Modifizierte Pannenstatistik

8

anhören

Morallosigkeit Falschheit Wirtschaft Auto & Co.

Ich (m/28) habe während meines Studiums einen Aushilfsjob bei einer großen Automobilzeitung angefangen. Ich war zwar nur eine Bürohilfe, dennoch kriegt man über die Jahre einiges davon mit, wie die Branche so läuft. Käufer von Automagazinen kann man grob in zwei Kategorien einordnen. Kategorie Eins: die Dauer-Abonnenten, die die Zeitschrift als Klo-Lektüre benutzen. Genannte Abonnenten bringen zwar einen konstanten Umsatz, doch kann keine große Zeitschrift von ihren Verkaufszahlen leben. Das Geld kommt über die Werbung. Und hier treffen wir auf Kategorie Zwei: potenzielle Autokäufer, die zur Zeitung greifen, weil sie in nächster Zeit planen, ein neues oder gebrauchtes Automobil zu erwerben. Diese Leser sind für die Autofirmen bares Geld wert, da sie so ihre Zielgruppe direkt ansprechen können. Einfach nur Werbung zu schalten genügt da aber natürlich nicht, schließlich kauft man das Heft nicht wegen der Werbung, sondern wegen der Testurteile. Für einen positiven Testbericht zu bezahlen geht natürlich auch nicht, ansonsten würde man sich ja unglaubwürdig machen. Das Geld kommt über andere Wege rein. So werden gerne Werbebudgets geschlossen, die jenseits von Gut und Böse liegen.


Auch exklusive Berichterstattung und Informationen sind teil der Bezahlung. Entsprechend lautet dann auch der Tenor von oben, wie kritisch oder positiv geurteilt werden soll. Rückrufaktionen anderer Hersteller sollen breitgetreten, Autos möglichst kritisch betrachtet werden. Ich möchte an dieser Stelle an einen Automobil-Club verweisen, der sicher nicht aus Nächstenliebe zur deutschen Wirtschaft Pannenstatistiken "modifiziert" hat - dahinter stecken exklusive Serviceverträge und Weiteres. So werden Autos mancher Marken bis Baujahr XY einfach nicht in die Statistik aufgenommen, weil man mit diesen Händlern Serviceverträge geschlossen hat und man den Wagen nicht als unabhängiger Dienstleister repariert oder abschleppt, sondern im Werksauftrag des Automobilherstellers XY. Ich kann wirklich jedem, der vor dem Kauf eines Autos steht, nur ans Herz legen, auch zu einem internationalen Automagazin beziehungsweise Test zu greifen.

Beichthaus.com Beichte #00033372 vom 01.06.2014 um 09:41:53 Uhr (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

autovaz2104

Ist kein Geheimniss, kenne selber einen ehemaligen Kfz Journalisten, der selbiges berichtet, daher schenke ich gerade den großen deutschen Automobilzeitschriften überhaupt keinen Glauben aber dennoch, wo liegt Deine Beichte? Hast Du aktiv gefälscht und die Vorgaben von VAG und Co. in die Bewertungen und Statistiken eingefügt?

02.06.2014, 13:01 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Ich kenne mich in der Kfz-Journalisten Branche zwar nicht aus, was du schreibst glaube ich dir allerdings aufs Wort das dies so ist. Bleibt nur noch die Frage, was du jetzt hier gefälscht hast ?

02.06.2014, 13:18 Uhr     melden


Monsterbakterie

Ich kann wirklich jedem, der vor dem Kauf eines Autos steht, nur ans Herz legen, auch zu einem internationalen Automagazin beziehungsweise Test zu greifen."

Warum glaubst du, dass das bei internationalen Automagazinen besser läuft?
Abgesehen, dass ich die Beichte auch nicht finden konnte...

02.06.2014, 15:13 Uhr     melden



“35.000

“Beichte


G.Now

Kunden werden doch grundsätzlich meist beschissen. Nix neues. Du hast deinen Beitrag geleistet, oder was beichtest du?

02.06.2014, 15:47 Uhr     melden


VcS

Der Automobilclub mit den vier Buchstaben schreibt schon mindestens seit zwanzig Jahren sehr positiv über deutsche Autos. Drolligerweise auch über manche japanische...

02.06.2014, 16:11 Uhr     melden


Krachbum aus Deutschland

Neeeeiiiin, ich bin SCHOCKIERT! Nie wieder werde ich mit pubertärer Naivität meine Auto Büld lesen können.

02.06.2014, 17:45 Uhr     melden


Wendy

Wozu soll man denn hier Kommentare schreiben, wenn die eh gelöscht werden ? Dann deaktiviert es doch einfach.

03.06.2014, 11:35 Uhr     melden


masoeng aus Deutschland

und du glaubst wirklich die internationalen Magazine sind besser? Dann b ist du genau so naiv wie die anderen Leser!

13.09.2016, 08:55 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Von der Fahrschule in den Puff

Jetzt bin ich doch wieder hier gelandet. Es gibt halt Dinge, über die man einfach nicht redet. Auch wenn es heißt "Ehrlichkeit währt am längsten". …

Notorische Fremdgängerin

Ich (w/24) habe jeden meiner Freunde betrogen. Ich kann einfach nicht treu sein, obwohl ich es gerne wäre. Aber ich habe bisher leider keinen gefunden, …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000