Überraschungen auf dem Minigolfplatz

15

anhören

Ekel Unreinlichkeit Morallosigkeit Schamlosigkeit Westensee

Ich (m) muss Folgendes beichten: Vor einiger Zeit kam ich mitten in der Nacht auf die Idee, einem Minigolfplatz einen kleinen Streich zu spielen, also machte ich mich mit meinem Fahrrad auf den Weg zu dem knapp 10 Kilometer entfernten Platz. Dort angekommen, achtete ich darauf, dass mich niemand bemerkte, kletterte über den Zaun und kackte in acht der insgesamt 15 Löcher einen ganz kleinen Haufen, dies war für mich kein Problem, da ich eine hervorragende Verdauung besitze. Dabei ging ich akribisch vor, und versuchte, in jedem Loch etwa dieselbe Menge zu versenken. Ich befürchtete schon, dass es beginnen würde zu regnen, doch es blieb glücklicherweise trocken. In dieser Nacht konnte ich vor lauter Vorfreude kaum einschlafen, so kam es dann auch, dass ich schon morgens um fünf aufstand. Ich zog mich an und radelte munter drauf los. Am Platz angekommen, stellte ich zu meiner Befriedigung fest, dass die Haufen noch an den gewünschten Orten lagen, dies zauberte mir ein Lächeln ins Gesicht. Als der Minigolfplatz dann öffnete und schon die ersten Familien freudestrahlend darauf warteten, endlich loszulegen, konnte ich mich kaum mehr halten. Irgendwie schaffte ich es aber. Ich hatte Glück, denn der Angestellte überprüfte den Platz vorher nicht. Die erste Familie begann zu spielen und wurde dann auch schnell fündig. Ihr hättet die Gesichter von den Leuten und dem Platzwart sehen müssen, als sie bemerkten, dass sich nicht nur in einem von den Löchern eine Überraschung befand. Nun war es vorbei, ich konnte nicht mehr vor Lachen. Ich schwang mich auf mein Fahrrad und fuhr laut lachend die 10 Kilometer zurück nach Hause. Ich beichte, dass ich weiß, dass das nicht normal ist, aber ich habe noch nie so gelacht.

Beichthaus.com Beichte #00034133 vom 18.10.2014 um 15:43:09 Uhr in Westensee (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

terror123

...Zuhause angekommen feierte ich meinen fünften Geburtstag. Ende.

19.10.2014, 14:21 Uhr     melden


Carostrophe

Beichte nicht gefunden. Und warum immer so viel Text? Zunehmende Textlänge gibt nicht mehr Applaus

19.10.2014, 14:23 Uhr     melden


autovaz2104

Kann es sein, dass unter dem Stichwort "Dumm" im Lexikon ein Bild von dir zu finden ist?

19.10.2014, 14:29 Uhr     melden


birgit1980

Völlig sinnlos, aber irgendwie amüsiert's mich...

19.10.2014, 15:07 Uhr     melden


///

Keine Absolution, da dir der Betreiber des Minigolfplatzes anscheinend nichts getan hat. Trotzdem hat die Beichte mich zum Lachen gebracht =D

19.10.2014, 16:53 Uhr     melden


papprohr

In deinem Kopf sieht's wohl genauso so aus wie in den Löchern. Hohl und ein Haufen drin.

19.10.2014, 17:06 Uhr     melden



RingoStahl

Sich 8 mal die Knete aus dem Kreuz drücken halte ich für nahezu unmöglich.

19.10.2014, 19:56 Uhr     melden


Psychobold aus Blechwerk Happendorf, Deutschland

Normal ist das tatsächlich nicht, wenn es denn stimmt. Was du hier beichtest sollte nämlich eigentlich mal vom Facharzt behandelt werden. Da denk ich mal eher, du bist im Vollsuff mit dem Rad gegen den Zaun vom Minigolfplatz gefahren und hast dir das aufgrund eines dabei zugezogenen irreparablen Dachschadens allet nur eingebildet.

19.10.2014, 20:01 Uhr     melden


G.Now

19.10.2014, 20:34 Uhr     melden


supernigga9000 aus Deutschland

Sie nannten ihn: Den Minigolf-Scheißer...

19.10.2014, 21:18 Uhr     melden


dassad

So ne erdachte beichte is schon lustig.

19.10.2014, 21:28 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

So, lieber Beichter, und jetzt erklaerst du bitte nochmal, was so witzig war, dass du "noch nie so gelacht" hast?!? Armes Leben.

19.10.2014, 21:54 Uhr     melden


Clark

Wie erbärmlich! Wie alt bist Du? Fünf? Mal davon abgesehen, dass die "Beichte" total unglaubwürdig ist, ist sie auch noch total langweilig.

20.10.2014, 13:06 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Wie bist du von einem Loch zum nächsten gekommen?! Ich stelle mir folgende möglichkeiten vor: 1. Du hast dir die Hose ausgezogen und läufst untenrum nackt über den Platz. 2. Du hüpfst mit halb heruntergelassener Hose von einem Loch zum nächsten, während du hoffst, das keine kleine braune Schlange unterwegs aus deiner Rosette in deine Hose fällt. 3. Du ziehst dir an jedem Loch die Hose runter und wieder hoch, wobei a) du entweder immer mehr Kackespuren an deiner Unterhose ansammelst oder b) dir bei jedem Loch fein säuberlich den Hintern wieder abwischst. Die Vorstellung wie entwürdigend das von dir nicht erwähnte Vorgehen ist, finde ich viel lustiger als deine mäßig geschriebene Beichte.

20.10.2014, 15:58 Uhr     melden


leierkasten

Hast du keine anderen Loecher zu fuellen? Anscheinend ja nicht. Arme "Wurst".

20.10.2014, 20:52 Uhr     melden


nija

@Vicco: Genau DAS war auch mein Gedanke ! Danke für die logische Analyse.

21.10.2014, 08:08 Uhr     melden


selhatti

....auch wenn ich die Geschichte für absolut frei erfunden halte, ich habe Tränen gelacht!! Dafür vielen dank!!!

27.10.2014, 16:20 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ich will unbedingt vögeln!

Ich (w/20) bin in letzter Zeit immer ziemlich geil, und will mit möglichst vielen Männern schlafen. Leider hatte ich in den letzten Wochen wenig Gelegenheit …

Besoffene Pinkler

Ich (m/16) habe letztens, auf einer Party, einem besoffenen Klassenkameraden ins Gesicht gepisst, als er geschlafen hat. Als er gefragt hat, was das war, …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht