Die Kreditkarte meines Vaters

4

anhören

Diebstahl Waghalsigkeit Familie Frankfurt

Ich (m/16) möchte beichten, dass ich die Kreditkarte meines Vaters, ohne sein Wissen, zu privaten Zwecken nutze. Da mein Vater die Kreditkartenabrechnung nicht per Post bekommt, sondern online und er mit der mit den heutigen technischen Geräten nicht so gut klarkommt, ist es für ihn auch unmöglich, die getätigten Transaktionen zu überprüfen. Ich habe mir schon unzählige Sachen aus dem Internet damit gekauft, mittlerweile für sicher mehr als 300 Euro. Es tut mir wirklich leid, ich werde dies in Zukunft unterlassen.

Beichthaus.com Beichte #00034687 vom 25.12.2014 um 01:36:06 Uhr in Frankfurt (Mainzer Landstraße) (4 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

kp77

Unterlassen reicht nicht.
Ein offenes Gespräch und eine Entschuldigung bei deinem Vater sind das Mindeste. Und erklär ihm wie der Computer funktioniert.

25.12.2014, 14:54 Uhr     melden


Reg12

1. kann ich nicht verstehen, dass dein Vater Onlinekonten nutzt ohne damit umgehen zu können.
2. kann ich noch weniger verstehen, dass du diesen Schwachpunkt ausnutzt und ihn hintergehst. Was für ein Vertrauensmissbrauch! Unglaublich!
Keine Absolution

25.12.2014, 14:58 Uhr     melden


sunnigirl aus Deutschland

Du weißt doch selber das das nicht richtig ist. Hör auf mit dem Quatsch, geh zu deinem Vater und zahl ihm das Geld zurück. Dann, wirklich erst dann, gibt es auch absolution.

25.12.2014, 15:10 Uhr     melden



“35.000

“Beichte


Psychobold aus Blechwerk Happendorf, Deutschland

Das könnte genausogut mein Alter sein. Der rafft auch nix, denn Kohle ist ja offenbar ausreichend vorhanden, da fallen 300 Tacken nicht weiter auf. Da du sowieso vorhast das zukünftig zu unterlassen und bis jetzt recht bescheiden warst, wird er den Betrag schon irgendwie verkraften können.

25.12.2014, 16:47 Uhr     melden


Dragonslayer

Beichte es nicht hier sondern deinem Vater, wenn er ein guter ist wird er dir verzeihen, nur die nächsten Weihnachts un Geburtstags geschenke würden bei mir ausfallen wenn ichdein Dad wäre, die hast du dir ja schon schliesslich im vorraus selbst gekauft ;)

25.12.2014, 16:49 Uhr     melden


G.Now

Soviele Dinge koennen das fuer 300 aber nun auch nicht gewesen sein. Entschuldige dich bei deinem Vater und zahl ihm das Geld zurueck. Ausserdem sollte er sich mehr mit der Abrechnung beschaeftigen, sonst merkt ja ueberhaupt nicht, wenn doch mal Fremde Zugriff kriegen sollten.

25.12.2014, 17:37 Uhr     melden


da_chrizz

Ich arbeitete bei einer Direktbank und habe gerade einen Kunden, der drauf schwört seine Kreditkarte noch nie benutzt zu haben. Laut Abrechnung wurde alles Guthaben (ca. 1.000 Euro) im Internetgeschäft von der Firma mit dem angefressenen Apfel ausgegeben. Wir sehen uns!

26.12.2014, 07:46 Uhr     melden


zindagi007

diebstahl und kreditkartenbetrug nennt man das

11.03.2016, 07:12 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Käsestreuer für zu Hause

Ich habe heute einen Käsestreuer bei Pizza Hut geklaut, weil ich diesen Käse gern auf meine Pizza streue.

Schwarze Schafe bei der Polizei

Ich beichte, dass ich Polizist bin - und mir, unter anderem bei Drogen-Beschlagnahmungen, gerne einen kleinen Teil einstecke. Dann schreibe ich einfach …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000