Der Judenstern

21

anhören

Dummheit Peinlichkeit Ignoranz Kinder Schule

Ich muss etwas beichten, was mir heute sehr leidtut, da es vor allem meinem Sohn geschadet hat. Mein Mann hat einen leichten südländischen Einschlag, weshalb die Hautfarbe meiner beiden Kinder etwas dunkler ist, als gewöhnlich. Als mein Sohn etwa neun oder zehn Jahre alt war, fingen einige Klassenkameraden an, ihn wegen seines dunkleren Teint als "Juden" und seinen besten Kumpel, der ihm wohl etwas hörig war, als "Judenknecht" zu bezeichnen. Das ging eine ganze Zeit so, bis ich irgendwann auf die Idee kam, die frechen Gören etwas zu beschämen und sie von ihren gedankenlosen Bezeichnungen abzubringen. Ich nähte auf den Pullover meines Sohnes einen nachgemachten Judenstern und schickte ihn damit in die Schule, um den anderen Schülern die Diskriminierung, die sie gegenüber meinem Sohn an den Tag legten, vor Augen zu führen. Mein Sohn war keineswegs begeistert, akzeptierte den Aufnäher jedoch, als ich ihm Sinn und Zweck erklärte.


Nachmittags erhielt ich dann einen Anruf von der Lehrerin meines Sohnes. Sie erzählte, dass dieser Judenstern ein regelrechtes Gelächter in der Klasse ausgelöst habe und die Verspottung meines Sohnes und seines Freundes noch sehr verstärkt hatte. Ihr sei es kaum möglich gewesen, ordentlich Unterricht zu machen. Ich schämte mich vor der Lehrerin angesichts meiner naiven Idee in Grund und Boden. Als Sozialpädagogin hätte ich einfach besser wissen müssen, wie kleine Kinder so ticken können. Heute, fast zehn Jahre später, ist mir diese Aktion noch immer sehr peinlich.

Beichthaus.com Beichte #00034885 vom 16.01.2015 um 23:32:27 Uhr (21 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

MatzePeters

Ich habe mich beim Lesen der Beichte gefragt, wie man nur so dämlich sein kann. Die Antwort folgte dann gleich auf dem Fuße: Sozialpädagogin.

18.01.2015, 12:10 Uhr     melden


r-rated-r305

Und was genau wolltest du damit bezwecken? Ich finde deinen Einfall so beschränkt dass ich total darüber lachen muss.

18.01.2015, 12:12 Uhr     melden


FinFin

Zurecht ist dir dies peinlich. Ziemlich dumm, von 10 Jährigen so viel Humorverständnis zu erwarten. Mich wunderts nicht, warum der Beruf des Sozialpädagoge so einen schlechten Ruf hat. Mkay.

18.01.2015, 12:16 Uhr     melden


allways420

Oh mein gott wenn das stimmt bist du wirklich kaputt

18.01.2015, 13:08 Uhr     melden


Pocket

Das verstärkt das ganze nur noch, das war mir schon klar als ich deine Idee gelesen habe. Und das hat sich denn auch bestätigt. Dämlich, dämlich, dämlich.

18.01.2015, 13:18 Uhr     melden


ChilliWilly

Du bist eine Schande für den ganzen Berufsstand und ich muss mich hier bei den Leuten im Namen der Profession entschuldigen.
Gott sei Dank hat sich auch die Sozialpädagogik im Laufe der Zeit verändert, so dass Spinner wie die Beichterin immer seltener werden.
Aus eigener Erfahrung heraus muss ich trotzdem gestehen, dass es diese Art von Sozpäds immernoch gibt. Allerdings gibt es jede Menge durchgedrehte Leute in der Gesellschaft, unabhängig davon welchen Beruf sie ausüben...Trotzdem danke ich der Beichterin dafür meinen Beruf in den Dreck zu ziehen-*Sarkasmus aus*-PS: Ich hasse wirklich viele meiner weltfremden Kollegen!

18.01.2015, 14:44 Uhr     melden


blitzermelder

Wenn du in deinem Job auch solche Fehler machst, dann gute Nacht. Also was da geschehen ist, kann man kaum glauben, wenn es wirklich so war, dann hast du dein Kind unfassbaren Demütigungen ausgesetzt. Unverzeihlich!

18.01.2015, 15:17 Uhr     melden


schneetier

Dir ist es vor der Lehrerin peinlich? Tut dir vielleicht auch dein Sohn leid?

18.01.2015, 18:48 Uhr     melden



Extreme

also MatzePeters hat eig alles gesagt so blöd kann doch keiner sein... aber hey die dummheit des Menschen ist unendlich.

18.01.2015, 19:52 Uhr     melden


Morpheus74 aus Leverkusen, Deutschland

Deshalb,und nur deshalb hassen wir beim Bund euch weltfremden "Sozialpä-
dagogen wie die Pest!Immer und überall wollt ihr die Welt verbessern!PFUI!

18.01.2015, 19:59 Uhr     melden


ChilliWilly

@Morpheus74: Na na, lehne dich mal nicht zu weit aus dem Fenster...ihr vom Bund seid auch nicht gerade für euren Intelligenzquotienten bekannt, um es mal höflich auszudrücken...

19.01.2015, 12:05 Uhr     melden


mukhambiel

Wie kann man denn bitte so weltfremd sein und glauben DAS wäre eine gute Idee? Unfassbar...

19.01.2015, 12:55 Uhr     melden


suender2013

Als Pädagogin sollte man sich mit der Geschichte auskennen. Bei Ihnen scheint das wohl nicht der Fall zu sein. Diese Idee war allerunterste Schublade! Ihr Sohn wird sich irgendwann mal dafür bedanken! Herzlichen Glückwunsch für so viel Dummheit! Nachtrag: Deshalb mache ich auch einen großen Bogen um diese Berufsgruppe. Und dann lässt man solche Leuchten auf Kinder los. Schöne neue Welt.

19.01.2015, 13:04 Uhr     melden


Dimenhanter aus Deutschland

Absolution erteilt. Du wusstest ja nicht was du tust, wie die meisten Sozialpädagogen. Am besten hilft da eine zusammengerollte Zeitung und Sprüche wie "Aus! Böses Pädagogi! Böse!" #Augenroll#Facepalm#SozialpädagogenMalWieder

19.01.2015, 13:47 Uhr     melden


neoi

um den anderen die diskriminierung an den tag zu legen, unglaublich, da wird der sohn gemobbt und die eigene mutter schaufelt sein grab, in dem sie das gemobbe wahr werden lässt. wenn er als mädchen statt als jude betitelt würde, käme er dann wohl mit röckchen in die schule. dafür gibt keine absolution, dafür war das einfach zu schlimm.

19.01.2015, 14:29 Uhr     melden


theconciliatory

Auf solch eine dumme Idee kann auch nur eine Sozialpädagogin kommen (sorry, nicht bös gemeint).

19.01.2015, 17:19 Uhr     melden


Psychobold aus Blechwerk Happendorf, Deutschland

Ich lach mich kaputt. Und wieder eine Beichte für meine Top-Liste. Unglaublich, was für grenzdebile Leute Kinder haben dürfen.

19.01.2015, 19:43 Uhr     melden


Kaylie

Mein Gott, wie kannst du deinem armen Kind nur so etwas schlimmes antun?

19.01.2015, 23:47 Uhr     melden


Vicky27

Diese Reaktion der Kinder hat dich jetzt nicht wirklich gewundert, oder?

04.06.2015, 21:29 Uhr     melden


Dorito

Wow bist du dumm. Ohne Worte.

06.10.2015, 12:35 Uhr     melden


Apoptose

Aha. Du hast also für einen Ausländer aus dem Süden die Füße breit gemacht. Heute würde man Flüchtling aus Afrika sagen. - Keine Absolution. PS: 'Ich habe mich beim Lesen der Beichte gefragt, wie man nur so dämlich sein kann. Die Antwort folgte dann gleich auf dem Fuße' - Stimmt.

28.05.2016, 16:43 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Lehrerin nackt

Vor ein paar Jahren in den Sommerferien bin ich mit ein paar Kollegen in die Sauna gegangen, um mal zu probieren, wie das so ist. Wir drei waren nackt …

Das stimmt so aber nicht!

Ich (Chemie-LK) hasse meinen Biolehrer. Denn wir machen in Bio gerade organische Chemie. So, nun habe ich einige Ahnung von Chemie und daher regt es mich …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht