Von Intrigen, Affären und Racheplänen

33

anhören

Rache Zorn Fremdgehen Morallosigkeit Familie Bielefeld

Ich (m/26) möchte beichten, dass ich mit voller Absicht die Beziehung meines Cousins zerstört habe. Aber von Anfang an: Letzten Sommer habe ich zum ersten Mal eine Freundin mit zu unserem Familientreffen gebracht. Ich hatte vorher natürlich schon Beziehungen, aber entweder wollten sie nicht mit auf die Feier, weil sie sich noch nicht bereit dazu fühlten, oder ich wollte sie nicht dabei haben, weil meine Familie und alle, die dazugehören, sehr eingeschworen sind. In diesen Kreis kommt man nicht nach ein paar Wochen Beziehung. Jedenfalls findet das Fest jedes Jahr statt und es ist auch immer eine schöne große Feier mit allen Altersklassen, bei der auch viel getrunken wird. Meine Freundin verstand sich mit allen super, was mich freute, weil nicht jeder ganz einfach ist und unser Humor - vor allem zu späterer Stunde - doch manchmal etwas schwarz wird. Sie meisterte jedoch die Trinkspiele, die herben Sprüche, die Betrunkenen und die alten Knacker. Besser konnte der Abend für mich nicht werden. Ich wurde zu meinem Fang beglückwünscht. Der Abend schritt also immer weiter voran und auch ich wurde langsam angetrunkener. Da meine damalige Freundin und ich uns vertrauten und wir auch nicht solche Klammer-Affen waren, ging jeder auf der Party seine eigenen Wege.

Ich saß die meiste Zeit am selben Tisch und trank gemütlich etwas mit meinen Verwandten. Die Runde um mich wechselte ständig und irgendwann, als es draußen schon begann hell zu werden, wollte ich in mein Bett gehen. Da die Feier jedes Jahr in einem Hotel stattfand, wo in einem großen Saal gefeiert wird und jeder ein Zimmer bekommt, hatte ich natürlich ein Doppelzimmer mit meiner Freundin. Da ich meiner Freundin schon seit längerer Zeit nicht mehr über den Weg gelaufen war, ging ich davon aus, dass sie schon ins Bett gegangen war. Als ich das Zimmer betrat, war zu meiner Verwunderung aber niemand dort. Ich war zwar etwas erstaunt, machte mir aber keine großen Sorgen, nach der Feier kannte sie quasi jeden Gast im Hotel und sie war noch dazu alt genug, um auf sich selbst aufzupassen. Da ich es nicht mag, nach Party und Rauch und Alkohol zu riechen ging ich ins Bad, um zu duschen. Als ich aus dem Bad ins Zimmer kam, hörte ich, während ich mich anzog, die ganze Zeit Stimmen und Kichern auf dem Flur. Ich rechnete damit, dass es Verwandte von mir waren, die sich vor einer Zimmertür auf dem Weg ins Bett festgequatscht hatten. Als ich nun meine Tür öffnete, erwischte ich meinen Cousin und meine Freundin beim Knutschen.


Beide waren sehr betrunken, trotzdem brannte in mir eine Sicherung durch und ich stürmte auf die beiden zu. Sie bemerkten mich erst, als ich nur noch ein paar Schritte weg war. Er wollte gerade mit einer Erklärung anfangen, als ich ihm mit voller Wucht und meiner Faust das Jochbein brach. Ich möchte jetzt bei den weiteren Geschehnissen nicht ins Detail gehen, Fakt ist: Ich schlief an dem Abend alleine, ich bin seitdem wieder Single und er lag im Krankenhaus und musste operiert werden. In mir brodelte dann viele Monate die Wut. Ich habe genau diesen Typen sowieso nie leiden können und dann leckt ausgerechnet der auch noch mit meiner Freundin rum? Sie beteuerte ständig, dass sie zu betrunken war und mich damit nicht verletzten wollte, er versicherte mir, dass sie nur geknutscht hätten. Trotzdem wurde meine Wut auf beide nicht weniger. Ich beschloss, mich innerhalb des Jahres an beiden zu rächen und es ihnen unter die Nase zu reiben. Zuerst überprüfte ich in den sozialen Netzwerken, ob ich eine ihrer Cousinen kannte, oder jemand meiner Freunde oder Geschwister. Wie es der Zufall wollte, wurde ich fündig und musste einige Wochen später nur auf einer Geburtstagsfeier erscheinen. Dort füllte ich die Cousine ab, gab den traurigen Ex ihrer Verwandtschaft und ließ mir hinterher ganz lecker einen auf dem Klo blasen - Fotos liegen vor.
Parallel bemühte ich mich um ein gutes Verhältnis zu meinem Cousin, da er weiter weg wohnt und ich aus seinem Freundeskreis nur einige ziemlich flüchtig kenne. Ich besuchte ihn also im Krankenhaus und wir sprachen uns aus. Er versicherte mir ständig, dass sie keinen Sex hatten und dass es keine böse Absicht war. Wir wurden fast so etwas wie Freunde und sahen uns nun häufiger. Irgendwann lud er mich auf seinen Geburtstag ein, bei dem auch seine Freundin sein sollte. Die Komplettierung meines Plans juckte mir dermaßen in den Fingern, dass ich Tage zuvor aufgeregt war. Zugleich bekam ich langsam Gewissensbisse. Wenn ich meinen Plan durchziehen würde, würden wir wohl nie wieder ein Wort wechseln, aber ich konnte auch die Schmach nicht auf mir sitzen lassen. Ohne Übertreibung kann ich sagen, dass ich mich noch nie so eiskalt und berechnend empfunden habe, wie zu dieser Zeit. Einerseits mochte ich es, andererseits hatte ich ein wenig Angst davor, mich jetzt für alles Rächen zu wollen, was mir jemals an Ungerechtigkeit widerfahren war.

Ich entschied mich dazu abzuwarten was sich ergeben würde. Seine Freundin war eine tierisch heiße Studentin und wir verstanden uns großartig. Sie war mir fast zu schade, um sie zu beschmutzen aber ich musste etwas zu Ende bringen. Ich hatte dann seit dem Abend einige Wochen eine Affäre mit ihr und habe jedes Mal genossen. Später kam "zufällig" alles raus. Das Video mit ihr - welches ihre Idee war - schaue ich heute noch gerne und ich habe, seitdem er uns in seinem Bett erwischt hat, kein Wort mehr von ihm gehört. Ich bitte jetzt um Vergebung. Ich weiß nicht, ob es das wert war. Ich habe Anderen viel Ärger und Traurigkeit gebracht und fühlte mich zwar mächtig, aber zugleich auch ungewollt böse.

Beichthaus.com Beichte #00033710 vom 05.08.2014 um 02:14:31 Uhr in 33739 Bielefeld (Schloßhofstraße) (33 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

MatzePeters

Immerhin hast du ihm nicht vor die Haustür gekackt. Das allein ist hier schon viel wert.

06.08.2014, 10:02 Uhr     melden


autovaz2104

Matze hat schon recht, Lob und Ehre über Dich, daß Du nicht in irgendein Lebensmittel geschissen oder ejakuliert hast ABER irgendwie bist Du schon ein Psych. Scheiß Aktion von den beiden, Du hast dich aber nicht adäquat gerächt, sondern hast beide hinterhältig mit regelrechten Vernichtungsaktionen überzogen. Der Schlag in die Fresse Deines Cousins war berechtigt, er hatte ihn verdient und ein gewisser Lerneffekt bestimmt gegeben. Daß Du mit Deiner Alten Schluß gemacht hast hat auch gepasst, Suff ist keine Ausrede, alles was du darüber hinaus getrieben hast war allerdings des guten viel zu viel. Daher keine Absolution.

06.08.2014, 10:16 Uhr     melden


TimPF

Einfach nur großartig - high five, Bro! Einen Punkt Abzug gibt es aber dafür, dass du nur in geschlagen hast. Dieses "Frauen schlägt man nicht"-Gelaber kann ich nicht ab. Frauen schlägt man genauso viel oder wenig wie Männer.

06.08.2014, 10:17 Uhr     melden


nukeitfromorbit

Sehr gute Beichte! Wenigstens ein Mann der danach nicht weinend in der Ecke liegt, sondern jedem zeigt (hier sogar wortwörtlich) was für Eier er in der Hose hat. Absolution. Die beiden werden schon kapieren warum du das gemacht hast und es bereuen, denn: Alkohol ist nun wirklich keine Ausrede.

06.08.2014, 10:32 Uhr     melden


prinz-pausback

Für mich ist Alkohol sehr wohl eine Ausrede. Ihr könnt doch wohl alle nicht behaupten, auf Alkohol noch nie etwas Blödes gemacht zu haben! Deine Racheaktion steht in keinem Verhältnis zu dem, was geschehen ist. Du hast völlig übertrieben und ein nahezu psychopathisches Verhalten gezeigt. Dein Cousin und deine Ex-Freundin haben sich geküsst und du ziehst gleich noch ein paar weitere unbeteiligte Personen mit in deinen Racheplan hinein, nur weil du dich in deinem Stolz verletzt fühlst. Du hast deinem Cousin sicherlich ausreichend gezeigt, was du von der Aktion hieltest, als du auf ihn eingeschlagen hast. Wie dem auch sei... Ich habe das Gefühl, dass die Beichte nur ein Wunschgedanke des Beichters ist und der größte Teil davon reine Fiktion darstellt.

06.08.2014, 11:20 Uhr     melden


carassi

und warum genau hast du nun die cousine und die jetzt-exfreundin mit hineingezogen, die nun wirklich nichts dafür konnten?

06.08.2014, 11:22 Uhr     melden


ozelot

Mein Rat: Geh mal zum Psychater und lass Dich gründlich untersuchen. Ich finde Dein Verhalten äußert bedenklich. Nach dem Fausthieb und Abservieren der Freundin war eigentlich alles erledigt.

06.08.2014, 11:26 Uhr     melden


Xin

Du schreibst ja selbst, was es wert war: >>Ich habe viel Ärger und Trauer gebracht.<< Ja, mein Lieber, Du hast die Macht. Wie wir alle. Du hast sie nur leider vollkommen falsch eingesetzt. Du hast ein Jahr Deines Lebens benutzt, um Dein Ego zu befriedigen und dabei nicht mehr erreicht, als Ärger und Trauer in Deine Familie zu bringen. Für einen 26jährigen ist das ein recht kleines Ego. Ich stimme ansonsten ozelot zu - irgendwo muss schluss sein.

06.08.2014, 12:03 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Der Jochbeinbruch war nicht besonders toll, für den Rest kriegst du aber Absolution.

06.08.2014, 12:35 Uhr     melden


G.Now

Was fuer eine Zeitverschwendung! Der Typ hat auf's Maul gekriegt und die Olle wurde abserviert. Reicht doch. Warum muss man da monatelang Racheplaene schmieden?

06.08.2014, 12:55 Uhr     melden


salitos364 aus Deutschland

Dass du deinem Cousin geschlagen hast, ist für mich eine durchaus verständliche Reaktion, viele hätten im Affekt ähnlich gehandelt. Aber was geht bitte in deinem Kopf vor? Warum startest du so einen Vernichtungsfeldzug und ziehst völlig unbeteiligte da rein? Mit dem gebrochenen Jochbein hast du dich schon genug an deinem Cousin gerächt, aber du musstest ja noch einen draufsetzen und tickst komplett aus wegen dieser Fremdknutscherei. Ich persönlich halte vom Fremdgehen genauso wenig wie du, doch wie man ein Jahr mit so einer Racheaktion verbringen kann und im Endeffekt nur Leid verursacht, da fehlt mir das Verständnis. Ich hätte gern gewusst was du getan hättest, wenn deine Freundin und dein Cousin sogar Sex gehabt hätten, denn dir trau ich vieles zu. Ich hoffe nur du bist endlich zufrieden mit deiner Rache und kommst wieder zu Vernunft.

06.08.2014, 12:57 Uhr     melden


OnkelHorst aus Deutschland

Wenn das wirklich alles stimmen sollte, dann musst du ein ziemlich gutaussehender, extrem redegewandter Kerl sein, der mal eben irgendwelche Frauen abschleppen kann. Das hat mit der Realität wenig zu tun. Aber trotz der Länge des Textes ist es immer unterhaltsam geblieben.

06.08.2014, 13:34 Uhr     melden


Wendy

Der schlag war okay. Aber das du wegen ner Hure gleich so durchdrehst, holla die Waldfee.

06.08.2014, 13:43 Uhr     melden



r-rated-r305

Ich kann mich mit deinem Verhalten anfreunden, deine Rachegedanken kann ich auch verstehen. Mehr weiß ich dazu gerade gar nicht zu sagen, er hat doch selber Schuld.

06.08.2014, 14:11 Uhr     melden


ruffy aus Meer

Du bist echt ein krasser Psycho. Das witzige an der Sache ist nämlich, dass Du am Anfang schreibst, dass Du kein Klammeraffe bist, dich aber trotzdem so an Deine Rache klammerst. Und für zukünftige Beziehungen: Lass Deine Freundin nicht den ganzen Abend auf einer Familienfeier alleine. Egal wie die Frau tickt, sowas finden alle scheiße. Und ich denke, das rumknutschen war ein Schrei nach Aufmerksamkeit. Ich hätte an der Stelle Deiner Freundin genau das gleiche gemacht. Keine Absolution

06.08.2014, 14:51 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

Aha, du hast dir also von ihrer Cousine einen blasen lassen. Wie schlimm für sie. Der hast du's aber gegeben.

06.08.2014, 15:07 Uhr     melden


shurem44-7

Von mir vollste Absolution. Du hast ja niemanden dazu gezuwungen mit dir ins Bett zu springen, dazu gehören halt immer zwei. Und das Video war ja auch ihre Idee wie du geschrieben hast, von daher.

06.08.2014, 15:46 Uhr     melden


TimPF

Als bekennender Rechtschreibnazi muss ich meinen obigen Kommentar korrigieren. Gemeint war natürlich "ihn geschlagen" und nicht "in geschlagen". Sorry!

06.08.2014, 18:41 Uhr     melden


Morpheus74 aus Leverkusen, Deutschland

Du wurdest von den beiden gefi..t, jetzt hast du dich sehr gekonnt gerächt! Meine Absolution hast du! Auge um Auge, Zahn um Zahn !

06.08.2014, 19:28 Uhr     melden


DieBesserwisserin

Was juckt es deine Ex denn bitte ob ihre Cousine dir einen bläst? Total unnötig und kindisch. Überhaupt seltsam wie bei euch alle auf solche unmoralischen Angebote eingehen...

06.08.2014, 21:18 Uhr     melden


dei.mudder.sei.gsicht

Keine Absolution für den Terminus "rumlecken".

07.08.2014, 01:45 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Wenn Justizia schon Alkohol als strafmildernd akzeptiert, solltest DU das auch tun. Rache hingegen ist ein niederer Beweggrund und führt i.d.R. zur Strafverschärfung. Mit anderen Worten: Das besoffene Knutschen war nicht okay aber womöglich nur ein Versehen. Deine langfristig geplante Rache hingegen war einfach nur bösartig. Keine Absolution.

07.08.2014, 10:50 Uhr     melden


okan

Beste... story... ever !! ICH LIEBE DICH, BRUDER :-D hahaha

07.08.2014, 11:39 Uhr     melden


AnonymerBeichthauser

Da alle die den Beichter verstehen und wahrscheinlich ähnlich gehandelt hätten Psychos sind (wie so schön tituliert wurde) und in die Klapse gehören, meldet sich mal einer der sogenannten Psychos zu Wort. Alle die die Aktion für übertrieben halten, kennen wohl weder Stolz noch Ehre. Diese Art des Hintergehens ist unentschuldbar. Da bringt man die erste ''Auserwählte'' mit zum Familientreffen. Etwas was mit das schönste Ereignis im Jahr ist und man wird zum Dank nach Strich und Faden verarscht. Familienfeiern werden nie wieder das Selbe sein. Das Vertrauen zu Frauen ist gebrochen. So etwas ''Harmloses'' wie ein ''war doch bloß ein bisschen knutschen'' kann so etwas halt auslösen. Verständlich, dass man bei so etwas nachtragend ist und Gleiches mit Gleichem vergeltet. Ja es ist Gleiches und Gleiches. Es spielt keine Rolle was man genau mit diesen Personen tut, es zählt nur das was zurück bleibt. Und das ist Schmerz, sich hintergangen zu fühlen, nur noch schwer anderen vertrauen zu können und Hilflosigkeit. All dieses hat der Beichter mit seiner zugegebenermaßen genialen Aktion (übrigens Gratulation, dass alles so gut geklappt hat) damit erreicht und fühlt sich somit verständlicher Weise wieder besser und kann nun mit dem Kapitel abschließen. ''Einfach nur eine reinhauen hätte gereicht, dann wärt ihr quit'' ist sehr kurzsichtig bedacht. Klar eine lebenslange seelische Narbe mit ein paar oberflächlichen Verletzungen zu besiegeln reicht ja schließlich mehr als aus. Nächstes mal bitte mehr nachdenken.

07.08.2014, 15:43 Uhr     melden


underworld

Du hast mindestens zwei Leute, die dir nichts getan haben für deine Rache benutzt. Find ich ziemlich arm. Ausserdem kann ich nicht nachvollziehen, wie man sich so sehr in seine Rache reinsteigern kann. (Netzwerke durchsuchen,falsche Freundschaften schliessen...so viel verschwendete zeit) Am Ende hats dir ja auch nicht wirklich geholfen wie man aus deinen letzten Sätzen herauslesen kann. Aber du scheinst ja daraus zu lernen.

09.08.2014, 09:41 Uhr     melden


acideburn

Sauber!
Vergebung erteilt.
Ich hab mich auch schon sauber gerächt.
Aber du bist der König.

09.08.2014, 19:18 Uhr     melden


Gollumsvadda

Der Schlag auf's Maul hätte gereicht. Du hast übertrieben. Gibt keine Absolution.

25.08.2014, 01:17 Uhr     melden


parisa

Finde ich gut. War verdient und musste irgendwie sein. Damit die jenigen mal wissen, wie man sich fühlt.

26.08.2014, 00:18 Uhr     melden


süßwasserpolyp

Du fuehlst dich ungewollt boese? Irgendwie widersprichst du dir damit...

20.09.2015, 21:10 Uhr     melden


IsiGoing

Alter du hast übertrieben. Karma technisch müssten dir noch ein paar Dinge heimgezahlt werden. Das sie sich geküsst haben, ist scheiße aber das was du abgezogen hast, hat die Messlatte noch einmal ganz weit nach oben geschossen.

03.12.2015, 21:01 Uhr     melden


Troy2017 aus München, Deutschland

Aug um Aug, Zahn um Zahn. Sehr gut gemacht! Füllwörter müssen offenbar sein.

30.09.2017, 12:52 Uhr     melden


KleinesArschloch²

Jo
man ist halt solange nett und freundlich zu den Leuten bis sie einen Verarschen dann dreht sich s um!

War ein deutliches Statement. Dich verarscht keine mehr.....

16.02.2018, 13:38 Uhr     melden


-petaQ- aus München, Deutschland

Sehr gut gemacht. Manche müssen es eben auf die harte Tour lernen.

15.05.2019, 19:35 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Gleiches mit Gleichem vergelten

So, jetzt habe ich ihn. Habe heut mitbekommen, dass mein Mann in so eine Dating-Line geht und hat sich nach Frauen umgeschaut in der Gegend, wo er früher …

Hausverbot nach dem Sex

Gestern war es mal wieder so weit, ich war bei meiner Freundin. Eigentlich keine Seltenheit, wir sehen uns so ziemlich jeden Tag, was mich auch wirklich …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht