Das Luxusleben unserer Nachbarn

18

anhören

Neid Vandalismus Nachbarn Kipfenberg

Ich (m/36) wohne mit meiner vierköpfigen Familie jetzt seit fünf Jahren auf dem Dorf. Vier Jahre nachdem wir in unser Haus eingezogen waren, kam es auf dem Nachbarsgrundstück zum Baubeginn. Dieses Grundstück ist riesig und hat bereits groß gewachsene Obstbäume. Diese sind auch erhalten worden, die Leute haben somit einen großen Garten und pflegen ihn sehr. Er ist Arzt und sie ist Lehrerin. Als ich das gehört habe, haben mir bereits die Haare zu Berge gestanden, denn so etwas wünsche ich wirklich niemandem. Die Grundstücke liegen so, dass man sich immer über den Weg laufen muss, es lässt sich gar nicht vermeiden.

Was ich befürchtet habe, ist eingetroffen. Die Nachbarin erzählt meiner Frau immer am Zaun, wie schön sie es doch haben, denn die letzte Schiffsreise sei toll gewesen und im Herbst will man nach Dubai und lauter solche Dinge. Er stellt jeden Samstag seine Harley vor sein Haus und poliert sie, dann steht sie dort, bis er sie am Abend wieder reinschiebt. Wenn er sich mit mir unterhält, dann achtet er immer darauf, dass ich auch seine sündhaft teure Uhr sehe und erzählt von seinen Markenklamotten. Als ich ihm einmal gesagt habe, dass ich von solchen Angebereien rein gar nichts halte, meinte er, dass ich mal zwei Wochen warten solle, mal sehen, was ich dann sage. Letztens waren die zwei Wochen vorbei und er hat extra geklingelt, um mir sein neues Jaguar-Cabrio zu zeigen. Als es die letzten Tage so schön war, sind wir draußen gesessen und haben die Nachbarn gefragt, ob sie nicht auf ein Bier rüberkommen wollen. Es wollten beide schon kommen, aber sie würden ihren eigenen Rotwein mitbringen, so hieß es. Diese Pulle wurde dann natürlich vor dem Öffnen bis zum Abwinken gewürdigt. Selbst der Pfeifentabak des Nachbars wäre von außerordentlich hochwertiger Qualität und wird natürlich direkt bei einer Manufaktur bestellt. Als wir dann sagten, dass wir im Sommer gelegentlich grillen, meinte der Nachbar, dass sie ihr Grillfleisch anliefern lassen und dabei darauf achten, dass es nur höchste Qualität gibt. Als seine Frau dann meinte, dass man bei ihnen drüben kein Grillfest machen könnte, denn es würde ja den Rasen zu stark belasten, ist mir der Kragen geplatzt. Ich habe mich verabschiedet und kurz darauf kam auch meine Frau, der die Angebereien auch auf den Keks gegangen sind. Meine Frau hatte gesagt, dass wir kein Wert auf Luxus legen würden und auch so glücklich sind. Da musste sie sich tatsächlich fragen lassen, wie man sich den in einem solchen Minigarten wohlfühlen könne.

Ich habe jetzt unter der Woche mehrere sehr lange kupferne Nägel besorgt und diese gestern Abend, als die beiden im Theater waren, in alle Bäume geklopft. In ein paar Jahren werden die Bäume abgestorben sein, denn das sollen anscheinend die kupfernen Nägel bewirken. Jetzt muss ich allerdings im Nachhinein sagen, dass es mir um die Bäume doch wirklich sehr leidtut, denn diese können absolut nichts für ihre Besitzer. Ich bereue es und bitte um Absolution, aber die Nägel bleiben drin.

Beichthaus.com Beichte #00035291 vom 21.03.2015 um 14:23:57 Uhr in Kipfenberg (18 Kommentare)

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

nukeitfromorbit

Du willst absolution? Dann nimm die Nägel raus du Umweltsünder. Kupfer ist für Pflanzen und Mikroorganismen echt ein Sch****zeug das alles plattmacht. Auch kriegst du für deinen Sozialneid keine Absolution. Was kann die Umwelt dafür dass du und deine Frau es nicht so weit gebracht haben, weil ihr nicht hart genug gearbeitet habt bzw. in eure Ausbildung investiert habt? Wenn der Nachbar nen Banker wäre, ok. Aber Lehrer und Arzt sind ehrlich und hart arbeitende Leute.

22.03.2015, 12:41 Uhr     melden


xSmile

Regt euch ab.... Ein Kupfernagel im Baum bringt den noch lange nicht zum absterben, da kannste lange warten. Klar, Kupfer is giftig für Planzen, aber sicher nicht in der Konzentration :') Kann den Hass auf die Nachbarn aber verstehn..

22.03.2015, 12:48 Uhr     melden


mohrrübchen aus hahahaha, Deutschland

nur weil deine nachbarn so sind, heißt das nich, dass alle ärzte so sind. ich kenne sehr nette, die nicht solche protzer sind. und soweit ich weiß, verdienen lehrer nicht all zu viel, weiß nich, was du da für einen hast.. jedenfalls: hol sofort die nägel raus, die schönen bäume! das werden sie sowieso nich kapieren.

22.03.2015, 12:48 Uhr     melden


XXLER

Würde die Nägel wieder raus nehmen.. wenn sie die später absägen und die Kettensäge ein nagel erwischt werden die zum geschoss.. das kann tödlich enden..

22.03.2015, 12:49 Uhr     melden


Nymnul

Ganz ehrlich. Solche Typen sind meist ganz arme Wuerstchen. Wenn er wirklich "reich" waere, wuerde er auf all den Kram scheissen. Wer so viel Wert darauf legt nach Geld auszusehen, luegt sich meist nur selbst in die Tasche. Frag ihn doch mal, was er kompensieren will.
Aber vorher ziehst du die Naegel wieder raus und zwar pronto.

22.03.2015, 13:16 Uhr     melden


leon.stern

klar sind solche Angeber nervig, aber ändern wirst Du sie wohl nicht, schon gar nicht mit so einer kindischen Aktion. Mach Dir nichts draus, mit diesem Auftreten machen die sich auch bei ihren übrigen Nachbarn nicht gerade beliebt, dann haben sie alles außer Freunde...

22.03.2015, 13:26 Uhr     melden


ohmygosh100

Du bist Ende 40, freu dich doch für deinen Nachbarn und polier seine Harley mit... Die Bäume tun mir am meisten leid.

22.03.2015, 14:12 Uhr     melden


Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

127302 aus Deutschland

Angeber wird es immer geben, da änderst auch du nichts daran. Übrigens funktioniert das mit den Kupfernägeln. Konnte ich mal bei einem Bekannten betrachten.

22.03.2015, 14:13 Uhr     melden


Tonelock

Ok sie sind vielleicht Angeber und können sich bessere Sachen leisten als ihr. So what? Ich würde keinen feuchten Dreck drauf geben und mich schon gar nicht an den unschuldigen Bäumen vergreifen. Oft versuchen Leute, mit so einem übertriebenen Imponiergehabe durch Statussymbole von anderen Sachen abzulenken und Dinge zu kompensieren, die in ihrem Leben nicht so gut laufen. Konzentriert euch lieber mal darauf, was in eurem Leben besser läuft als in ihrem, habt ihr vielleicht tolle Kinder, interessante Hobbies oder viele Freunde im Ort? Das wäre etwas worauf man mindestens genauso stolz sein könnte wie auf ein dickes Konto und schicki-micki-Pfeifentabak...

22.03.2015, 14:16 Uhr     melden


Plinius

nukeitfromorbit@ Der Beichter hat doch ausführlich beschrieben, dass er nichts von Sozialneid hält, der Nachbar es ihm aber unter die Nase reiben muss. Die beiden mögen ihr Geld ja verdient haben, aber man muss damit niemanden auf die Nerven gehen, erst recht nicht, als Nachbarn. Was die Bäume angeht, gebe ich dir allerdings Recht, sowas sollte man nicht tun und damit begibt sich der Beichter dann auf ein unnötiges Niveau herab.

22.03.2015, 14:57 Uhr     melden


Leerchen aus Deutschland

Steuer doch einfach satirisch dagegen! Stell einen kotzhässlichen Drahtesel vor die Tür und polier das Fahrrad immer mal, wenn du sicher sein kannst, dass er es sieht. Wenn die Olle von nebenan deine Frau volltextet, erzählt fröhlich zurück, wie schön der letzte Urlaub im hinterbayerischen Kuhkaff war - der Geruch von frischer Kacke und ein triumphierender Hahnenschrei am Morgen sind ja SO inspirierend, wenn man es gegen sechs Uhr auf dem Heuboden treibt. Statt Jaguar-Cabrio stell dir ein ferngesteuertes Auto hin und guck alle naselang übertrieben geifernd auf deine billige Micky Maus-Uhr. Solche Prollos erziehst du nicht um, und wenn ignorieren nicht hilft, führ ihnen ihre eigene Lächerlichkeit vor.

22.03.2015, 15:35 Uhr     melden


Pocket

Ihr hattet doch von Anfang an Vorurteile. Wahrscheinlich wollten diese Leute nur nett sein, aber ihr hört doch nur das was ihr hören wollt. Spricht da vielleicht der Neid?

22.03.2015, 19:31 Uhr     melden


Sünder14 aus Deutschland

Wenn deine Nachbarn wirklich solche Angeber sind, kann ich es zumindest verstehen. Aber die Bäume können da doch wirklich nichts dafür. Nutz doch lieber deine Nachbarn für ein bisschen Luxus aus, qualitatives Grillfleisch umsonst ist auch was wert.

22.03.2015, 19:40 Uhr     melden


VcS

Wenn jemand so zwanghaft angeben muss, ist das ein sehr deutliches Eingeständnis von fehlendem Selbstvertrauen. Entspann dich, nimms nicht so ernst - und hol die Nägel wieder aus den Bäumen.

22.03.2015, 23:50 Uhr     melden


autovaz2104

Ruhig Blut, lass Dich nicht so provozieren. Es verschafft solchen Leuten doch erst Befriedigung, wenn sie merken, daß andere Leute auf sie neidisch sind. Harley...fuck off....echte Rocker fahren selber aufgemotzte DKW´s....Jaguar Cabrio sch.. drauf, kauf einen angeranzten Gebrauchtwagen eines bekannten russischen Automobilherstellers und park ihn vor deren Tür. Besonderes Grillfleisch liefern....vergiss es, es gibt nichts besseres als den regionalen Metzger...Teure Weine..überbewertet, was bringt der teuerste Wein wenn ein Kasten Bier mit den Kumpels genossen viel mehr Spaß macht. Sei stolz auf das was Du bist und lass die Bäme des Nachbars in Ruhe..

23.03.2015, 10:31 Uhr     melden


driver7 aus Olten, Schweiz

Eifersucht macht krank und bringt dir nichts. Gönne ihm sein Luxus, sag es ihm auch, sag ihm sein Auto ist toll usw.. und meine es auch so. Erzähle ihm aber auch was dir gefällt.. deine tolle Familie zum bsp.. usw.. oder auch materielles.. du magst halt dein bier.. und dein vw oder was auch immer.. egal. sei positiv aber zeige ihm auch das man mit weniger genauso glücklich ist. es wird dir wesentlich besser gehen. und ihm auch. und wenn ihr ein gutes Verhältnis habt, wenn er dich als Freund sieht, wirst du evtl. auch von seinem Reichtum provitieren. Auch wenn es nur der gute Wein ist, den du mal mitrinken kannst.. oder eine Runde Jaguar-Mitfahren.. usw.. und ja, nimm die Nägel raus, die Bäume können nichts dafür!

23.03.2015, 15:25 Uhr     melden


Volvic321

@nukeitfromorbit was hast du gegen Banker, wir arbeiten auch hart und du solltest auch nicht alle Banker über einen Kamm scheren.

24.03.2015, 23:03 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Kein Pardon. Kannst jetzt schon anfangen, die Rache der Bäume zu fürchten. Die wollen auch leben.

27.05.2015, 21:19 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ich habe es geschafft!

Kein Familientreffen vergeht, bei dem mein Bruder nicht seine Errungenschaften in den Mittelpunkt stellt. "Mein Frau", "mein Haus", "mein Auto" - das …

Freie Sicht auf das Auto

Ich habe die Hecke meiner Nachbarn kontrolliert abgebrannt, um jederzeit mein Auto von meinem Fenster aus im Auge zu haben.


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht