Boysahne im Schwimmbad

7

anhören

Masturbation Schamlosigkeit Ekel Unreinlichkeit

Vor einigen Jahren, als ich 16 war, hat meine beste Freundin in den Sommerferien bei mir übernachtet. Der Plan war, dass wir zusammen am nächsten Tag zum Badesee fahren. Wir waren uns allerdings unsicher mit unseren Gefühlen füreinander, was im Endeffekt dafür sorgte, dass wir eine lange Nacht hatten, und ich zum ersten Mal in meinem Leben die Möglichkeit hatte, mit der Hand den weiblichen Körper zu erforschen. Ich war natürlich extrem aufgeregt, zu aufgeregt, um in der Nacht zum Schuss zu kommen. Am nächsten Morgen konnte ich das alles erst realisieren, aber da war es für mich schon zu spät. Wir sind in den Zug gestiegen, und dort angekommen, sind wir zuallererst in die Umkleiden gegangen, um uns umzuziehen. Ich war alleine, also habe ich kurzerhand Hand angelegt. Die Erinnerungen waren frisch, sodass es nicht lange dauerte, bis ich eine ordentliche Ladung auf den Boden abgesahnt habe. Ich war verzweifelt und habe es schnell mit den Füßen verrieben, sodass man es nicht sehen konnte. Ich entschuldige mich bei der oder dem Nächsten, welche/r die Umkleide betrat. Sorry!

Beichthaus.com Beichte #00033694 vom 01.08.2014 um 20:54:36 Uhr (7 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

TimPF

Endlich mal wieder eine Boysahne-Beichte! Wobei ich schon finde, dass du ihr deinen Presenter einfach mal in ihre Umkleide hättest halten können, um schön abzusplashen. Sie hätte es dich sicher wissen lassen, was sie davon hält; keine Sorge.

02.08.2014, 07:45 Uhr     melden


OnkelHorst aus Deutschland

Verpasste Gelegenheiten aus der Jugend hängen dir ewig nach! Ich weiß wovon ich rede! Und um die Liebesgrüße aus der Badehose, die du auf dem Boden verteilt hast, mach dir mal keinen Kopp! Da gibt es Schlimmeres!

02.08.2014, 11:43 Uhr     melden









127302 aus Deutschland

Bevor du die Umkleide einsaust, hättest du dir auch auf dem Klo einen runterholen können.

02.08.2014, 11:56 Uhr     melden


6erferdl

Wer hat sich in der Jugendzeit nicht irgendwann, an einem unmöglichen Ort einen runtergeholt? Absolution, weil du die Spuren, hoffentlich war es wirklich nur Sperma, weggemacht hast und es deshalb dein persönliches Geheimnis ist.

02.08.2014, 17:06 Uhr     melden


Wendy

Umkleidekabinen im Schwimmbad, sind eh schon ekelhaft. Da kommt es auf deine Soße auch nicht mehr drauf an. Wer da barfuß läuft, hat selber schuld.

03.08.2014, 00:56 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Da tropft doch ständig Ejakulat hin von Pärchen, die es nicht mehr bis nach Hause schaffen. Außerdem sind diese Umkleidekabinen im Schwimmbad die sicherste Möglichkeit für den ersten Sex in der Öffentlichkeit. Wird öfter genutzt als viele denken!

04.08.2014, 10:20 Uhr     melden


roebert aus Deutschland

welcher Hetero-Mann verwendet bitte Boysahne als Begriff für Sperma?

04.08.2014, 13:50 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Extreme Schweißausbrüche

Ich (w) leide seit fast einem Jahr unter extremen Schweißausbrüchen. Ist richtig übel. Ich habe schon alle Deos durch. Aus lauter Verzweiflung klemme …

Die Pferdezunge

Ich hatte bis vor zwei Jahren ein Pferd, das dann leider starb. Eines Tages trank ich im Stall Apfelschorle aus einem Becher. Meine Stute interessierte …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht