Gegenleistung für die Gratissender

28

anhören

Habgier Morallosigkeit Schamlosigkeit Medien Wien

Heute war der Monteur des Kabelnetzbetreibers da, um mir meinen Internetanschluss zu installieren. Er hat mir erklärt, dass ich auch die Bezahlsender umsonst haben könnte - er müsse nur einen "Filter" am Verteilerkasten entfernen, wenn ich mich dafür erkenntlich zeigen würde. Da ich für die Sender 30 Euro zusätzlich im Monat bezahlen müsste, habe ich mich hinreißen lassen und mit ihm geschlafen. Ich bin Studentin und habe ohnehin nicht viel Geld. Und da ich schon längere Zeit keinen Freund hatte, habe ich zugesagt. Gerade schaue ich einen der "Gratissender" und freue mich, dass ich endlich wieder mal Sex hatte, befriedigt bin und außerdem auch eine Menge Geld spare. Außerdem denke ich ernsthaft darüber nach, den Monteur noch einmal anzurufen, einfach für eine Wiederholung des Abenteuers. Ich bitte um Vergebung für mein nuttiges Verhalten.

Beichthaus.com Beichte #00033128 vom 24.04.2014 um 19:12:45 Uhr in 1020 Wien (Rotensterngasse) (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

toni-montana

@nikeairboy, der Straßenrand hat noch mehr Vorteile, im nächtlichen Zwielicht der Straßenlaterne sieht man auch manche optischen Mängel nicht, daher kann man für gewisse Leistungen sogar mehr verlangen und auch als eher hässliche Frau gut Geld verdienen.

26.04.2014, 12:28 Uhr     melden


TonyDiNardo

Mein Gott du bist Single. Jung und brauchst das Geld. Ich finde es nur heftig wie billig du bist. Kein Stolz? Für was Weiber heutzutage alles so die Beine breit machen. Keine Ahnung wie oft der Oli da das schon abgezogen hat, aber wenn es so Schlampen wie du machen ... Sorry, aber zum Strich ist es echt nicht mehr weit.

26.04.2014, 12:49 Uhr     melden


Pringlez

Na ja nuttig ist es schon, aber der Monteur war ja auch nicht besser. Wenn ihr damit klar kommt, ist es doch ok und offensichtlich hat es dir auch noch gefallen, von daher brauchst du keine Vergebung.

26.04.2014, 12:52 Uhr     melden


Franzer

War ja sozusagen ne Winwin Situation für dich.Was gibt es da noch zu beichten?

26.04.2014, 13:40 Uhr     melden


HerzileinSpaq aus Lotte, Deutschland

Mach halt. Wenn man vögeln will und die Gelegenheit dazu hat, warum nicht?! Nuttig wirds erst dadurch das man eine Gegenleistung bekommt. Hättest abdanken sollen und dich trotzdem ordentlich durchnehmen lassen. Wäre ehrenhafter. Aber egal wie, hauptsache befriedigt!

26.04.2014, 13:45 Uhr     melden


FinFin

Mach doch, so lange du niemanden betrügst.

26.04.2014, 13:50 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Und wie rechtfertigt das der Herr Monteur bei seinem Arbeitgeber ? Du solltest eher beichten das du dich auf Kosten anderer persönlich mit Gratissender bereicherst.

26.04.2014, 14:11 Uhr     melden


MJJ

Klingt wie die Handlung eines schlechten Pornos. Vielleicht kriegst du die Sender ja doch in Rechnung gestellt und hast umsonst die Beine breit gemacht?

26.04.2014, 14:58 Uhr     melden


TheDicktator

Sex für Fernsehsender? das könnte fast aus nem Roman von David Foster Wallace sein.

26.04.2014, 14:59 Uhr     melden


G.Now

Der Typ hat dir ja scheinbar zugesagt, wenn dich das befriedigt hat. Finde den Deal daher jetzt nicht so verwerflich. Musst du schliesslich mit dir selber ausmachen.
Kommt denn das nicht irgendwie raus, wenn ein Kunde fuer lau kostenpflichtige Sender schaut??

26.04.2014, 15:30 Uhr     melden


indietasse aus Deutschland

Was ist los mit euch? Sie bekam die Sender gratis und er durfte sie flachlegen. War doch ein guter Deal?

26.04.2014, 15:36 Uhr     melden


Zufallsbeichte



Silberwolf1 aus Köln, Deutschland

Sehe kein Problem darin. Alle Beteiligten haben Vorteile daraus gezogen und sind zufrieden. Somit nichts verwerfliches.

26.04.2014, 16:16 Uhr     melden


Green79

Sorry aber als Studentin würde ich mehr hirn erwarten. Fürs Fernsehen die beine breit machen. Viel spass beim verblöden. Denn sonst erreicht man mit Fernsehn nichts.

26.04.2014, 17:35 Uhr     melden


Psychobold aus Blechwerk Happendorf, Deutschland

Dein nuttiges Verhalten geht an sich schon in Ordnung. Ich an deiner Stelle würde aber erst mal die Runde der Handwerker durchvögeln, bevor der Kabelfritze noch mal angetrabt kommt. Fang am besten mit dem Hausmeister, dem Klosettinstallateur, Maler, Elekriker, Fliesenleger und den Müllmännern an.So kommst du ganz schnell und billig zu einer renovierten, sauberen Studentenwohnung.

26.04.2014, 18:08 Uhr     melden


Barricade

omg ich kenne dich ! ich will jetzt nichts sagen aber du solltest zu eindeutige informationen nicht so ins internet schreiben, ich behalts für mich.

26.04.2014, 18:19 Uhr     melden


6erferdl

Auch eine Möglichkeit Geld zu sparen, bzw Rechnungen zu begleichen. Wenn du dir nicht zu schade bist, geht das in Ordnung.

27.04.2014, 08:43 Uhr     melden


londo

Manmanman wieder die Gutmenschen hier...volle Absolution - Ruf ihn an, vielleicht entsteht ja sogar was langfristiges draus...sicher viel besser als die ganzen anderen Kennenlernstories :)

27.04.2014, 10:52 Uhr     melden


OnkelHorst aus Deutschland

Hört sich an wie so ne Schundstory in nem Groschenroman für Trucker. Nehm ich dir nicht ab.

27.04.2014, 13:21 Uhr     melden


Justin-Max

Warum passiert MIR sowas nie?
Ich bin neidisch! Wann bekommt man schon mal die Gelegenheit für sowas...

28.04.2014, 09:16 Uhr     melden


durace aus Stadta, Deutschland

Etwa kurz gedacht, wenn der nächste Kontrolleur kommt, kannst du deine Künste wieder anwenden. Und eventuell noch nach zahlen.
Viel Vergnügen.

28.04.2014, 15:10 Uhr     melden


Poop

Sie hat Spaß am Sex und es hat sich ergeben, kommt mal runter.

29.04.2014, 18:34 Uhr     melden


kuno55

das finde ich nicht so toll

04.05.2014, 05:23 Uhr     melden


visitor_q

Du erinnerst mich an meine Ex-Freundin (Borderliner) die sich von einem Tedox-Mitarbeiter ficken ließ, da sie kein Geld für das Zusammenbauen ihres Schlafzimmerschranks hatte. Sie hatte auch einen Typen angepisst. Als Gegenleistung bekam sie ein paar Ohringe.

08.05.2014, 00:23 Uhr     melden


Trashington

hahaha, ich will mir die kommentare von den ganzen idioten nicht mal durchlesen. warum nicht? das war es wert und du hattest deinen spaß, kein grund um vergebung zu bitten.

10.05.2014, 21:55 Uhr     melden


masoeng aus Deutschland

Wenn du dir hier schon ne Story ausdenkst, dann informiere dich doch bitte vorher. Es gibt keine "Filter", die man entfernen kann um Pay-TV schwarz zu gucken!! Man braucht eine Smart-Card und die aktuelle Verschlüsselung ist nur mit speziellen Receivern zu knacken. Aber vielleicht hat der dich auch verarscht: ARD & ZDF ist kein Pay-TV.

13.05.2014, 09:45 Uhr     melden


Somethin01

Der Spruch "Ich bin Student/in" entschuldigt nicht alles, meine Lieben...auch wenn ihr das vllt denkt.

19.08.2014, 10:13 Uhr     melden


nokia1100 aus Hagen

@ masoeng . Die Beichterin ist aus Wien / Österreich . Das mit dem Filter stimmt schon . Ich hatte auch TV und Internet vom Kabelbetreiber . Als ich meinen Fernsehvertrag gekündigt habe (wir haben eine Gemeinschaftssatellitenanlage im Haus bekommen) und nur mehr Internet abonniert hatte , war auch ein Mitarbeiter da und hat mir einen Filter in die Leitung eingebaut welcher verhindert das man ausser ORF1 und ORF2 noch andere Sender empfangen kann .

04.10.2014, 09:50 Uhr     melden


LachenderHans

Bei Unitymedia müsste man arbeiten... Jemadn den Film "Cable Guy" gesehen?

13.10.2014, 15:26 Uhr     melden


Lucky69

Liegt bei die Stroh und der Kerl hat ne Maske auf?

12.05.2015, 08:05 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Der Gynäkologe auf dem Festival

Ich war letztes Jahr mit einigen Freunden auf einem Open Air Festival. Dort ging es, wie man das ja kennt, eher feucht fröhlich zu. Im Suff kam ich dann …

Die gefälschten Zeugnisse

Ich habe meiner Mutter 8 Jahre lang immer ein gefälschtes Schulzeugnis vorgelegt, da sie ein totaler Notenfreak ist und ich mir den Stress mit ihr ersparen …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht