Trompetenmusik beim Feuerwehrfest

13

anhören

Schamlosigkeit Peinlichkeit Waghalsigkeit Musik

Ich habe ein verdammt schlechtes Gewissen. Heute Mittag besuchte ich das hiesige Feuerwehrfest. Ein alter Freund aus der Musikkapelle, welche dort aufspielte, bat mich, ein Solo auf der Trompete zum Besten zu geben, denn ich spiele seit 12 Jahren. Ich nahm seine Bitte an und spielte so gut, wie ich es noch nie zuvor tat, und alle Anwesenden, also auch der Bürgermeister, schwankten fröhlich zu der Melodie. Doch was keiner zu ahnen schien: Ich trug das Horst-Wessel-Lied vor, denn es ist das Einzige, das ich auswendig spielen kann.

Beichthaus.com Beichte #00035931 vom 14.06.2015 um 21:22:54 Uhr (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Nightcrawler

Naja, es sei dir verziehen. Kommt bei diesem Lied ja auf den Text an, der es zum Nazilied macht. Und solange du selbst kein Nazi bist, ist es nicht weiter schlimm.

15.06.2015, 15:29 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Da kommt bei mir unweigerlich die Frage auf, warum du ausgerechnet DAS auswendig kannst... Ferner: Hatten die keine Noten für dich zum Ablesen eines anderen Liedes?

15.06.2015, 16:04 Uhr     melden


Bolle84 aus Berlin, Deutschland

Sei froh, wenn Dich keiner anzeigt. Würde mich wundern, wenn keiner das Lied erkannt hätte.

15.06.2015, 16:47 Uhr     melden


mtotheirko aus oberhausen, Deutschland

Vielleicht solltest du mal ein weiteren Song auswendig lernen. Dann kommst du nicht in so ein Bredouille.

15.06.2015, 16:59 Uhr     melden


kackboon91

Sehr geile beichte haha

15.06.2015, 18:01 Uhr     melden



“Beichte


hOOden

Viele erfolgreiche Musiker nehmen ein Musikstück, ändern ein paar Töne und schon ist es rechtlich gesehen ein anderes Lied. Wenn du bei deinem Auftritt ein paar Töne nicht getroffen hast, ist es also nicht mehr das verbotene Horst-Wessel-Lied.

15.06.2015, 18:05 Uhr     melden


delfol

nach 12 Jahren grade mal ein Lied auswendig? Respekt.

15.06.2015, 18:57 Uhr     melden


Vegeto

@delfol Ein Freund von mir hat jahrelang in einer Musikkapelle Akkordeon gespielt, kann aber auch kein einziges Lied auswendig, sondern nur nach Noten spielen. Seine Oma hingegen kann nur auswendig spielen, Noten lesen hat sie nie gelernt. Also ist das gar nicht so abwegig...

15.06.2015, 22:04 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

@delfol: Ich Spiele auch nur vom Blatt, kann kaum auswendig. Obwohl ich sogar noch länger Spiele als der Beichter. Das hat aber unter Anderem damit zu tun, dass ich in einem Chor die Altstimme spiele, also so gut wie nie die Melodie habe.

15.06.2015, 22:11 Uhr     melden


Tonelock

Ich hab mal als Backpacker Weihnachten bei einer australischen Großfamilie gefeiert und sie baten mich und einen anderen anwesenden Deutschen, ein traditionelles deutsches Weihnachtslied vorzutragen. Wir haben zu ihren vor warmer Seligkeit glänzenden Augen gemeinsam den "Weihnachtssong" von Sido runtergerappt und sie waren glücklich. Wenn du ihnen ne schöne Zeit beschert hast - so what?

15.06.2015, 22:35 Uhr     melden


Mr.Goodkat

Ich würde das Horst-Wessel-Lied ohne Text wohl auch nicht erkennen, von daher Absolution für die Zuhörer. Aber nach deiner politischen Einstellung braucht man wohl gar nicht zu fragen, wenn du nach 12 Jahren Trompetenspiel genau dieses scheiss Lied auswendig kannst.

16.06.2015, 13:04 Uhr     melden


Vasilie

Ich spiel das Horst Wesel Lied immer beim kacken, mit meiner Arschtrompete. Das passt dann auch gut zur braunen Masse unter mir.

16.06.2015, 14:10 Uhr     melden


neoi

Genausogut kannst du behaupten du hättest die erste Strophe der Deutschen NAtionalhyme gespielt. Das von dir gespielte Lied heist Der kleine Trompeter. Keine Absolution weil du das hättest wissen müssen.

16.06.2015, 17:56 Uhr     melden


Nightcrawler

@neoi bzw. Mr. Klugscheißer

Ursprung der Melodie
Zur ursprünglichen Herkunft der Melodie gibt es viele Spekulationen, die alle bis heute nicht überzeugend belegt werden konnten. Sie ist offenbar schon längere Zeit vor dem oben erwähnten Königsberg-Lied mit Seemanns- und Soldatenliedern assoziiert gewesen und fand so zumindest im Norden Deutschlands einige Verbreitung.
Im Kaiserreich sang man die Melodie auch zu dem
Bänkellied Ich lebte einst im deutschen Vaterlande . Zu letzterem hält sich hartnäckig die Legende , es entstamme der Oper Joseph et ses frères (1807) des französischen Komponisten Étienne-Nicolas Méhul . Diese Behauptung ist anhand der Partitur nicht zu belegen, wird aber unter anderem zwecks Umgehung des oben erwähnten Verbots der Melodie gebraucht. Nach einer (angesichts der Entstehungszeit kritisch zu hinterfragenden) Theorie des Musikschriftstellers Alfred Weidemann aus dem Jahr 1936 soll eine der wichtigsten ?Urmelodien? des Liedes eine von Peter Cornelius im Jahr 1865 in Weimar gehörte und aufgezeichnete Leierkastenmelodie gewesen sein.

Quelle: Wikipedia

17.06.2015, 16:45 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Handschlag beim Abiball

Ich habe in 2009 in einer westfälischen Kleinstadt mein Abi gemacht. Die Stufe war recht groß - es gab neben mir 120 andere Mitschüler. Nun habe ich …

Lied von Brosis

Ich habe mir mal ein Lied von Brosis runtergeladen, gleich zwei Sünden auf einmal!


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000