Mit Stewardessen im Bett

29

anhören

Lügen Falschheit Flug & Co. Arbeit

Mit Stewardessen im Bett
Vielleicht ist es jetzt an der Zeit, hier mal ein Geständnis abzulegen. Ich (m/Anfang 30) bin ledig und bilde Flugbegleiter aus. Es ist nun einmal so, dass wir zu 95 Prozent weibliche Flugbegleiter haben. Man muss außerdem wissen, dass man erwachsen sein muss, um diesen Beruf zu erlernen. Die Damen sind im Regelfall auch nicht länger als sechs Monate unter meinen Fittichen. Man kommt dadurch mit sehr vielen attraktiven Frauen in Kontakt. Viele haben aber auch falsche Vorstellungen von dem Beruf. Sobald ihnen klar wird, dass es sich keinesfalls um einen Traumjob handelt, sondern der Alltag von harter Arbeit und geringem Verdienst geprägt ist, bricht für einige die Welt zusammen. Diesen Moment warte ich immer wieder ab und dann führe ich meinen Plan aus, den ich über Jahre entwickelt habe. Ich schnappe mir die Niedergeschlagene kurz nach dem Unterricht. Mit gezielten Worten baue ich das Mädchen wieder auf und empfehle ihr ein Gespräch unter vier Augen. Dabei verspreche ich den Mädchen, wertvolle Ratschläge zu geben, wie man doch weitaus mehr erreichen kann, als die Durchschnittsstewardess. Wenn ich die Mädchen dann bei dem Gespräch habe, sagt kaum noch eine Nein, wenn wir im Anschluss noch etwas trinken gehen. Sollte ich es nicht schaffen, sie am gleichen Abend flachzulegen, biete ich ihnen noch weitere Gespräche an. Die meisten sind überglücklich, da sie der Meinung sind, die Tipps seien so toll, dass nur sie bzw. ein kleiner ausgewählter Kreis davon weiß.

Dadurch, dass die meisten Frauen, die diesen Beruf erlernen wollen, Single sind, kommt es natürlich häufiger vor, dass ich eine mit nach Hause nehme. Deshalb habe ich in den letzten Jahren ein wunderbares Sex-Leben geführt. Manchmal ist es aber auch schon vorgekommen, dass eine Frau mehr wollte, aber daran habe ich kein Interesse, da ich doch jede Woche andere knackige Hintern im Bett haben kann. Natürlich ließ sich nicht jede darauf ein - vor allem vergebene Frauen lassen mich häufig abblitzen - aber das werte ich dann einfach als Misserfolg. Im Laufe der Jahre merken die Damen natürlich, dass meine Tipps völlig wertlos waren. Aber das spielt keine Rolle, denn ich hatte meinen Spaß ja schließlich. Ich werde demnächst versetzt und bilde dann die Ausbilder aus, darunter sind aber auch sehr viele Frauen. Ich bin wirklich gespannt, wie mein neuer Plan aussehen wird. Aber für die vergangenen Jahre würde ich gerne um Absolution bitten.

Beichthaus.com Beichte #00034329 vom 16.11.2014 um 09:19:32 Uhr (29 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

127302 aus Deutschland

Um Absolution kannst du ja bitten, kriegst aber keine, zumindest von mir nicht. Stewardessensex finde ich persönlich nicht in Ordnung.

17.11.2014, 13:32 Uhr     melden


jenska aus Deutschland

Es ist zwar nicht richtig, falsche berufliche Versprechungen zu machen, aber ins Bett gehen die Frauen immer noch von selbst mit dir, also sind sie auch selbst Schuld.

17.11.2014, 14:52 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Mal ganz abgesehen davon, dass dich mindestens eine von den tausenden heißen Stewardessen wegen ihres gebrochenen Herzens bestimmt längst schon bei deinem Vorgesetzten angeschwärzt hätte, glaube ich dir auch sonst kein Wort deiner Prahlerei. Falls es doch stimmen sollte: Du bist ein schlechter Mensch. Und dass du Frauen belügen musst, um sie ins Bett zu bekommen macht dich auch zu einem noch erbärmlicheren Mann.

17.11.2014, 15:08 Uhr     melden


ruffy aus Meer

Ich kann mir die Story gut vorstellen und für die Aktion gibt es ganz klar ein "High Five"! Nur jetzt bin ich neidisch....sollte ich das beichten?

17.11.2014, 15:12 Uhr     melden


Lantau

Na, Du Schwerenöter? Stolz auf Deine "Raffinesse"?

17.11.2014, 16:35 Uhr     melden


G.Now

Ich denke mal es ist kein Geruecht, dass einige in der Cabin Crew nicht zur geistigen Elite gehoeren (das moechte ich aber natuerlich nicht auf das gesamte Personal verallgemeinern!). Wer auf bloede Sprueche und Ratschlaege hoert, ist auch selber Schuld. Ausserdem gehe ich anhand Deiner Beichte davon aus, dass Du keine der Frauen genoetigt oder bedraengt hast. Sie sind also freiwillig mit Dir in die Kiste und brauchen sich dementsprechend nicht zu beschweren.

17.11.2014, 17:35 Uhr     melden


DJdani

Für mich passt nicht zusammen, dass du um Absolution bittest, im gleichen Atemzug aber gespannt bist, ob dein neuer Plan bei den zu Ausbildnerinnen auszubildenden Frauen auch funktioniert. Die bereust nicht und du hast auch nicht vor dein Verhalten zu ändern. Wieso also "beichtest" du eigentlich?

17.11.2014, 18:48 Uhr     melden


super010904

Warum bittest du um Absolution? Lass dir doch einen blasen und liefere deinen Saft bei den Damen ab. Mache es so oft es geht.

17.11.2014, 20:15 Uhr     melden


Rosalinde

Über deine "Masche" Frauen ins Bett zu bekommen kann man streiten.

Aber du betrügst eigentlich nicht die Frauen schlechthin, sondern am meisten dich selbst!

Um eine schöne Liebesbeziehung! Um körperliche Anziehung, der eine seelische vorausgeht, um eine Frau, die dich "will", weil sie dich liebt und nicht, weil du sie irgendwie herum gekriegt hast.

Du freust dich über halbherzige einmalige oberflächliche Sexgeschichten.

Im Grunde bist du ein armer Wurm und merkst es selbst nicht.

Deshalb von mir Absolution. Für einen armen Selbstbetrüger.

17.11.2014, 20:59 Uhr     melden


Agi03

Also ich finde das völlig in Ordnung, bis auf die falschen Tipps. Schließlich sind sie freiwiilig mit dir mitgekommen und hatten sicher auch Ihren Spaß dabei. Ich weiß nicht warum jeder denkt Frauen werden beim Sex nur ausgenützt, wenn sie nicht auch Ihren Spaß dabei hat wird definitiv was falsch gemacht.

18.11.2014, 03:17 Uhr     melden


Audrey II aus Deutschland

Mein Mitleid für Dich und die Frauen, die auf einen wie Dich reinfallen.

18.11.2014, 09:59 Uhr     melden


Zufallsbeichte



Mr.Goodkat

Ich dachte eigentlich, den Job als Saftschupse macht man nur, um in billigen Flughafenhotels im Ausland (von dem man sonst nicht viel sieht) zu übernachten, günstige Flüge für die Familie rauszuschlagen und natürlich den Piloten flachzulegen. Aber naja, den Piloten kann man wohl auch durch den Ausbilder ersetzen...

19.11.2014, 14:03 Uhr     melden


eskr1

LOL - Passt genau zum Bild, das man von den fliegenden Damen hat. DA kommt kaum eine hoch, ohne zuvor die Beine breit gemacht zu haben. Wozu brauchts denn eigentlich Frauenförderung?

04.01.2015, 19:22 Uhr     melden


bcheetah84

Absolution erteilt. Schließlich wollten sie sich bei dir ja auch nur hochvögeln.

06.04.2015, 16:16 Uhr     melden


Infinity09

Das mag ja sein das die Stewardessen-Anwärterinnen auch mit ihrer Entscheidung dazu beitragen. Dennoch brauchst du dich mit deinem Verhalten auch nicht als der Saubermann schlechthin hinzustellen. Ich finde das nicht in Ordnung.

24.04.2015, 21:42 Uhr     melden


enel123 aus karlsruhe

Da du mit deinen Taten geradeso weitermachen willst: auf keinen Fall Absolution von mir. Versuche etwas zu ändern, es bemerkt auch jeder, dass es dir nicht im geringsten leid tut.

18.05.2015, 21:23 Uhr     melden


Inua

Absolution? Nein! Niemals! Wofür eigentlich? Ist ja nicht so als ob du denen Böses aufgezwungen hättest.

03.06.2015, 13:01 Uhr     melden


DeadPool(Earth-616)

Na bitte wenn du dich durch Absolution von Irgendwelchen Fremden besser fühlst machst es ja eh weiter also wozu um Absolution bitten?

05.07.2015, 01:56 Uhr     melden


Krankmeldung

Da du ja Single bist bzw. warst geht die Sache vollkommen in Ordnung. Warum denn nicht? und außerdem gehören da immer 2 Personen dazu.

07.08.2015, 14:10 Uhr     melden


Karolinger

Du verpackst hier eine Beichte die gar keine ist.

Jeder sieht hier das du keine Absolution willst, sondern nur wie toll und leicht du es schaffst Frauen in dein Bett zu bekommen.

Absolution? Niemals! Für vorsetzliche Täuschung um aus der Not und Trauer anderer persönlichen Gewinn zu schlagen.

21.10.2015, 14:25 Uhr     melden


Schmerzherz

Wegen dir verlieren die Männer also an Glaubwürdigkeit, denn natürlich werden die Frauen von einem wie dir auch auf andere Männer schließen, die es ehrlich meinen (die entweder helfen wollen oder / und die nur eine Frau für was Ernstes näher kennenlernen wollen)

Wegen dir heißt es das Freundschaften zwischen Männern und Frauen nicht gibt, weil Männer nur das Eine wollen.

du missbrauchst deine Stellung als Vorgesetzter, Vertrauensperson, Ansprechpartner und Ausbilder zum reinen Abschleppen. du weckst in deinen Opfern falsche Hoffnungen die Ihnen im Zweifel noch Jahre das Leben vermiesen.

Es ist bis zu einem gewissen Grad naiv das diese Frauen mit dir schlafen, ja und sie sollten sich dagegen entscheiden - nicht nur bei dir sondern auch bei anderen Vorgesetzten in anderen Firmen. Aber mit 18 rechnet eine Frau auch noch nicht mit so einer eiskalten Niederträchtigkeit wie deiner.

Das ist Unreif und zeigt das du auf so einer Position vollkommen fehl am Platze bist.

Großschreiben wollte ich dich jetzt nicht auch noch.

10.01.2016, 03:58 Uhr     melden


brekhisha

DU Vollhorst... ich kenne dich noch aus meinem Lehrgang, bloss bei mir hat es nicht geklappt ...siehst nämlich hässlich aus!

19.02.2016, 19:14 Uhr     melden


fonseranzenbichler aus Hinterfotzenhausen, Deutschland

Absolution? Wieso? Ist doch nichts dabei, zum einvernehmlichen Sex gehören immer zwei. Weiter machen!

19.07.2016, 19:58 Uhr     melden


baer6666 aus Wien, Österreich

Das klingt nach ganz durchtriebener Masche, ist es aber nicht! Zu Deinem Glück sind die Mädels wenigstens volljährig. Von mir bekommst du keine Absolution!

30.12.2016, 23:08 Uhr     melden


Marquis

@ Vicco: Weswegen anschwärzen? Dass er falsche Tipps in der Freizeit gegeben hat?

Das ist echt würdelos. Vor Allem dass du auch noch die Frechheit besitzt vergebene Fraun anzugraben.

21.02.2017, 21:54 Uhr     melden


Gollomosh aus Wien, Österreich

Yay! Auf sie mit Gebrüll … Saftschubsen sind doch in 99% aller Fälle einfach nur heiß. Also CARPE DIEM!

17.07.2019, 14:00 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Mir hat bei Lufthansa 3mal eine Stewardess im WC einen geblowt.

30.05.2021, 21:35 Uhr     melden


TrolandDumb aus Bern, Schweiz

@Chadeech: Wusste gar nicht, dass Dein Vater Stewardess war. Passt aber gut.

31.05.2021, 15:48 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Die Familie beleidigen, sehr fein. Nur, weil Du nicht einmal eine Ahnung hast, was ein Hon ist. Sehr schöne Charakterstudie, danke. 🥬

31.05.2021, 17:48 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Summer Competition

Ich (m) habe beim Aufräumen mein altes Handy wieder gefunden und dabei ist mir eine alte Geschichte wieder eingefallen. Damals war ich 17 und es war …

Selbst gemachtes Cordon Bleu

Ich habe gestern Cordon Bleu gekauft und meinem Mann als selbst gemacht untergejubelt. Er hats geschluckt und zur Belohnung durfte ich dann Abends sch …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht