Gefährliche Böller an Silvester

6

anhören

Zorn Aggression Feigheit Waghalsigkeit Silvester Herford

Die Geschichte trug sich an Silvester zu. Nun - jeder wird wohl in seiner Nachbarschaft einige Leute haben, die an Silvester mit den Raketen und Böllern nicht so sehr aufpassen und es nicht ganz genau nehmen. Obwohl ich in einer Wohngegend lebe, in der es eigentlich nur ältere Menschen gibt, wohnen in einem Haus der Straße drei um die 18-jährigen Geschwister und deren Eltern. Ich will jetzt keine Namen nennen, aber in der Nachbarschaft weiß jeder, wen ich meine. Also besagte Eltern waren dieses Jahr nicht da und die Drei veranstalteten - alleine zu Hause - eine kleine Silvesterparty. Wie das bei übermütigen Möchtegern-Erwachsenen so ist, tranken sie natürlich viel Alkohol und machten Lärm und so weiter. Um 12 Uhr starteten natürlich die ersten Raketen. Diese wurden dann, weil es ja so lässig und cool ist, aus der Hand abgeschossen. Gleichzeitig haben sie versucht, möglichst flach über das Haus unserer Nachbarin zu schießen, welche ebenfalls nicht da war.


Bereits letztes Jahr hatten sie in ihrer Unvorsichtigkeit die Jacke einer älteren Dame, der wir glücklicherweise helfen konnten, angezündet. Dieses Jahr schossen sie aber im wahrsten Sinne des Wortes übers Ziel hinaus. Die ersten Raketen explodierten über unserem Haus. Eine Weitere blieb bis zum Holz-Schaft im Rasen stecken. Dann flog eine ihrer Raketen volle Pulle gegen die Vorderseite unseres Hauses. Dabei wurden mehrere Dachschindeln zerstört und es entstand ein teurer Schaden, aber darum geht es jetzt nicht. Eine Rakete explodierte direkt auf dem Haus, neben dem sich die Partygäste befanden, eine mitten zwischen ihnen. Das Schlimmste war aber die Rakete, die ungefähr in einem Meter Höhe erst über den Bürgersteig und dann durch unseren Vorgarten flog, auf dem mehrere Leute standen, und dann am nächsten Haus explodierte. Dabei hätte jemand stark verletzt werden können, vielleicht sogar bleibende Schäden davontragen können. Ein entfernter Bekannter hat bereits ein Auge durch eine Silvesterrakete verloren! Jetzt zu meiner Beichte: Ich beichte, dass ich diesen hirnlosen Vollidioten und ihren verantwortungslosen Eltern nicht kräftig in den Hintern getreten habe. Ich hätte dem Vorschlag meines Kumpels zustimmen sollen, einen Kanonenschlag zu dieser Bande von Traumtänzern zu werfen!

Beichthaus.com Beichte #00034738 vom 01.01.2015 um 22:29:32 Uhr in 32049 Herford (Wüstener Weg) (6 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

bleede.blodr

Mal ein paar Takte sagen hätte vermutlich schon geholfen, wenn nicht, hätt die Eltern das Verhalten ihrer Sprösslinge sicher auch interessiert... wenn da schon Jacken brennen und Schäden an Häusern entstehen. Immer großartig von "in den Arsch treten" etc schreiben, sich aufregen, natürlich alles haarklein beobachten (sonst hättest du's ja nicht so detailliert wiedergeben können) und dann nur dastehen und gar nix tun. Und das auch noch zwei Jahre hintereinander... keine Absolution.

02.01.2015, 11:24 Uhr     melden


nija

Dein letzter Satz macht leider alles kaputt. Du bist nur eine Scheisspetze. Schäm dich.

02.01.2015, 12:21 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Handeln bevor's zu spät ist wäre hier wohl angebrachter. Jedes Jahr gibt es unzählige Verletzte und sogar Tote durch diese Böllerei. Es gibt Länder, da gibt es nur "organisiertes" Feuerwerk, kein Verkauf von Raketen und Böllern. Vielleicht sollten wir auch in die Richtung gehen angesichts der Schäden, die alljährlich dadurch entstehen.

02.01.2015, 13:32 Uhr     melden









random1234

Man hätte auch einfach Anzeige erstatten können - scheint schließlich mehr als genug Zeugen bei euch gegeben zu haben. Wahlweise hättet ihr die Typen auch einfach mal nach Strich und Faden verdreschen können. Schmerz ist immer noch der beste Lehrmeister!

02.01.2015, 16:03 Uhr     melden


breschtleng aus Dünnpfiffhausen, Deutschland

Du bist nur einer der "denen sollte man mal..." "Ich würde denen am liebsten..." Mach doch und schreib nicht einfach nur davon. Ich hasse diese Böllerei. War letztes Jahr in einer Großstadt feiern und das war stress pur!! Alle schießen rücksichtslos durch die Gegend. Nie wieder. Schießt doch das nächste mal ein paar Böller zu diesen Geschwistern rüber, vielleicht kriegen die dann mal nen Schreck und übedenken ihr eigenes Verhalten!

02.01.2015, 18:39 Uhr     melden


ananas67

Herzliches Beileid zu deinen asozialen Nachbarn. Ich hoffe, sie kriegen bald die Quittung fuer ihr Assi-Verhalten.

02.01.2015, 23:05 Uhr     melden


LachsMitSauce aus Deutschland

An alle: Das Problem ist nicht, dass ich nichts versucht hätte! Mein Vater - was soll ich da schon machen - hat schon mit den Eltern geredet, mehrmals. Das interessiert die gar nicht. Eine Anzeige bringt nichts, da niemand weiß, wer von den 10, 12 Leuten die Raketen jeweils abgefeuert hat. Das die Eltern null einsicht haben zeigt sich dadurch, dass sie nichtmal den Schaden an unserem Dach bezahlen wollen. Außerdem sollten die Eltern ja wohl die Kinder nicht alleine da Party machen lassen, nachdem sie im vorigen Jahr unsere Nachbarin fast verbrannt hätten..

02.01.2015, 23:57 Uhr     melden


breschtleng aus Dünnpfiffhausen, Deutschland

Lachsmitsoße ja wie schon gesagt, schießt doch das nächste mal ein paar Böller zu denen rüber und zwar auch in der Gruppe damit niemand weiß von wem die kommen...

03.01.2015, 09:32 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Aber wenn dann doch jemand zu Schaden kommt ist die Kacke halt am Dampfen... Ich würde beim nächsten Mal nicht lange zögern und einfach die Polizei rufen, vielleicht sogar schon "vorwarnen". Ein Videobeweis wäre sicherlich auch nicht verkehrt.

03.01.2015, 09:56 Uhr     melden


LachsMitSauce aus Deutschland

Breschtleng, kein Grund sich selbst fahrlässiger Körperverletzung schuldig zu machen - oder schlimmer.. @HighFidility Ja stimmt das werd ich machen gute Idee

03.01.2015, 22:40 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Jeder muss Elvis mögen!

Ich möchte beichten, dass ich große Aggressionen gegen Personen entwickle, die Elvis Presley nicht mögen oder sich sogar einbilden, den King verbal …

Kaugummi im offenen Mund

Ich hasse es, wenn Menschen in meiner Nähe Kaugummi kauen - oder irgendetwas anderes essen - und dabei so laut schmatzen, als würde eine Kuh neben einem …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht