Täglich Sex? So gehts!

40

anhören

Begehrlichkeit Feigheit Gesellschaft

Ich (m/20) verstehe die Welt nicht. Männer stehen bekanntlich auf Sex und würden diesen den ganzen Tag haben, wenn unsere Gesellschaft nur nicht so verschlossen wäre. Ich meine, ihr Frauen mögt Sex doch auch, was sich an eurem Orgasmus zeigt. Also wenn Frauen und Männer gleichermaßen den Geschlechtsakt begehren, wieso findet dann der Sex so selten statt? Meine perfekte Gesellschaft wäre eine Gesellschaft, bei der der Mann oder die Frau einen Fremden anspricht, fragt, ob dieser zum Beispiel Lust auf einen Blowjob hätte und es einfach geschieht. So unkompliziert könnte unser Leben sein, aber nein, man muss ja erst mal für eine längere Zeit zusammen sein, bis man im Bett landet. Ich finde es ziemlich paradox, dass Menschen so einen Umweg gehen für Sex, obwohl man diesen sofort haben könnte. Bei mir läuft mit Frauen nicht viel, da ich ein typischer Nerd bin, ich würde mir aber wünschen, meinen Sexualtrieb regelmäßig stillen zu können. Theoretisch könnte ich ja, wie gesagt, eine hübsche Frau fragen, die wie jede Frau auch auf Sex steht, ob sie mit mir in die Kiste steigt. Wäre unsere Gesellschaft nicht so schüchtern, hätte ich jeden Tag Sex.

Beichthaus.com Beichte #00035818 vom 29.05.2015 um 18:09:48 Uhr (40 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

mrmkay1988

wärest du kein typischer nerd,hättest du jeden tag sex.

30.05.2015, 13:14 Uhr     melden


kar

Evolutions bedingt wollen die Frauen feste Beziehungen, damit sie beschützt werden, sich um den Nachwuchs gekümmert wird, usw.
In dieser Hinsicht hat sie Gesellschaft zwar schon extrem verändert, aber dein Traum wird sich in den nächsten 150 Jahren wohl nicht erfüllen.

30.05.2015, 13:25 Uhr     melden


G.Now

Alles eine Frage des Geldes. Es gibt genug Frauen, die auch dich ranlassen.

30.05.2015, 13:33 Uhr     melden


Gesuendigt

Ok, es mag sein, dass Menschen auf Sex stehen, aber nicht mit jedem! Du würdest auch nicht mit einer fetten 75-jährigen Frau schlafen, die dich um Sex bittet?

30.05.2015, 13:46 Uhr     melden


Suane

Verlass deinen Keller und schaff deine dämliche Frisur ab. Es gibt genug Frauen die schnellen unkomplizierten Sex mögen... aber dazu musst du erst einmal die Welt entdecken.

30.05.2015, 13:52 Uhr     melden


Infinity09

Lass doch jeden so leben wie er will. Steht halt nicht jeder darauf in regelmäßigen Abständen den Bettpartner zu wechseln. Kümmere dich um deine Angelegenheiten und hör auf den Weltverbesserer zu spielen.

30.05.2015, 14:08 Uhr     melden


Luxembourg

Junge, dein privat Leben wollte ich nicht wissen. Ich glaube du hast die verkehrte Seite für deine Sex Gelüste ausgesucht, hier werden Beichten geschrieben. Wenn du keine Frau kriegst hol dir ne Gummipuppe oder geh in Puff.

30.05.2015, 14:14 Uhr     melden


DieBesserwisserin

Offenbar weißt du nicht viel über Frauen. Sicher, dass du 20 bist und nicht 12? Geh doch in einen Swinger Club oder so etwas. Vielleicht wirst du da fündig.

30.05.2015, 14:16 Uhr     melden


leon.stern

da hört sich jemand schwer frustriert an. Und natürlich ist der Rest der Welt an deinen Problemen schuld, nur nicht du selber. Geisterfahrer.

30.05.2015, 14:19 Uhr     melden


nija

Aha. Die Gesellschaft hat also schuld, dass du untervögelt bist. Manmanman....was bist du für n Lappen.

30.05.2015, 14:23 Uhr     melden


carassi

wieso bin ich verklemmt wenn ich nicht jede nudel, ganz egal wem sie gehört und wo sie schon überall war und welche krankheiten sie mir mitbringt, in den mund nehmen will? andere frage, wieso soll die hypothetische frau die du fragst hübsch sein, sprich nach aussehen selektiert, aber wenn ich kriterien ansetze die mit emotionen zu tun habe ist das verkehrt? und dritte frage, mal überlegt wie das in deiner perfekten welt ist wenn homosexuelle anfangen dich anzusprechen ob du nicht mal... ist sie dann immer noch perfekt?

30.05.2015, 14:30 Uhr     melden


Turgon

Ich sehe das so ähnlich wie die meisten hier - du bist untervögelt und frustriert. Im vorletzten Satz erwähnst du, dass du eine "hübsche" Frau ansprechen möchtest - wenn du das Kriterium bei der Damenwelt ansetzt, solltest du erstmal deinen eigenen Marktwert auf das gleiche level bringen. Ich glaube kaum, dass du deine eigene Einstellung so durchziehen würdest, wenn eine ekelhafte, stinkende 40-jährige zu dir ankommt und dich fragt, ob du mal "zum Beispiel Lust auf Lecken [Blowjob]" hättest.

30.05.2015, 14:35 Uhr     melden


Djævelen

Ich denke du weißt selbst, daß deine Überlegung auch ein wenig deiner Situation entspringt, als "Nerd" bislang schlechte Karten zu haben. Ich finde deine Hinterfragung aber dennoch interessant und habe mir da auch schon Gedanken drüber gemacht. Ich denke aber viele Menschen würden sich einen gelasseneren Umgang mit Sex oder auch einfach nur mal Nähe wünschen, stecken aber wie fast alle in diesem moralischen Geflecht fest, das den Sex umgibt als sei es eine hochheilige Angelegenheit. Ich verstehe das ehrlich gesagt auch nicht so ganz. Wenn man Sex mal auf die Essenz runterrechnet, dann ist es ausschließlich eine gute Sache, die niemandem schadet sondern nur nützt. Ich gehe da jetzt von Menschen ohne Beziehung aus. Ich habe mehr Probleme damit meine moralischen Ansichten und Prinzipien über die Maßen auszudehnen um einem Arbeitgeber und der Arbeitswelt gerecht zu werden, als daß ich jemandem aufgrund sexueller Tätigkeit moralische Vorwürfe machen würde. Aber sieh dir an wie eine Frau dasteht, wenn sie offen zu ihrer Freizügigkeit steht, da ist Holland auf einmal in Not. Ich vermute persönlich das ist alles eine Art christliches/religiöses Echo vergangener Zeiten. Erste Ansätze, damit anders umzugehen, kamen ja schon in der 60er Jahren auf. Ist aber wieder untergegangen und übrig blieb, meiner Ansicht nach, etwas mehr Offenheit, aber auch die Kommerzialisierung von Sex. Es ist aber dennoch nicht ganz richtig, was du sagst. Sex ohne Beziehung ist nicht so schwierig zu bekommen wie du es darstellst. Hat aber natürlich nichts mit dem Denkansatz an eine Gesellschaft der "freien Liebe" zu tun.

30.05.2015, 14:35 Uhr     melden


mitleser80

Wenn wir Frauen euch Kerlen dann auch problemlos eine reinhauen duerfen, wenn wir so eklig auf der Strasse angemacht werden, koennte ich damit leben.

30.05.2015, 14:54 Uhr     melden


autovaz2104

Geh ich n den nächsten Zoo und lass dich im Bonobo-Gehege einschließen! Frustriert, weil dich deine rechte Hand betrogen hat?

30.05.2015, 15:07 Uhr     melden









toni-montana

Um Sex mit einer Frau zu bekommen musst du schon sehr gut sein. Die meisten Kerle sind da nicht gut genug. Ich auch nicht. Das kann man auch nicht ändern. Also entweder immer alleine bleiben oder Frauen aus der dritten Welt begatten. Deine Entscheidung.
@ Turgon ich spreche für fast alle Kerle, wenn ich sage "Loch ist Loch und eine Frau ist nur ein warmer Kadaver und ein schlagender Puls.

30.05.2015, 15:17 Uhr     melden


stonetrust

@toni-montana: Belass es dabei, nur für dich zu sprechen.

30.05.2015, 15:42 Uhr     melden


Anonühm;) aus , Deutschland

Jeden Tag mit Fremden Sex? Ich will nicht wissen, wie sehr sich Geschlechtskrankheiten verbreiten würden. Außerdem gibt es heutzutage Onlinebörsen für solche Sachen. Zudem liegt es meiner Meinung nach in der Natur einer Frau, sich gute Gene für potentiellen Nachwuchs auszusuchen und diesen gut versorgt zu wissen. Während du einfach nur Sex ohne Verantwortung willst.

30.05.2015, 15:44 Uhr     melden


MatzePeters

Jeden Tag gehen angeblich 1,5 Millionen Männer in Deutschland zu Prostituierten, jedes Wochenende bieten sich weitaus mehr Männer wie Frauen in Discos für eine schnelle Nummer an, ständig liest man von Affären, Fremdgehern, Freundschaften Plus, One-Night-Stands, schon Grundschüler werden mit Dildos, Kondomen und sexuellen Abartigkeiten konfrontiert, überall im Internet finden sich Seiten für unverbindliche Affären, in den Anzeigen von Lokalzeitungen sowieso, Scheidungsraten sind auf dem Höhepunkt und Eheschließungen und Geburten auf dem Tiefpunkt, erst gerade kam eine Beichte von einer 18-Jährigen, die davon schrieb, wie sie als Jungfrau unter sozialem Druck leidet und da kommt Djævelen an und erzählt was von übermoralisierter Gesellschaft in Deutschland. Ich frage mich wirklich, ob solche Leute an Wahrnehmungsstörungen leiden oder wirklich erst dann zufrieden sind, wenn "ficken? - joa" eine völlig normale Konversation auf der Straße ist, wie sie sich der Beichter vorstellt.

30.05.2015, 16:17 Uhr     melden


zapata

"Bei mir läuft mit Frauen nicht viel, da ich ein typischer Nerd bin, [...]" & "Wäre unsere Gesellschaft nicht so schüchtern, hätte ich jeden Tag Sex."
Alter Schwede, such' die Gründe für deine Probleme nicht bei anderen! Unsere Gesellschaft ist alles andere als schüchtern.

30.05.2015, 16:41 Uhr     melden


karamba89

Naja nachdem wir Menschen und keine Tiere sind ist das nicht so einfach wie du dir das vorstellst. Und nur weil Frauen einen Orgasmus kriegen koennen heißt das nicht das bei jeder Frau der Sexualtrieb so ausgepraegt ist wie bei einem Mann

30.05.2015, 17:23 Uhr     melden


miriamk2

Ich stimme dir zu. Könnte echt unkomplizierter sein.

30.05.2015, 18:07 Uhr     melden


ankrime

Die perfekte Gesellschaft sieht für mich so aus, ich gehe einfach durch die Gegend und wenn ich Hunger oder Durst habe frage ich wildfremde Menschen die mir freiwillig alles geben. Abends klingle ich bei der erstbesten Wohnung, wo mein traumtyp nur auf mich gewartet hat. Wir treiben es und am nächsten Tag gehe ich einfach weg. Wir sehen uns erst wieder wenn ich mir irgendwann das perfekte Wohnhaus rausgesucht habe. nachdem ich die Besitzer freundlich zum Gehen aufgefordert habe, was sie machen, lasse ich mich nieder. ungefähr so realistisch erscheint mir auch deine beichte. Aber viel Glück, tipp: versuchs mal am strich, da kriegste beinahe was du willst und mit etwas Glück noch Sackläuse dazu.

30.05.2015, 18:26 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

Das hört sich in der Theorie zwar schön an, ist praktisch aber nicht umsetzbar. Dafür gibt es verschiedene Gründe, hier einige davon: Warum sollte eine Frau einfach so einen BJ bei einem wildfremden Mann vollziehen? Welchen Vorteil hat sie? Sie bekommt keinen Orgasmus dabei. Und selbst wenn es zum Sex kommt, bekommt sie eher selten Orgasmen. Geld bekommt sie auch nicht. Ich sehe keinen Vorteil für die Frau, jeden Tag mit verschiedene Männer Sex zu haben. Selbst wenn sie auf die Samen scharf wäre, benötigt sie einen langfristigen Ernährer. Wenn in Deiner Theorie Geld standardmäßig als Gegenleistung für den Beischlaf stehen würde, könnte Deine Theorie funktionieren, aber sonst nicht.

30.05.2015, 18:35 Uhr     melden


Djævelen

@ MatzePeters: Entweder sind das Wahrnehmungsstörungen, oder "wir" differenzieren einfach zwischen all diesen u.a. von dir genannten Dingen und fangen nicht an Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

30.05.2015, 19:22 Uhr     melden


LachsMitSauce aus Deutschland

Nun, es gibt in deiner Überlegung einen kleinen Fehler. Du könntest Frauen zwar dann einfach fragen, hättest aber dennoch keinen Sex, denn du scheinst als Nerd auf Frauen nicht sehr anzusprechen.

30.05.2015, 19:56 Uhr     melden


gernemueller1

Das erinnert mich an einen klasse Science-fiction-Film (der Titel ist mir leider entfallen). Der spielt irgendwie natürlich im Jahr 2250 im Raumschiff. Und dort sind diese sexuellen Barrieren längst überwunden. Da gibt es dann diese Szene, wo ein Typ den anderen fragt, ob dieser ihm für heute seine Frau zur Verfügung stellen könnte, da er ein dringendes Bedürfnis hat. Er antwortet völlig ungerührt: "Ja klar, komm vorbei.". Warte also noch ein bißchen dann brauchst du nicht mehr in die Luft spritzen.

30.05.2015, 20:23 Uhr     melden


YouCantHandleMe

Wenn das Wörtchen wenn nicht wär, dann wär mein Vater...na du weisst schon. Wenn die Welt also den ganzen Tag mit Poppen beschäftigt wäre, wer würde dann noch was arbeiten ? Hast du Vorstellungen, mein lieber Scholli! Ich antworte dir mal aus der Sicht einer Frau. Sex ist toll. Aber nur wenn man verliebt ist. Alles andere ist Shit. Seh ich so und sehen genug andere Frauen (und auch manche Männer) genauso. One Night Stands sind für mich so spannend und notwendig wie einem Eichhörnchen beim Kacken zuzusehen! Da mach ich es mir lieber selbst. Ist besser und unkomplizierter. Ohne Liebe ist es für mich reine Triebabfertigung und das hat nichts mit meinen moralischen Ansichten zu tun, sondern es ist für mich einfach uninteressant. Liebe und Sex dagegen ist eine unschlagbare Kombination, die dich aus den Latschen haut.Und ich bin überzeugt davon, dass insgeheim alle danach suchen. Aus verschiedenen Gründen stumpfen die Leute ab , haben schlechte Erfahrungen gemacht, haben Angst sich zu öffnen oder fallen zu lasen. Machen sich ins Hemd bei dem kleinsten Verliebtheitsgefühl.Und so schlafen sie sich durch die Gegend mit erhitzten Lenden und leeren Herzen. Ob das das Wahre ist, weiss ich nicht. Für mich ist es das nicht. Da draußen rennen eben genug Menschen herum, die nur Sex wollen und sonst nichts. Allgemein davon zu sprechen, dass unsere Gesellschaft in dieser Hinsicht verklemmt sei, ist wirklich totaler Käse. Ich wüsste keinen Zeitpunkt, zu dem die Leute offener mit ihrer Sexualität und ihren Trieben umgegangen sind, als heutzutage!

30.05.2015, 23:14 Uhr     melden


culchasahra1

Kopf hoch du kleiner pubertärer Bub, vielleicht wirst du im nächsten Leben ja ein Hase! Drauf los rammeln bis der Arzt kommt... Dein persönliches Paradies :D

30.05.2015, 23:39 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Die Gesellschaft ist heute so oder so schon übersexualisiert. Langsam geht einem das doch schon auf den Wecker. Wenn es so liefe, wie Du es Dir vorstellst, dann wird man noch von allen Seiten belästigt mit Sexfragen.
Such Dir im Internet jemanden, oder eben im realen Leben.

31.05.2015, 00:26 Uhr     melden


ichhabegesuendigt

In welcher Welt wollen hübsche Frauen mit Nerds wie dir Sex?

31.05.2015, 00:35 Uhr     melden


Pringlez

Schwachsinn. Wo lebst du, dass du sagst, dass Sex selten stattfinden würde? Heute dreht sich doch alles nur ums Bumsen und Geld. Such dir erstmal eine Freundin, bevor du dir so unnötige Gedanken machst. Dann wirst du merken, dass an deine Traum-Gesellschaft nichts reizvoll ist.

31.05.2015, 01:40 Uhr     melden


gernemueller1

@YouCantHandleMe ."Ich wüsste keinen Zeitpunkt, zu dem die Leute offener mit ihrer Sexualität und ihren Trieben umgegangen sind, als heutzutage!". Da fallen mir schon ein paar schöne Legenden dazu ein: die sehr berühmten Orgien des Caligula im alten Rom, die Bhagwan-Bewegung in Indien und in Griechenland hat man es auch immer schön krachen lassen, von den Parties der alten Indios in Südamerika ganz zu schweigen. Wir sind christlich-viktorianisch verstockt, ganz offiziell auf einen einzigen Sexualpartner limitiert. Sowas (!) gab es in der Geschichte der Menschheit noch nie. Und die reicht mindestens 100.000 Jahre zurück und nicht nur die paar Jährchen zurück betrachtet, seit die Kirchen uns das *icken abgewöhnen wollen. Übrigens seltsamerweise alle Weltreligionen.

31.05.2015, 08:45 Uhr     melden


Caitriona

und das ist auch besser so, dass unsere Gesellschaft so funktioniert! Sexuelle Selbstbestimmung gehört dazu. Wie die Vorgänger schreiben, dann geh doch einfach in den Puff, wenn du es so nicht bringst - als richtiger Mann von alleine dir Frauen zu angeln.

31.05.2015, 11:38 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

Das mag jetzt vielleicht schockierend für dich sein, aber nicht jeder will mit irgendeiner dahergelaufenen Person Sex haben. Nicht allen Leuten geht es nur um Sex und nicht für jeden sind Gefühle ein unnötiges Drumherum.

31.05.2015, 14:05 Uhr     melden


Johnny_Pümmel

Geh einfach in einen Swingerclub, da läufts genau so ab. Da laufen auch im Gegensatz zu auf der Straße nur notgeile Weiber rum, die sich ohne Gefühle von jedem stopfen lassen wollen.

31.05.2015, 19:02 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Ich könnte jetzt so viel schreiben (Marktmechanismen der Partnerwahl, Soziologie, Evoltion, Geschlechtskrankheiten, Lebensphasen, etc.), aber ich sage dir nur eines: Ich habe mit Sex recht spät angefangen, und muss sagen, dass ich etwas entäuscht war. Denn Pronos gucken und sich das Zepter polieren ist deutlich entspannter als Sex. Der Grund, warum ich trotzdem lieber Sex habe als den lurch zu würgen ist: Wenn du die Partnerin liebst, ist es das schönste was man machen kann. Quasi wie küssen und kuscheln. nur mit mehr Körperflüssigkeiten. Also komm erstmal aus deinem Keller, bevor du über neue Gesellschaftsformen nachdenkst.

01.06.2015, 08:48 Uhr     melden


swagettiyolonese

Wärst du nicht so schüchtern, hättest du jeden Tag sex. Du beherrscht nur die Regeln des Spiels nicht.

19.06.2015, 16:40 Uhr     melden


Fabi.

Du scheinst ziemlich gehirngewaschen zu sein.
Promiskuität ist nicht der Sinn des Lebens. Außerdem ist Sex nichts was man mit Fremden machen sollte, durch die Häufigkeit würde der Sex auch an Wert verlieren.
Geschweige denn der Tatsache, dass sich Geschlechtskrankheiten rasend schnell ausbreiten würden.

30.07.2017, 13:27 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Alter wie verkehrt kann man die Welt eigentlich sehen!?

21.08.2020, 13:50 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Mächtige Tiere und starke Männer

Ich (w/27) weiß nicht, ob es jemand hier nachvollziehen kann, aber ich stehe total auf große, starke und mächtige Tiere wie Gorillas oder Dinosaurier. …

Liebeserklärung am Valentinstag

Ich (m/34) habe vor vier Monaten ein nettes Mädel kennengelernt. Wir haben täglich Kontakt und oftmals landen wir zusammen im Bett. Ich möchte beichten, …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht