Meine Traumfrau muss eine Schlampe sein!

20

anhören

Fremdgehen Falschheit Lügen Partnerschaft

Meine Traumfrau muss eine Schlampe sein!
In meiner Teenager-Zeit hatte ich (m/30) meine erste richtige Beziehung, in der, zumindest aus meiner Perspektive, alles super lief. Sie war zwar ein sehr dominanter Mensch, was sich in allen Bereichen dadurch äußerte, dass sie bestimmte, wann und wie etwas passierte - auch sexuell - aber damit kam ich gut zurecht. Nach fast exakt sechs Monaten eröffnete sie mir plötzlich, in einem ziemlich eiskalten und grausamen Ton, dass sie mich über die komplette Zeit der Beziehung mit zwei anderen Männern hintergangen hatte und auch hier und da mal noch mit anderen Männern, wie es sich gerade ergeben hatte. Ich war in diesem Augenblick ziemlich geschockt und wusste nicht, wie ich darauf reagieren sollte, dass sie vor mir stand und mir haarklein jedes Detail unter die Nase rieb, was mit den anderen Männern gelaufen war. Nach ihren Ausführungen, in denen sie mich im Endeffekt nicht hatte zu Wort kommen lassen, verließ sie mein Leben und ich habe nie mehr etwas von ihr gehört.

Wie sich später herausstellen sollte, war dieses Erlebnis - beziehungsweise die gesamte Beziehung - für mich sehr prägend. Sexuell hintergangen zu werden wurde zu meiner stärksten Neigung, zu einem Fetisch. Ich habe in der Folge versucht (halb-)offene Beziehungen zu haben oder Partnerinnen zu finden, die mich "betrügen" würden, aber ich hatte nie Glück. Entweder blockten viele Frauen schon bei dem bloßen Gedanken vollkommen ab, oder wenn sie es dann doch mal versuchten, war ihr schlechtes Gewissen so groß, dass die Beziehung daran zugrunde ging. Was ich nun beichten möchte und auch bereue: Ich spiele Partnerinnen mittlerweile ein normales sexuelles Interesse und auch Eifersucht - die ich gar nicht empfinde - vor, belüge sie bei meinen Wünschen und Vorstellungen und bin auf einer gewissen Ebene jedes Mal fast neidisch, wenn ich hier die Beichte einer jungen Frau lesen muss, die komplett ohne Rücksicht auf Verluste ihrem Partner fremdgeht. Ich bin wohl verkorkst, weiß mir aber anders nicht mehr zu helfen und bitte daher um Absolution.

Beichthaus.com Beichte #00035079 vom 13.02.2015 um 09:53:49 Uhr (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

totticarotti

Lass dieses "Fetisch" nicht dein Liebesleben in die Hand nehmen! Da es leider danach aussieht, hoffe ich, dass eine offene Partnerschaft deinen Wünschen entspricht. Wenn du aber deine Freundin langsam lieben wirst und sie hintergeht dich, wird sich das als falsch erweisen und du wirst eine ehrliche, auf Vertrauen basierte Beziehung wollen.

14.02.2015, 12:58 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Das musst du selber entscheiden. Eine langfristige Beziehung wirst du mit der Einstellung aber nicht aufbauen können.

14.02.2015, 15:05 Uhr     melden


MatzePeters

Ich sehe kein Problem. Nach jahrelanger Lektüre des Beichthauses bin ich davon überzeugt, dass dies der am einfachsten umzusetzende Fetisch ist wo gibt.

14.02.2015, 18:26 Uhr     melden


Holländer70

glaub mir, es gibt genügend menschen die deine vorliebe zur polygamie teilen, und erkannt haben dass liebe und sex nicht untrennbar miteinander verbunden sind.

14.02.2015, 18:35 Uhr     melden


elcazador1

Das ist einfach schlichtweg traurig, nicht mehr und nicht weniger.

14.02.2015, 23:29 Uhr     melden


gernemueller1

Deine Fantasie ist eben durch deine Ex-schlampe sehr stark angeregt worden und jetzt wirst du die Gedanken nicht mehr los. Vermutlich geistert so ungefähr das Bild in deinem Kopf, daß deine Partnerin an dein Bett kommt, ihren Bademantel öffnet und du dann siehst, daß sie mit einer riesengroßen Ladung Sperma vollgespritzt wurde, die ihr heraussabbert. Du nimmst sie dann voller Eifersuchtsgefühle durch und bist glücklich. Absolution.

15.02.2015, 17:17 Uhr     melden


Pringlez

Willst du gerade vermitteln, dass du keine untreue Frau findest, egal, was du tust? HAha... ich glaube, du suchst an den, für dich, falschen Orten. Und in einer Großstadt lebst du wohl auch nicht.

24.03.2015, 02:20 Uhr     melden


Zufallsbeichte



Tropok

holl dir einfach im ausland günstig ne frau und lass sie nebenher für dich anschaffen dann haste auch noch cash dazu

12.12.2015, 02:33 Uhr     melden


Chichigirl

Ich kenn das micht macht das auch an ich habs noch nie jemanden erzählt weil das echt komisch ist weil ich meinen Freund über alles liebe und ich wäre sehr eifersüchtig wenn er mich wirklich betrügen würde aber die vorstellug daran macht mich einfach heiß

19.04.2016, 21:52 Uhr     melden


Retty

Du tust mir Leid. Meine aus meiner Sicht "glücklichsten" Beziehungen musste ich deshalb leider beenden. Es kann zwar jeder rumhuren wie er/sie will. Nur ist das in einer Beziehung für mich nicht akzeptabel.

07.09.2016, 23:50 Uhr     melden


thomson900

Du hast meines Erachtens eine gewisse Persönlichkeitsstörung, ist im Grunde nichts Schlimmes. Solche Männer wie Dich, auch die Frauen von der Sorte gibt es zur Genüge. Wenn Du selbst darunter nicht leidest, ist deine Vorliebe auch nicht behandlungsbedürftig (falls ja - es gibt spezielle Psychotherapien für). Ich wünsche Dir eine passende (wenn am liebsten auch nicht ganz so gemeine) Freundin zu finden und generell - alles Gute!

10.09.2016, 14:06 Uhr     melden


baer6666 aus Wien, Österreich

Etwas eigenartiger Fetisch, aber warum denn nicht? Seltsam nur, dass der Beichter dabei nicht glücklich wird! Ego te absolvo!

06.01.2017, 14:58 Uhr     melden


Marquis

@ totticarotti: Das ist so eine verblendete Aussage, das ich mich echt wundern musst. Willst du jetzt allen ernstes Sagen, dass eine harmonische Beziehung nicht unter Cuckoldern möglich ist? Dann geh mal in entsprechenden Foren und lass dir das Gegenteil beweisen.
Eine Beziehung muss nicht deswegen scheitern, weil sie deiner Weltvorstellung nicht entspricht!

Selbiges für dich 127302

22.02.2017, 00:24 Uhr     melden


Marquis

@ gernemueller1: Da hat sich aber jemand sehr genaue Gedanken dazu gemacht x D

@ elcazador: Nein, das ist ein Lebensstil.

22.02.2017, 01:17 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

Das nennt sich cuckolding und ist gar nicht so ungewöhnlich. Zumindest scheint Cuckolding immer mehr in Mode zu kommen. Der Grund liegt meiner Meinung nach darin, dass durch zunehmende Vernetzung sowieso fremdgegangen wird. Da man eh nichts dagegen tun kann, nutzt man das in der eigenen Beziehung aus. Ist aber nur meine Theorie.

01.04.2017, 00:06 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

@Michael erklärt aber nicht, warum es gerade eine Männerphantasie ist. Hättest du Recht, träfe es auf beide Geschlechter zu.
Ich sage es ja immer, Monogamie nützt eher Männern als Frauen.

26.06.2018, 20:12 Uhr     melden


MartinTemper aus Hannover, Deutschland

Frauen die ihren Freunden fremdgehen und kein schlechtes Gewissen dabei haben sind einfach die Geilsten. Wenn man als Mann dahinter kommt, sollte man sie mit Geschenken überhäufen, sie täglich lecken und so tun als würde man nichts davon merken und die Dame ihren Spaß haben lassen so lange sie es will.

18.10.2018, 14:06 Uhr     melden


Kobalt60 aus Berlin, Deutschland

Im Grunde habe ich die gleiche Erfahrung wie du gemacht. Und ich stehe auch sehr drauf wenn meine Frau es mit anderen treibt. Einzige Regel dazu ist das Sie mir vorher Bescheid gibt. Aber richtig gut finde ich es wenn ich dabei zu sehen darf.
Ich kenne deinen "Fetisch" also und absolute Absolution.

12.12.2018, 18:11 Uhr     melden


Sieben7

Matzepeters bester Mann haben wir so entschieden zwinker

03.02.2019, 14:02 Uhr     melden


systemsafety aus Berlin, Deutschland

Ego te absolvo. Du bist nicht allein und es gibt auch immer mehr Frauen, die sich solch einen Partner wünschen. Einen mit dem sie zusammen sind, den sie lieben, der sie liebt und der nicht fremdgeht, sondern nur die Frauen dürfen das. Nennt sich Cuckolding. Die Frau ist eine sog. Cuckoldress bzw. Hotwife.

Ich les ab und zu so typische Frauenzeitschriften, wenn ich in einem Wartezimmer Zeit verplempern muss, weil ich es machmal ganz interessant finde zu lesen, wie in solcher Lektüre über Beziehungen geschrieben wird. Beiträge zum Thema Cuckolding hatte ich da schon ein paar Mal gelesen. Und im Mainstream-Radio (Radio höre ich superselten) hatte ich mal beim Autoofahren eine Phone-in-Sendung dazu gehört. Da riefen geschätzt etwas mehr als ein Drittel Frauen an und teilten ihre prinzipelle Neugierde oder ihr konkretes Interesse aber auch ihre Erfahrungen in dieser Beziehungsform mit. Die anderen 65% Anruferinnen und auch die Moderatorin, hatten diese Beziehungsform für sich abgelehnt. Nur Mut. Es gibt Deckel für die Töpfe.

09.08.2020, 05:29 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Affäre mit einem Wrack

Ich (m/verheiratet/drei Kinder) habe mich über mehrere Jahre mehrmals im Monat mit einer Bekannten getroffen. Wir haben uns in einem Hotel außerhalb …

Schlappschwanz ohne Joint

Ich (m/20) habe meine Freundin ein zweites Mal hintergangen. Sie erlaubt mir das Kiffen nicht. Ich habe nach dem Verbot weitergemacht, jedoch konnte ich …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht