AIDS geht mir auf die Nerven!

15

anhören

Zorn Engherzigkeit Gesundheit

Ich möchte beichten, dass mir dieses ganze AIDS-Zeugs auf die Nerven geht. Ich habe auch kein Mitleid mehr mit betroffenen Menschen. Natürlich sind kleine Kinder, die es von ihren Eltern bekommen haben, Vergewaltigungsopfer oder Ähnliches ausgeschlossen. Mich nerven diese Leute, die ungeschützt durch die Gegend poppen und dann ein großes Drama machen, da sie sich angesteckt haben. Ich denke, dass die ganze Welt mittlerweile genug über dieses Thema aufgeklärt wurde. Es ist doch eigene Dummheit, wenn man keine Kondome benutzt! Meine Mutter hält mich für herzlos und das werdet ihr bestimmt auch denken. Es ist mir aber eigentlich egal. Ich wollte es nur mal loswerden.

Beichthaus.com Beichte #00035787 vom 25.05.2015 um 17:29:21 Uhr (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Infinity09

Einige empfinden das als herzlos, ich aber nicht. Im 21 Jahrhundert ist man aufgeklärt genug, um das zu wissen und sich entsprechend zu schützen.

26.05.2015, 11:18 Uhr     melden


Djævelen

Dann hast du offensichtlich die 80er-Jahre nicht miterlebt. Da wurde Aids wirklich in die Köpfe gehämmert. Heute ist das dagegen ein "alter Hut". Da sind doch jetzt ganz andere Dinge medial "modern", die eine kollektive Zwangsbetroffenheit einfordern.

26.05.2015, 11:20 Uhr     melden


Gulaschkeks

Wie alt bist du? 12? Das Thema Aids ist nichts neues mehr. Leider nach wie vor aktuell, aber nichts besonderes.

26.05.2015, 11:34 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

Das Thema an sich regt mich nicht auf, aber die Dummheit der Menschen schon. Die Mehrheit der Männer und Frauen denkt immernoch, dass man sich durch einen Blowjob nicht anstecken kann. Wenn ich allein schon die ellenlange Diskussionen im Beichthaus darüber lese, weiß ich warum HIV und allerlei Geschlechtskrankheiten nie aussterben werden. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Frauen die größten Dreckschweine mit einer unendlichen Don't-care-Mentalität sind und die Männer machen triebgesteuerterweise auch noch mit.

26.05.2015, 13:59 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Eigentlich hast du recht. Aber nur eigentlich. Denn man kann durchaus auch Mitleid mit Menschen haben, die wegen eines einmaligen dummen Fehlers sich das ganze Leben versauen. Man muss ihnen ja nicht gleich Geld geben/spenden oder so, aber ein bisschen betroffen gucken ist ja schon noch drin...

26.05.2015, 15:05 Uhr     melden


Zufallsbeichte



viktoriously

Da unterliegt ihr alles einem großen Irrtum. Es muss immer wieder neu aufgeklärt werden, sonst vergisst man schnell. Und leider ist das schon diskriminierend wie Du es beschreibst:
Das "durch die Gegend poppen" nennt sich Sex und ist ein natürlich menschliches Bedürfnis. Mit AIDS kann man sich auf anstecken, wenn man wirklich alles beachtet. Kondome sind keine 100% Sicherheit. Eine Schmierinfektion passiert schnell, z.B. durch Blowsjobs, was viele NICHT wissen. Es mangelt also eher stark an Aufklärung.
Ich kenne jemanden, der sich durch eine kontaminierte Blutkonserve mit AIDS angesteckt hat. Vielleicht erzählst Du ihm Deine Sichtweise nochmal. Er wird Dir bestimmt zustimmen. (ironie off)

Ich hoffe ich habe Dich Aufklären können. Ansonsten gibt es von Pro-Familia schöne Prospekte die man auch 8-10 Klässern verteilt.

26.05.2015, 15:41 Uhr     melden


LachsMitSauce aus Deutschland

Was sollte daran bitte herzlos sein? Kann es sein, dass deine Mutter gestört ist?

26.05.2015, 16:09 Uhr     melden


G.Now

Was genau geht Dir denn auf die Nerven? Heutzutage gibt es doch fast gar keine grossen Aufklaerungskampagnen mehr. Was sehr schade ist, da sich dadurch viele Menschen ueberhaupt keine Gedanken mehr darueber machen und sich daher auch vermehrt wieder anstecken. Ausserdem herrscht die ignorante Annahme, dass man an HIV nicht mehr stirbt, da es gute Medikamente gibt. Das trifft aber leider nicht fuer alle Erkrankten zu.

26.05.2015, 16:19 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Gibt es ein Mindestalter zum Beichten hier? Hab Mitgefühl, erfreu Dich daran, daß Dir gut geht und verbreite keine Desinformation.

26.05.2015, 19:58 Uhr     melden


OstBlockLatino

Was AIDS angeht, stehe ich mit meiner Meinung auch meistens alleine da.
Wie bei allen anderen sexuell übertragbaren Krankheiten würde es vollkommen ausreichen, wenn die Menschen, die den Virus schon haben entweder zu 100% verhüten oder ganz damit aufhören. Dann würde sich das Thema in nur 1 Generation erledigen... Aber dafür sind sie zu selbstlos, was auch der Grund ist, warum sie solche Krankheiten haben. Natürliche Selektion meiner Meinung nach. Viel schlimmer finde ich Krebs. Dafür können die Betroffenen überhaupt nichts.

26.05.2015, 20:22 Uhr     melden


mailhunter

AIDS macht Warme kalt!
Ich würde mich Impfen lassen, wenns sowas gibt!

26.05.2015, 23:37 Uhr     melden


Blauwalreiter

Ach das dient doch in erster Linie um Anerkennung und Egoismus, wenn man Aids "zelebriert".
Ist doch genauso wie die Icebucketchallange.
Die meisten haben kein Plan, das es sich um eine sehr seltene Krankheit handelt, die lediglich ein paar hunderttausend Menschen weltweit betrifft.
Im Vergleich HIV-Erkrankte 38 mio.
Und selbst die Erkrankten, jammern dann um Aufmerksamkeit, wenn diese wissen, dass sie AIDS haben.
Mitleid haben nur die verdient, die du kennst und liebst.
Alle anderen können dir doch egal sein. So denken die meisten anderen nämlich auch über dich.

29.05.2015, 17:23 Uhr     melden


AOFicker aus Bern, Schweiz

Wo ist das Problem? Mit HIV kann sich potentiell jeder im Leben infizieren - erzähle mir keiner ausschließlich gummiert zu vögeln - außer vielleicht selbsternannten Moralaposteln.
Aber im Gegensatz zu den 80ern ist eine HIV Infektion heutzutage zum Glück kein Todesurteil mehr, abgesehen davon dass man mit HIV sowieso nicht zwangsweise AIDS entwickelt.

15.09.2020, 16:06 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Doch, gevögelt wird ausschließlich mit Kondom. Seitdem ich 14 bin. Bis heute.

15.09.2020, 18:56 Uhr     melden


fonseranzenbichler aus Hinterfotzenhausen, Deutschland

Das ist der erste vernünftige Kommentar den ich von Chadeech lese.

16.09.2020, 12:20 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ich rettete sein Leben

Ich möchte gerne beichten, dass ich mich für meine eigenen Gedanken schäme. Um das zu verstehen, muss ich ein wenig ausholen. Ich bin Student und arbeite …

Zurückweisung

Ich (m/42) war diesen Sommer in der Reha. Zum einen wegen medizinischer Gründe, zum anderen wegen psychischer Probleme. Um es auf den Punkt zu bringen: …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht