Neid auf die glückliche Beziehung der Freundin

46

Neid Eifersucht Zwietracht

Ich (W/26) bin die wohl schlechteste Freundin aller Zeiten. Meine beste Freundin hat sich in einen Mann verliebt, der wirklich in der ganzen Stadt wegen seiner wechselnden Geschlechtspartnerinnen bekannt ist. Ich hab oft versucht sie davor zu bewahren, dass er ihr das Herz bricht. Die beiden waren ungefähr 2 Jahre ein paar ohne, dass er sie verletzt oder betrogen hat. Ich konnte das nicht wirklich ertragen, das sie ständig davon gesprochen hat Ihn zu heiraten und Kinder zu bekommen. Der Höhepunkt war, als er ihr vor sechs Wochen wirklich einen Antrag gemacht hat und sie ihm zur Krönung von ihrer Schwangerschaft erzählt hat, da sind bei mir sämtliche Leitungen irgendwie gebrochen und ich hatte so ein seltsames Gefühl von Ungerechtigkeit in mir. Letzte Woche bin ich zur Wohnung der beiden und habe ihn sozusagen überrascht und meinen Besuch damit getarnt das ich für sie eine Baby Party schmeißen möchte. Er hat es natürlich geglaubt und sich unglaublich darüber gefreut, dass sie so eine nette Freundin hat.

Ich wusste, dass er im nüchternen Zustand noch nicht mal meine Hand halten würde, weil sie es geschafft hat aus ihm einen treuen Mann zum heiraten zumachen. Also habe ich ihm immer weiter Wein ausgeschenkt bis er wirklich kaum noch gerade sitzen konnte. Selbst da hat er nicht daran gedacht mit mir zu schlafen und ständig Nein gelallt. Also musste ich ihn ausziehen und hab mich selbst nackt neben ihm gelegt und auf meine beste Freundin gewartet. Als sie kam war sie natürlich ziemlich sauer und verletzt und hat mich rausgeschmissen, mit ihm hat sie am nächsten Schluss gemacht und ist zu ihren Eltern gezogen. Er kann sich natürlich nicht erklären wieso er schwach geworden ist und versucht sie wieder zurück zu bekommen aber sie ist so verletzt dass sie mit keinem von uns sprechen will. Ich weiß ich hab etwas schreckliches getan was ich meiner glücklichen schwangeren besten Freundin nie hätte antun dürfen, aber ich war einfach so schrecklich eifersüchtig auf ihr Glück während bei mir gar nix lief.

Beichthaus.com Beichte #00033763 vom 15.08.2014 um 10:16:57 Uhr (46 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

LLAP

Du bist so hinterlistig, dass es kracht. Ama Anfang kann man es ja noch als Sorge um die Freundin durchgehen lassen, aber als er dann selbst lallend noch absolut treu war, hättest du es dabei belassen sollen. Das ist übrigens auch das, was du jetzt tun musst: Deiner Freundin erzählen, dass ihr Verlobter den Treuetest mit Bravour bestanden hat und du durch den Freundetest sowas von durchgefallen bist!

16.08.2014, 09:10 Uhr     melden


kaefermichnicht

Um es kurz zu machen:
Sag es ihr. Wenn schon dein Gewissen nicht vorhanden ist und dein Begriff von Freundin so verdreht, denk noch daran: Wenn die Geschichte mal rauskommt und die Runde macht, ist die Chance auf dein Glück endgültig vertan. Kläre es solang es noch möglich ist.

Freundschaft basiert auf Zuneigung und Vertrauen. Das vergessen viel zu viele auf dieser Seite.

16.08.2014, 09:19 Uhr     melden


schneetier

Sag unbedingt deiner Freundin, dass er nichts falsch gemacht hat!

16.08.2014, 09:31 Uhr     melden


salitos364 aus Deutschland

Liebe Beichterin du bist einfach erbärmlich. Dass du dich überhaupt "Freundin" nennst, denn wer so eine Freundin hat, braucht sicher keine Feinde. Und was wollstest du mit dieser Aktion erreichen? Aus Neid eine perfekte Beziehung und eine gute Freundschaft zerstört und dir selbst geht es auch nicht besser. Du solltest wenigstens den Mut haben deiner ehemaligen Freundin alles zu beichten statt es hier ins Internet zu schreiben.

16.08.2014, 09:41 Uhr     melden


RomXD

Oh Gott, für diese Handlung gehörst du hinter Gittern. Was für eine "Freundin" bist du denn?
Ich hoffe du fühlst dich jetzt befriedigt.

Keine Absolution

16.08.2014, 09:53 Uhr     melden


bene20080

sowas sollte strafbar sein...

16.08.2014, 09:56 Uhr     melden


Kaylie

Wenn es umgekehrt wäre und der Mann eine Frau abgefüllt und ausgezogen hätte, dann würden alle sofort Vergewaltigung schreien. Warum sollte diese Situation anders bewertet werden? Das ist schwere sexuelle Nötigung, wenn nicht gar Vergewaltigung.

16.08.2014, 10:10 Uhr     melden


carassi

deine freundschaft mit der frau ist eh ruiniert, kannst getrost von deiner ehemals besten freundin reden. da ist vermutlich nichts mehr zu retten. sowas verzeiht man nicht. das einzige was du noch retten kannst ist ihre ehe, die familie des ungeborenen kindes und ihr vertrauen in die männer allgemein. erzähle ihr die ganze geschichte. sage ihr dass ihr partner nichts gemacht hat. wenn du sie irgendwie magst bist du ihr das schuldig. und vielleicht kann sie dir eifersucht tatsächlich verzeihen. ihren mann zu verführen dürfte unverzeichlich sein. sie hat grade ihren mann und ihre beste freundin verloren, mach das richtige. kaylie, vergewaltigung impliziert in irgendeiner weise vollzogener geschlechtsakt. nötigung kommt eher hin

16.08.2014, 10:29 Uhr     melden


super010904

Es laufen doch so viele Kerle rum, die nur warten eine wie dich abzuschleppen und durchzunehmen, auch wenn du hässlich bist, was wahrscheinlich der Fall sein wird. Da wirst du doch wohl auch einen Typen abbekommen und du musst das deiner Freundin doch nicht antun, die glücklich war.

16.08.2014, 10:31 Uhr     melden


mohrrübchen aus hahahaha, Deutschland

ja, mit sicherheit eine der schlechtesten freundinnen aller zeiten.. sags ihr wenigstens jetz noch..

16.08.2014, 10:47 Uhr     melden


Ashura

Herzlichen Glückwunsch, ich als der Kerl hätte sowas hinterlistiges auch nicht genommen, zudem der Mann mag vielleicht in seiner Vergangenheit viele Frauen gehabt haben, aber er hat gesehen das diese immer schnell wegwaren und wollte nun seine Mrs. Right finden und hat sie gefunden.
Nur weil du nichts gebacken bekommst, gibt es dir nicht das Recht zwei Menschen auseinander zu reißen UND einem ungeborenem Baby die Familie zunehmen.
Wenn du dich nicht traust es deiner 'Besten Freundin' zu sagen, schreib ihr einen Brief und verzieh dich aus ihrem Leben und hol dir einen aufblasbaren Freund, dann habt ihr Gemeinsamkeiten.

16.08.2014, 11:12 Uhr     melden


OnkelHorst aus Deutschland

Tja. Ich glaube aus der Hochzeit wird nichts. Ganz schön unsportlich von dir.

16.08.2014, 11:29 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Das ist echt was ganz Schlimmes, was du getan hast. Schon mal an die Zukunft des Babys gedacht?!? Geh zu deiner "Freundin", erzählt ihr, wie es dazu kam. Die Freundschaft kannst du denke ich vermutlich so oder so vergessen, aber vielleicht noch dafür sorgen, dass das Baby mit einem Vater aufwächst, der immer da ist.
Eine wahre Freundin kann doch nicht zu solchen Handlungen fähig sein!

16.08.2014, 12:00 Uhr     melden


doppelmoral

Ich glaube kaum, dass sie ihn auf Dauer wirklich zu einem treuen liebenden Vater gemacht hätte, der nur Augen für seine Familie hat. Einmal männliche Schlampe, immer männliche Schlampe.

16.08.2014, 13:44 Uhr     melden


Teraldock

Das hat mich köstlich amüsiert. Es ist einfach ein wunderschönes Gefühl Menschen leiden zu sehen, auch wenn man sie nicht persönlich kennt.

16.08.2014, 13:54 Uhr     melden


Alaine

Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr. Du bist wirklich das Letzte. Nicht nur das du die Beziehung zweier sich liebenden Menschen kaputt gemacht hast, nein, du hast auch noch einem Kind die Chance verwehrt eine glückliche Familie mit Vater, Mutter, Kind zu haben.

16.08.2014, 14:26 Uhr     melden


AnonymerBeichthauser

Schick Deine Ex-besten Freundin den Link zu dieser Beichte. Am liebsten würde ich rausbekommen wer Du bist und Dich an den Haaren zu ihr schleifen damit Du ihr alles beichtest.

16.08.2014, 14:30 Uhr     melden


bettyford

hoffentlich findest du niemals jemanden. du bist ein monster....

16.08.2014, 14:55 Uhr     melden









thantiro

Wie kann man nur so abgrundtief schlecht sein. Wer dich als Freund hat,braucht keinen Feind mehr.
Ich verachte Menschen wie dich.

16.08.2014, 15:14 Uhr     melden


Honigbienchen

Boah, bist du widerlich!!!!!!! Wenn du mal soviel Energie in dein eigenes Leben gesteckt hättest wie du aufgewendet hast, um auf so perfide Weise das Glück deiner Freundin zu zerstören, hättest du vielleicht gar keinen Grund für deinen Neid gehabt.

16.08.2014, 17:07 Uhr     melden


ello aus Blaberg, Deutschland

Ich frag mich jetzt ehrlich gesagt nur, was dir persönlich das jetzt genutzt hat? Du hast die glückliche und intakte Beziehung deiner besten Freundin und ihres Manne zerstört, die beide ein Baby erwarten. Du hast die Freundschaft zu deiner Freundin zerstört. Du stehst jetzt mit noch weniger da als am Anfang. War es diese hinterfotzige Aktion es wirklich wert? Ich wünsche dir, dass das Karma es dir ordentlich heimzahlt!

16.08.2014, 17:24 Uhr     melden


G.Now

Das ist einfach nur krank! Du zerstoerst vorsaetzlich das Leben Deiner "besten Freundin", obwohl Dir das ueberhaupt nichts nuetzt. Du willst lediglich nicht, dass sie ungluecklich ist. Du bist ein abgrundtief schlechter Mensch und verdienst es, alleine zu sein. Mit einer wie Dir will logischerweise keiner was zu tun haben.

16.08.2014, 17:47 Uhr     melden


Kathen

Geschmacksloser als die Beichte finde ich die Kommentare hier.

16.08.2014, 19:41 Uhr     melden


Puffmusiker

Du bist humaner Abfall. Sag es Ihr, alleine wegen dem Kind. Nach dem Geständis solltest Du unbedingt Selbstmord begehen, solch ein Abschaum braucht niemand auf dieser Welt.

16.08.2014, 20:02 Uhr     melden


Wurstbrötchen

Am Anfang der Beichte dachte ich noch, dass ich dich verstehen könnte. Jedenfalls suggerierte mir das der Titel, dass du aber so eine kranke F**** bist und die Beziehung deiner Freundin atomisierst und dabei noch zu solchen Mitteln greifst, bekommst du keine Absolution, das hast du aber sicherlich auch nicht erwartet oder?
Glückwunsch dazu, dass du die Messlatte noch tiefer gelegt hast - James Cameron kann die nicht mal zu Tage lichten.

16.08.2014, 21:11 Uhr     melden


Lalilu

Du bist das Allerletzte! Und dumm dazu. Nicht nur eine Beziehung hast du zerstört, sondern auch deine Freundschaft und zudem das Leben des Ungeborenen beeinträchtigt, das jetzt ohne Vater aufwachsen muss. Man soll ja niemandem den Tod wünschen, aber bei so niederen Beweggründen wie den deinen bin ich gerade kurz davor.

17.08.2014, 15:24 Uhr     melden


xskywalkerx aus Deutschland

Herzlichen Glückwunsch liebe Beichterin. Hast wohl erfolgreich eine kleine angehende Familie um ihr Glück gebracht du miese Schlange. So was egoistisches. Mach, dass du deinen Arsch bewegst und die Wahrheit ans Licht bringst. Armseliges kleines Geschöpf.

17.08.2014, 22:11 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

Ich habe als eine der wenigen Kommentatoren hier die Beichterin nicht beleidigt und ausgerechnet mein Kommentar wird gelöscht??

17.08.2014, 22:19 Uhr     melden


6erferdl

Du warst doch nie beste Freundin sondern grösste Feindin.

18.08.2014, 00:33 Uhr     melden


eskr1

Die beste Freundin ist die beste Feindin der Beziehung. Traurig, aber wahr.

18.08.2014, 01:09 Uhr     melden


John_Preston

Da fällt mir nur ein Wort ein: Drecksau! Ich bin eigentlich niemand, der mit Beleidigungen gerne um sich wirft, aber anders kann und will ich dich echt nicht nennen!

18.08.2014, 06:52 Uhr     melden


Chirality aus Deutschland

Wundert es dich bei deinem Charakter wirklich noch, dass du keinen Kerl hast?! Stell das klar und dann zieh dich aus dem Leben der beiden zurück. Das ist wohl der einzige Gefallen den du deiner ehemaligen Freundin noch tun kannst

18.08.2014, 08:23 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Ich hoffe, deine "Freundin" liest diese Beichte hier. Aber bevor sie es so herausfindet, solltest du es ihr lieber sagen. Stelle es richtig, wenn du dich überhaupt noch mal im Spiegel ansehen willst.

18.08.2014, 08:37 Uhr     melden


FinFin

Statt dir selbst das gleiche Glück zu wünschen, missgönnst du deiner Freunden ihres und sabotierst es. Das sagt wirklich viel über deinen Charakter aus. Wenn du nur ein bisschen Rückgrad hast, legst du die Karten auf den Tisch und versuchst so, wenigstens die Beziehung zu retten, auch wenn es für deine Freundschaft zu spät sein könnte. Und dann Arbeitest du an deiner Persönlichkeit, damit zu eines Tages wieder zu einer Person wirst, die sich Freunde und Glück verdient hat, was derzeit anscheinend nicht der Fall ist.

18.08.2014, 10:48 Uhr     melden


~Alex~

Hätte er sich nicht vor der Beziehung so schlampig verhalten, hätte Sie ihm vielleicht vertraut... irgendwann bekommt man halt für alles die Quittung.

Zur Beichterin fällt mir nix mehr ein. Freundin kann froh sein dich los zu sein.

18.08.2014, 10:57 Uhr     melden


ruffy aus Meer

Wer so eine Freundin wie Dich hat, der brauch keine Feinde mehr. Die Aktion war sowas von perfide nur weil DU neidisch warst. Wer anderen kein Glück gönnt, der wird selber niemals glücklich sein, sogar wenn Du den Mann Deiner Träume findest.

18.08.2014, 11:08 Uhr     melden


seralex

Du kleine hure!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

18.08.2014, 20:32 Uhr     melden


bananenkönigin

Bist du eine armseelige bemitsleidenswerte Person. Hast du eine Sekunde lang an das Baby gedacht, an die Frau, die du beste Freundin nennst, an den Mann, der Frau und Kind verliert?
Ich habe keine Worte für dich. Wenn du in deinem schrumpeligen Leib noch ein winziges Stück Hirn und Herz hast erzähl allen die Wahrheit.
Ob wenigstens deine Eltern dich lieben?

18.08.2014, 21:19 Uhr     melden


V-Hobel

Wegen dir wächst jetzt ein Kind ohne Vater bzw. eine intakte Familie auf...Das ist noch viel schlimmer. Aber keine Sorge: Das Karma wird dich einholen!

22.08.2014, 18:16 Uhr     melden


BillyGibbons

oha, das ist so dermaßen mies.......mir fehlen echt die worte. da schafft sie es echt den mann zu bekehren und du machst alles kaputt?!? heftig echt

03.09.2014, 11:07 Uhr     melden


Benefix

Typisch für Weiber.
Selber nichts auf die Kette bekommen, aber allen Anderen um alles neidisch sein.

Versager

09.09.2014, 10:40 Uhr     melden


Evil345

du solltest das nicht hier, sondern deiner Freundin beichten und zumindest die Beziehung der beiden retten.
Das ist das Mindeste, was du tun kannst!
Du hast es eindeutig versaut - such dir besser psychologische Hilfe, das ist kein normales Verhalten!

24.09.2014, 16:33 Uhr     melden


dvirant

Auf alle Fälle aber ganz zackig zur Freundin und reinen Wein einschenken. Hier ist noch ein Kind im Spiel. Ich weiß nicht ob es Dir bewusst ist, aber Du hast dem Kind indirekt den Vater genommen. Verkauf das ganze nicht als "Neid" sondern als Treuetest- so kannst Du zumindest- auch wenn es meiner Meinung nicht verdient hast, dein Gesicht im Ansatz wahren.
Auch wie Du Freundschaft definierst solltest Du überdenken.....

26.08.2016, 07:31 Uhr     melden


kg1 aus Deutschland

Die Beichterin hat glaube ich als Kind anstatt Muttermilch Pisse bekommen......

27.06.2019, 17:41 Uhr     melden


PepeTheFrog

Keine Sorge, das Karma wird dich wegrasieren. Du olles Weibsstück.

28.06.2019, 07:44 Uhr     melden


odytlt

Du hats eine Familie zerstört. 3 Menschen Leben. Die hatten ein schoenes Leben führen koennen. Wooow.
Du musst es beichten
Deiner Freundin
Du musst!!!

31.10.2020, 10:26 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ein Leben ohne Freundschaften

Ich möchte beichten, dass ich meinem Freund seine Freundschaften nicht gönne. Jedes Mal, wenn ich höre, dass er mit Freunden unterwegs ist, möchte …

Der verwöhnte Neffe

Ich (w) möchte beichten, dass ich mich, seit mein kleiner 4-Jähriger Neffe auf der Welt ist, von meiner Familie entferne, nur weil ich eifersüchtig …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht