Die Geheimnisse meiner Partyzeit

19

anhören

Falschheit Lügen Schamlosigkeit Morallosigkeit

Ich (w) beichte, dass ich wesentlich mehr Sexualpartner hatte, als mein Mann weiß. Er hatte vor mir nur eine andere Freundin, sodass ich mich wegen meiner Vergangenheit einigermaßen schlecht fühle. Vieles, was er mit mir im Bett tut, erlebt er zum ersten Mal. Ich habe alles, was mich reizt, schon vor ihm ausprobiert. Mein Mann weiß von meiner langjährigen ersten Beziehung, zwei etwas belangloseren weiteren Beziehungen und einer Affäre. Er weiß jedoch nichts von der sehr schlampenhaften Zeit nach der Trennung von meinem ersten Freund, in der ich viele One-Night-Stands oder sehr kurze Liebeleien hatte. Es waren so um die 20 Männer. Zwei Mal habe ich mich sogar dafür bezahlen lassen, weil ich das sehr reizvoll fand und das Geld gut gebrauchen konnte. Ich bin meinem Mann schon immer absolut treu, inzwischen seit fast sieben Jahren, und vermisse die damalige Zeit nicht. Mein Mann möchte über meine sexuelle Vergangenheit auch gar nicht viel wissen, weil er schon auf die Männer, von denen er weiß, eifersüchtig ist. Wenn er allerdings manchmal davon redet, was er mit mir alles zum ersten Mal erlebt hat, fühle ich mich schlecht und nuttig. Er weiß zwar, dass ich mal eine ziemliche Partygängerin war, aber er weiß eben nichts von den Männern. Ich fühle mich oft absolut widerlich deswegen und weiß gar nicht, was damals mit mir los war. Meistens habe ich nicht einmal Kondome benutzt und eine Zeit lang auch keine Pille genommen. Es ist fast ein Wunder, dass nie etwas passiert ist.

Beichthaus.com Beichte #00034221 vom 30.10.2014 um 14:47:40 Uhr (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Maxime.89 aus Schweiz

Du hast keine Krankheiten davon getragen, kein ungewolltes Kind. Du hast keine Kerben am Körper an welchem man das erkennt, also, who cares? Das wichtigste ist das du das Bedürfnis nicht empfindest eine solche Zeit nochmal zu erleben. Ich finde du solltest ihm das nie erzählen, da du ihn nicht betrogen hast betrifft es ihn nicht und es würde ihn nur verletzen/ belasten.

31.10.2014, 11:32 Uhr     melden


6erferdl

Die Beichte könnte von meiner Frau stammen. Mir wird speiübel. Sie hatte zwar nicht so viele Sexpartner, belog mich aber auch, vor mir nur in einer Beziehung gewesen zu sein. Erst nach 30 Jahren sagte sie mir stückchenweise die vermutlich auch noch nicht ganze Wahrheit. Wir sind zwar noch beisammen, aber ich glaube ihr nichts mehr und meine Liebe ist erloschen. Hab jetzt du wenigstens den Mut und sag deinem Mann die ganze Wahrheit.

31.10.2014, 11:39 Uhr     melden


OnkelHorst aus Deutschland

@6erferdl: Liebe ist erloschen? DSie belügt dich? Warum bist du noch mit ihr zusammen? Next! Zur Beichterin: Sex haben ist nichts, wofür man sich schämen müsste. Aber so bl*d zu sein und es ohne Verhütung mit Zufallsbekanntschaften zu treiben, lässt mich vermuten, dass du zumindest keine Hochschulreife abgelegt hast.

31.10.2014, 12:24 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Mal abwarten ob nicht irgendwann noch ein Kuckuckskind auftaucht... Wie auch immer, mein Fall ist es nicht.

31.10.2014, 13:31 Uhr     melden


6erferdl

@OnkelHorst: 35 Ehejahre und drei gemeinsame Kinder kann ich nicht so locker abschütteln. Ich bin nur voll angefressen, weil sie mich belogen hat. Ihre Rechtfertigung war, dass sie als junges Mädel zu leichtgläubig den Liebesschwüren ihrer Partner geglaubt hat. Desweiteren hatte sie bei mir dann das Gefühl, dass ich es ernst mit ihr meine und traute sich deshalb die Wahrheit nicht sagen, weil sie Angst hatte, dass ich Schluss mache, noch bevor es richtig anfängt. Eifersucht auf die Vorgänger verspüre ich nicht.

31.10.2014, 13:57 Uhr     melden


campel

Manchmal ist Unwissenheit ein Segen, ich würds nicht wissen wollen denk ich. Also mach dir keinen Kopf, du hast dir nur die Hörner abgestoßen, also wenn kümmerts. Wie Maxime.89 schon gesagt hat, seh ich genau so.

31.10.2014, 14:04 Uhr     melden


Schnupfenbazillus

Nichts gegen deinen Lebensstil, die Anzahl meiner Sexualpartner hat meinen Partner rein gar nichts anzugehen. Da du vor lauter Dummheit soviel Glück hattest, musst du dir jetzt auch keine weiteren Gedanken machen. Aber trage bitte soviel Verantwortung deinen Kindern die Grundlagen gescheiter Verhütung beizubringen.

31.10.2014, 15:28 Uhr     melden



“35.000

“Beichte


Quundi

Also ich würde über die Vergangenheit meines Partners auch nicht alles wissen wollen. Solange es die jetzige Beziehung nicht betrifft und alles abgeschlossen ist und es keine Altlasten gibt, gilt: was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß. Was außerhalb der Beziehung mal passiert ist interessiert dann auch gar nicht. @6erferdl: Was hast du denn von deiner Frau erwartet? Dass sie dir es am Anfang gleich erzählt hätte? Hand aufs Herz: Hättest du sie dann noch haben wollen? Waren die letzten 35 Jahre deswegen weniger glücklich? Du kannst ihr nur vorwerfen, DASS sie dir es erzählt hat und du dich jetzt unwohl fühlst.

31.10.2014, 15:44 Uhr     melden


KeyserSoeze

Du kannst Dich auch schlecht und nuttig fühlen, denn das trifft auf Dich zu. Nicht, weil Du Dich ausgelebt hast als Du singel warst, dies ist jedem selbst überlassen, aber, weil Du Deinen Mann anlügst und ihm etwas vorspielst. Das macht den Unterschied und macht dich wahrhaftig zu einer.

31.10.2014, 16:39 Uhr     melden


otten

Sie lügt doch gar nicht, sie verschweigt nur und der Mann will's gar nicht wissen, so what's the point? War sicher keine glorreiche Zeit, aber ist ja jetzt alles gut, würde kein Drama mehr draus machen.

31.10.2014, 17:27 Uhr     melden


SecretX

Irgendwie bringt mich die Beichte zum grübeln. Ich war/ bin der Überzeugung das Ehrlichkeit und absolute Authenzität das a und o einer Beziehung sind und ich und mein Freund handhaben es so, dass wir uns auch unschöne Dinge voneinander erzählen. Auf der anderen Seite frage ich mich, ob nicht paar Geheimnisse den Partner auf lange Sicht interessannter werden lassen. Liebe Beichterin, das Leben ist eine Überraschung, man entdeckt dauernd neue Seiten an sich. Die Vergangenheit ist ein Teil von dir und du bist einfach erwachsen geworden und hast dich weiterentwickelt. Manche bleiben ein Leben lang so und verspüren nichts als innere Leere am Ende.

31.10.2014, 20:37 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Ich stimme der Meinung von Maxime voll und ganz zu. Druck's dir aus und umrahm's dir rot (mental).

31.10.2014, 21:50 Uhr     melden


nooP!!

Einfach nur ekelhaft, vor allem der vorletzte Satz bringt das Fass zum überlaufen. Leider sind solche Frauen wie du heutzutage die absolute Mehrheit, eine "anständige" Frau findet man nur noch sehr selten.

01.11.2014, 19:27 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Schön zu lesen, dass die hedonitischen Schlampen auch irgendwann mal ihr gewissen bereuen. Mir tut es nur irgendwie für deinen Mann leid, den du in deiner Schlampenzeit bestimmt keines Blickes gewürdigt hättest.

03.11.2014, 12:02 Uhr     melden


gernemueller1

Jetzt lasst doch mal das Partygirl in Ruhe, sie ist ja schon situiert geworden. Sie hat durch Abwechslung für eine gesunde Scheidenflora gesorgt, auch weil sie sich ohne lästiges Gummi vollspritzen ließ Solche Frauen sind in der Regel deutlich feuchter als andere und haben den geileren Sex von dem ihr Mann profitiert. ich höre auch raus, daß sie der Zeit nachtrauert, deshalb keine Absolution, da auch nichts Verwerfliches passiert ist.

03.11.2014, 12:04 Uhr     melden


Klausewitz aus Deutschland

Wenn ich erfahren würde, dass meine Partnerin für Geld gef***t hat,
wäre se meine Ex!!
Nicht dass ich etwas gegen käufliche Damen hätte, sie sind mir egal - aber als Partnerin?? Nööö........

04.11.2014, 11:12 Uhr     melden


Mini-me

Sicher, dass du dir nicht doch irgendwas eingefangen hast?

06.11.2014, 17:42 Uhr     melden


ToFlo

Hey Beichterin,
imho sind 20 Kerle doch eher ne überschaubare Anzahl. Wo ist das Problem? Jeder hat mal ne wilde Zeit, und Du scheinst Deine (trotz unglaublicher Unvorsicht) heil überstanden zu haben.

05.01.2015, 00:56 Uhr     melden


Meiose

'Aus meiner sehr schlampenhaften Zeit' - 'fühle ich mich schlecht und nuttig' - Darf ich mal zusammenfassen? - Schlampe und Nutte mit gegen 30 Typen!!!
Einzig Gutes: Seit 7 Jahren treu. Immerhin was!! -- Wenn Du noch mal 30 Jahre treu bist, bekommst Du Absolution. Für jeden Typen vor ihm ein Jahr!!

20.07.2015, 15:32 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Eine Katze um jeden Preis

Da wir beide noch studieren, teile ich mir mit meinem Bruder eine Wohnung. Keine Problem, bis er vor knapp einem halben Jahr eine neue Freundin gefunden …

Misslungene Hilfe

Hiermit möchte ich (m/27) etwas beichten, dass mich schon seit Monaten sehr belastet und mich in eine tiefe Depression gestürzt hat. Ich war bis vor …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht