaß beim hand-spülen (haha)

17.07.2015, 16:11 Uhr     melden


LachsMitSauce aus Deutschland

OMG "Eau de Spühlmaschine" ich lach mich weg. Also ich herstehe nicht wie man von dem Geruch geil werden kann.

17.07.2015, 23:33 Uhr     melden


G.Now

Muss da mal genauer hinriechen. Ich hab da bisher beim Oeffnen in erster Linie Dampf wahrgenommen. Schon lustig, auf was mancher so abfaehrt.

18.07.2015, 00:25 Uhr     melden


steveschm

In Grossküchen gibt es
spülmaschinen die sind in 90 Sekunden fertig, vielleicht wäre das was für dich?

18.07.2015, 17:40 Uhr     melden


guteronkel

Mir wäre es auch lieber gewesen, wenn du deinen Tick für dich behalten hättest. Kauf dir doch einen Dampfreiniger-der ist in der Handhabung einfacher-und der Geruch der Spülmaschine wird sich sicher auch irgendwie darstellen lassen.

20.07.2015, 13:05 Uhr     melden


ruffy aus Meer

LOL! Schon lange mehr keine so geile und auch kranke Beichte gelesen. Von mir definitiv Absolution, da Du ja niemand schadest und jeder irgendwo nen Fetisch hat...aber Spülmaschinen. Ich brech ab!

20.07.2015, 15:09 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Was bist du denn für ein Kakkb00n 😂😂😂😂 es gibt nichts, was es nicht gibt!

29.09.2020, 21:54 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

0190er

Ich (22/männlich) möchte beichten, dass ich in der Pubertät sehr gerne Sex-Hotlines angerufen habe. Damals gab es noch diese 0190-Nummern. Dass die …

Ich hole mir überall einen runter!

Ich habe eine Wette mit mir selbst laufen. Ich versuche mir an so vielen unterschiedlichen Orten wie möglich einen runterzuholen! Ich habe es schon im …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht