Warum kann sie alles besser als ich?

24

anhören

Neid Verzweiflung

Ich (w/33) stelle seit einiger Zeit fest, dass ich meine gute Freundin K. doch recht beneide. Und dafür schäme ich mich. K. ist ein sehr außergewöhnlicher Mensch. Sie ist ein Universalgenie - und das ist nicht übertrieben. Bereits in der Grundschule waren wir in einer Klasse und befreundet. K. war perfekt in Mathe, sie sah eine Aufgabe und hatte sie im nächsten Moment schon gelöst. Sie war perfekt in Deutsch, ihre Aufsätze hätte man sofort in einem Buch veröffentlichen können, jeder Verlag hätte sie genommen. Sie war perfekt beim Sport, hatte und hat auch schon immer eine sehr schlanke und elegante Figur, für die sie kaum etwas tun musste. Ein Traum - essen, ohne zuzunehmen, und trotzdem nur "schlank" und nicht "krankhaft dürr" zu sein. Sie war perfekt in Musik. Sie hat ein absolutes Gehör, spielt mehrere Instrumente und hat eine wundervolle Singstimme, sowohl für klassische Musik (Sopran), als auch für moderne Popklassiker.


Sie malt wunderschön, ihre Bilder können es mit Rembrandt, Van Gogh oder Dürer durchaus aufnehmen. Sie hat eine ganz außergewöhnliche Rhetorik, zieht sofort jeden in ihren Bann, wenn sie erzählt, kann argumentieren wie kaum jemand, den ich sonst kenne, und könnte in jeder Politshow auftreten - nicht, weil sie einfach nur gut reden kann, sondern weil sie zu politischen und sonstigen Themen viel beitragen kann. Sie hat ein sehr ausgeprägtes logisches Denken, erkennt Zusammenhänge sofort, kann zu jedem Thema etwas sagen, da sie wirklich jedes Thema versteht. Sie ist handwerklich sehr begabt, kann jedes Möbelstück aufbauen. Ihre Familie ist sehr wohlhabend, doch gleichzeitig ist sie sehr liebevoll aufgewachsen, ihre Eltern hatten immer viel Zeit. Sie wurde trotz ihrer hervorragenden Schulleistungen nie als Streberin bezeichnet, hatte immer viele Freunde, war sehr beliebt, sie ist ja auch supernett.


Ihr Abitur bestand sie mit 0,7, danach studierte sie Jura, war dort mit Abstand die Beste. Ihr Staatsexamen wurde sogar veröffentlicht. Sie ist heute Richterin und ist mit einem Beamten im höheren Dienst verheiratet. Sie haben eine wunderschöne Stadtvilla erworben und sind mittlerweile dreifache Eltern. Mir und meiner Familie geht es alles andere als schlecht - ich bin Apothekerin geworden, mein Mann hat Maschinenbau studiert, nach seiner Ausbildung zum Feinwerkmechaniker, und arbeitet in einer guten Position. Wir haben ein schönes Haus und zwei tolle Kinder. Aber wenn ich sehe, was ich alles nicht kann, beneide ich sie, weil es einfach absolut nichts gibt, das sie nicht beherrscht.


Ich habe mir manchmal heimlich gewünscht, zumindest etwas besser als sie zu können. Und als sie mich zum Bibelabend begleitete - wir sind in unserer evangelischen Kirchengemeinde aktiv, während meine Freundin und ihr Mann Atheisten sind - dachte ich, zumindest da könnte ich mal ein wenig mehr beitragen. Aber selbst dort war es nicht so. Sie verstand jede Bibelstelle sofort, diskutierte mit unserem Pfarrer, und man hätte sie für eine Theologin gehalten, wenn man es nicht gewusst hätte. Ich schäme mich dafür, dass ich irgendwie Neid spüre und mir wünsche, ich könnte etwas besser. Ich lasse sie es nicht merken, ich mag sie ja trotz allem sehr.

Beichthaus.com Beichte #00036004 vom 22.06.2015 um 18:44:02 Uhr (24 Kommentare)

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Tonelock

Konzentriere dich darauf, was dein Leben schön und beneidenswert macht. Nebenbei bemerkt: Deine Beschreibung klingt sehr übertrieben, sicher dass du dir davon die Hälfte nicht nur einbildest? Und selbst wenn nicht denk immer daran: Wenn sie kackt, stinkt es trotzdem.

23.06.2015, 10:15 Uhr     melden


nukeitfromorbit

Es ist normal, dass es immer bessere Leute gibt. Ist bei mir auch so: Durchschnittliche Noten im Studium trotz harter Arbeit, aber immernoch besser als die 80 % die Klausuren im Drittversuch vergeigen und rausfliegen, dann hört sich das wieder etwas besser an. Sucht euch Hobbies zur Erfüllung, Hobbies in denen man sich nicht messen kann (z.B. wäre Kraftsport nicht geeignet, weil es da auch immer einen gibt, der mehr heben kann als du), aber sowas wie Lesen oder spazieren gehen. Trotzdem gefällst du mir nicht, Beichterin. Du hast Pharmazie studiert, also irgendwo schon Ahnung von Naturwissenschaften. Dann gehst du zur Bibelstunde, unterstützt also einen Konzern, dessen Ziel die Unterdrückung des Humanismus und der Wissenschaft ist. Die Naturwissenschaftler, deren Werke du im Studium studiert hast, würden dafür im Grabe rotieren. Eine Beleidigung für die Wissenschaft ist das.

23.06.2015, 10:19 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Eine Sache gibt es auf jeden Fall, in der du besser werden könntest als sie: Ihr ihren "Erfolg" und ihre Begabungen einfach gönnen. Und ich bin mir sicher, es gibt auch etwas an dir, was sie überaus schätzt, sonst wärt ihr nicht miteinander befreundet! Es wird im Leben IMMER Menschen geben, die etwas besser können oder machen als man selbst. Führ dir aber bitte auch vor Augen, dass es euch viel besser geht als der Durchschnitt der Gesellschaft!

23.06.2015, 10:36 Uhr     melden


ruffy aus Meer

Tja und viele würden Dich für Dein Leben beneiden. Du hast einen tollen Job, einen Mann, zwei Kinder und ein Haus. Das können nicht viele mit 33 von sich behaupten.

23.06.2015, 10:52 Uhr     melden


bubu1234

Du beichtest dass du eifersüchtig bist? Wenn du sonst keine Probleme hast..

23.06.2015, 11:00 Uhr     melden


Mr. Goodkat

Deine Beichte ist also, dass du gläubig bist und zum Bibelabend gehst - und das als Naturwissenschaftlerin! Dafür kann ich leider keine Absolution erteilen. Achja, was deinen Neid angeht: Gerade dir sollte bekannt sein, dass das 10. Gebot lautet: Du sollst nicht begehren deines Nächsten Gut.

23.06.2015, 11:28 Uhr     melden


VcS

Absolut gesehen ist deine Freundin extrem erfolgreich, ja. Relativ gesehen zu ihren Möglichkeiten ist sie es NICHT. Wenn man in so einem Elternhaus aufwächst und solche guten Anlagen hat, ist eine Karriere als Richterin ein natürlicher Weg, aber kein gewaltiger Kraftakt. Ich freu mich für sie, aber besonderen Respekt gibts da nicht. Den hätte es für jemanden gegeben, der aus einem schlechteren Elternhaus gekommen wäre und sich sein Studium usw. hart erkämpft hätte. Die wichtigere Frage ist aber: Was machst du mit deinem Leben? Apotheke, Mann, Kinder, Haus und Bibelstunden scheinen ja nicht ausreichend zu sein - was hättest du noch gern im Leben? Willst du dich vielleicht in Kunst, Sport, Ehrenamt, Sammeln usw. austoben? Klar, es gibt bei sowas immer jemanden, der es besser kann - deswegen kann man es trotzdem selbst richtig gut können.

23.06.2015, 11:30 Uhr     melden


Plinius

Absolution bekommst du, weil du zwar neidisch wirkst, aber keinen Hass oder gar aktiven Zerstöre-das-Leben-deiner-besten-Freundin-Wahn hast. Ich kann dich nachvollziehen. Oft misst man sich mit anderen, vor allem mit Leuten die man schon lange kennt. Und wenn man dann merkt, dass die so umfassend perfekt scheinen, ist das schmerzvoll. Suche dir am besten ein ausgefallenes Hobby, etwas mit der deine Freundin nichts am Hut hat, und lebe dich darin aus. Ansonsten solltest du einfach bewusst einen Riegel vorschieben, wenn du in Gedanken wieder neidisch wirst.

23.06.2015, 11:53 Uhr     melden


bettyford

Sei dankbar für das, was Du hast und schweige ansonsten stille. In die Kirche tappeln, aber eine der sieben Todsünden frönen... So sind sie, die Kirchenrenner

23.06.2015, 12:00 Uhr     melden



Infinity09

Wenn andere alles besser können, dann hat man selber etwas falsch gemacht. Warum bist du Apothekerin geworden wenn du Pharmazie studiert hast? Als Apotheker-/in verdient man doch angesichts der deutschen Gesundheitspolitik fast nichts, da gibt es beim Konzern mehr zu holen. Und das musst du nun mit Bibelabenden kompensieren.

23.06.2015, 12:13 Uhr     melden


Liberté_Toujours

Ich glaube, wenn auch nur die Hälfte von deiner Beschreibung stimmt, dann ist "neidisch" sein eine ganz natürliche Reaktion. ABER: Es hängt immer davon ab, wie du damit umgehst. Negative Gefühle verstärken sich, wenn man ihnen Raum gibt. Versuche, in dir zu ruhen und nicht zu verleugnen, dass du auch gerne so wärst, wie deine Freundin- und ihr gleichzeitig zu gönnen, was sie hat. Und noch etwas: Versuche nach Möglichkeit, dich nicht ständig mit deiner Freundin zu vergleichen. Ich kenne Freundschaften, die an dieser ständigen Vergleicherei und Nichtsgönnerei kaputt gegangen sind. Das wäre schade.

23.06.2015, 13:52 Uhr     melden


G.Now

Sag Dir einfach, dass Du besser im Bett bist als sie, das sollte die Stimmung heben. Sorry, wenn ich sonst nichts Konstruktives beizutragen habe, hehe.

23.06.2015, 14:33 Uhr     melden


Caitriona

Ich sag dir wo ihre Schwäche liegt. ..und zwar bei einer Freundin, die Neid empfindet und sich nicht für sie freuen kann.....

23.06.2015, 16:15 Uhr     melden


Cleric aus Deutschland

Universalgenie, macht aber nichts aus sich. Studiert haben und aus sehr gutem Hause kommen - großes Kino. Schlank sein ohne was dafür zu machen - großes Kino. Bisschen gut reden können und über Politik Bescheid wissen, weil man Zeitung liest oder die Abendnachrichten schaut - großes Kino. Gutes Aussehen von der Natur gegeben - großes Kino. Und was genau hat sie sich jetzt selbst hart erarbeitet? Wenn ihre Bilder so toll sind wie von van Gogh, sie so ne tolle Stimme hat etc pp, wieso hat sie daraus nichts gemacht? Klingt für mich gerade mal nach Durchschnitt.

23.06.2015, 17:13 Uhr     melden


DonnRWetter

Sie hat einen Durchschnitt von 0,7 ?
Wow, wie geht das ?

23.06.2015, 17:33 Uhr     melden


MatzePeters

Und wenn du einen Ferrari hättest wärst du grün vor Neid, weil sie einen Bugatti Veyron hat? Wie traurig, dass du nicht einfach mal glücklich sein kannst mit dem Leben, was du hast.

23.06.2015, 19:22 Uhr     melden


Morpheus74 aus Leverkusen, Deutschland

Ein guter Rat: "Konzentriere DICH AUF DEINE STÄRKEN"! Du bist ein so wertvoller Mensch, sieh nur, was du schon geleistet hast! Sei stolz auf
dich!

23.06.2015, 19:31 Uhr     melden


schneetier

Such dir vielleicht ein Hobby o.ä., das sie nicht macht und noch nie gemacht hat...

23.06.2015, 21:43 Uhr     melden


DerMetzgermeister aus Schweiz, Schweiz

Dein Leben ist mindestens genau so beneidenswert. Hör auf deine Freundin so zu vergöttern und lebe dein genau so schönes Leben.

23.06.2015, 21:51 Uhr     melden


DJdani

Und wieso kannst du doch nicht einfach für sie freuen? Sie ist deine Freundin! Woher immer dieser dumme Neid kommt, ich versteh's nicht. Der macht alle traurig, dich, weil du dich benachteiligt fühlst und deine Freundin, weil sie nicht weiß, wieso du sie nicht mehr magst. Und selbst wenn sie wirklich in allem besser ist als du, ist doch so egal. No matter how good you are at something, there's always an asian who's doing better.

23.06.2015, 23:05 Uhr     melden


geheim92

DonnRWetter: Indem sie in jedem Fach 15 Punkte (1+) hat. 1,0 ist ja eine normale eins, eine eins plus wäre dann 0,7

23.06.2015, 23:28 Uhr     melden


Vegeto

@DonnRWetter: genau, wie geheim92 sagt. Aus den Oberstufenpunkten berechnet man den Notenschnitt im Notensystem von 1-6, indem man (17-P)/3 rechnet, P sei hier die Note in Punkten. Hast du im Schnitt 15 Punkte, ergibt das (17-15)/3 = 2/3 = 0,666 ~ 0,7.

24.06.2015, 00:49 Uhr     melden


Lumini aus Wolfhalden, Schweiz

Ich bin mir nicht sicher ob deine Beichte war ist, denn solche Menschen gibt es i.d.R. nicht. Wenn ja, dann sind es Sondererscheinungen mit denen man sich nicht Messen kann/sollte.

14.10.2015, 14:17 Uhr     melden


Lumini aus Wolfhalden, Schweiz

Ich bin mir nicht sicher ob deine Beichte war ist, denn solche Menschen gibt es i.d.R. nicht. Wenn ja, dann sind es Sondererscheinungen mit denen man sich nicht Messen kann/sollte.

14.10.2015, 16:04 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Leben wie die Reichen und Schönen

Ich möchte beichten, dass ich total unzufrieden mit meinem Leben bin. Ich bin total neidisch auf die Leute in meinem Alter, die durch irgendetwas Sonderbares, …

Angst vor einer Schwangerschaft

Ich (w/34) beichte, dass ich Angst davor habe, schwanger zu werden. Und das nicht im Teenager-Dr.Sommer-Stil, sondern mir macht einfach die Vorstellung …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht