Die Kaffeetrinker-Kultur

18

anhören

Rache Ekel Zorn Arbeit

Ich hasse die Kaffeetrinker-Kultur meiner Firma. Genau wie die Raucher, da wird jede Gelegenheit genutzt, um mal eben einen Kaffee zu schlürfen - nicht nebenher, sondern natürlich im Rudel, wobei man dann gleich mal eine halbe Stunde Pause von der Arbeit macht. Während andere weiterarbeiten! Jetzt wurde dem neuen Standort auch noch eine sündhaft teure Espressomaschine spendiert - auf andere Dinge, wie z.B. Jalousien, warten wir dafür noch. Das ist ja auch nicht so wichtig - und das war mir zu viel: Ich habe mir kurzfristig freigenommen und bin im Ausland in Urlaub - offiziell. In Wahrheit bin ich nicht verreist und war heute Nacht klammheimlich in der Firma, wo ich meine Kacke in diesen Bohnenbehälter, in den normalerweise der gemahlene Kaffee reinkommt, reingepresst habe. Ja, meine Kacke. Kaffeepulver drüber, Fenster auf und gehofft, dass der Geruch nichts verrät. Den Bohnenbehälter habe ich liegen lassen und hoffe, dass den heute Morgen jemand verwendet hat. Ich würde es wieder tun!

Beichthaus.com Beichte #00035333 vom 26.03.2015 um 14:00:16 Uhr (18 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

nukeitfromorbit

Dann stell dich halt mit nem Glas Wasser dazu. Oder ist das Problem eher dass die anderen dich nicht mögen und deshalb ausschließen. Das ist bestimmt der wahre Grund in die Dose zu sch******

27.03.2015, 09:11 Uhr     melden


Tonelock

Du widerst mich an. Und deine Arbeitskollegen müssen sich von dir rein gar nichts vorschreiben lassen, nur weil du ein verbitterter Sonderling mit Koffeinmangel bist.

27.03.2015, 10:09 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Ich stelle mir gerade vor, wie sich jemand die überwachungsbänder ansieht, und dabei sieht wie du auf der Esspressomaschine hockt und reinscheißt. Aber du mein lieber, wirst bald auf unser alle Kosten leben. Viel Spaß beim hartzen.

27.03.2015, 10:46 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Endlich mal wieder ne Kackbeichte! Kaum zu glauben, dass diese regelmaessig von Leuten kommen, von denen man eigentlich annehmen koennte, dass sie einen zumindest durchschnittlichen IQ besitzen. Was versprichst du dir jetzt eigentlich von der ganzen Aktion? Du weisst schon, dass es der Arbeit und dem Arbeitsklima guttut, wenn man sich mit seinen Kollegen ab und an austauscht und gut mit ihnen steht. Ich glaube, mit dir arbeitet keiner gerne...

27.03.2015, 12:31 Uhr     melden


Sünder14 aus Deutschland

Also mit dir wollte ich auch keinen Kaffee trinken gehen..

27.03.2015, 12:50 Uhr     melden


brekhisha

Kranker Scheiss... wie lange bist du schon ungevögelt?!-----

27.03.2015, 17:28 Uhr     melden


MissParanoia

Irgendwie Recht hast du schon, ich finde die ganze Kaffeetrinkerei und Qualmerei auch nervig (aber wohl aus anderen Gründen als deinen..ich finde beides einfach nur ekelhaft), aber das ist kein Grund so zu handeln!
Das ist untereste Schiene.
Denn nur weil ich mich vor Kaffee ekele, stopfe ich ja trotzdem nicht meine Hinterlassenschaften in die Maschine im Büro.

27.03.2015, 17:41 Uhr     melden





G.Now

Yeah! Endlich mal wieder eine Reinscheiss-Beichte! Das war bestimmt ein grosses Hallo am naechsten Morgen beim Kaeffchen trinken. Bist Du eigentlich militanter Teetrinker, oder warum schuerst Du so eine Aggression?

27.03.2015, 17:52 Uhr     melden


EngelchenJudy

Warum kommt denn gemahlener Kaffee in die sündhaft teure Espressomaschine? Ich dachte da füllt man ganze Bohnen rein

27.03.2015, 18:08 Uhr     melden


Djævelen

Sollte dem tatsächlich so sein, daß du dafür auch noch freigenommen hast, dann hast du echt nicht mehr alle Kaffeetassen im Schrank.

27.03.2015, 20:27 Uhr     melden


nixdorf aus Deutschland

Ein militanter Anti-Kaffee-Trinker ist neu. Ich kenne ja viele Formen des Militantismus, doch die bezogen sich meist auf religiöse Aspekte.
Bitte bleib einfach stumm und einsam an Deinem Schreibtisch sitzen und lass die Kollegen leben.
Als Chef hätte ich Dich sofort rausgeworfen und Du wärst unter der Brücke gelandet.
Eine Absolution erteile ich Dir nicht. Schäm Dich.

28.03.2015, 01:11 Uhr     melden


Dotti88

Da würde ich gern das ende erfahren! ! Also melde dich bitte nochmal

28.03.2015, 01:39 Uhr     melden


ankrime

"Ich finde es ungerecht das meine Kollegen mehr Pause haben als ich, weil sie Kaffee trinken. Mich dazustellen, zum Beispiel mit einem Glas Wasser, kommt für mich auch nicht in Frage. Also breche ich unerlaubt in meinem Urlaub, in dem ich offenbar nichts besseres zu tun habe, in der Firma ein um in die Kaffeemaschine zu scheißen. Das wird zwar nichts bezüglich des kaffeekonsumes meiner Kollegen ändern, aber wenn ich arbeitslos bin muss ich wenigstens nicht mehr zuschauen" Ahja

29.03.2015, 11:20 Uhr     melden


UselessBob aus Pirmasens, Deutschland

Wie wäre es wenn du einfach mal notierst wie viele wann Kaffeepause machen (namen sind da unwichtig), und dann ausrechnest wie viel Arbeitszeit und Gewinn für die Firma dadurch verloren geht. Das ganze anonym an die verantwortlichen weiterleitest.
Mit Kacke spielen ist doch scheisse!

30.03.2015, 07:13 Uhr     melden


nixdorf aus Deutschland

Ein militanter Anti-Kaffee-Trinker ist neu. Ich kenne ja viele Formen des Militantismus, doch die bezogen sich meist auf religiöse Aspekte.
Bitte bleib einfach stumm und einsam an Deinem Schreibtisch sitzen und lass die Kollegen leben.
Als Chef hätte ich Dich sofort rausgeworfen und Du wärst unter der Brücke gelandet.
Eine Absolution erteile ich Dir nicht. Schäm Dich.

30.03.2015, 21:51 Uhr     melden


HugoBruno

Mit Kollegen wie dir macht das Arbeiten sicher richtig Spass. Manche Tiere sind edle Adler und manche miese Ratten. Manche Menschen wollen harmlos einen Kaffee trinken, und manche müssen überall ihre Kacke verteilen. Zweijährige Kinder zum Beispiel.

31.03.2015, 16:45 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Oh mein Gott, da ärgert sich jemand ja gewaltig. Auch dafür wird das Rudel eine Lösung finden, es wird dankbar dieses Thema in endlich vielen Kaffeetrinksessions abarbeiten.

27.05.2015, 00:36 Uhr     melden


buffelo aus köln, Deutschland

Wir im Betrieb haben eine LSD-25 KUltur. Und zwar Microdosen wir. Dazwischen wird ein Joint geraucht. In der Mittagspause gibt es, für die die wollen, noch Heroinspritzen. Zu Feierabend ist es Brauch dass eine Methpfeife umgeht und zu DMT getrommelt wird.

16.01.2021, 23:18 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Fußpilz für alle!

Ich (w/26) war vor ein paar Tagen in einem Hallenbad und irgendein unhygienischer Mensch hat mir dort seine Bazillen angehängt. Jetzt habe ich zum ersten …

Scheiße in der Wand

Wenn meine Kollegen und ich als Maurer auf einer Hausbaustelle arbeiten, scheißen wir in die verbleibenden Löcher in den Wänden, bevor wir sie zumauern, …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht