Rabatt für Schüler und Studenten

10

anhören

Geiz Falschheit Betrug Geld

Ich schummle beim Eintritt bezahlen. Wenn ich auf eine schöne Messe, in Zoos, auf Musikveranstaltungen, zu Oldtimermärkten oder ins Museum gehe, zücke ich meinen seit zwei Jahren abgelaufenen Umschülerausweis. Ich verdiene nun, nach der Umschulung, leider nicht das Meiste. Die Oldtimerveranstaltungen sind unverschämt teuer und kosten oft 50 Euro Eintritt, nur um sich Opas alten Jaguar und Bauer Heins rostigen Traktor angucken zu können. Ich bezahle, nachdem ich den Ausweis vorgezeigt habe, oft statt fünfzehn Euro nur noch zehn Euro, statt fünf nur zwei Euro oder komme in Museen sogar kostenlos rein. Ich bin ein großer Museumsfan und das wäre im Laufe des Jahres ganz schön teuer. Auch im Freizeitpark oder im Schwimmbad lassen sie mir die Masche manchmal durchgehen.


Eine Umschulung dauert mit Vorausbildungskurs maximal drei Jahre. Der Ausweis ist gültig ab 2012 und ist es 2015. Den meisten Kassierern fällt es gar nicht auf. Ich überlege nun, da der Ausweis langsam unglaubwürdig wird, irgendwie das Datum auf dem Teilnehmerausweis zu ändern oder mir selbst einen zu erstellen. Das wäre aber wohl Urkundenfälschung, im Grunde ist mir das auch zu heikel. Auch meinen alten Sozialpädagogen zu fragen, ob er mir eine Karte mit aktuellem Datum ausstellt, habe ich schon überlegt. Das wäre allerdings dreist, da sie dort immer superkorrekt in allen Dingen waren. Meine Mutter ermutigt mich manchmal sogar, den Ausweis vorzuzeigen, wenn wir irgendwo hingehen. Ich weiß, es ist falsch, doch ich kann nicht damit aufhören.

Beichthaus.com Beichte #00035486 vom 18.04.2015 um 20:55:46 Uhr (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

NerdGirl

Ich habe meinen alten Studentenausweis auch noch aufgehoben. Zwar würde ich mich nicht beim Bahnfahren trauen, ihn zu benutzen, aber wenn es um Kleinigkeiten wie Kinobesuche geht, würde ich es auch mal versuchen, damit ein, zwei Euro zu sparen. Wenn es um Peanuts geht, sehe ich da nichts schlimmes drin.

19.04.2015, 09:03 Uhr     melden


mitleser80

Ach so. Ich habe leider auch nicht das meiste Geld. Werde dann demnächst eine Bank überfallen, um meine Ansprüche halten zu können. Keine Absolution! Wenn du ständig was unternehmen musst, such dir doch einen Nebenjob (vllt auf der Oldtimermesse, an der Zookasse, Museumsaufsicht...) um sie ehrlich zu finanzieren!

19.04.2015, 09:39 Uhr     melden


birgit1980

Find ich harmlos... du verursacht keinen derben Schaden. Wenn die Kassierer das nicht richtig kontrollieren, ist denen auch nicht wirklich zu helfen. Klar, richtig isses eigentlich ja nicht... allerdings sind die Eintrittsgelder oft übertrieben hoch und ich würde bei nem niedrigen Gehalt jetzt auch auch nicht auf Museumsbesuche o.ä. verzichten wollen. Kulturelles Interesse sollte ohnehin mehr gefördert werden.

19.04.2015, 10:19 Uhr     melden





MatzePeters

Absolutioniert, ich habe das nach meinem Studium auch eine Weile lang gemacht... wenn auch nur wenige Monate und nicht exzessiv. Lieber, einer geht für etwas günstiger in Museen und Oldtimershows als dass er superkorrekt am Bahnhof rumgammelt und Leute belästigt.

19.04.2015, 10:20 Uhr     melden


otten

Habe selbst während des Studiums an einer Kinokasse gearbeitet. Du glaubst nicht wieviele Leute mit abgelaufenen Ausweisen kommen. War allen, bis auf einen Kollegen, immer egal. Wird auch so noch genug Geld verdient. Ist nur etwas unfair den Studenten gegenüber, die für ihre Vergünstigungen schließlich den Semesterbeitrag von mehreren 100 Euro zahlen. Aber denen ist's auch egal ob du nun mit deinem abgelaufenen Ausweis ankommst. Von daher Absolution.

19.04.2015, 12:25 Uhr     melden


G.Now

Es gibt schlimmeres. Allerdings kapier ich nicht, warum du abwertend ueber die Oldtimer-Show schreibst. Du willst da doch scheinbar hin. Wenn's das nicht wert ist, lass es halt und du haettest wirklich was gespart. Ach ja, ein Nebenjob hilft angeblich, die Kasse aufzubessern.

19.04.2015, 19:19 Uhr     melden


Psychobold aus Blechwerk Happendorf, Deutschland

Das mit dem Schwimmbad und dem Freizeitpark ist in Ordnung. Aber Museum, Messe und Oldtimerveranstaltung hört sich schon sehr nach Loser an. Zu was bist du denn umgeschult worden? Zum Floristen?

19.04.2015, 19:28 Uhr     melden


eumel7044

Oh mein Gott, ich habe 2 EUR gespart und das soll eine Beichte sein? Ich "studiere" extra an der FU Hagen, mittlerweile im 20 Semester und habe gerade mal 8 Prüfungen geschrieben und spare jeden Monat 110 EUR allein für meine Bahnfahrkarte, weil ich recht weit in die Arbeit pendele. Dazu noch Kino, Museen, teilweise Bücher und natürlich der Sportverein. Letztens hat der Schaffer doof gekuck, weil ich im Einzelabteil einen Schriftsatz diktiert habe und neben meinem Fahrschein noch meine "Berechtigungskarte" zeigen musste. Natürlich habe ich jeden Tag Anzug an.

19.04.2015, 19:30 Uhr     melden


Busterbuster

Warum nicht? Es ist der Job der Kassierer darauf zu achten. machen sie es nicht, hast du Glück. Kultur und wenig Geld vertragen sich nicht sonderlich gut. Ich finde deine Vorgehensweise jedenfalls nicht schlimm. Eher Nachvollziehbar.

19.04.2015, 19:52 Uhr     melden


BrauneBombe aus Deutschland

Das Jeder sparen will kann ich sehr gut nach voll ziehen. Aber auf die Worte des Beichters, wo er sagt, dass wenn er den Ausweis ändert/sich selbst einen erstellt, dass das dann erst Urkundenfälschung sein soll kann ich nur sagen, dass er sich bisher strafbar sowie so macht. Erschleichen von sozialen Leistungen nennt es sich. Denn Rabatte an Schülern, Rentner und Behinderte sind soziale Leistungen die der Veranstalter, dessen Differenz, sich direkt vom Staat zurück holen kann. Vielleicht sehe ich das zu eng, aber im rechtlichen Sinne wäre es genau das.

20.04.2015, 00:33 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Sparen mit den gelben Engeln

Nachdem ich (w/20) mit 17 Jahren meinen Führerschein gemacht habe, gab es von meiner Fahrschule aus ein Probejahr bei den "gelben Engeln" gratis. Natürlich …

Was nicht billig ist, wird billig gemacht!

Wenn ich im Supermarkt einkaufe und etwas haben will, das mir zu teuer ist, dann klebe ich reduzierte Preisschilder auf die Ware. Dosen werden eingedrückt, …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht