Sex im Flugzeug

12

anhören

Peinlichkeit Waghalsigkeit Flug & Co. Arbeit Landshut

Ich (m/28) möchte eine peinliche Situation beichten, die ich auf der Arbeit erlebt habe. Meine Verlobte und ich arbeiten bei einer deutschen Airline, sie ist Flugbegleiterin und ich Erster Offizier. Wir wurden für einen gemeinsamen Flug eingeteilt und meine Verlobte hatte eigentlich eine coole Idee, wir wollten Sex im Flugzeug haben. Ich war natürlich von der Idee begeistert und so fiebert wir dem Tag entgegen. Dann war es endlich so weit, als wir unsere Reisehöhe erreicht hatten, und das Essen an die Passagiere verteilt war, trafen wir uns wie verabredet an der Toilette. Die 737 war zum Glück nicht gerade ausgebucht, alles passte perfekt für unser Vorhaben. Sie ging zuerst rein und ich gleich hinterher, war nicht gerade gemütlich aber viel Zeit hatten wir eh nicht. Wir schoben also unsere Nummer, alles war perfekt und wir genossen es trotz der Enge sehr. Als wir fertig waren, sollte ich als Erster die Toilette verlassen, meine Verlobte folgte danach.

Sie war gerade noch dabei die Halterlosen wieder zu richten, als wir eine Stimme hörten, die uns entgegen keifte "Was ist das für eine Schweinerei, das wird auf jeden Fall ein Nachspiel haben". Vor uns stand ein Mann ende 50 im Anzug, ich sagte, er solle sich beruhigen und was wir gemacht haben, gehe ihn nichts an, doch da wurde der Typ richtig wütend und hielt uns eine Visitenkarte unter die Nase. Der Typ war Mitglied im Vorstand unserer Airline, meine Verlobte wurde kreidebleich und ich versuchte, den guten Herrn zu beruhigen. Es half aber alles nichts, er verlangte unsere Namen und Personalnummern. Einige Wochen später bekamen wir beide Post, unsere Abmahnung. Seit diesem Vorfall werden wir nicht mehr gemeinsam auf Flügen eingesetzt, bereuen tue ich es nicht, meine Verlobte allerdings schämt sich dafür.

Beichthaus.com Beichte #00035236 vom 11.03.2015 um 03:07:12 Uhr in Landshut (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Inhumanity

Kleine Sünden bestraft der Herr sofort, wie es so schön heißt. Persönlich gesehen finde ich, dass der Kerl übertrieben hat, allerdings aus geschäftlicher Sicht kann er davon ausgehen, dass ihr das häufiger auf Flügen macht/gemacht habt, was zu einer Beeinträchtigung eurer Arbeitsleistung führen kann/könnte, in so fern verständlich.

11.03.2015, 13:05 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Naja, so lange der Betriebsablauf nicht gestört wurde, hätte er sich nicht so aufblasen müssen. Zumal die Airline selbst schuld ist, wenn Sie verlobte zusammen fliegen lassen. Und wer sagt, dass dies nicht in euren Pausenzeiten passiert ist?! Aber jeder weiß, dass "solche" Leute unter einem brachialen Machkomplex leiden. Ich kann Choleriker ohnehin nich ausstehen. Nun ja, jetzt fliegt ihr nicht mehr zusammen und habt eine Abmahnung, die nur gefährlich werden könnte, wenn ihr zusammen fliegt. Das ist also so ziemlich die nutzloseste Abmahnung der Welt...

11.03.2015, 14:18 Uhr     melden


Goldbalg

Wollust ist nicht grundlos einer der 7 Totsünden. Zudem kann man den Geräuschpegel eures Liebesspiels auch als Erregung öffentlichen Ärgernisses betrachten. Ich fände es zwar eher amüsant an Stelle von nervig, aber man muss auch die Einstellung der Senioren und Feministen respektieren.

11.03.2015, 14:50 Uhr     melden


dadadadada

Willkommen im Mile High Club!

sssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssss

11.03.2015, 15:17 Uhr     melden


Zufallsbeichte
“Ein



G.Now

Was finden Leute bloss toll daran, es in einer Mini-Klokabine zu treiben? Und haettet Ihr das nicht wenigstens auf einem Privatflug machen koennen? Stattdessen waehrend der Arbeitzeit... Sorry, aber den Mist habt Ihr Euch selber eingebrockt. Mit sowas muss man einfach rechnen.

11.03.2015, 16:25 Uhr     melden


O0OOO0O2014 aus Mos Eisley

Ganz klarer Fall von Neid...Der Alte hätte halt auch gern ein junges Ding mit dem er es im Flugzeug treiben könnte....

11.03.2015, 17:00 Uhr     melden


Extreme

wenn es eure pause war kann er euch eigentlich garnichts..... da gabs mal son gerichts urteil wo mitarbeiter einer kahtolischen schule oder soetwas in der pause ne guppensex nummer geschoben haben, das gericht hat die kündigung einkassiert.

11.03.2015, 17:30 Uhr     melden


Mr.Goodkat

Willkommen im Mile High Club, die Mitgliedschaft in diesem erlesenen Kreis war die Abmahnung definitiv wert.

11.03.2015, 17:37 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Für die Konsequenzen seid ihr selbst verantwortlich, ihr hättet euch eben einfach nicht erwischen lassen dürfen. Das jetzt auch noch die Airline schuld sein soll wie ein Kommentator schrieb, finde ich gelinde gesagt Blödsinn.

11.03.2015, 18:09 Uhr     melden


Psychobold aus Blechwerk Happendorf, Deutschland

So was kann passieren. Und die Abmahnung könnt ihr locker aussitzen. Wenn ihr nicht gerade rückfällig werdet ist die nach 2 Jahren aus der Personalakte verschwunden. Habe auch schon eine bekommen. So what. Mich würde aus persönlichen Gründen ja mal die Fluggesellschaft interessieren. Würde diese dann zukünftig wegen zu viel Prüderie im Vorstand bei Urlaubsreisen meiden.

11.03.2015, 19:58 Uhr     melden


Sünder14 aus Deutschland

Ich wollte auch schon immer mal Sex im Flugzeug haben, daher meine Absolution. Der Kerl hätte ruhig mal ein Auge zudrücken können, wenn sich ein verlobtes Paar nach getaner Arbeit kurz zurück zieht.

11.03.2015, 20:29 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Das brauchst Du mir nicht erzählen, daß das so toll gewesen sein soll.

28.05.2015, 20:50 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Von Patientin verführt

Ich (m/23) leiste derzeit meinen Wehrersatzdienst auf einer chirurgischen Station in einem Krankenhaus ab. Um genau zu sein: Augenchirurgie. Der Job dort …

Die Telefonkonferenz im Homeoffice.

Dieser Tage im Viruszeitalter gibt es viele geschäftliche Telefonkonferenzen. Leider war auch meine Kollegin in einem dieser Meetings, und ich habe mir …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht